Mittwoch, 25. Juni 2008, 05:48 UTC+2

Angemeldet als Impergator.

Shiro

Fortgeschrittener

Registrierungsdatum: 5. September 2006

Beiträge: 367

Geschlecht: Weiblich

Wohnort: Zensiert!!

3 001

Mittwoch, 6. Dezember 2006, 21:06

Mia schaute Gina,im Schein von Glumandas Flamme an:,,Wir versuchen Dylan,Tartares und Derrath unaufällig zu folgen.Wir hatten ihnen einen Peilsender mit einem Flugpokemon,nämlich Schwalbini, geschickt und sind dann halt in die Richtung losmarschiert aus der Schwalbini kam.Und nun sind wir hier..."Mia blickte sich nochmal um.Es war sehr gruselig hier.Aber sie hatte sehr viele Freunde um sich.Da wusste sie einfach das nicht passieren kann.Nun wandte sie sich wieder an Gina:,,Jedoch sollten wir jetzt erstmal warten,bevor wir den dreien hintenrein rennen.Und das wäre nämlich gar nicht gut..."Mia blickte wieder zu Glumanda,das sich neben ihr auf den Boden gesetzt hatte.Es blickte Mia an und musste lächeln.Dann sprang es wieder auf und wedelte wieder mit den Schwanz:,,Dazu muss man doch wohl nichts mehr sagen,oder Glumanda?"sagte Mia zu Glumanda.Es grinste nur und wedelte weiter.

King Nox

Anfänger

Registrierungsdatum: 22. November 2006

Beiträge: 15

Geschlecht: Männlich

Wohnort: Midorat

3 002

Donnerstag, 7. Dezember 2006, 09:49

King war die ganze Zeit über still gewesen, er dachte etwas nach. "Das ist die 7-Schatzschlucht, sie geht ganz schön weit!! Hm dies scheint auch kein normaler Nebel zusein, der Nebel ist zu dicht!!" dachte er und schaute sich um. Plötzlich bemerkt er kleine Flugobjekte: "Hey Leute seht ihr diese herrumfliegende Objekte dorttrüben??" Er deutete in den Nebel hinein. Der Nebel war zwar dicht doch man konnte die Schatten der fliegenden Objekte sehen. Sein Sniebel schaute ebenfalls dorthin.

hey leute, es kann gut möglich sein, das ich für längere zeit kein i-net mehr habe. Wenn einer von euch mich mitziehen könnte, währe dass gut. Danke schon mal im vorraus^^

Registrierungsdatum: 12. Oktober 2006

Beiträge: 35

3 003

Donnerstag, 7. Dezember 2006, 12:04

So ich werde ab jetzt den Chara von King mitspielen bis er wieder ein neues PC hat ;)

Tartares folgte immer noch Dylan und den S-Typen und je tiefer sie in die Schlucht hineingingen, umso dichter wurde der Nebel. "Nicht Normal das hier." dachte sich Tartares. Ohne das Licht von seinem Glumanda wäre er wohl ganz verloren!

Registrierungsdatum: 13. April 2006

Beiträge: 73

Geschlecht: Männlich

Wohnort: Billion City

3 004

Donnerstag, 7. Dezember 2006, 14:48

"Psst! Hey, Dylan...", flüsterte Derrath, "Dieser Nebel macht mir sorgen... Ausserdem...Das sieht irgendwie nicht besonders vertrauenserweckend aus hier...".

Scorch

RPG-Co-Spielleiter

Registrierungsdatum: 24. September 2006

Beiträge: 491

Geschlecht: Männlich

Wohnort: Depths of Djahannam

3 005

Donnerstag, 7. Dezember 2006, 15:42

Dylan flüsterte zurück: ,,Es ist hier zwar ziemlich unheimlich, aber wir wussten vorher, dass wir in die 7-Schatzschlucht gehen. Ibitak erkennt dank seiner Adleraugen-Fähigkeit die Umgebung. Es riecht hier nach Seeluft, was bedeutet, dass wir schon bald am Wasser sind. In der 7-Schatzschlucht sind meterdicke Wände, da wir jetzt schon das Meer riechen bedeutet es, dass wir bald hier herauskommen werden. Diese unheimlichen Lichter und Nebel sind eindeutig als Ablenkung gedacht, Ibitak sieht, dass einige Projektoren an den Felswänden angebracht sind, welche diese Lichter erzeugen. Der Nebel wird von einigen Nebelmaschinen erzeugt, die versteckt in den Felswänden sind. Das ist ein Ablenkungsmanöver. Ich gebe dir da Recht, aber mach dir mal nicht zu viele Sorgen, wir ziehen unseren Plan durch, Flegmon wird das Ding schon schaukeln, außerdem haben Red Rag und ich unsere Pokemon zurückerhalten.'' Dylan beobachtete weiterhin die Typen, welche dieses Gespräch nicht mitverfolgt hatten.

Jacky die Polarfähe

unregistriert

3 006

Donnerstag, 7. Dezember 2006, 18:46

Jacky sah das Fukano gähnte und gab ihm ein Powerleckerli.Einige Minuten später war es wieder top fit.Und Jacky guckte ob jemand hinter uns ,aber sie konnte niemanden sehen im dichten Nebel.Doch sie hatte Angst das doch jemand hinter ihr war.Dann auf einmal ging ihre Flamme aus.Sie dachte sich :"Dieser bekloppte Wind!"Sie befahl sofort ihrem Fukano das Stöckchen wieder anzufeuern.Fukano war brav und merkte das es lebenswichtig war,so machte es sofort Feuer.Jacky hoffte das niemand aus der gruppe verloren gehen würde ,wenn sie aus dem Nebel raus sind.Jacky wurde ganz mulmig.

Scorch

RPG-Co-Spielleiter

Registrierungsdatum: 24. September 2006

Beiträge: 491

Geschlecht: Männlich

Wohnort: Depths of Djahannam

3 007

Freitag, 8. Dezember 2006, 22:16

Die verdächtigen S-Typen waren eine Weile vor den drei Trainern hergegangen und darauf konzentriert den Weg durch den Nebel zu finden. Sie hatten nichts von den Gesprächen von Red Rag, Scorch Blaze und Yakuza Tsuname mitbekommen. Irgendwann blieben sie an einer Art Gebüsch stehen. ,,Helft mal mit, wir müssen die Zweige und das ganze andere Zeug entfernen, damit wir das was darunter ist befreien können.''

Dylan schaute sie einmal kurz an und half ihnen dann beim Auspacken. ,,Wir sind hier eindeutig am Wasser, der Nebel hat wirklich nur zur Ablenkung gedient, mit Hilfe eines psychologischen Tricks wollten sie uns weiß machen, dass sich das Versteck hier auf der Insel befindet. Aber so wie es aussieht befindet es sich woanders, das hier scheint, wenn ich richtig liege ein Boot zu sein.''

Nachdem das meiste entfernt wurde kam tatsächlich ein Boot zum Vorschein. Die drei S-Typen wunken sie auf dieses Schiff und Dylan folgte ihnen. ,,Nun kommt, die Polizisten haben sicher schon gemerkt, dass wir fort sind. Sie werden eine Weile brauchen uns zu finden, aber dank dem Nebel haben wir einen Vorteil.'', erwähnte einer der Verdächtigen.

Shiro

Fortgeschrittener

Registrierungsdatum: 5. September 2006

Beiträge: 367

Geschlecht: Weiblich

Wohnort: Zensiert!!

3 008

Freitag, 8. Dezember 2006, 22:39

Mia saß immer noch auf dem Stein und schaute ihr Pichu an.Sie waren jetzt schon einige Zeit da.Sie überlegte Die anderen müssten jetzt eigentlich einen großen Vorsprung haben.Vielleicht sollten wir uns wieder auf die Socken machen?.Sie schaute sich um.Man konnte nicht sehr viel sehen.Wiederum können wir nicht genau wissen welchen Weg sie genommen haben... Mia überlegte hin und her.Schließlich sprang sie auf und lief wieder ein Stücken voraus.Dann blieb sie mit ihrem Glumanda stehen:,,Kommt schon!Ich meine wir können weiter gehen!"Mia blickte sich nocheinmal um.Dann wartete sie wieder auf den Rest.

Gina

Anfänger

Registrierungsdatum: 6. August 2006

Beiträge: 11

Geschlecht: Männlich

Wohnort: bei Nana.

3 009

Samstag, 9. Dezember 2006, 11:34

Gina uafgeschrekt das MIa plötzlich aufsprang ,lief schleunigst hinterher und meinte:"Sie müssten wirklich weit genug vorne sein....aber wo hin sind sie gegangen?"Kopfschüttelnt schaute sie zu den anderen.Sie warf ihren einen Pokeball hoch und Ponita erschien.Er spendete ein bisschen mehr Licht als Glumanda.Ponita schnaubte aber blieb ruhig.Gina sprang hoch und hiehlt sich an der warmen Mähne fest.Sie schaute zu Mia und nickte:"Ponita ist nicht laut auf diesem UNtergrund..."Ponita trappelte nun nervös auf dem weichem Boden und blickte um sich.Gina streichelte Ponita am Hals und beruhigte es."Ruhig..."flüsterte sie ihm ins Ohr.Ponita stand wieder still und blickte das kleine Glumanda an.

Scorch

RPG-Co-Spielleiter

Registrierungsdatum: 24. September 2006

Beiträge: 491

Geschlecht: Männlich

Wohnort: Depths of Djahannam

3 010

Samstag, 9. Dezember 2006, 12:24

Das Boot ließ bereits seine Motoren an. Dylan stand an Bord, sein Ibitak war neben ihm. Derrath und Tartares standen noch an Land. Sie schienen noch unentschlossen, an Bord zu kommen. Dylan wartete auf seine Freunde und hoffte nicht allein an Bord zu gehen. ,,Ob wir wohl bald zu diesem Versteck kommen, können die anderen uns folgen? Ach, Mann. Mach dir nicht zuviele Sorgen. Wir schaffen das schon. Diesmal kann ich auch Ibitak einsetzen.'' Er stellte sich an die Reling und beobachtete die S-Typen.

Die drei Verdächtigen hatten das Boot zum Laufen gebracht und warteten auf Red Rag und Yakuza Tsuname. ,,Ihr hattet es doch so eilig, zu dem Versteck zu kommen. Bewegt euch endlich oder wir lassen euch hier.'' Sie bereiteten alles für die Abfahrt mit dem unbekannten Ziel vor.

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Scorch« (9. Dezember 2006, 12:28)


Registrierungsdatum: 12. Oktober 2006

Beiträge: 35

3 011

Samstag, 9. Dezember 2006, 15:41

Mit einem Sprung sprang Tartares hinein und grinste breit. Auch sein Glumanda sprang ihm direkt hinterher und Tartares fragte Derrath aka. Red Rag: "Na was is? Kommst du?"

Schlaym

Anfänger

Registrierungsdatum: 28. Oktober 2006

Beiträge: 31

Geschlecht: Männlich

Wohnort: Nähe Celle

3 012

Samstag, 9. Dezember 2006, 18:41

"Wollen wir mal hoffen, dass du Recht damit hast, dass Ponita nicht zu laut ist. Phanpy, kannst du Dylan, Tartares und Derrath noch riechen?" fragte Quentin sein Pokémon. Es roch kurz am Boden, dann in der Luft. Ein freudiges Nicken verriet seinem Besitzer, dass sie noch nicht allzu weit weg sein konnten. "Hast du gut gemacht", sagte dieser und streichelte ihm über den Kopf. "Ich denke, wir sollten jetzt auch weiter gehen, wenn wir nicht allzu laut sind, werden sie uns schon nicht bemerken."

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Schlaym« (9. Dezember 2006, 18:42)


Shiro

Fortgeschrittener

Registrierungsdatum: 5. September 2006

Beiträge: 367

Geschlecht: Weiblich

Wohnort: Zensiert!!

3 013

Samstag, 9. Dezember 2006, 19:38

Mia stand immer noch an der gleichen Stelle.Sie hatte es langsam satt zu warten.Sie wurde ingeduldig.,,Ich schau mich mal um..."rief sie zu der Gruppe.Sie lief einige Zeit und drehte sich immer wieder um um zu gucken ob man Ginas Ponita noch sehen konnte.Sie würde so weit laufen bis sie Ponita nicht mehr sehen konnte.Aufeinmal konnte man Motorgeräusche hören.Mia folgte dem Geräsusch und konnte in der Ferne ein Boot sehen.Sie meinte sogar Derrath zu sehen.Sie überlegte nicht lange und lief leise zu Gruppe zurück und teilte es ihr mit.,,Also ich gehe da wiederhin und beobachte das mal.Ihr könnt mir ja folgen."Mia lief los und Jacky und Fukano folgten ihr.Als sie wieder an der Stelle ankamen,duckten sich die beiden Mädchen und schauten unaufällig zum Boot.

Nochmal an alle.Ich darf Arkani100(JAcky)mitziehen,weil sie nicht da ist.

Zinnwurm

Anfänger

Registrierungsdatum: 8. Januar 2005

Beiträge: 34

Geschlecht: Männlich

Wohnort: Augsburg (D)

3 014

Samstag, 9. Dezember 2006, 20:40

"Ich glaube, wir sollten ihnen folgen.", sagte Zarel, als er dem Boot nachsah. "Am besten in der Luft, wenn ihr mich fragt.", fügte er noch hinzu und blickte dabei auf Panzaeron, das neben ihm stand und an dem immer noch Magnetilo klebte.

Shiro

Fortgeschrittener

Registrierungsdatum: 5. September 2006

Beiträge: 367

Geschlecht: Weiblich

Wohnort: Zensiert!!

3 015

Samstag, 9. Dezember 2006, 20:50

Mia wandte sich an Zarel:,,Aber nich alle haben ein Flugpokemon..."Jacky stimmte Mia zu.,,Irgendeine andere möglichkeit muss es doch geben...Schwimmen ist auch irgendwie blöd...nicht viele können so weit schwimmen und auch nicht jeder hat ein Wasserpokemon..."Mia überlegte.Ihr fiel nichts ein.Sie starrte wieder zum Boot hinüber.Jacky gab in der Zwischenzeit ihrem Fukano wieder Leckerlis.Fukano sprang Jacky an.,,Bitte sei leise!",zischte Mia dem Fukano zu.Es sah Mia nur komisch an und blieb ruhig sitzen.Nun gab Jacky ihm das Leckerli.Nun wandte sich Mia wieder zu dem Boot.Es sah aus als würde es bald losfahren.Uns muss schnell was einfallen,dachte Mia.

dream

Anfänger

Registrierungsdatum: 26. Dezember 2005

Beiträge: 18

Geschlecht: Männlich

Wohnort: Neu-Ulm (für alle denes es was sagt lol)

3 016

Samstag, 9. Dezember 2006, 21:01

Seht lief den anderen nach und hörte das gespräch zwischen Mia und Zarel und sagte daraufhin:,, Wenn das Meer hier nicht allzu Tief ist könnte mein Onix und unten durch graben. Was meint ihr dazu?'' Auf eine antwort wartend lehnte er sich gegen eine Felswand.

Zinnwurm

Anfänger

Registrierungsdatum: 8. Januar 2005

Beiträge: 34

Geschlecht: Männlich

Wohnort: Augsburg (D)

3 017

Samstag, 9. Dezember 2006, 22:00

"Das wäre sehr gefährlich, wenn der Tunnel volläuft.", meinte Zarel. "Ich könnte ihnen in der Luft folgen und dann Mantax mit dem Boot zurückschicken, wenn sie außer Sichtweite sind"

Shiro

Fortgeschrittener

Registrierungsdatum: 5. September 2006

Beiträge: 367

Geschlecht: Weiblich

Wohnort: Zensiert!!

3 018

Samstag, 9. Dezember 2006, 22:12

Mia schaute immer noch zu dem Boot.Als Seth sprach sagte sie:,,Das wäre wirklich zu riskant.Wie Zarel schon sagte.Diese Idee ist schon besser Zarel."sagte Mia als Zarel seine Idee vorschlug.,,Aber wir sollten erst mal auf die Meinung der anderen warten."Sie schaute wieder zum Boot hinüber.Es sah so aus als würde Derrath unten vor dem Boot stehen.Jedoch konnte Mia nicht genau die Person erkennen.

Secundo

Schüler

Registrierungsdatum: 25. September 2005

Beiträge: 60

Geschlecht: Männlich

Wohnort: Rapture

3 019

Samstag, 9. Dezember 2006, 23:16

"Die Idee von Zarel klingt gut", antwortete Ray. Er sah zu den Andern, was in dem dichten Nebel recht schwer war, aber irgendwie brachte er es zu stande."Jetzt sind wir ganz nahe dran...nur noch ein bisschen" Kurz liess er seinen Blick in der Luft schweifen und beobachtete die herumfliegenden Nebelmaschinen."Ziemlich schlau das alles hier nur als Attrape zu benutzen"...

Registrierungsdatum: 12. Oktober 2006

Beiträge: 35

3 020

Samstag, 9. Dezember 2006, 23:55

Ich spiele King weil er abwesend ist und kein eigenes PC im moment hat, weil sein pc kaputt is


King hörte still zu und sagte dann: "Egal was ihr vorhabt Leute wir müssen uns aufjedenfall beeilen sonst verlieren wir sie noch aus den Augen. Am besten sollte Zarel sofort losfliegen. Wir anderen finden schon eine Lösung."

Schlaym

Anfänger

Registrierungsdatum: 28. Oktober 2006

Beiträge: 31

Geschlecht: Männlich

Wohnort: Nähe Celle

3 021

Sonntag, 10. Dezember 2006, 10:55

"Was habt ihr denn alle für transportfähige Pokémon? Ich persönlich könnte mich an meinem Flegmon festhalten, während mir Phanpy im Nebel mit seiner Nase die Richtung weist, falls wir das Boot nicht sowiesso die ganze Zeit hören. Sonst können wir natürlich auch Zarels Vorschllag nehmen, falls nicht jeder ein passendes Pokémon hat oder die Mehrheit dafür ist."

Shiro

Fortgeschrittener

Registrierungsdatum: 5. September 2006

Beiträge: 367

Geschlecht: Weiblich

Wohnort: Zensiert!!

3 022

Sonntag, 10. Dezember 2006, 11:11

,,Ich habe kein Wasserpokemon oder ein Flugpokemon.Das ist ein Problem..."Auch Jacky meldete sich zu Wort:,,Ich habe nur Quapsel.Aber ich glaube nicht das es mich tragen könnte geschweige denn auf dem offenen Meer."Die beiden Mädchen runzelten die Stirn.Mia überlegte.Sie schaute sich um um vielleicht etwas brauchbares zu endecken.Sie endeckte ein längeres Brett.Sie zeigte darauf und sagte:,,Vielleicht könnte man auch ein Floss machen.Wenn wir noch mehr Bretter finden..."Mia wartete auf die Antwort der anderen.

Scorch

RPG-Co-Spielleiter

Registrierungsdatum: 24. September 2006

Beiträge: 491

Geschlecht: Männlich

Wohnort: Depths of Djahannam

3 023

Sonntag, 10. Dezember 2006, 12:23

Dylan stand immer noch an der Reling und beobachtete seinen Freund Derrath. Etwas genervt ging er von Bord, dann packte er ihn und zog ihn an Bord. ,,Sollen wir noch in den Knast kommen, Red Rag? Du hast sie doch gehört! Also, Attacke!'' Er packte ihn an der Hand und schubste ihn auf das Schiff. Darüber schien dieser nicht besonders glücklich zu sein. Dylan grinste ihn nur an, aber Derrath schien ihn zu ignorieren. Er stellte sich neben Tartares und schaute an Land. ,,Ibitak hat eben genau gesehen, dass Mia da war, sie haben uns also entdeckt und werden uns weiterhin folgen. Sehr schön, die Typen kriegen was zu hören.''

Die Verdächtigen blickten sie an und brachten das Schiff zu Laufen. Der Schlaueste der Verdächtigen begann zu sprechen. ,,Da ihr nun endlich alle an Bord seid können wir in unsere Zielrichtung aufbrechen. Da wir mit einem Schiff fahren, könnt ihr euch sicherlich denken, dass wir von der Insel wegwollen. Wir fahren in Richtung Eiland 5, wir bringen euch dann dort zum Versteck und erledigen eure Bedingungen. Ich hoffe das reicht um euch zufriedenzustellen.'' Genervt wandte er sich ab und übernahm das Steuer des Bootes.

Gina

Anfänger

Registrierungsdatum: 6. August 2006

Beiträge: 11

Geschlecht: Männlich

Wohnort: bei Nana.

3 024

Sonntag, 10. Dezember 2006, 12:53

Gina sprang leise von Ponita und kam geschickt auf.Dann merldete sie sich zu Wort:"Ich habe nur mein Sichlor,naja ich habe es teilweise schon auf seine kräftigkeit trainiert....Es könnte mich schon tragen.Da ich auch nich sehr schwer bin."Gina schaute die anderen erwartungsvoll an und warf einen grünlich schimmernden Pokeball in die kalte Luft.Ein Blattgrünes Pokemon erschien und blinzelte in die kalte Nachtluft.Es war Gina´s Sichlor.Es schwirrte surrend in der Luft.Woraufhin ein stummes,fortlaufendes Summen ertönte.Sichlor landete auf dem Boden."Ich könnte Zarel hinterher fliegen..."sagte Gina noch erwartungsvoll und vertraut in ihr Sichlor.Sie rief Ponita zurück in den Pokeball woraufhin es wieder nur das Dämmerlicht Glumandas die Gruppe erhellte.Gina wurde schon ein bisschen mulmig bei der Finsternis,aber sie schaffte das schon vor allem war sie diese Dunkelheit,die Eisige Kälte und den starken Nebel von Sniebel und ihrem Rudel gewöhnt.Sie war schonmal bei ihnen daher besaß sie jetz auch das Sniebel.Denn ihr Vater züchtete und erforschte bestimmte Pokemons ,vor allem Unlicht und Feuer,aber aich Stahl.Sie streichelte Sichlor über den Kopf und wartete auf eine Entscheidueng der anderen.

Registrierungsdatum: 12. Oktober 2006

Beiträge: 35

3 025

Sonntag, 10. Dezember 2006, 15:34

Tartares sass neben seinem Glumanda im Boot und schaute lässig umher. Er war nicht sonderlich aufgeregt und er konnte seine Gelassenheit selbst kaum glauben. Er fragte sich, wie lange es wohl noch dauern würde bis sie im versteck ankamen.


King meinte zu Mia: "Gute Idee. Das mit dem Floss ist wohl das einzige was wir tun können. Dann müssen wir bloss alle Wasserpokemon, die wir zur Verfügung haben an das Floss binden und uns ziehen lassen."

Johnson

Schüler

Registrierungsdatum: 22. September 2006

Beiträge: 70

Geschlecht: Männlich

Wohnort: osten

3 026

Sonntag, 10. Dezember 2006, 16:27

"Also gut,wenn das so ist"flüsterte Mike"Los hydropi,geh ins Wasser wir brauchen dich warscheinlich gleich."Mike war dabei ein Brett zu suchen als er auch sagte :"Okay mein Hydropi kann auch mitziehen.Ich hab Außerdem noch ein paar Bretter gefunden.Jetzt müssen wir sie nur noch zusammen bekommen.Hat irgendwer Schnur oder ähnliches?"sagte er leise zu den anderen und dachte dabeiMist wir verlieren sie wenn wir uns nicht beeilen.Ich werde mit den anderen schnell den S-Typen folgen müssen.
Er wante sich an Gina:"Kann dein Sichlor vielleicht auch das Floß mitzeihen?"

Shiro

Fortgeschrittener

Registrierungsdatum: 5. September 2006

Beiträge: 367

Geschlecht: Weiblich

Wohnort: Zensiert!!

3 027

Sonntag, 10. Dezember 2006, 16:37

,,Also dann mache wir ein Floß...und ein paar könnten fliegen."Mia bemerkte das das Boot losfuhr:,,Oh man!Wir müssen uns beeilen...!"Jacky holte einen Pokeball hervor und ließ Quapsel heraus.Dieses verstecke sich aber wieder sofort hinter Jacky.Jacky stellte Quapsel wieder vor ihre Füße,dieses verstecke sich aber wieder sofort hinter Jacky:,,Mein Quapsel wird schon irgendwie helfen.Es mag zwar ängstlich sein.Aber ich glaube ich bekomme das hin."
Nun wandte Mia sich an Mike:,,Ich habe leider kein Band...echt blöd."
Mia schaute sich um.Sah aber nichts brauchbares.

Secundo

Schüler

Registrierungsdatum: 25. September 2005

Beiträge: 60

Geschlecht: Männlich

Wohnort: Rapture

3 028

Sonntag, 10. Dezember 2006, 17:44

"Mein Barschwa kann auch mitziehen", sagte Ray voller Tatendrang. Dann sah er sich um."Wo kann man hier ein Seil herkriegen...ich such am Besten mal was""Ich schau mich schnell um, bin sofort zurück!" Daraufhin verschwand er in den Nebel.
Er konnte kaum die Hand vor den Augen sehen und musste aufpassen nicht gegen Bäume zu laufen. Aber genau das passierte."Ah, verdammt", fluchte er laut. Er rieb sich die Nase, stand dann aber wieder hastig auf. Als er weitergehen wollte bemerkte er ein Lianenförmiges Gewächs, das von dem Baum herunterhing."Na wer sagts denn!""Pinsir, komm raus!" Pinsir erschien aus seinem Pokeball und sah sich durch den Nebel etwas irritiert um."Schneide diese Ranke mit den Zangen ab, wir brauchen sie für das Floss!" Pinsir sprang in die Luft und einen Moment später sank die Liane zu Boden. Ray hob sie auf und rannte wieder zu den Andern zurück.
"Hier, das ist immerhin etwas...ich denke das sollte halten", sagte er und zog symbolisierend an der Ranke...

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Secundo« (10. Dezember 2006, 17:45)


Schlaym

Anfänger

Registrierungsdatum: 28. Oktober 2006

Beiträge: 31

Geschlecht: Männlich

Wohnort: Nähe Celle

3 029

Sonntag, 10. Dezember 2006, 17:45

"Los Flegmon, komm raus!" sagte Quentin und sein Flegmon erschien. "Geh ins Wasser, wir brauchen dich gleich um das Floß zu ziehen." Er wandte sich den anderen zu: Ich such auch mal ein paar Bretter. Wenn niemand ein Seil oder ähnliches dabei hat könnte man ja vielleicht was aus festem Seetang flechten, obwohl ich eigentlich nicht glaube, dass dies klappen würde."

Registrierungsdatum: 13. April 2006

Beiträge: 73

Geschlecht: Männlich

Wohnort: Billion City

3 030

Sonntag, 10. Dezember 2006, 19:56

Also...Da mein I-Net Kabel gekillt wurde, kann ich jetzt nur noch vom PC meines Bruders aus oder voin der "Arbeit" aus dem EDV Raum Online gehen... Also, tzieht nicht so, okay? und an Scorchilein (:D) Bei solchen sachen wie auf das Boot gehen, weil das wichtig ist, macht Derrathilerin auch alleine... :D sooviel dazu...

Derrath knirschte mit den Zähnen. "Hmmm...Auch das noch... Wir entfernen uns zu weit vom Geföängnis...Dann muss ich das eben anders machen...", murmelte er leise vor sich hin, allerdings wurde er von den Wellen übertönt.

Scorch

RPG-Co-Spielleiter

Registrierungsdatum: 24. September 2006

Beiträge: 491

Geschlecht: Männlich

Wohnort: Depths of Djahannam

3 031

Sonntag, 10. Dezember 2006, 20:04

Na joa, ich habe Derrath dann halt kurzerhand mal gepackt, ich werde das dann in Zukunft unterlassen. Du kennst ja meine Art, Probleme kurzerhand zu lösen. Die anderen kommen dann ja mit dem Floß hinterher und wir werden gemütlich in Richtung unseres Ziels schippern.


Dylan war immer noch gegen die Reling gelehnt, sein Ibitak befand sich neben ihm und grinste, da es wusste, dass bald ein großer Kampf anstehen würde. ,,Red Rag, das war etwas ruppig, aber es hat seine Wirkung erzielt.'' Dann flüsterte er Derrath zu: ,,Mach dir keine Sorgen, Flegmon kann doch irgendwo nen Zwischenstopp machen oder so? Ich glaube, die bringen uns jetzt erst mal dahin, wo sie ihre ganze Beute versteckt haben und die werden wir uns dann wieder zurückholen, kapiert?'' Er lehnte sich zurück und genoss es die Wellen, die an das Boot geschleudert wurden im Zeittakt anzusagen. ,,Die anderen haben begonnen ein Floß zu bauen, sehr gut. Dann kommen sie uns auch hinterher. Jetzt sind sie auf sich alleine gestellt, Ray und Zarel sind bei ihnen, die werden sie schon gut führen, da bin ich mir sicher, sind ja schließlich schon länger dabei als ich. Wenn wir angekommen sind werden wir sie gefangennehmen und auf dem Boot einsperren oder so.'' Er flüsterte Derrath wieder zu. ,,Hey, Red Rag. Wir können sie doch auf dem Boot zwischenlagern, oder nicht? Da unten gibt es eine Abstellkammer, die sich gut zum Gefängnis umfunktionieren lässt.''

Die Verdächtigen hatten dank der lauten Wellen nichts von diesem Gespräch mitgekriegt. Außerdem waren sie viel zu sehr damit beschäftigt, das Boot zu steuern, als das sie sich um die drei Trainer kümmerten. Der Nebel schwand nun langsam wieder, da sie sich von der 7-Schatzschlucht entfernten. Sie waren in einer Bucht, die mehrere Ruinen beherbergte. Sie fuhren Richtung Westen, in Richtung eines der anderen Eilande, scheinbar war dies der Ort ihres Versteckes.

Dylan schaute gespannt auf die weite See hinaus. Er war sehr erfreut darüber, dass sie nun endlich die S-Typen abservieren konnten. Er flüsterte Tartares noch einiges zu. ,,Sieht wohl ganz so aus, als ob die uns auf eines der anderen Eilande fahren, die Überfälle deuten ja darauf hin. Entweder Eiland 5 oder Eiland 6. Schauen wir mal, die anderen folgen uns ja bereits. Das Kind werden wir schon schaukeln.''

Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von »Scorch« (10. Dezember 2006, 21:09)


Registrierungsdatum: 12. Oktober 2006

Beiträge: 35

3 032

Sonntag, 10. Dezember 2006, 21:09

Tartares lehnte sich zurück und starrte einfach in den dunklen Himmel. Er antwortet kurz an Scorch aka Dylan "Egal wo die uns hinbringen. Wir packen das!" Der Wind bliess durch seine Haaren und er band sie sich kurz zusammen und starrte dann ins tiefe dunkle Wasser, über das sie mit dem Boot hinwegschwamen.

Scorch

RPG-Co-Spielleiter

Registrierungsdatum: 24. September 2006

Beiträge: 491

Geschlecht: Männlich

Wohnort: Depths of Djahannam

3 033

Sonntag, 10. Dezember 2006, 21:55

,,Du hast wohl Recht, mein Freund. Ich bin ebenfalls zuversichtlich, vor allem werden die Kämpfe unsere Pokemon ein weiteres Stück an die Entwicklung bringen. Ich denke da an Glutexo und Igelavar oder Lorblatt und Tauboga.'' Er lehnte sich wieder zurück und begann zu grinsen. Derrath schien etwas nachdenklich zu sein, daher ließ er ihn in Ruhe und begann wieder die Wellen zu zählen.

Der Himmel war klar und die Sonne schien, aber durch den Wind wurden die Wellen ordentlich in die Höhe geschossen. Die Verdächtigen steuerten immer noch fleißig das Schiff und schenkten den drei Trainern keine Beachtung. Zwei von ihnen waren im Maschinenraum und überprüften die Maschinen, der Schlaueste der Verdächtigen befand sich in der Kapitänskajüte und steuerte das Boot. Das Festland entfernte sich mit jeder Sekunde weiter von ihnen. Sie liefen auf das Ende der Bucht zu und steuerten Richtung Nordwesten.

Dylan dachte nach. Er überlegte wo sie hinfuhren, er hatte schon einen Verdacht, er wollte den anderen mitteilen, wo sie eventuell hinfahren, mithilfe seines Pokécom könnte er nun unbemerkt Nachrichten verschicken, da die Verdächtigen ihn dank ihrer Tätigkeit nicht beobachteten konnten, wenn er es genau wissen würde, dann würde er ihnen eine Nachricht schicken. Er schaute einmal in seinen Pokécom hinein und blickte die Karte der umliegenden Eilande an. Er erstaunte, als er sie sah und schickte eine Nachricht an Mia.

,,Hey, Mia. Ich weiß, wo wir hinfahren. Haltet Kurs mit eurem Floss auf Eiland 5. Ich weiß das, weil Ibitak es durch den Nebel gesehen hat. Das ist unser Ziel, Leute. Ich mach jetzt Schluss.''

Anschließend steckte er den Pokécom wieder weg und schaute wieder auf die Wellen, die immer größer wurden, je weiter sie hinausgelangten.

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Scorch« (10. Dezember 2006, 21:57)


Zinnwurm

Anfänger

Registrierungsdatum: 8. Januar 2005

Beiträge: 34

Geschlecht: Männlich

Wohnort: Augsburg (D)

3 034

Montag, 11. Dezember 2006, 00:10

"Wir fliegen dann vor.", sagte Zarel und stieg auf den Rücken seines Panzaerons, an dessen Brust auch Magnetilo klebte. Dann zog er jedoch einen Pokeball hervor. "Ich lasse euch Mantax da.", sagte er und ließ das Pokemon frei, das sogleich lautlos ins Wasser tauchte. "Er kann euch helfen, wenn ihr ihn braucht." Mantax gab nur einem zustimmenden Ton aus dem Wasser von sich. Dann flog Zarel mit Panzaeron und Magnetilo los.

Registrierungsdatum: 12. Oktober 2006

Beiträge: 35

3 035

Montag, 11. Dezember 2006, 01:46

"Hmm.. jaa.... Glutexo...." murmelte Tartares aka Yakuza vor sich hin und schaute dabei sein Glumanda an. Wenn sein Glumanda sich entwickeln würde, dann wäre er seinem Traumpokemon 'Glurak' schon ein ganzes Stückchen näher gekommen... Tartares schwebte in einer Traumwelt und beachtete gar nicht, wohin das Boot fuhr.


King befahl seinem Sniebel, die Holzbretter so zurecht zuschneiden, dass man dann keine Probleme damit hatte, es aufzubauen. Dann befahl er seinem Schwalbini, den anderen Pokemon später zu helfen das Floss zu ziehen. "Schwalbini ist zwar ein kleines Pokemon aber es hat ungeheure Kraft und kann euren Pokemon ein Stückchen der Arbeit abnehmen.." sagte er zu seinen neuen Freunden.

Scorch

RPG-Co-Spielleiter

Registrierungsdatum: 24. September 2006

Beiträge: 491

Geschlecht: Männlich

Wohnort: Depths of Djahannam

3 036

Montag, 11. Dezember 2006, 10:52

Dylan beobachtete den Himmel und stellte fest, dass keine Wolke sich am Himmel befand. Der Wind schien alle weggeblasen zu haben. Nach der Zelle und der 7-Schatzschlucht konnten sie endlich mal wieder den Himmel sehen. Die Hitze brannte ihnen ins Gesicht, jedoch folgte darauf immer ein Windstoß, der ihnen ins Gesicht flog. Der Wind schien ein Zeichen setzen zu wollen, als wenn er ein stürmisches Ereignis ankündigte. ,,Ibitak, das wird dein erster großer Kampf, ich weiß ich kann mich auf dich verlassen. Wenn es soweit ist wirst du deine Triplette zum Besten geben.'' Ibitak stand neben seinem Trainer und beobachtete die See. Dylan sah, dass seine Freunde ebenfalls auf die See schauten.

Sie liefen immer weiter aus und fuhren an zwei der vier merkwürdigen Ruinen vorbei. Die anderen waren noch dabei ein Floß zu bauen, jedoch sollten sie sich langsam beeilen, dachte Dylan. Die Verdächtigen waren schon seit einiger Zeit nicht mehr an Deck gewesen und Dylan schmiss einen Pokeball ins Wasser. ,,Los, Seeper! Tob dich ein bisschen im Wasser aus.'' Sein Pokemon schwamm im Wasser herum und vergnügte sich damit Tinte auf Dylan zu schießen. Er wich jedoch immer aus und schaute vergnügt auf sein Pokemon. Nach einiger Zeit hatte es sich genug ausgetobt und Dylan gab ihm etwas zu futtern. Er zog es wieder in seinen Pokeball zurück, da es sich dort wesentlich sicherer aufhielt.

Einer der Verdächtigen kletterte an einer Leiter herunter und stellte sich gegenüber der drei Trainer. ,,Wie ihr sicher gemerkt habt, werden wir jetzt die Insel verlassen, Kollegen. Ihr sollt nun auch den Zielort unserer Fahrt erfahren. Wir fahren Richtung Eiland 5, dort werden wir euch zu unserem Versteck bringen. Die Fahrt dauert noch ein bisschen, den Kahn kriegen wir alleine zum Laufen, von daher genießt die Zeit hier auf dem Meer. Bis später, dann.'' Der Verdächtige verschwand wieder und begab sich zurück in den Maschinenraum.

Registrierungsdatum: 12. Oktober 2006

Beiträge: 35

3 037

Montag, 11. Dezember 2006, 15:28

"Hmm wieso war der grad so ungewöhnlich nett..?" fragte Tartares stirnrunzelnd und schaute dem Verdächtigen hinterher... Dann gab er auch seinem Glumanda Futter und ass auch selbst ein Sandwich. Danach starrte er wieder hinauf in den Himmel.

Scorch

RPG-Co-Spielleiter

Registrierungsdatum: 24. September 2006

Beiträge: 491

Geschlecht: Männlich

Wohnort: Depths of Djahannam

3 038

Montag, 11. Dezember 2006, 15:50

,,Na ja, scheinbar vertrauen sie uns jetzt. Aber essen sollte ich auch etwas.'' Er nahm eine Tüte Schokobrötchen aus seinem Rucksack und machte diese auf. Genüsslich vertilgte er einige daraus und steckte die Tüte anschließend wieder weg. ,,Oder wollt ihr auch noch welche, wenn ja sagt mir Bescheid.'' Ibitak krächzte und Dylan gab ihm ein Schokobrötchen. ,,Du kommst nicht zu kurz, mein Freund.'' Dylan sah seinem Ibitak zuerst beim Futtern zu, danach starrte er erneut in den Himmel und beobachtete die Verdächtigen, welche ihrer Arbeit nachgingen und sie nicht beachteten.

Dylan schaute noch einmal in seinen Pokécom und begutachtete die Landschaft von Eiland 5. ,,Wo könnte man da am besten ein Versteck hinpflanzen, sie haben uns ja verraten, dass es auf dieser Insel ist. Wir wissen ja nicht, wie groß dieses Versteck ist, den ganzen Überfällen jedoch zu urteilen sind das eine Menge Überfälle. Am besten versteckt man das an einem Ort, wo viel Platz ist und es keiner erwartet, daher vermute ich mal, dass es entweder in der verlorenen Höhle am Ferienparadies, auf der Eiland 5-Weide oder an der Gedenksäule. Aber sie werden uns ja hinführen und wir legen sicherlich nicht irgendwo in der Zivilisation an. Vermutlich an diesen kleinen Inseln um die Insel herum.'' Er steckte den Pokécom weg und legte ihn in seine Tasche.

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Scorch« (11. Dezember 2006, 15:59)


Shiro

Fortgeschrittener

Registrierungsdatum: 5. September 2006

Beiträge: 367

Geschlecht: Weiblich

Wohnort: Zensiert!!

3 039

Montag, 11. Dezember 2006, 16:11

Mia schaute den anderen dabei zu wie sie versuchten ein Floß zu bauen.Plötzlich piepte ihr Pokecom.Sie kramte ihn aus der Tasche un sah das es eine Nachricht von Dylan war.Sie laß sich die SMS durch.Soso...Einland 5 Also. Mia überlegte nochmal was sich alles auf Eiland 5 befand. Auf Eiland 5 könnten sie überall ihr Versteck habe...
Mia teite nun auch der Gruppe mit was Dylan geschrieben hatte.,,Wir müssen uns beeilen!"sagte Mia.Sie schaute sich auch nochmal nach Brettern um.Sie endeckte welche und sammelte sie zusammen.Sie kam wieder zu Gruppe.Sie befahl Glumanda die Bretter ein bisschen kleiner zu machen.Dann sah sie das Ray eine Art Seil gefunden hatte:,,Das ist gut..."mumelte sie.,,Ich würde gerne helfen...nur habe ich überhaupt keine Ahnung vom Floß bauen..."

Schlaym

Anfänger

Registrierungsdatum: 28. Oktober 2006

Beiträge: 31

Geschlecht: Männlich

Wohnort: Nähe Celle

3 040

Montag, 11. Dezember 2006, 16:39

"Wisst ihr wie groß Eiland Fünf ist? Die hier ist bis jetzt die einzige Insel, auf der ich bis jetzt war" sagte Quentin, während er dabei half, ein weiteres Brett anzubinden. Als dieses fest saß, wandte er sich dem nächsten zu. "Vielleicht haben sie ihr Versteck ja nicht einmal wirklich an Land, sondern haben an einem selten von Menschen heimgesuchten Küstenstreifen einen halbwegs unter Wasser stehenden Eingang. Aber wahrscheinlich erscheint mir diese Möglichkeit so plausibel, weil in Filmen häufig so ist." Nach kurzer Denkpause:"Wie auch immer, ich schätze, die drei werden uns schon eine Nachricht schicken." Quentin war noch eine kleine Weile in seinen Gedanken versunken, bis ihm jemand, den er aufgrund der tiefen Gedanken nicht richtig wahrnam auf die Schulter tippte und sagte, er solle weitermachen.

@ Scorch: In Ordnung so? ;-)

Secundo

Schüler

Registrierungsdatum: 25. September 2005

Beiträge: 60

Geschlecht: Männlich

Wohnort: Rapture

3 041

Montag, 11. Dezember 2006, 16:39

Ray versuchte jetzt irgendwie, mit der Ranke einige Bretter an das entstehende Floss zu binden. Es gelang ihm auch, doch es sah ziemlich profisorisch und etwas unstabil aus."Hmm...lange hält das nicht...aber wir müssen uns beeilen", murmelte er halblaut. Er sah sich jetzt fieberhaft nach einer Möglichkeit um, das Floss zu stabilisieren, da auch er bemerkt hatte, dass das Boot mit den Häftlingen und seinen drei Freunden schon ausser Sichtweite war.

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Secundo« (11. Dezember 2006, 16:41)


Scorch

RPG-Co-Spielleiter

Registrierungsdatum: 24. September 2006

Beiträge: 491

Geschlecht: Männlich

Wohnort: Depths of Djahannam

3 042

Montag, 11. Dezember 2006, 16:49

@Schlaym Deine Posts sind häufiger und viel besser geworden, so gefällt mir das schon wesentlich besser, mach weiter so.

Dylan überlegte noch eine Weile und sah auf das Festland, der Nebel war immer noch dicht und er hatte kein Anzeichen erkennen können, dass die anderen mit dem Floß hinter ihnen herschwammen. ,,Ich hoffe sie kommen bald mal hinter uns her, sonst könnte es knapp werden, schließlich wollen wir das Versteck gemeinsam stürmen. Theoretisch könnte Zarel uns mithilfe seines Panzaeron verfolgen und es den anderen mitteilen, aber der Peilsender ist ja auch noch an meiner Schnalle, verlieren können wir uns eigentlich nicht. Vielleicht weiß dieser Junge namens Borel noch etwas Wichtiges.''

Registrierungsdatum: 13. April 2006

Beiträge: 73

Geschlecht: Männlich

Wohnort: Billion City

3 043

Montag, 11. Dezember 2006, 17:36

Derrath schaute ebenfalls in den Nebel.

"Oh Mann-o-Mann... Das ist doch nicht zu fassen...Wenn wir uns noch weiter enbtfernen, wird´s komplziert..."

Jacky die Polarfähe

unregistriert

3 044

Montag, 11. Dezember 2006, 19:21

ich spiele wieder Jacky und danke mia das du mich mitgezogen hast

Jacky schlug for:"Mein Quapsel könnte doch das Floss ziehen."Quapsel guckte sehr benuright doch Jacky sprach:"Quapsel Fukano hat doch aicuch keine Angst vor den anderen."Quapsel sah nach denklich aus.Fukano wollte es zum spielen überreden doch Quapsel dachte immer noch nah.Quapsel ging zu den andern hin und wollte den anderen beim Flossbau helfen.Jacky war erleichtert.Sie suchte Bretter und was zum fest binden dann holte sie Evoli zur verstärkung heraus und es suchte mit. Fukano und Quapsel suchten auch mit.

Gina

Anfänger

Registrierungsdatum: 6. August 2006

Beiträge: 11

Geschlecht: Männlich

Wohnort: bei Nana.

3 045

Montag, 11. Dezember 2006, 20:14

Gina schaute den anderen bei ihren erfolgreichen Flosbauten zu."Ich besorg noch ein bissl Holz und so."Gina warf ihre anderen Pokebälle und eine Hund,ein Pferd und ihr Sniebel erschienen.Hunduster kokehlte einen kleinen Baum an,Sichlor schnitt diesen Sauber durch und das feurige Ponita zog den schweren stamm zu Ufer.Sniebel schob den Stamm ins Wasser und wartete das sie dieses Teil irgentwie mit den restlichen verbanden.Gina sagte dann:"Sniebel könnte noch Schwimmen.Außerdem flieg ich mit Sichlor."Sie schaute zu den anderen und wartete auf den ihre Entscheidung.

Scorch

RPG-Co-Spielleiter

Registrierungsdatum: 24. September 2006

Beiträge: 491

Geschlecht: Männlich

Wohnort: Depths of Djahannam

3 046

Montag, 11. Dezember 2006, 22:29

Dylan schaute nochmals in den Himmel und blickte dann seine Freunde an. Das Boot bewegte sich nun etwas langsamer fort, weshalb wusste er nicht, jedoch hatten die anderen nun mehr Zeit ihr Floss zu bauen. Eiland 5 würde ihnen eine neue Chance geben ihre Pokemon auf Vordermann zu bringen und seitdem Dylan seine Pokemon mit dem Pokedex gecheckt hatte konnte er feststellen, welche Fortschritte seine Pokemon bereits gemacht hatten. Das viele Training und die Herausforderungen hatten seine Pokemon um einiges stärker gemacht, stärker als jemals zuvor. Er setzte sich auf eine Holzbank und starrte in den Himmel.

King Nox

Anfänger

Registrierungsdatum: 22. November 2006

Beiträge: 15

Geschlecht: Männlich

Wohnort: Midorat

3 047

Dienstag, 12. Dezember 2006, 13:41

also hab etz für die woche ne zeit gefunden, wo ich wieder mitmachen kann, aber leider hab ich immer noch keinen Computer :p

King schaute aufs offene Meer hinaus: "Oh man wir müssen schneller mit dem Floß bauen!! Wenn wir bedenken, Tatares und die anderen zwei sind schon längst mit diesen Typen, auf Eiland 5 sind. Ich hab mal gehört, das dort sehr viele merkwürdige sachen passiert sind, aber ob das stimmt hat man nie so richtig herrausgefunden!!" King wandte sich an Sniebel, das sich etwas erschöpft weiter an die Bäume ranmachte. "Sniebel du darfst jetzt eine Pause einlegen!!" rief King seinem Pokémon zu und es kam so gleich hergerannt. Immer beim Wort Pause wusste es, das es etwas zu fressen bekamm. "Hier ist dein Pokémonfutter!!" sagte King und sein Sniebel bedankte sich daraufhin freundlich. Es machte nachdem es gegessen hatte sich wieder auf ein paar restliche Bäume zu fällen. King bekam auch langsam Hunger und schaute was er noch in seinem Rucksack fand: "Eine Dose Erdnüsse, neee jetzt nicht. Drei Brötchen mit Käse, Salami und Tomaten, eins vielleicht." Er nahm sich ein Brötchen raus und biss herzhaft hinein.

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »King Nox« (12. Dezember 2006, 13:42)


Scorch

RPG-Co-Spielleiter

Registrierungsdatum: 24. September 2006

Beiträge: 491

Geschlecht: Männlich

Wohnort: Depths of Djahannam

3 048

Dienstag, 12. Dezember 2006, 14:29

Das Boot trieb langsam in Richtung Eiland 5. Dei Verdächtigen ließen sich jedoch immer noch nicht blicken, die Stille war schon beinahe trügerisch, wie eine Ruhe vor dem Sturm.

Ibitak beobachtete die Verdächtigen von Zeit zu Zeit, ob sie irgendetwas Krummes geplant hatten, jedoch konnte es nichts erkennen. Dylan wandte sich nun an seine beiden Freunde. ,,Meint ihr nicht auch, dass es nicht schon ein bisschen zu ruhig hier ist, Leute? Es fühlt sich irgendwie an, als kommt ein Sturm oder sowas auf uns zu.'' Er lehnte sich wieder an die Reling und beobachtete die Wolken und die Wellen, ihm war langweilig.

Gina

Anfänger

Registrierungsdatum: 6. August 2006

Beiträge: 11

Geschlecht: Männlich

Wohnort: bei Nana.

3 049

Dienstag, 12. Dezember 2006, 17:09

Gina die langsam nervös auf zum Wasser schaute erblickte das Boot der Häftlinge und somit ihrer Freunde nicht mehr. Ich habe sie ja nicht mal mehr gesehen...seit der Trennung.....hoffe es passiert nichts... dachte Gina erschrocken aber dann meinte sie wieder bewusst:"Auf Leute wir wolln unsere Freunde nicht verlieren..."dann sagte sie noch um Mut zu spenden:"Gut weiter so,noch ein bischen fester und noch mehr Holz.Ihr macht das gut!"

Einige Ziet verging und die Freunde hatten das Boot inzwischen fest zusammen gebaut und es lag fertig am Ufer.

"Los jetz keine Zeit mehr verliern."Sichlor hob Gina hoch und mit viel Karft und selbstsicher heit trug Sichlor Gina in der LUft...

Registrierungsdatum: 13. April 2006

Beiträge: 73

Geschlecht: Männlich

Wohnort: Billion City

3 050

Dienstag, 12. Dezember 2006, 18:43

"Hmmm...Du hast recht...Es ist viel zu ruhig...", sagt Derrath, "Das ist irgendwie...merkwürdig...".

"Hmmm....Könnte gefährlich werden..."

Scorch

RPG-Co-Spielleiter

Registrierungsdatum: 24. September 2006

Beiträge: 491

Geschlecht: Männlich

Wohnort: Depths of Djahannam

3 051

Dienstag, 12. Dezember 2006, 19:00

,,Das ist schon so, seit wir ausgelaufen sind, aber na ja wir packen das schon.'' Dann begann er zu flüstern. ,,Ich habe da so ein Gefühl, dass einige Leute uns folgen. Gina hat ein Sichlor und Zarel ein Porygon, dass heißt sie können uns im Flug verfolgen. Die anderen werden wohl ein Floß bauen, oder so ähnlich, verlieren können sie uns nicht, da ich den Sender immer noch an meinem Gürtel habe. Ich wünschte nur, wir könnten endlich bald mal wieder unsere normalen Klamotten anziehen.''

Die Verdächtigen tauchten immer noch nicht auf, sie waren ganz in ihre Arbeit vertieft und beachteten die drei Trainer überhaupt nicht mehr.

Registrierungsdatum: 12. Oktober 2006

Beiträge: 35

3 052

Dienstag, 12. Dezember 2006, 22:43

"Hmm.. mal sehen was da auf uns zukommt.." meinte Tartares mit ruhiger Stimme. Er schaute auch hinauf in den Himmel und schien tief in Gedanken versunken.

Zinnwurm

Anfänger

Registrierungsdatum: 8. Januar 2005

Beiträge: 34

Geschlecht: Männlich

Wohnort: Augsburg (D)

3 053

Dienstag, 12. Dezember 2006, 23:15

Nur so, Zarels Porygon ist immer noch bei denen auf dem Schiff.

Zarels Mantax zog allein ein paar Kreise um das schnell zusammengebaute Floß und suchte eine Möglichkeit, es zu ziehen oder zu schieben.

Zarel währenddessen war in Sichtweite des Bootes gekommen. Doch sein Panzaeron hielt in der Luft an und blieb auf Abstand zum Boot weit oben im Himmel stehen. Es schien das Boot mit seinem scharfen Blick zu mustern.

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Zinnwurm« (12. Dezember 2006, 23:15)


King Nox

Anfänger

Registrierungsdatum: 22. November 2006

Beiträge: 15

Geschlecht: Männlich

Wohnort: Midorat

3 054

Mittwoch, 13. Dezember 2006, 13:20

"Gut da wir das Floß fertig haben, sollten wir noch ein paar Seile oder Lianen suchen!!" sagte King zu seinen neuen Freunden und lief schon mal vorraus. Er befahl vorher seinem Sniebel sich gut den Weg zu merken. Er fand nund ein paar stramme Lianen. "Die sollten reichen!!" dachte King und rannte wieder zu den anderen zurück.

"Hey Leute ich hab hier ein paar stramme Lianen gefunden!!" rief er und während er lief hielt er sie etwas hoch, damit die anderen es sehen konnten, "Was meint ihr, reichen die aus??" fügte er fragend dazu und blickte in die Runde.

Scorch

RPG-Co-Spielleiter

Registrierungsdatum: 24. September 2006

Beiträge: 491

Geschlecht: Männlich

Wohnort: Depths of Djahannam

3 055

Mittwoch, 13. Dezember 2006, 14:57

Ich weiß, dein Porygon ist immer noch in meinem Pokécom.

Dylan blickte in den Himmel und es schien ihm, als ob irgendjemand sie beobachtete, aber er senkte seinen Kopf wieder, da er nichts sehen konnte. Er blickte nun nochmal auf seinen Pokécom und erkannte die blinkende Porygon-Taste. ,,Da ist ja immer noch das Porygon von Zarel auf meinem Pokécom. Ich sollte es ihm mal wiedergeben, wenn wir uns wiedersehen.'' Er schaute sich um, die Bucht hatten sie nun verlassen und waren auf das offene Meer hinausgefahren. ,,Der Weg nach Eiland 5 dauert noch ein wenig, die anderen müssten langsam auch mal hinter uns herkommen'', dachte Dylan erneut und lehnte sich wieder zurück. Ibitak schlief und ruhte sich aus, Dylan tat es ihm gleich und döste ein wenig.

Registrierungsdatum: 13. April 2006

Beiträge: 73

Geschlecht: Männlich

Wohnort: Billion City

3 056

Mittwoch, 13. Dezember 2006, 16:08

Derrath gähnte. "Sind wir bald da?", fragte er, "Irgendwie ist mir das Boot nicht geheuer...".

Scorch

RPG-Co-Spielleiter

Registrierungsdatum: 24. September 2006

Beiträge: 491

Geschlecht: Männlich

Wohnort: Depths of Djahannam

3 057

Donnerstag, 14. Dezember 2006, 15:15

Dylan döste ein wenig in der heißen Sonne und genoss den Wind, der ihm ins Gesicht wehte, auch sein Ibitak döste neben ihm. Es war so ruhig, das man meinen könnte sie seien an einem unbewohnten Ort und nicht auf einem Schiff in Richtung Eiland 5. Der Motor machte keine Geräusche, scheinbar war dieser ziemlich umweltfreundlich und machte nicht so viel Lärm oder er war kaputt, aber das Schiff bewegte sich langsam und stetig fort, also funktionierte der Motor wohl doch. Dylan träumte von einigen Entwicklungen und einem Kampf Ibitak gegen Tauboss, indem er einem unbekannten Trainer gegenüberstand und gewann. Nachdem er mit Dösen fertig war stand er auf und streckte sich. ,,Alles klar, Leute?''

Schlaym

Anfänger

Registrierungsdatum: 28. Oktober 2006

Beiträge: 31

Geschlecht: Männlich

Wohnort: Nähe Celle

3 058

Donnerstag, 14. Dezember 2006, 17:00

Quentin nahm sich eine Liane von King und band sie erst fest um Flegmons Bauch und dann am Floß fest. "Flegmon, geh schon einmal ins Wasser. Kommt ihr jetzt? Das Boot der anderen fährt auch weiter." Er schaute in den Nebel und roch an der salzigen Seeluft.

Registrierungsdatum: 12. Oktober 2006

Beiträge: 35

3 059

Donnerstag, 14. Dezember 2006, 18:09

"joa alles klar" antwortete Tartares seinem Freund Dylan. Dann sah er sein Glumanda an, das immernoch schlief und danach fragte er sich wie lange sie auf diesem Schiff wohl noch festsitzen würden. Die Verdächtigen liessen auch nichts mehr von sich hören und alles war still um Tartares und seinen Freunden herum.

Shiro

Fortgeschrittener

Registrierungsdatum: 5. September 2006

Beiträge: 367

Geschlecht: Weiblich

Wohnort: Zensiert!!

3 060

Donnerstag, 14. Dezember 2006, 18:11

Mia betrachtete das Floß.Sie sah das Gina sich mit Sichlor in die Lüfte herob.Mia betrachtete nun wieder das Floß.Dann murmelte sie:,,Ich würde ja auch gerne mit ziehen helfen.Nur habe ich keine richtigen Pokemon dafür..."Sie ließ Glumanda in den Pokeball zurück.Sie tat ihren Rucksack auf ihren Rücken und näherte sich dem Floß.Nun setzte sie sich vorsichtig auf das Floß.Mia war vorher noch nie auf einem Floß und hatte deswegen ein bisschen Angst.Sie schaute nun aufs Meer.Sie konnte das Boot nicht mehr sehen:,,Wir sollten uns beeilen..."murmelte Mia.

dream

Anfänger

Registrierungsdatum: 26. Dezember 2005

Beiträge: 18

Geschlecht: Männlich

Wohnort: Neu-Ulm (für alle denes es was sagt lol)

3 061

Donnerstag, 14. Dezember 2006, 18:16

Seht hatte die ganze Zeit alles still beobachtet. Nun lies er sein Tanhel raus und band es mit einer liane am Floß fest. Nun stieg er auch in das Floß und setzte sich hin.

King Nox

Anfänger

Registrierungsdatum: 22. November 2006

Beiträge: 15

Geschlecht: Männlich

Wohnort: Midorat

3 062

Donnerstag, 14. Dezember 2006, 18:35

King pfiff kurz und warf eine Liane in die Luft, sein Schwalbini fing es mit dem Schnabel auf und wartete auf die anderen. "Also Leute, wir sollten nicht mehr so viel Zeit verschwenden!!" sagte er und ging mit einem Fuss auf das Floß. Es schien sicher zu sein und er traute sich etwas weiter in die mitte. "Sniebel!! Kommst du??" rief er dann in die richtung wo Sniebel sich befand. Sein Sniebel rannte auf das Floß zu und sprang auf King's Schulter. King schaute weiter in den dichten Nebel hinein. "Hoffentlich geht es Tatares gut!! So wie ich mich daran erinnern konnte, war er es, der sich andauern in den Schlammasel reingeritten hat!!" King musste an die frühere Zeit denken, und wärhend er dachte kam ein Grinsen auf sein Gesicht.

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »King Nox« (14. Dezember 2006, 18:36)


Gina

Anfänger

Registrierungsdatum: 6. August 2006

Beiträge: 11

Geschlecht: Männlich

Wohnort: bei Nana.

3 063

Donnerstag, 14. Dezember 2006, 19:20

"Ok also alle auf´s boot und dann müssen wir los fahren!"Gina hohlte ihre anderen Pokemons noch schnell zurück in den Ball.Sie sprang auf´s Flos und suchte noch schnell nach unstabielen Stellen und beugte sich über einen kleinen Riss im Holz.Zufrieden sah sie wieder auf und ging wieder an das flache Ufer.Sie packte ihren eisblauen Pokeball aus und tippte schnell und fast fehlerfrei eine nachricht für Klara ein:

Hey Klara, wie geht´s und was macht ihr immo?...Ich und Zarel fliegen nach Eiland 5 die anderen nehmen ein Flos.Wir verfolgen das Boot von Derrath,Tartares und Dylan die mit den Sträflingen nach Eiland 5 fahren.Ich werde in derLuft nicht unbedingt erecihbar sein.Aber antworte mir trotzdem schnell.Wenn wir auf EIland5 sind wird es wahrscheinlich zu gefährlich.Bye Gina.

Sie packte ihren Pokecom wieder ein und sofort war sie schon wieder in der Luft.Sichlor nahm sie geschiickt huckepack und so flogen sie schon ein stück in den Nebel hinnaus.Gina zog sich ihre Kapuze übe rund schaute zu den anderen zurück und hoffte das sie endlich kämen.

Johnson

Schüler

Registrierungsdatum: 22. September 2006

Beiträge: 70

Geschlecht: Männlich

Wohnort: osten

3 064

Donnerstag, 14. Dezember 2006, 19:21

Mike gab auch wie alle anderen seinem Poikemon eine Liane um es festzubinden."Komm ,Hydropi ich brauche dich "Sagte er und band Hydropi die Liane um"Gut so und jetzt geh ins Wasser zu den anderen,damit du das flos ziehen kannst".Er bewegte sich nun zum Floß während er zu sich sagte "Wir müssen uns beeilen die sind sicher schon weit weg hoffentlich finden wir sie noch "

schattenwolf

unregistriert

3 065

Donnerstag, 14. Dezember 2006, 19:28

Jan war gerade auf dem Weg zum Pokecenter von Eiland 5, da er dort sein Ditto abholen wollte. Er hatte es vor einer halben Stunde da abgegeben, da es vorher in einem Kampf besiegt und schwer verletzt wurde. Jan genoss die frische Luft, wie sie auf Eiland 5 war, wärend er immer näher zum Pokecenter kam und es schliesslich erreichte. "Hoffentlich geht es Ditto gut... der Kampf war wohl ein wenig zu stark für es... aber Schwester Joy hat sich bestimmt gut um Ditto gekümmert. ", dachte er.

Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von »schattenwolf« (14. Dezember 2006, 20:24)


Secundo

Schüler

Registrierungsdatum: 25. September 2005

Beiträge: 60

Geschlecht: Männlich

Wohnort: Rapture

3 066

Donnerstag, 14. Dezember 2006, 20:19

Auch Ray schnappte sich eine Liane, band das eine Ende an den vorderen Teil des Flosses und das Andere an sein Barschwa, welches er aus seinem Pokeball rief. Daraufhin sprang er mit Pinsir auf das Floss und gab seinem Barschwa eine Anweisung:"Barschwa, du hilfst den Andern beim Ziehen des Flosses, wenn wir losfahren!" Dieses platschte als Zeichen fröhlich im Wasser und rief seinen Namen."Gleich kanns losgehn", dachte Ray zufrieden...

Jacky die Polarfähe

unregistriert

3 067

Donnerstag, 14. Dezember 2006, 20:24

Jacky sagte zu Quapsel:"Hey Quapsel wir brauchen dich hier du hilfst uns doch oder?"
Quapsel guckte die anderen Pokemon im Wasser an und es nickte estwas zögernd.Jacky lächelte und nahm eine Liane und band sie um Quapsel und sagte zu ihr:"Pass gut auf das du die Liane nich reist okay?!"Quapsel nickte.Dann sprang Quapsel ins Wasser zu den anderen Pokemon.Jacky ging nun auch aufs floss wo sich auch schon Mia befand dann holte sie Evoli zurück in den Pokeball.Fukano wollte nciht aufs Floss es wollte schwimmen was es auch getan hatte doch Jacky war das zugefährlich und holte es wieder aus dem Wasser heraus und tat es wieder aufs Floss.Fukano spielte mit der Tatze im Wasser herum.Jacky musste sich das lachen verkneifen und lächelte.

Shiro

Fortgeschrittener

Registrierungsdatum: 5. September 2006

Beiträge: 367

Geschlecht: Weiblich

Wohnort: Zensiert!!

3 068

Freitag, 15. Dezember 2006, 14:45

Mia sah das Ray,Mike und Jacky auf das Floß gingen.Mia wunderte sich das Jackys Fukano ins Wasser wollte:,,Können Fukanos überhaupt schwimmen?"fragte sie verdutz.Aufeinmal piepte ihr Pokecom.Sie sah auf den Bildschirm und sah das es eine Nachricht von Klara war.Sie war irgendwie froh wieder was von ihr zu hören.Sie laß die Nachricht

Hallo Mia, wir haben uns Lange nicht mehr geschrieben... Ich wollte einfach mal fragen wie es dir geht, und was du gerade so machst! Mir und meinen Pokemon gehts ganz gut, wir kämpfen gerade noch gegen den schicksalsboten. Bitte antworte so schnell du kannst. Vermisse dich ziemlich... Klara

Mia tippte eine Antwort

Hi Klara!Du hast recht wir haben uns lange nicht mehr geschrieben.Mir geht und meinen Pokemon geht es prächtig.Ich sitze gerade aufeinem Floß.Wenn endlich alle drauf sind werden wir ein Schiff verfolgen auf dem sich Dylan,Tartares und Derrath befinden.Dieses Boot fährt angeblich nach Eilland 5.Von dem Schicksalsboten habe ich auch schonmal gehört...Ich vermisse dich auch sehr.Mia

Mia schicke die SMS ab und wartete.

schattenwolf

unregistriert

3 069

Freitag, 15. Dezember 2006, 16:00

Jan hatte inzwischen das Pokecenter betreten und lief nun zu Schwester Joy, die einen leicht besorgten Gesichtsausdruck machte, als sie Jan sah. Sie scheint besorgt zu sein... hoffentlich geht es Ditto gut!, hoffte Jan. "Wie geht es meinem Ditto?", fragte er. "Nun, es ist noch nicht ganz geheillt, aber es geht im soweit gut. Wenn du willst, kannst du hier warten, bis die Behandlung fertig ist, es sollte nicht mehr sehr lange dauern", meinte Schwester Joy. Jan war erleichtert das zu hören, und sagte dann: "Ok, ich warte hier. Danke, dass Sie sich um Ditto gekümmert haben." Sie nickte nur und Jan ging zu einem der Tische und setzte sich. Aus einem Regal an der Wand nahm er eine Pokemonzeitschrift und las ein wenig darin, wärend er wartete.

Scorch

RPG-Co-Spielleiter

Registrierungsdatum: 24. September 2006

Beiträge: 491

Geschlecht: Männlich

Wohnort: Depths of Djahannam

3 070

Freitag, 15. Dezember 2006, 16:32

Ibitak hatte in die Ferne geschaut und stupste Dylan an. Das zeigte ihm, dass die anderen endlich das Floß zusammengezimmert hat. ,,Wurde auch mal Zeit, solange kann man auch nicht brauchen, schließlich sind das 9 Leute und einige Pokemon, da sollten sie es eigentlich in kürzerer Zeit schaffen, aber egal momentan tuckern wir ja auch nur hier herum und tun nicht viel.'' Ibitak stellte sich auf die Reling und schaute sich um, einige Taubsi flogen am Himmel und es hob mit einem Satz ab und folgte ihnen und reihte sich mit ein. Einige Zeit später kehrte es wieder zurück und stellte sich wieder neben Dylan. ,,Na, hast du einen schönen Flug gehabt?'' Ibitak nickte und schaute wieder aufs Meer hinaus.

Registrierungsdatum: 13. April 2006

Beiträge: 73

Geschlecht: Männlich

Wohnort: Billion City

3 071

Freitag, 15. Dezember 2006, 16:52

Derrath stellte sich neben Dylan. "Alter, die haben was gemerkt... So lange kann die Überfahrt doch nicht dauern...", sagte er leise, "Echt jetzt...Wir wissen doch jetzt, zu welcher Insel wir müssen...Das HQ der S-Guys finden wir auch so...Ausserdem,", Derrathschaute sich um, "Ausserdem verlassen wir die Reichweite von Flegmons Teleport, und wie soll ich denn die Typen in die Zelle bringen, wenn wir zu weit weg sind?".

Scorch

RPG-Co-Spielleiter

Registrierungsdatum: 24. September 2006

Beiträge: 491

Geschlecht: Männlich

Wohnort: Depths of Djahannam

3 072

Freitag, 15. Dezember 2006, 18:19

Derrath schien besorgt zu sein und Dylan antwortete ihm flüsternd: ,,Die haben nichts gemerkt, Ibitak hat sie die ganze Zeit beobachtet, dank seiner Adleraugen-Fähigkeit kann es eine Menge sehen und seine Ohren sind auch nicht von schlechten Eltern. Der Wind behindert unsere Überfahrt, mach dir mal keine Sorgen. Und das Boot hat nen Lagerraum, ich hab mir das mal angesehen, da können wir sie prima einsperren, wenn wir ihnen Schlüssel und alles abnehmen kriegen wir das schon geregelt. Wenn wir angekommen sind teleportierst du sie einfach zum Boot zurück und sperrst sie ein. Wir ziehen ihnen so eins über die Rübe, dass sie so bald nicht nicht wieder aufstehen können.''

Shiro

Fortgeschrittener

Registrierungsdatum: 5. September 2006

Beiträge: 367

Geschlecht: Weiblich

Wohnort: Zensiert!!

3 073

Samstag, 16. Dezember 2006, 10:14

Mia schaute immer noch aufs Meer hinaus.Dann piepte wieder ihr Pokecom
Es war eine Nachricht von Klara

Hallo Mia, danke für die Schnelle antwort. Hört sich ja richtig spannend an, ihr reist auf einem floss... Naja wir müssen erstmal hier mit dem kampf klarkommen. ICh schreibe dir später wieder, Klara.

Mia tippte eine Antowrt.

Ich kann es mir auch nicht ganz vorstellen.9 Leute auf dieses Floß.Da habe ich schon irgendwie ein bisschen Angst.Aber Naja...wir sollen ja halt zu den anderen.Und wir haben halt nicht allle ein Flugpokemon.Also...bis dann...Vermisse dich,Mia

Mia schicke die Nachricht ab.

Registrierungsdatum: 13. April 2006

Beiträge: 73

Geschlecht: Männlich

Wohnort: Billion City

3 074

Samstag, 16. Dezember 2006, 10:23

"Na...Wenn du meinst...", sagte Derrath.

"Es ist ja nicht so, dass... Ach....Was soll´s?".

Shiro

Fortgeschrittener

Registrierungsdatum: 5. September 2006

Beiträge: 367

Geschlecht: Weiblich

Wohnort: Zensiert!!

3 075

Samstag, 16. Dezember 2006, 13:39

Mia schaute immer noch aufs Meer.Es waren nicht gerade viele Minuten vergangen als ihr Pokecom wieder piepte.Es war niemand anderes als Klara

Hi Mia. Ich hoffe ihr kommt schnell bei den anderen an, damit ihr nicht so lange auf dem floss bleiben müsst. Viel glück, hoffentlicj sehen wir uns irgendwann. Klara

Mia tippte wieder eine Antwort

Ich hoffe auch das wir schnell ankommen.Noch sind noch nicht alle drauf.Aber das wird schon.Ich hoffe auch das wir uns wiedersehen.Ich muss jetzt auch mit dem Schreiben aufhören und ein bisschen helfen.Vermisse dich sehr,Mia.Ps Grüße doch mal Blut von mir.Ich habe echt lange nichts mehr von ihm gehört

Mia schickte die Nachricht ab und steckte ihren Pokecom in die Tasche.Ihr Pichu turnte auf dem Floß herum:,,Pass bloss auf!"rief Mia ihrem Pichu so.Schon zu spät:Es rutschte aus und fiel ins Wasser.Mia konnte Pichu noch rechtzeitig ergreifen und zock es zu sich:,,So tollpatschig kannst ja auch nur du sein."kicherte Mia.Sie kramte eine Decke für Pichu heraus und wickelte es darin ein.Pichu schaute sie wie einen begossenen Pudel an.

Scorch

RPG-Co-Spielleiter

Registrierungsdatum: 24. September 2006

Beiträge: 491

Geschlecht: Männlich

Wohnort: Depths of Djahannam

3 076

Samstag, 16. Dezember 2006, 15:54

Dylan musterte die Verdächtigen, welche sich inzwischen alle an Deck versammelt hatten und sich ausruhten. Sie hatten seit einiger Zeit nichts gegessen und waren nun sehr hungrig. Sie blickten die die drei an und baten sie zu sich. Dylan setzte sich neben sie und einer der drei reichte ihm Rührei mit Schinken. Genüsslich verspeiste er es, es wirkte weder aufgesetzt noch falsch, die Verdächtigen vertrauten ihnen wirklich. Dylan war sehr zuversichtlich, dass sie das Versteck bald finden würden.

Ibitak sah die anderen mit dem Floß losfahren und es stupste Dylan an, dieser gab ihm etwas zu essen und verstand dank Ibitaks Geschick, was es ihm sagen wollte.

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Scorch« (16. Dezember 2006, 15:54)


Registrierungsdatum: 12. Oktober 2006

Beiträge: 35

3 077

Samstag, 16. Dezember 2006, 17:23

Auch Tartares sass ruhig neben Dylan und dachte ernsthaft nach. Wie gross wird wohl der Versteck sein? Wieviele Leute sind wohl dort und vo rallem was für Pokemon werden die wohl haben fragte sich Tartares. Trotzdem machte er sich absolut keine Sorgen, da er seinen beiden Freunden und auch seinen Pokemon vertraute.

King Nox

Anfänger

Registrierungsdatum: 22. November 2006

Beiträge: 15

Geschlecht: Männlich

Wohnort: Midorat

3 078

Samstag, 16. Dezember 2006, 17:38

King schaute in die Richtung, wo das Boot führ. "Hoffentlich kann ich Tatares irgendwie helfen, wenn wir sie erreicht haben!!" dachte sich King und starrte weiter in die richtung. Er schaute dann zu Schwalbini und sah, wie es mithalf den anderen Pokemon das Floß zuziehen. "Hey Mia, können wir mithilfe des Peilsenders auf einen eurer Pokécom sehen, wo Tatares und die anderen beiden sind??" fragte King nun an Mia gewand. Diese Frage schwirrte schon seit längerem in seinem Kopf herum.

Jacky die Polarfähe

unregistriert

3 079

Samstag, 16. Dezember 2006, 20:24

Jacky war damit beschäftigt Fukano zu erklären ,dass es nicht ins Wasser darf.Dann antwortete sie Mia:"Nunja mein Vater züchtet ja Feuerpokkemon und Meine mutter Wasserpokemon und nunja Fukano ist ans Wasser gewöhnt ich habe aber trotzdem Angst ,wenn es ins Wasser geht denn es ist ja nen Feuerpokemon."Jacky war etwas neugierig das Mia so viel "SMSs"bekommen hat.Sie dachte sich ." das sind bestimmt die anderen der Gruppe gewesen."Dann schaute sie zu ihrem Fukano hinunter das sich gerade mit Quapsel in irgendeiner Art und Weise unterhielt auf Pokeisch oder so ähnlich.

Shiro

Fortgeschrittener

Registrierungsdatum: 5. September 2006

Beiträge: 367

Geschlecht: Weiblich

Wohnort: Zensiert!!

3 080

Samstag, 16. Dezember 2006, 20:31

,,Achso ist das.Das ist nartürlich clever.Aber ich hätte auch Angst.ich habe doch sogar jetzt Angst wenn Pichu da rumtobt.Pichu ist ja gerade schon ins Wasser gefallen."Mia musste ihr Pichu angrinsen.Dieses lächelte auch Mia an.Es schien sich wieder erholt zu haben und sprang Mia aus den Armen.Es lief zu Jackys Pokemon um spielen zu wollen.Mia blickte Pichu an:,,Tob ja nicht wieder so.Ich habe keine Lust dich gleich wieder aus dem Wasser zu fischen."Pichu drehte Mia den Rücken zu und ließ sich vor Jackys Fukano nieder.Mia bemerkte Jackys Blick als sie die Nachrichten tippte.,,Du bist schon wieder neugirig,stimmts?Diese Nachricht war von Klara...eine alte Freundin von mir..."Mia stoppte ihren Satz und dachte jetzt an Klara und Blut.Wie es ihnen geht?Ich vermisse sie beide...

Zinnwurm

Anfänger

Registrierungsdatum: 8. Januar 2005

Beiträge: 34

Geschlecht: Männlich

Wohnort: Augsburg (D)

3 081

Samstag, 16. Dezember 2006, 20:49

"Jetzt essen die auch noch", sagte Zarel und ließ seinen Kopf hängen, weshalb er fast von seinem Panzaeron fiel. Panzaeron hielt sich immer noch hoch oben über dem Meer in der Luft und in gutem Abstand zu dem Boot.

Gina

Anfänger

Registrierungsdatum: 6. August 2006

Beiträge: 11

Geschlecht: Männlich

Wohnort: bei Nana.

3 082

Samstag, 16. Dezember 2006, 21:06

Gina sprang nochmal schnell von Sichlor und rannte auf´s Boot zu.Sie stoppte abbrupt und stemmte sich gegen das schwere Teil.Als das flos langsam ins Wasser glitt und nun Richtung Insel5 schwamm.,sprang Gina uzrück an Land.Sichlor nahm sie wieder hoch und sie flogen tief über dem Flos.Sichlors Flügel surrten durch die LUft und verhangen in der Schwebe ,als das Boot durch die Kraft der Pokeman und durch den kalten Wind angtrieben wurde.Flog Gina ein paar Meter vor und blinzelte leicht um durch düsternis und nebel nach dem Shciff zu suchen.Gina erblickte dass schiff zwar nicht.Zuckte dann aber nur mit den Schultern und gab Sichlor das Signal zum weiterfliegen.

Shiro

Fortgeschrittener

Registrierungsdatum: 5. September 2006

Beiträge: 367

Geschlecht: Weiblich

Wohnort: Zensiert!!

3 083

Samstag, 16. Dezember 2006, 21:07

Ich hab von Scorch die Erlaubnis das Floß in Bewergung zu setzen...sonst kommen wir nie an
Schiggy falls du das lesen solltest ich habe dich aufs Boot gezogen damit wir dich nicht vergessen.ich denke an dich^^


Mia sah in die Ferne:,,Vielleicht sollten wir mal vorwärts kommen..."Mia bemerkte das Juri immer noch am Land stand.Sie zog ihn auf das Floß:,,Du sollst nartürlich nicht fehlen."murmelte Mia Juri zu.Mia schaute mal wieder aufs Meer hinaus Die sind bestimmt schon über alle Berge...obwohl Zarel scheint sie noch zu sehen...,,Ich glaube jetzt sind wir doch alle bereit,oder?"Sie schaute sich um um sich zu schauen ob alle da sein.Es sind alle da murmelte Mia.Mia stieg nochmal vom Floß und sagte:,,Irgendjemand muss ja das Ding anschubsen..."Mia schubste das Floß an,das schwer war.Es befanden sich 8 Leute auf dem Floß.Als Mia merkte das Gina mitholf stüpste sie nocheinmal das Floß an und sprang dann schnell aufs FLoß.Mia war ganz nass.Jetzt bin ich total nass...ach was solls... dachte Mia sich.

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Shiro« (17. Dezember 2006, 08:32)


Scorch

RPG-Co-Spielleiter

Registrierungsdatum: 24. September 2006

Beiträge: 491

Geschlecht: Männlich

Wohnort: Depths of Djahannam

3 084

Samstag, 16. Dezember 2006, 21:36

Dylan aß zusammen mit den Verdächtigen genüsslich auf. Nach dem Essen räumten sie alles ab und wuschen alles ab. Ibitak stupste ihn erneut an, was Dylan wissen lassen sollte, dass die anderen sich in Bewegung gesetzt hatten. Dylan wand sich emotionslos von den Verdächtigen ab und setzte sich wieder an die Reling. Nachdem er eine Weile die See betrachtet hatte startete das Boot ordentlich durch und sauste in Richtung Eiland 5. ,,Die Typen waren wahrscheinlich einfach nur hungrig, deswegen hat der ganze Mist hier solange gedauert, aber wenn man bedenkt, dass der Wind teilweise manchmal gestört hat, na egal jetzt kann es weitergehen.''

Shiro

Fortgeschrittener

Registrierungsdatum: 5. September 2006

Beiträge: 367

Geschlecht: Weiblich

Wohnort: Zensiert!!

3 085

Sonntag, 17. Dezember 2006, 09:06

Mia schaute wieder ausf Meer (Wie oft habe ich diesen Satz schon geschrieben xDDD).Schon wieder piepte ihr Pokecom.Sie kramte ihn aus ihrer Tasche.Es war eine Nachricht von Klara.

Hallo, Mia, tut mir Leid, dass ich dir erst jetzt antworte, aber hatte vorher keine Zeit dazu. WIe gesagt, ihr werdet das schon schaffen, kein Zweifel. WIr haben mit dem Kampf hier noch ein wenig zu tun... Naja wird schon^^ Grüß die anderen von mir, ich grüße auch blut von dir! Klara.

Mia tippte mal wieder eine Antwort
Ist nicht schilmm das du erst jetzt schreibst.Das Floß hat sich auch endlich in Bewegung gesetzt.Das ist schon.Der Nachteil ist...ich bin total nass *g*.Ich werde auch alle grüßen wenn ich Zeit habe.Und ihr werdet den Schicksalsboten schon klein bekommen,Mia

Mia schickte die NAchricht ab.Sie hatte auch Hunger bekommen und kramte ein Brot aus ihrer Tasche.DAnn antwortete sie auf Kings frage:,,Ich weiß nicht.Erstmal müsste der PEilsender an sein und ich glaube das kann man nur auf einem bestimmten Gerät sehen und das hat glaube ich Zarel oder Ray."
Mia ließ ihr Glumanda aus dem Pokeball damit es ihr ein bisschen wärem spenden konnte.Sie war ja immer noch ziemlich nass.Das Floß schwamm weiter

Scorch

RPG-Co-Spielleiter

Registrierungsdatum: 24. September 2006

Beiträge: 491

Geschlecht: Männlich

Wohnort: Depths of Djahannam

3 086

Sonntag, 17. Dezember 2006, 14:53

Dylan und Ibitak saßen immer noch an Deck und spürten den Wind an sich vorbeiziehen. ,,Keine Ahnung, aber die anderen scheinen aufzuholen, dieses Floß ist ja schneller, als ich dachte. Ibitaks Augen lügen nicht.'' Das zusammengezimmerte Floß der Truppe war inzwischen im Wasser gelandet und bewegte sich so schnell wie möglich hinter Dylan und den Anderen her. ,,Sehr gut, so schaffen wir es rechtzeitig das Versteck zusammen zu stürmen. Das wird ein Spass.'' Dabei schaute er auf die See und Ibitak krächzte.

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Scorch« (17. Dezember 2006, 14:54)


Registrierungsdatum: 13. April 2006

Beiträge: 73

Geschlecht: Männlich

Wohnort: Billion City

3 087

Sonntag, 17. Dezember 2006, 20:05

Derrath sass irgendwo in einer Ecke an Deck.

"Mist! Mist! Mist! So klappt das nicht...Was soll ich bloß tun...".

King Nox

Anfänger

Registrierungsdatum: 22. November 2006

Beiträge: 15

Geschlecht: Männlich

Wohnort: Midorat

3 088

Sonntag, 17. Dezember 2006, 20:52

"Achso wenn das so ist!!" gab King zurück und schaute aufs offene Meer. Sein Sniebel hockte ruhig auf seiner Schulter und blickte umher. Er holte sein Pokecom heraus, das mit der Karte von den Seviinseln eingespeichert war. "Hmm weit von Eiland 5 sind wir nicht mehr!! Das heißt das wir bald da sind!!" dachte sich King und sah dabei auf die Karte. Er steckte seinen Pokecom weg.

Shiro

Fortgeschrittener

Registrierungsdatum: 5. September 2006

Beiträge: 367

Geschlecht: Weiblich

Wohnort: Zensiert!!

3 089

Sonntag, 17. Dezember 2006, 21:03

Mia schaute sich um.Nur weit und breit das Meer.Was sollte sie denn sonst auch erwarten.Hier draußen auf dem offenen Meer.Dann wandte sie sich wieder an King:,,Ich bin mir nicht mehr ganz sicher...Ich habe leider nicht mehr alle Worte des Polizisten im Kopf."Mia schaute zu ihrem Pichu das friedlich neben Jackys Fukano saß.Mia fror immer noch gewaltig von der ,,Stubs das Floß an" Aktion.Sie grif nach der Decke die sie vorhin um Pichu gewickelt hatte.Ihr Glumanda versuchte ihr Wärme zu spenden,was ihm nur nicht ganz gelangte.,,Ok das reicht.."murmelte Mia und ließ Glumanda zurück in seinen Pokeball.Sie versuchte sich irgendwie warm zu halten.

Johnson

Schüler

Registrierungsdatum: 22. September 2006

Beiträge: 70

Geschlecht: Männlich

Wohnort: osten

3 090

Sonntag, 17. Dezember 2006, 23:35

Mike hörte von King das sie wohl nicht mehr weit weg von Eiland 5 waren und auch ihm wurde langsam kalt."Wisst ihr wie lange wir noch brauchen bis wir da sind.Ich frier mir hier nämlich alles ab wenns so weitergeht".Mike kam eine Idee"Kindwurm komm heraus!"Mikes Kindwurm erschien und er presste es an sich damit ihm warm wurde.Nach einiger stillen Zeit ließ er Kind wurm in den Pokeball zurück und wartete darauf ,das sie endlich an Eiland 5 anlegten.

Scorch

RPG-Co-Spielleiter

Registrierungsdatum: 24. September 2006

Beiträge: 491

Geschlecht: Männlich

Wohnort: Depths of Djahannam

3 091

Montag, 18. Dezember 2006, 16:26

Ibitak sah, dass die anderen ziemlich schnell hinter ihnen herkamen, aber sie hielten genug Abstand, um nicht von den anderen erkannt zu werden. Ibitak setzte sich auf die Reling und pickte den Schmutz aus seinem Fell heraus. Die Verdächtigen hatten sich wieder auf ihre Plätze angeordnet und bedienten das Boot, sodass sie weiter vorankamen. Dylan bebte innerlich vor Freude, allerdings verzog er äußerlich keine Miene und gähnte nur einmal herzhaft.

Jacky die Polarfähe

unregistriert

3 092

Montag, 18. Dezember 2006, 19:13

Jacky sah das Mia fror und fischte einen robusten Stock aus dem Wasser,denn sie sofort trockne und dann sah sie mehrere stocke auf einmal die fischte sie heraus und trocknete.Sie befahl Fukano die Stöcke leicht anzuzünden und sas sich anschließend neben Mia und hielt die Stöcke fest.Sie dachte sie würde damit Mia ein bisschen aufwärmen ,aber sie sah das es nicht viel half ,denn der Wind pustete die Flammen aus und Jacky warf die Stöcker zurück ins Wasser.Ihr Fukano jedoch genoß denn Wind.Jacky musste lachen als sie sah wie Fukano da stand als ob er eine Holz Meerjungfrau an einem Boot wär.

Registrierungsdatum: 13. April 2006

Beiträge: 73

Geschlecht: Männlich

Wohnort: Billion City

3 093

Montag, 18. Dezember 2006, 23:00

Derrath ging an Bord auf und ab.

"Der Plan gefällt mir nicht...Der Plan gefällt mir ganz und gar nicht...."

Er ließ die Schultern kreisen, um sich zu entspannen, jedoch machte er sich immer noch Sorgen.

"Oh mann...Oh Mann..."

Secundo

Schüler

Registrierungsdatum: 25. September 2005

Beiträge: 60

Geschlecht: Männlich

Wohnort: Rapture

3 094

Dienstag, 19. Dezember 2006, 09:39

Ray holte kurz sein Sevii-Einsatz-Pad aus der rechten Hosentasche und starrte auf die Karte, auf der Dylan, Tartares und Derrath als roter Punkt angezeigt wurden. "Wir sind bald dort...hoffentlich klappt es...wenn nicht.." Pinsir stand zusammengezogen neben ihm und knurrte nervös, es schien zu spüren das Ray nervöser wurde."Wenn die Typen auf Eiland 5 auch nur eine Nachricht von ihren Kumpels bekommen...dann sind wir geliefert...", murmelte er halblaut...

Shiro

Fortgeschrittener

Registrierungsdatum: 5. September 2006

Beiträge: 367

Geschlecht: Weiblich

Wohnort: Zensiert!!

3 095

Dienstag, 19. Dezember 2006, 14:05

Mia schaute zu Jacky:,,Danke..."mumelte sie.Dies war sehr nett von Jacky gewesen.Mias Klamotten waren schon ein bisschen trockener geworden.Sie schaute zu ihrem Pichu das immer noch neben Jackys Fukano saß.,,Willst du was zu essen?",fragte Mia ihr Pichu.Es nickte und lief zu Mia.Sie stellte einen Napf raus.Pichu ließ es sich schmecken.Mia schaute ungeduligt aufs Meer Boah....wie lange dauert das noch...
Mia meinte für einen Augenblick in der Ferne einen schwarzen Punkt zu sehen.Als sie jedoch wieder genauer hinschaute war nichts zu sehen. Bestimmt nur Einbildung... murmelte Mia

Registrierungsdatum: 13. April 2006

Beiträge: 73

Geschlecht: Männlich

Wohnort: Billion City

3 096

Dienstag, 19. Dezember 2006, 15:01

"Aber wenn ich...Nein...Worauf hab ich mir nur eingelassen...Ich hätte schön und ruhig in Kanto rumreisen können, aber nein, ich muss Dylan wieder treffen und der Terror beginnt...", Derrath schaute auf´s Meer, "Mist...", knurrte er.

Scorch

RPG-Co-Spielleiter

Registrierungsdatum: 24. September 2006

Beiträge: 491

Geschlecht: Männlich

Wohnort: Depths of Djahannam

3 097

Dienstag, 19. Dezember 2006, 15:05

,,Derrath scheint besorgt zu sein, aber wir schaffen das schon, da bleibe ich sehr optimistisch. Die werden wir einfach gut verpacken und schnüren, dann kriegen wir das schon hin, das passt schon alles so zusammen.'' Dylan gähnte einmal herzhaft und beobachtete Derrath, der auf und ab ging. Tartares stand neben ihm und guckte scheinbar gelangweilt durch die Gegend. Ibitak flog ein wenig über ihm herüber.

King Nox

Anfänger

Registrierungsdatum: 22. November 2006

Beiträge: 15

Geschlecht: Männlich

Wohnort: Midorat

3 098

Mittwoch, 20. Dezember 2006, 15:48

King war die ganze zeit ruhig gewesen und hatte aufs offene Meer geschaut. Er hatte sich dann dazu entschlossen einen Brief zuschreiben.

Hey Tatares alter Kumpel wie gehts wie stehts?? Ich hoffe dieser Brief erreicht dich, ohne das diese S-Typen es bemerken!! Ich bin mit eurer Gruppe zusammen gestoßen und hab beschlossen mit euch zu reisen. Mal ne frage, wo warst du, als wir uns in Vertainia City verabredet haben?? Naja das ist jetzt auch egal!! Ich hoffe das es deinem Glumanda gut geht!! Sniebel brennt schon darauf es wieder zusehen!! Ok wir kämpfen zusammen alles klar?! Dann heizen wir sie mal wieder mit unseren Kombos ein!! Also wir sehen uns dann auf Eiland 5!!

King

PS: Das Schwalbini das dich angerempelt hatt gehört mir!!


Er ließ sein Schwalbini raus und sagte ihm was es zu tun hatte: "Pass auf Schwalbini, gib den Brief an Tatares und gib acht, das dich die S-Typen nicht erwischen!!" Sein Schwalbini nickte und flog mit dem Brief davon.

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »King Nox« (20. Dezember 2006, 16:00)


Scorch

RPG-Co-Spielleiter

Registrierungsdatum: 24. September 2006

Beiträge: 491

Geschlecht: Männlich

Wohnort: Depths of Djahannam

3 099

Mittwoch, 20. Dezember 2006, 16:33

Dylan langweilite sich und ging seinem Treiben nach. Er beobachtete die Verdächtigen und den Himmel und starrte gelangweilt in der Gegend rum. ,,Oh Mann, ey das dauert mittlerweile echt mal wieder viel zu lange. Ich denke mal, dass wir bald ankommen werden. Das wird fantastisch. Endlich mal richtig kloppen.'' Ibitak zog ein paar Runden über dem Boot und observierte die Gegend. Dabei schielte es ab und zu mal in die Höhe und an den Horizont, es kontrollierte auf Dylans Befehl hin, wo sich die anderen befanden. Nach einiger Zeit schwebte es wieder hinunter und setzte sich neben Dylan.

Das Boot fuhr mit konstanter Geschwindigkeit in Richtung Eiland 5. Die Insel war mittlerweile schon am Horizont zu erkennen, jedoch steuerten sie nicht auf die Stadt an, schließlich war es ein Versteck und das liegt meist nicht irgendwo in einer Stadt. Das Boot fuhr ein wenig abseits der Stadt und steuerte eine unbewohnte Gegend der Insel an. Etwa 1 1/2 Stunden später erreichten sie die Insel und legten an einem unbekannten Steg an.

Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von »Scorch« (20. Dezember 2006, 16:44)


schattenwolf

unregistriert

3 100

Mittwoch, 20. Dezember 2006, 17:00

Jan hatte inzwischen schon so gut wie alle Magazine, welche in dem Regal für Wartende waren, durchgelesen. Wieso geht das so lange?, fragte er sich und lief wieder zur Schwester Joy. "Entschuldigung, aber wann kann ich Ditto wieder mitnehmen?", fragte er sie. Scheinbar hatte sie ganz vergessen, dass Jan die Zeit über gewartet hatte und entschuldigte sich jetzt. "Tut mir leid, ich hatte ganz vergessen, dass du immer noch wartest. Dein Ditto ist wieder völlig gesund, und du kannst es jetzt zurückhaben.", sagte sie und holte den Pokeball. Jan bedankte sich noch kurz und verliess dann ein wenig genervt das Pokecenter. Hm... ich sollte noch ein paar Tränke kaufen gehen, damit sowas nicht nochmal passiert..., überlegte er und lief richtung Shop.

Scorch

RPG-Co-Spielleiter

Registrierungsdatum: 24. September 2006

Beiträge: 491

Geschlecht: Männlich

Wohnort: Depths of Djahannam

3 101

Mittwoch, 20. Dezember 2006, 17:34

Dylan ging von Bord und er schickte sein Ibitak zurück in seinen Pokeball. ,,Nun sind wir also endlich auf dieser Insel, wurde auch Zeit, aber jetzt beginnt die Action endlich.'' Er streckte sich einmal und lehnte sich dann gegen einen Baum um auf Tartares und Derrath zu warten. ,,Das Versteck ist nicht mehr weit und die anderen können uns verfolgen, die Verdächtigen haben keine Möglichkeit Kontakt zu ihren Leuten aufzunehmen, dank Ibitaks Schnabel hab ich das Kommunikationssystem des Bootes lahmgelegt.''

Die Verdächtigen gingen von Bord und waren bereit die drei in Richtung des Verstecks zu führen. Einer der Verdächtigen ergriff das Wort: ,,Wir sind nun ganz in der Nähe des Versteckes angekommen, beeilt euch, es soll uns hier niemand entdecken, die Polizei ist sicher auf uns aufmerksam geworden. Wir sollten uns nicht zuviel Zeit lassen. Setzt euch in Bewegung.''

Registrierungsdatum: 13. April 2006

Beiträge: 73

Geschlecht: Männlich

Wohnort: Billion City

3 102

Mittwoch, 20. Dezember 2006, 17:37

"Kein Problem...", sagte Derrath zu dem Typen, "Die Bullen sind zu dämlich, um es so schnell zu merken...".

"Hoffentlich hat DAS keiner gehört...".

Shiro

Fortgeschrittener

Registrierungsdatum: 5. September 2006

Beiträge: 367

Geschlecht: Weiblich

Wohnort: Zensiert!!

3 103

Mittwoch, 20. Dezember 2006, 19:30

Mia schaute zu ihrem Pichu,das sein Futter jetzt auf hatte.Mia nahm die Schüssel und machte sie im Wasser sauber.In der Zwischenzeit rannte Pichu auf dem Floß zwischen al den Leuten herum.Als es bei Mia wieder ankam,sprang es auf Mias Schulter.Mia schien etwas in der Ferne zu sehen:,,Ist das da hinten nicht Eiland 5 ?"fragte Mia.Mia schien das Boot zu sehen wo sich die anderen befanden.Es steuerte nicht direkt auf EIland 5 zu.Das Boot für abseits der Stadt.,,War klar.Sie werden ihr Versteckt nicht in der Stadt haben...
Das Floß näherte sich Eiland 5.

Gina

Anfänger

Registrierungsdatum: 6. August 2006

Beiträge: 11

Geschlecht: Männlich

Wohnort: bei Nana.

3 104

Mittwoch, 20. Dezember 2006, 20:23

Gina glaubte sogar zu erkennen ,dass Eiland 5 als grober Umriss erschirn.Aber sie berreute es oft genug das sie den tückischem Nebel vertraute,also blinzelte sie schnell und schuate wieder auf die Stelle wo der fleck war.Dieser wurde langsam kleiner.Irritiert spornte sie Sichlor an welcher nun absank und schneller im Stieflug auf den UMriss zu flog.Gina scheute ichlor erschrocken zurück da sie ein Boot erkannte.Ein Dröhnen erschall ,da die Wellen gegen den Schiffsrumpf schlugen.Gina fluchte leise und Sichlor schoss wieder nach hinten uzrück und nach oben.Gina´s Harre wehten ihr durchs Gesicht durch den starken WInd.Eiskalte Nebelschwaden schlugen ihr entegen und sie zog ihren Mantel enger.Sie befürchtete das die Gefangen sie gesehen hatten. Ihr war mulmig zumute und sei gab Sichlor ein Zeichen.Das leuchtend grüne Käferpokemon sank zu dem dunklem Flos.Gina schlugen Wellen ins Gesicht als sie neben dem Boot flog.Sie rief laut durch das getöse des Merees:"Leute,wir hohlen das Boot langsam ein,ich habe es gesehen!"Sichlor stieg wieder empor und Sichlor blieb kurz in der Schwebe das Gina einen Schluck kalten Tee nehmen konnte.Sie steckte mit zitternden Händen den Tee wieder in ihre schwarze Tasche. Sie zog wieder ihre gestreifeten Handschuhe über und klammerte sich an Sichlor fest.Dieser flog mit neuem Schwung wieder los und flog jetz tifer um im Nebel zu verschwinden.Gina sah nicht mal mehr ihr Hand vor Augen und öegte ihren Kopf auf Sichlors Rücken.Sie schloss die AUgen um der wütenden Welt zu entkommen ,wo sie nur von eiskalten Nebel umgeben war.Sie dachte an den Kampf der bevorstünde.Sie nahm sich vor das sie Hunduster einse´tzen würde...aber wer weiss vvielleicht würde sie ihn vorher brauchen.Dann würde sie aber Ponita nehmen dachte sie entschlossen.Sie öffnete ihre Augen und der kalte Wind blies ihr in die Augen,sie atmete tief die kalte Luft ein und schaute zum Flos.Dort war alles OK.Gina schaute wieder nach vorne und kniff die augen ,wegen dem stürmischem WInd zusammen.Und wartete still auf ihre ANkunft.

Scorch

RPG-Co-Spielleiter

Registrierungsdatum: 24. September 2006

Beiträge: 491

Geschlecht: Männlich

Wohnort: Depths of Djahannam

3 105

Donnerstag, 21. Dezember 2006, 16:47

Dylan beobachtete die Gegend und sah einige Taubsi und Habitak am Himmel fliegen. Die anderen standen in seiner Nähe und schienen auch bereit zu sein sich den S-Typen zu stellen. Die Stimmung war gespannt, wie die Ruhe vor dem sogenannten Sturm. Dylan war ruhig, jedoch innerlich platzte er vor Freude und Spannung. Aerions Leute hatten diese Gegend nun genug terrorisiert und es war an dieser kleinen Gruppe Trainer die Fieslinge in die Flucht zu schlagen und ihnen gemeinsam so richtig einen Denkzettel zu verpassen. Seine Pokemon befanden sich sicher in seinen Bällen und die Verdächtigen behielten sie gut im Auge.

Das Wetter war klar und sonnig, es war schwül und ein kühler Wind pfiff durch durch die Bäume und Büsche. Das Boot war versteckt und nicht zu erkennen, auch wenn es in dieser Einöde wohl kaum jemand finden würde. Die Verdächtigen führten die Gruppe in Richtung eines Art Urwaldes. Das Klima dort war sehr tropisch und ziemlich heiß, schlimmer noch als vor dem Wald. Dylan war immer noch in den Klamotten des Gefängnisses. Einer der Verdächtigen drückte ihm und den anderen eine Uniform in die Hand. Sie hatten von den Verdächtigen die S-Typen Kleidung erhalten, welche sie so verabscheuten, aber in dieser Situation war es das Schlaueste sie anzuziehen. Dylan zog die Uniform an und schnitt sie sich passend zurecht, um damit ranghöher zu wirken als die Verdächtigen. Die Gefängnisklamotten versteckte er im Gebüsch, um den anderen einen Hinweis zu geben. In diesen Klamotten war es schon wesentlich angenehmer als in dem Gefängnisoverall.

Registrierungsdatum: 13. April 2006

Beiträge: 73

Geschlecht: Männlich

Wohnort: Billion City

3 106

Donnerstag, 21. Dezember 2006, 17:25

Derrath Band sich die Uniformenjacke um die Hüften, sein schwarzes T-Shirt hatte er drunter gelassen. "So...Dann mal los...", murmelte er.

"Hmmm...Die Klamotten sehen gar nicht soooooo schlecht aus...".

Scorch

RPG-Co-Spielleiter

Registrierungsdatum: 24. September 2006

Beiträge: 491

Geschlecht: Männlich

Wohnort: Depths of Djahannam

3 107

Donnerstag, 21. Dezember 2006, 19:42

Die Verdächtigen wateten durch die Büsche und drängten diese beiseite, dicht hinter ihnen befand sich Dylan, der ihnen auf Schritt und Tritt folgte. Die Uniform fand er bequem, auch wenn er sie eigentlich hasste und er musste zugeben, dass ihre Feinde Geschmack hatten. ,,Irgendwie habe ich schon mal was über diese Gegend gelesen? Hier war doch mal vor etlichen Zeiten das Rocket-Lager? Haben die das etwa da eingerichtet, soweit ich weiß steht das seit vielen Jahren leer und niemand würde damit rechnen, dass die da ihr Versteck einrichten, verdammt clever, dass muss ich sagen. Aber ist dort wirklich ihre echte Basis? Oder nur ein Zwischenstopp, wir werden es sehen.'' Er stupste Derrath in die Seite und wollte flüstern. Er schaute einmal nach den Verdächtigen, die beschäftigt waren und nur das Schlagen der Büsche hörten. ,,Psscht, ich glaube wir gehen zu dem alten Rocket-Lager, das hier immer noch steht.'' Die Verdächtigen hatten dies nicht bemerkt und gingen einfach weiter. ,,Die anderen packen das schon, sie werden uns sicher finden.''

Registrierungsdatum: 13. April 2006

Beiträge: 73

Geschlecht: Männlich

Wohnort: Billion City

3 108

Donnerstag, 21. Dezember 2006, 19:58

Derrath nickte, er wusste auch, dass es einmal ein TR Lager gab. "Meinst du...Team Rocket hat sich unter anderem Namen wieder formiert?", fragte er.

Scorch

RPG-Co-Spielleiter

Registrierungsdatum: 24. September 2006

Beiträge: 491

Geschlecht: Männlich

Wohnort: Depths of Djahannam

3 109

Donnerstag, 21. Dezember 2006, 20:08

,,Möglich wär es, aber das passt irgendwie so alles nicht zusammen. Ich glaube, dass es eine neue Bedrohung ist, es könnten allerdings einige alte Mitglieder von TR mit in diese neue Organisation integriert sein. Kein Plan, aber wir befinden uns bald im feindlichen Lager, jedoch habe ich die Vermutung, dass es nicht ihre eigentliche Basis ist, sondern nur eine Art Versteck um die Beute unterzubringen. Aber das werden wir ja sehen, wenn wir da sind.'' Die Verdächtigen hatten dies nicht gehört, da das Schlagen der Büsche Dylans Geflüster übertönte.

Jacky die Polarfähe

unregistriert

3 110

Donnerstag, 21. Dezember 2006, 20:34

Jacky konnte auch schon eiland 5 sehen.Ihr Fukano guckte auch und es bellte ganz laut und freudig ein paar mal und dann wurde es ganz hibbelig so als würde es gleich ins Wasser springen.Jacky weiß das Fukano das tun könnte da es ja schwimmen kann.Doch damit dies nciht passierte hob sie Fukano hoch und hielt es im arm Fest.Ihr Quapsel war auch gaz hibbelig als es Eiland 5 sehen konnte und Sprang und Tauchte und Sprang wieder heraus wie so ein Delfin.Jacky fand es gut zu wissen,dass Quapsel nciht mehr so ängstlich war und jetzt viel offener war dieses freute Jacky sehr.Jedoch dachte sie schon immer nach zu was sie Evoli später ein mal entwickeln würde....Aber im moment mag sie Evoli so wie es ist.Fukano sah aufs Wasser hinaus in die ferne es sah aus als ob er Treümen würde.Jacky fragte sich was er wohl träume....

Registrierungsdatum: 19. Mai 2006

Beiträge: 60

Wohnort: Breitengüßbach

3 111

Donnerstag, 21. Dezember 2006, 20:36

bitte, lasst mich mich wissen, ob wir shon mit euh zusammen sind. sonst schreib ih neutral jetzt.

juri sieht seinen pokemon beim trainieren zu, sein schiggy und sein abra strengen sich verdamm an, feuriegel ebenfalls, kangama spielt gerade den prellbock, da es ja von allen pokemon so ziemlich das meiste aushält. schiggy feuriegel und abra träumen schon förmlich, sich zu entwikeln, da sie sih mehr denn je anstrengen. "ih hoffe, dass wir endlih wieder gegen so dumme S-typen kämpfen, da sich meine pokemon wirklich entwickeln wollen.", denkt juri.

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »schiggyfanatiker« (21. Dezember 2006, 20:37)


Scorch

RPG-Co-Spielleiter

Registrierungsdatum: 24. September 2006

Beiträge: 491

Geschlecht: Männlich

Wohnort: Depths of Djahannam

3 112

Donnerstag, 21. Dezember 2006, 20:46

Ihr dürft mittlerweile ankommen, schließlich sind wir schon bald an dem Versteck, wenn ihr meine Posts lest, wisst ihr auch, wo das ist. Ihr seid noch nicht mit uns zusammen, aber an mir steckt ein Peilsender^^.

Dylan trottete neben Derrath her und dachte über den Kampf nach, er machte sich meist erst viel zu spät Gedanken, doch sie waren dann immer angebracht, geplant hatte er zuvor Vieles, was er nun nicht in die Tat umsetzen konnte, also würde er sich in Zukunft auch wieder mehr auf seinen Instinkt verlassen, denn das Leben kann man nicht planen und ein Pokemonkampf ist genauso vielseitig wie das Leben, einmal gelingt dir alles, was sich im nächsten Moment in komplette Luft auflösen kann, man musste während eines Kampfes immer mit allem rechnen und vielseitig sein. Er streckte sich einmal und folgte dann dem Weg weiter. ,,Die anderen dürften inzwischen schon auf der Insel angekommen sein, so schnell wie die mit ihrem Floß hinter uns her sind. Einige sind auch geflogen, so wie Ibitak das mir mitgeteilt hat, also werden alle bald auf der Insel angekommen sein und die Party kann losgehen, nachdem wir in das Versteck können, die haben das garantiert irgendwie gesichert, also falls es ein Passwort gibt wird das herausgefunden und danach der Laden gestürmt.''

Registrierungsdatum: 19. Mai 2006

Beiträge: 60

Wohnort: Breitengüßbach

3 113

Donnerstag, 21. Dezember 2006, 20:55

gut, danke.

juri denkt gerade an die S-bande, als eine lautsprecheransage kommt:"achtung achtung, das schiff kommt in ca. 20 minuten im hafen von eiland 5 an." "na dass ist doh mal ne gute nahricht, schiggy, feuriegel, abra und kangama, schluss jetzt, mit training. wir kjommen bald an, und ihr sollt ja fit seín, wenn wir ankommen, also kommt her!", sagt juri und bereitet das mahl für die pokemon zu. als seine pokemon erschöpft ankamen, hauten sie ordentlich rein. dann holte er 4 seiner 7 supertränke heraus, um seine pokemon zu heilen, da er nicht ins pokemoncenter will. als die pokemon wieder fit und satt waren, nahm juri sie zurück in die pokebälle. danach lief er vopm dek runter und sucht die anderen.

/Edit Ihr habt ein Floß und da ist kein Lautsprecher, nur zur Info. Warst lange ned da, wollt ich dir nur sagen.

Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von »Scorch« (21. Dezember 2006, 20:59)


Secundo

Schüler

Registrierungsdatum: 25. September 2005

Beiträge: 60

Geschlecht: Männlich

Wohnort: Rapture

3 114

Donnerstag, 21. Dezember 2006, 20:57

Ray sass noch mit den Andern auf dem Floss, das von Barschwa und den übrigen Pokemon jetzt mit einem - für dieses wacklige Gefährt - höllischem Tempo durch den nicht niedrigen Wellengang gezogen wurde. "Eiland 5 ist nah...gleich sind wir dort", sagte er mehr zu sich als zu seinen Freunden. Dann plötzlich, nach einer etwas höheren Welle, lagen sie auf festem Boden. Ray wurde durch den Aufprall in ein nicht weit entferntes Gestrüpp geschleudert, rief aber sofort sein Wohlergehen heraus. Daraufhin erhob er sich und sah sich um."Eiland 5...Ich war noch nie hier...aber ich habe schon von einem leerstehenden Rocketversteck gehört, das auf dieser Insel sein soll...ist das vielleicht das Quartier der S-Typen?" Ray wandte sich zu den Andern:"So...das hätten wir...jetzt müssen wir uns an Dylan, Derrath und Tartares heften..." Mit diesen Worten drehte er sich wieder und drang langsam in das dichte Geäst ein...

Scorch

RPG-Co-Spielleiter

Registrierungsdatum: 24. September 2006

Beiträge: 491

Geschlecht: Männlich

Wohnort: Depths of Djahannam

3 115

Donnerstag, 21. Dezember 2006, 21:05

Dylan musste niesen, scheinbar redete gerade jemand über ihn. Er hatte im nächsten Moment einen Schluckauf, scheinbar dachte gerade jemand an ihn. ,,Ob die anderen wohl mittlerweile hier sind, es scheint jedenfalls so, ich spüre, dass vertraute Auren die Insel betreten haben, oh Mann bin ich ein Ninja oder so was, na egal.'' Innerlich bebte er wieder vor Vorfreude, aber er sah aus, als wenn er sieben Tage Regenwetter erlebt hatte, vollkommen emotionslos starrte er in die Gegend. Derrath und Tartares waren neben ihm. ,,Ray, Juri, Mia, Zarel, Derrath, Tartares und die anderen sind alle hier, jetzt kann es losgehen, dieses Team S wird sein blaues Wunder erleben und wir werden ihren Plan vereiteln. Kanto, du wirst wieder sicher. Team S kriegt die Hucke voll. Auf ins Gefecht.'' Die Verdächtigen waren immer noch damit beschäftigt, die Büsche zur Seite zu stoßen und hörten nicht, was hinter ihnen passierte und sie schauten auch nicht. Dylan flüsterte Derrath und Tartares etwas zu. ,,Sollen wir sie niederknüppeln, ich weiß jetzt, wo wir hingehen und den Weg dahin finden wir auch so. Falls die ein Passwort oder sowas haben, scheißegal, wir infiltrieren das Ding auch so, ich hab die ID-Karten der drei Typen geklaut und zur Not auch eigene gemacht, vorsorglich.''

Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von »Scorch« (21. Dezember 2006, 21:18)


Shiro

Fortgeschrittener

Registrierungsdatum: 5. September 2006

Beiträge: 367

Geschlecht: Weiblich

Wohnort: Zensiert!!

3 116

Donnerstag, 21. Dezember 2006, 21:29

Mia wurde von dieser Welle überrascht.Sie musste sich gut festhalten damit sie nicht vom Floß flog.Sie sah wie Ray in ein Gestrüp geschleudert wurde Aua dachte sich Mia.Sie stieg vorsichtig vom Floß hinuter.Sie war endlich froh wieder festen Boden unter den Füßen zu haben.Ihr Pichu sprang nartürlich wieder voraus.Jedoch achtete es nicht darauf wo es lang lief.Es stolperte und knallte gegen etwas was Mia nicht erkennen konnte.Jedoch schien dieses Etwas sich zu bewegen,es baute sich in voller Größe auf und stand vor Pichu.Nun erkannte Mia das Pokemon.Es war ein Tauboga.Es schien sauer auf Pichu zu sein und griff es an.,,Das lässt du dir doch nicht gefallen!Greif mir Donnerschock an!"Das kleine Pichu lud seine Backentaschen auf und griff es an.Tauboga wurde getroffen uns herob sich sofort in die Lüfte.Nun griff es Pichu von der Luft aus mit einer Attacke an.Pichu konnte im letzten moment aussweichen fiel jedoch zu Boden.Dieses Tauboga nutze die Chance und griff Pichu mit einer Schnabelattacke an.Pichu war nun sehr geschwächt.,,Pichu Heuler!"rief Mia Pichu zu.Dieses setze eine Heulerattacke ein und schwächte Taubogasangriff.Dieses griff sofort wieder mir einer Schnabelattacke an.Pichu konterte mit Donnerschock.Tauboga fiel erschöpft zu Boden.Mia zögerte nicht lange und warf einen Pokeball.Der Pokeball bewegte sich ein paarmal hin und her.Dann blieb er ruhig liegen.,,Juhu!" rief Mia,nahm den Pokeball in die in Hand und lief zu Ray um endlich zu Dylan,Tartares und Derrath zu gelangen.Mia bestaunte immer noch ihr neu gefangenes Pokemon.

Ich habe Scorch wegen Tauboga gefragt^^

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Shiro« (21. Dezember 2006, 21:52)


Jacky die Polarfähe

unregistriert

3 117

Donnerstag, 21. Dezember 2006, 21:53

Jacky sprang sofort vom Floß als sie ankamen sie sah sich die neue gegend genau an.Sie war noch nie auf Eiland 5 schließlich kommt sie aus Bad Lavastadt unddas ist am anderen Ende der Welt.Fukano sprang sofort aus dem Arm von Jacky und streckte sich ein paar mal.Dann rannte er ein paar Schritte und kam wieder zurück er rannte hin und her er musste sich schließlich seine Beine vertreten.Jacky sah auch wie Ray ins Gestrüp fiel sie dachte sich nur auwei das muss ja sicher weh getan haben...Doch Jacky hörte ja das er sagte es ginge ihm gut,doch richtig glauben konnte sie es ihm nicht.Quapsel war wie wild darauf wieder zu Jacky zurück zu kommen.Jacky vergass das Qapsel noch an der Liane fest war doch dann kam Fukano und zerrte sie zu Quapsel.Jacky band Quapsel von der Liane ab.Quapsel lief sofort auf das Land zurück.Jacky sagte zu Quapsel:"Du mussst doch bestimmt müde sein vom schwimmen oder?"Quapsel schüttelte gähnend den Kopf.Jacky fragte Quapsel nochmal.Quapel nickte diesmal gähnend.Jacky rief Quapsel zurück in den Pokeball.

Scorch

RPG-Co-Spielleiter

Registrierungsdatum: 24. September 2006

Beiträge: 491

Geschlecht: Männlich

Wohnort: Depths of Djahannam

3 118

Donnerstag, 21. Dezember 2006, 21:59

Da sie nun wussten, wo das Versteck war konnten sie die Verdächtigen überwältigen und wieder an die Polizei ausliefern, Dylan verhielt sich jedoch weiterhin normal, um nicht aufzufallen. Insgeheim hatte er schon eine perfekte Situation erklügelt, wie sie die Typen am besten niederstrecken konnten, wahrscheinlich war es eh am besten sie einfach von hinten niederzuschlagen und dann per Teleport in das Boot zu schaffen und den Rest des Weges einfach so zu gehen und mitsamt der anderen das Lager zu stürmen, zu dritt ist das nicht sehr toll und er wusste, dass sie garantiert auf Gegenwehr stoßen werden. Die Verdächtigen stapften immer noch seelenruhig durch die Gegend, in Richtung des Verstecks. ,,So, Jungs. Attacke.'', flüsterte er Derrath und Tartares zu, sodass die anderen es nicht mitbekamen.

Impergator

Toasterface [S-Mod]

Registrierungsdatum: 2. Januar 2005

Beiträge: 431

Geschlecht: Männlich

Wohnort: Koblenz

3 119

Donnerstag, 21. Dezember 2006, 22:10

Schließlich war die Gruppe am Lager angelangt, und die Verdächtigen drückten gegen die alte Tür. Mit einem lauten Knarren öffnete sie sich und gab den weg in ein ziemlich abgenutztes und unaufgeräumtes Gebäude frei. Die beiden Verdächtigen drehten sich um. "OK, Männer, hier ist der Treffpunkt zu dem wir alle unsere Beute bringen. Ich wüsste nicht, was der Boss sonst gemeint haben sollte. Wie soll es nun weitergehen?"

Scorch

RPG-Co-Spielleiter

Registrierungsdatum: 24. September 2006

Beiträge: 491

Geschlecht: Männlich

Wohnort: Depths of Djahannam

3 120

Donnerstag, 21. Dezember 2006, 22:25

,,Korrekt, das hat der Boss gemeint. Wir sind hier richtig.'' Dylan stand den Verdächtigen gegenüber und staunte innerlich nicht schlecht über die vielen Dinge, die dort herumliegen, die S-Typen waren ziemlich fleißig gewesen. Sie verstanden ihr Handwerk. ,,Ihr habt gute Arbeit geleistet, das muss man euch lassen, sieht wohl so aus als hätten wir die gesamte Mannschaft gnadenlos unterschätzt.'' Dylan wartete darauf, dass die anderen reagierten, denn alleine konnte er auch nicht drei Typen niederschlagen.

schattenwolf

unregistriert

3 121

Donnerstag, 21. Dezember 2006, 23:24

Jan war inzwischen von seinem Einkauf zurück und ging nun zurück zu seinem Haus. Er schloss die Tür auf, was ihm jedoch nur schwerlich gelang, da er mit Einkäufen bepackt war. Endlich war die Tür offen und Jan betrat das eher kleine Haus und legte als erstes die Einkäufe auf den Tisch. Sein Haus bestand aus nur einem Raum, in welchem sich ein bequemes Bett, ein kleiner Tisch, ein Regal voller Bücher, von welchen Jan nicht mal die Titel kannte, eine kleine Küche und ein schwarzes Sofa. Jan lies sich auf ebendieses fallen und lies Ditto und Hydropi aus ihren Pokebällen. Ditto machte es sich auf dem Sofa gemütlich, jedoch Hydropi, welches Jan noch nicht so gut gehorchte, sprang runter und lief hüpfend (so wie Hydropis sich nunmal fortbewegen) aus dem Haus. "Hydropi, komm zurück", rufte Jan ihm nach, obwohl er gar nicht dachte, dass es auf ihn hören würde. Er rannte ihm nach und holte es schliesslich irgendwo im Gestrüpp wieder, wo er es dann auch sogleich in den Pokeball zurückrufte. Plötzlich hörte Jan irgendwo vor sich die Stimmen mehrerer Männer, und er ging ein wenig näher ran, um mehr zu hören. "...der Boss gemeint. Wir sind hier richtig", schnappte er aus einem Gespräch auf. Wer sind die? Und was machen die hier?, fragte Jan sich und trat, als er wieder zurückgehen wollte, aus Versehen auf einen Ast, welcher mit einem lauten Knacken entzwei brach. Mist!

Gina

Anfänger

Registrierungsdatum: 6. August 2006

Beiträge: 11

Geschlecht: Männlich

Wohnort: bei Nana.

3 122

Freitag, 22. Dezember 2006, 12:27

Gina´s leutechnd grüne Sichlor setzte zum landen an.Gina sprang einen Meter über den Boden ab und landete wie eine Katze.Sie rappelte sich auf und rief Sichlor in den kleinen Pokeball.Sie schaute sich um und stadn einfach da.Und wartete was jetz geschah.

Impergator

Toasterface [S-Mod]

Registrierungsdatum: 2. Januar 2005

Beiträge: 431

Geschlecht: Männlich

Wohnort: Koblenz

3 123

Freitag, 22. Dezember 2006, 14:05

"Was dachtet ihr denn?", lachte einer der Männer. "Unter Team Sacrim haben wir uns schon mehr Pokemon gekrallt als in unserer ganzen Zeit bei Team Rocket damals. Und keiner würde damit rechnen, in dem verlassenen Lager zu suchen, solange es für Außenstehende wirklich so aussieht, als wäre hier seit dem Untergang von Team Rocket nichts verändert worden."

Die Verdächtigen gingen nun weiter in das alte Lager hinein und sahen sich etwas um. Einer von ihnen betrachtete eine Pinnwand mit Botschaften, der andere ging zielstrebig auf den eine Ecke im hinteren Bereich des Lagers zu.

Scorch

RPG-Co-Spielleiter

Registrierungsdatum: 24. September 2006

Beiträge: 491

Geschlecht: Männlich

Wohnort: Depths of Djahannam

3 124

Freitag, 22. Dezember 2006, 15:53

,,Nun, das ist wahr, Team Sacrim ist sowieso die einzig wahre Macht.'' Er lachte einmal sehr dreckig und dachte nach. ,,Team Sacrim, nun kennen wir endlich ihren wahren Namen, das hilft uns schon mal ziemlich weiter. Diese Pinnwand könnte uns noch sehr von Nutzen sein, aber der Kerl, welcher nach hinten gestürmt ist hat garantiert vor sich Pokemon zu krallen und uns niederzumachen, oder aber er wird seine Kumpels kontaktieren.'' ,,Ich werde mich hier auch mal ein wenig umsehen.'' Dylan stupste Derrath und Tartares an, damit sie ihm unauffällig folgten, er ging dem Typen hinterher, welcher so zielstrebig auf irgendetwas zurannte.

schattenwolf

unregistriert

3 125

Freitag, 22. Dezember 2006, 16:03

Jan atmete auf, da die Männer ihn scheinbar nicht gehört hatten. Er wollte jetzt entgültig weg von hier, doch scheinbar wollte sein Hydropi nicht ganz das selbe. Der Pokeball an Jans Veste begann zu wackeln und viel zu Boden, wodurch Hydropi rauskommen konnte. Es hopste fröhlich durch das Gebüsch auf das Lager zu. "Hydropi!", rief Jan mit flüsterstimme, doch wie zu erwarten, hörte es nicht auf ihn. Er hatte keine andere Wahl als Hydropi hinterher zu gehen, wobei er sich durch das Gebüsch kämpfen musste. Jetzt stand er vor dem Lager und konnte gerade noch sehen, wie Hydropi richtung Lager hüpfte. Mist! Wieso gehorcht es mir nie?, fragte Jan sich und ging auch ins Lager, Hydropi hinterher.

Registrierungsdatum: 13. April 2006

Beiträge: 73

Geschlecht: Männlich

Wohnort: Billion City

3 126

Freitag, 22. Dezember 2006, 16:10

"HA! Sacrim also...", dachte Derrath.
Dann machte er sich an seinen Pokebällen zu schaffen. "Ich mach das...", flüsterte er Dylan zu und grinste, ehe er Flegmon aus dem Pokeball ließ. "Ach, Jungs...Kommt noch mal her...", sagte er zu den Verdächtigen. Bis auf den, der weiter weg gegangen war, kamen die anderen näher zu ihm. "Flegmon! Konfusion!".

Der Sacrim-Typ war plötzlich wie gelähmt. "So geht´s leichter...sagte Derrath, du kannst ihn fesseln und knebeln, bevor ich ihn ins Boot zurückbringe...", sagte er zu Dylan.

Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von »Scorch« (24. Dezember 2006, 07:20)


Scorch

RPG-Co-Spielleiter

Registrierungsdatum: 24. September 2006

Beiträge: 491

Geschlecht: Männlich

Wohnort: Depths of Djahannam

3 127

Freitag, 22. Dezember 2006, 16:13

Dylan widmete sich seiner Aufgabe und knebelte die beiden Typen, sodass diese sich ihnen nun wehrlos gegenüber befanden. ,,Viel Spaß in eurem Gefängnis, Jungs.'' Dylan hatte zwei der drei Verdächtigen gefesselt und geknebelt, sodass sie keine Aufmerksamkeit mehr erregen konnten. ,,Ab dafür, Derrath, die kannst du da hinsperren, wo wir es besprochen haben, danach komm schnell wieder, der Typ hier könnte noch Ärger bereiten.'' Dylan ging schon ein Stück weiter, um dem letzten Verdächtigen zu folgen. ,,Team Sacrim sind wirklich nicht dumm, sie haben das Versteck extra so aussehen lassen, als ob es leerstand, wie gedacht sind sie wirklich schlau und man sollte sich vor ihnen in Acht nehmen, aber das packen wir schon. Tartares ist ja auch noch bei mir, den letzten Verdächtigen kriegen wir auch noch auf die Reihe.'' Er lief an der Pinnwand vorbei und riss kurzerhand alle Zettel herunter, die an dieser waren, mit geheimen Informationen und weiteren Dingen, die darauf waren. Keiner der Verdächtigen hatte irgendetwas eingesteckt, sodass alle Zettel sich nun in Dylans Tasche befanden. Seinen Rucksack hatte er zwar nicht dabei, aber die Taschen der Sacrim-Uniform waren groß genug um die Zettel zu verstauen. ,,Yakuza Tsuname, den letzten schaffen wir auch noch.''

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Scorch« (22. Dezember 2006, 16:17)


schattenwolf

unregistriert

3 128

Freitag, 22. Dezember 2006, 16:21

"Hey, du sollst nicht einfach weglaufen", sagte Jan ausser Atem, als er Hydropi eingeholt hatte. Es sass auf einem der Männer, welcher gefesselt und gelähmt auf dem Boden lag. Jan stützte sich die Seite und verschnaufte noch ein wenig, bevor er sich umschaute und zwei junge Trainer bemerkte. "Was ist hier eigentlich los? Und wer seid ihr?", fragte er die Beiden.

Dieser Beitrag wurde bereits 5 mal editiert, zuletzt von »Scorch« (24. Dezember 2006, 08:59)


Registrierungsdatum: 13. April 2006

Beiträge: 73

Geschlecht: Männlich

Wohnort: Billion City

3 129

Freitag, 22. Dezember 2006, 16:21

"Bis gleich...", Derrath, Flegmon und die Sacrim-Jungs verschwanden.

Auf dem Boot war alles ruhig. Es schaukelte sanft im Wind. "Hach..Das Meer...Ist das nicht schön...", sagte Derrath, ehe er die Luke des Frachtraums aufmachte. "Ihr nehmt mir das dioch nicht übel, oder?", fragte er, während er die Sacrims in den Frachtraum stieß, "Aber es ist besser, wenn ihr ausser reichweite bleibt...".

"Ob die anderen schon auf dem Eiland sind?...Na ja, sie werden der Spur folgen, die ich gelegt habe...", murmelte Derrath, "Ich muss die Luke noch irgendwie dicht machen...".

Scorch

RPG-Co-Spielleiter

Registrierungsdatum: 24. September 2006

Beiträge: 491

Geschlecht: Männlich

Wohnort: Depths of Djahannam

3 130

Freitag, 22. Dezember 2006, 16:29

Dylan bemerkte einen Jungen, der plötzlich in ihrer Nähe stand und der ein Hydropi besaß. ,,Hey du, das hier ist kein Spiel, komm schnell mit oder verschwinde lieber wieder, hier ist es gefährlich, wir haben eine Aufgabe zu erfüllen. Ich habe jetzt keine Zeit mich vorzustellen, ich bin in Eile.'' Er ging weiter in das Lager hinein und folgte der Spur des dritten Verdächtigen. ,,Ich hoffe das versaut uns nicht den Plan, wenn der die anderen Typis benachrichtigt sind wir echt gearscht, wenn er mit Pokemon gegen uns ankommen will, das sollten wir schon hinkriegen, denke ich. Schließlich sind wir zu dritt, wenn Derrath wieder da ist und falls dieser Typ da auch mitkommt können wir ihn sicher leicht besiegen, der hat sicher nicht dieselben Fähigkeiten wie Aerion.'' Dylan ging einige Meter weiter und folgte einem langen Korridor, an der Seite waren einige Pokebälle und mehrere PC's. ,,Um soviele Pokemon zu lagern benötigt man sicher ein Lagerungssystem, das könnte vielleicht von Nutzen sein.''

Secundo

Schüler

Registrierungsdatum: 25. September 2005

Beiträge: 60

Geschlecht: Männlich

Wohnort: Rapture

3 131

Freitag, 22. Dezember 2006, 16:35

Ray kämpfte sich mit den Andern durch das dichte Gestrüpp der Weide auf Eiland 5. Pinisir, das er in der Zwischenzeit hervorgerufen hatte und jetzt als lebende Gartenschere fungierte, half kräftig mit. "Ich hab keine Ahnung ob wir in die richtige Richtung laufen...hier ist niergends ein Zeichen von Dylan und den andern Beiden...oder..doch?" Er hatte eine schwarz-weiss gestreiftes Kleidungsstück im Gebüsch entdeckt, das er eindeutig als Häftlingskleidung indentifizieren konnte. "Hier ist was, wir sind auf dem richtigen Weg!", rief er erfreut. Sie bahnten sich jetzt immer schneller einen Weg zum Versteck...

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Secundo« (22. Dezember 2006, 16:35)


schattenwolf

unregistriert

3 132

Freitag, 22. Dezember 2006, 16:38

Jan wusste zwar nicht ganz, was er von alledem halten sollte, rufte jedoch sein Hydropi zurück. Glücklicherweise gehorchte es diesesmal widerstandslos und Jan rannte dem Typen hinterher, was ihn jedoch etwas verwunderte war, dass dieser Typ den selben Anzug anhatte wie die, die gefesselt am Boden gelegen hatten. Sie liefen durch einen Korridor, in welchem Jan verdutzt viele PCs und Pokebälle sah.

Scorch

RPG-Co-Spielleiter

Registrierungsdatum: 24. September 2006

Beiträge: 491

Geschlecht: Männlich

Wohnort: Depths of Djahannam

3 133

Freitag, 22. Dezember 2006, 16:57

,,Wir müssen dasselbe wie mit den anderen beiden Typen von eben tun, nur zur Info. Einzelheiten erkläre ich dir danach, hilf mir einfach, du wirst schon sehen, dass es sich lohnen wird.'' Dylan folgte dem Typen weiter durch den langen Korridor, sie gelangten schließlich und endlich in einem riesigen Lagerraum an, an dem Pokebälle und ein riesiger PC waren, der Verdächtige stand inmitten des Raumes und es schien keinen Ausweg mehr für ihn zu geben. ,,Ich habe da eine verdächtige Person aufgeschnappt, die uns hinterhergeschnüffelt hat, ich hab ihn gleich mitgebracht.'' Der Verdächtige drehte sich um und musterte den Fremden Trainer mit dem Hydropi.

schattenwolf

unregistriert

3 134

Freitag, 22. Dezember 2006, 17:00

"Wie?", fragte Jan verwirrt. Er schaute von dem Typen, welchem er gefolgt war zu dem Typen, welcher im Raum stand. Nach kurzem überlegen entschied er sich, dass es besser war zu fliehen, als so wie die Männer von vorhin zu Enden. Jan drehte sich um, um den Korridor zurück zu rennen.

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »schattenwolf« (22. Dezember 2006, 17:01)


Scorch

RPG-Co-Spielleiter

Registrierungsdatum: 24. September 2006

Beiträge: 491

Geschlecht: Männlich

Wohnort: Depths of Djahannam

3 135

Freitag, 22. Dezember 2006, 17:06

,,Die anderen werden sich schon um ihn kümmern, der kommt hier nicht wieder heraus. Red Rag ist ebenfalls vorne und bewacht das Lager unauffällig, damit niemand Weiteres das Versteck findet.'' Dylan begutachtete den Raum und stupste Tartares unauffällig in die Seite. ,,Alter, schick Kanivanha raus, ich lasse Dratini vom Stapel.'' Der Verdächtige wandte sich von dem Jungen ab und stand nun mitten im Raum und blickte die beiden Trainer an. ,,Euch kann man wohl vertrauen, ihr seid zwar nicht ganz dicht, aber ihr wisst, wie man sich bei uns einfügt.'' Dylan ignorierte dies und war bereit sofort loszuschlagen um den Verdächtigen niederzuknüppeln.

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Scorch« (22. Dezember 2006, 17:06)


schattenwolf

unregistriert

3 136

Freitag, 22. Dezember 2006, 17:25

Jan rannte den Korridor noch so weit entlang, bis er sicher war, dass man ihn von dem Raum aus nicht sehen konnte. Er lehnte sich gegen die Wand und wartete darauf, dass die Beiden (Dylan und Tartares) zurückkommen würden. Jan wusste, dass wenn die Beiden ihn hätten gefangen nehmen wollen, hätten sie dies schon vorher getan und ausserdem hatte der eine Etwas von den Anderen draussen gesprochen, von welchen Jan wusste, dass sie gefesselt, gelähmt und nicht mehr da waren. Also sollte dies Alles nur ein Bluf sein, um dem dritten Typen irgendetwas zu beweisen.

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »schattenwolf« (22. Dezember 2006, 17:28)


Schlaym

Anfänger

Registrierungsdatum: 28. Oktober 2006

Beiträge: 31

Geschlecht: Männlich

Wohnort: Nähe Celle

3 137

Freitag, 22. Dezember 2006, 17:52

"Ich hasse diese Ranken! Ach, Knofensa, Phanpy, kommt mal raus!" sagte Quentin und nach kurzem roten Leuchten erschienen seine beiden Pokémon. "Knofensa, versuch mal diese ganzen Pflanzen mit dem Rankenhieb wegzuschlagen. Und du Phanpy, schnüffel mal an dieser Kleidung." Phanpy schnüffelte erst am Stück Stoff und dann am Boden. "Und, laufen wir in die richtige Richtung?"

Impergator

Toasterface [S-Mod]

Registrierungsdatum: 2. Januar 2005

Beiträge: 431

Geschlecht: Männlich

Wohnort: Koblenz

3 138

Freitag, 22. Dezember 2006, 18:02

Ich hab euch wohl unterschätzt... mit Aussetzer kann man eine Attacke blockieren, aber mit sicherheit niemanden lähmen. Außerdem ist es wohl klar dass man bei solchen Aktionen erstmal die Reaktion des gegenüber abwarten sollte bevor man einfach so weitermacht. Danke dass ihr mir noch mehr Arbeit macht als eh schon...

Scorch

RPG-Co-Spielleiter

Registrierungsdatum: 24. September 2006

Beiträge: 491

Geschlecht: Männlich

Wohnort: Depths of Djahannam

3 139

Freitag, 22. Dezember 2006, 18:22

Das sind nur zwei Verdächtige und wir haben beide geknebelt, wobei es eigentlich nicht geht, da einer der beiden gar nicht anwesend war. Ich war mir so sicher, dass es drei waren. Ich kann mich nur dafür entschuldigen und versprechen in Zukunft so etwas zu unterlassen, ich hoffe ich mache dir nicht weitere Arbeit. Vorerst werde ich mich jetzt zurückhalten. Tut mir leid, Imp.

Dylan stand dem letzten der beiden Verdächtigen gegenüber und wartete auf dessen Reaktion. ,,Hat er bemerkt, dass wir seinen Kumpel gefesselt haben oder nicht? Ich hoffe nicht, aber selbst wenn, allzu viel kann er auch nicht ausrichten und dieser Typ da von eben, der schien ganz nett, ich werde mich später mit ihm unterhalten, wenn ich eine bessere Gelegenheit dazu habe.'' Dylans linke Hand zitterte vor Anspannung etwas, doch da kam ihm eine Idee, sein Dratini beherrschte Donnerwelle, aber Tartares schien ebenfalls loszulegen und Dylan hielt sich zurück.

Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von »Scorch« (22. Dezember 2006, 18:25)


Zinnwurm

Anfänger

Registrierungsdatum: 8. Januar 2005

Beiträge: 34

Geschlecht: Männlich

Wohnort: Augsburg (D)

3 140

Samstag, 23. Dezember 2006, 01:29

Auf dem Eiland angekommen hatte Zarel noch auf sein Mantax und das Floß mit den anderen gewartet, war dan jedoch schon mit seinem Panzaeron vorausgeflogen. Im Moment saß er in einem Gebüsch direkt vor dem scheinbar verlassenen Lager und wartete am, was passierte, während sein Panzaeron (und Magnetilo) in einer Baumkrone saßen.

dream

Anfänger

Registrierungsdatum: 26. Dezember 2005

Beiträge: 18

Geschlecht: Männlich

Wohnort: Neu-Ulm (für alle denes es was sagt lol)

3 141

Samstag, 23. Dezember 2006, 08:19

Seht lief den anderen nach. Dummes Grünzeug. Er hatte genug davon immer Äste ins gesicht zu bekommen.
Ob die von dem Team S wohl stark sind. Den wo ich letztes mal vertig gemacht habe war ja nich sonderlich stark. OB sich wohl eines meiner Pokemon entwickelt. Ich hoffe es.

Dieser Beitrag wurde bereits 4 mal editiert, zuletzt von »Scorch« (24. Dezember 2006, 08:57)


Schlaym

Anfänger

Registrierungsdatum: 28. Oktober 2006

Beiträge: 31

Geschlecht: Männlich

Wohnort: Nähe Celle

3 142

Samstag, 23. Dezember 2006, 11:27

Quentin klatschte sich gegen die Stirn. "Wieso muss ich immer vergessen, dass wir einen Peilsender dabei haben? Phanpy, du musst doch nicht suchen. Knofensa, du hast auch eine Pause verdient." Wieder erschien ein rotes Leuchten und die beiden Pokémon waren wieder in ihren Bällen. Er wandte sich zu den anderen um. "Wie weit sind sie jetzt entfernt?"

Scorch

RPG-Co-Spielleiter

Registrierungsdatum: 24. September 2006

Beiträge: 491

Geschlecht: Männlich

Wohnort: Depths of Djahannam

3 143

Samstag, 23. Dezember 2006, 16:37

Dylan stand zusammen mit Tartares dem Verdächtigen gegenüber und begutachtete ihn. ,,Was wohl für Daten in dem PC sind? Vielleicht sollten wir ihn untersuchen, mal schauen. Ich hoffe das Ding ist nicht irgendwie passwortgeschützt oder so. Es besteht garantiert eine Verbindung zur Basis. Die ist auf jeden Fall passwortgeschützt. Mit ein wenig Geschick und Logik können wir das schon schaffen, die haben hier garantiert ne Basis in der Nähe, das ist organisiertes Verbrechen und bei den vielen gleichzeitigen Überfällen stecken viele Leute dahinter und die bringt man nunmal am besten in einer Basis unter. Aber wo ist das Ding bloß? Das finden wir schon noch heraus.''

Registrierungsdatum: 12. Oktober 2006

Beiträge: 35

3 144

Samstag, 23. Dezember 2006, 19:39

Tartares schaut Dylan an und fragt: "Na bereit?" Dann schickt er sein Glumanda in den Kampf. Glumanda stellt sich angriffslustig vor Tartares hin und wartet auf Dylans Pokemon.

Registrierungsdatum: 13. April 2006

Beiträge: 73

Geschlecht: Männlich

Wohnort: Billion City

3 145

Samstag, 23. Dezember 2006, 19:53

Zitat

Original von Impergator
Ich hab euch wohl unterschätzt... mit Aussetzer kann man eine Attacke blockieren, aber mit sicherheit niemanden lähmen. Außerdem ist es wohl klar dass man bei solchen Aktionen erstmal die Reaktion des gegenüber abwarten sollte bevor man einfach so weitermacht. Danke dass ihr mir noch mehr Arbeit macht als eh schon...


hab´s in Konfusion geändert... ih ging davon aus, dass es geht, weil bei Super SmashBrothers Meele macht Mewtu Aussetzer und das gegenüber ist gelähmt... na ja, was solls....ausserdem, wenn man gelähmt ist, wie sollte der denn reagiern? "Der Sacrim-Typ stand gelähmt rum, unfähhig sich zu bewegen." ?

Derrath verließ das Boot, wollte Flegmon schon sagen, es solle ihn wieder zum Versteck brningen, als ihm plötzlich ein Gedanke kam. "Ich sollte lieber gehen...nachhher sind hier nioch mehr Sacrims und die greifen dann von hinten an oder so...".
Also machte er sich zu F´ß auf den Weg zurück.

Scorch

RPG-Co-Spielleiter

Registrierungsdatum: 24. September 2006

Beiträge: 491

Geschlecht: Männlich

Wohnort: Depths of Djahannam

3 146

Samstag, 23. Dezember 2006, 20:03

Imp muss noch reagieren.

Dylan zögerte einen Moment, jedoch wusste er, dass sie vielleicht Hinweise hier in diesem Versteck auf die Basis der Sacrims finden könnten. Seine zitternde Hand bewegte sich langsam zu seinem Ball und er hielt ihn noch eine Weile in den Händen, bevor er ihn dann in die Luft warf und sein Dratini herausholte. ,,So Sacrim, jetzt kannst du dein blaues Wunder erleben.'' Emotionslos starrte er den Verdächtigen an und erwähnte und sagte nichts. ,,Kann losgehen.''

King Nox

Anfänger

Registrierungsdatum: 22. November 2006

Beiträge: 15

Geschlecht: Männlich

Wohnort: Midorat

3 147

Sonntag, 24. Dezember 2006, 11:19

King lief neben den anderen her und sein Sniebel hockte bis jetzt immer noch auf der Schulter. "Hmm weit sind wir nicht mehr oder Sniebel??" King schaute sein Sniebel an und es nickte, "Gut!!" fügte er noch mit einem lächeln hinzu.

XionEX

Anfänger

Registrierungsdatum: 9. August 2006

Beiträge: 14

Geschlecht: Männlich

Wohnort: aUs DeInEn kOpF

3 148

Sonntag, 24. Dezember 2006, 12:14

Staub wirbelt hinter den Schritten einer großen Gestalt, schwere Springerstiefel lassen den Boden fast beben. Sie läuft, schnell, sehr schnell, etwas seltsam eine solche Gestalt mit so einen Tempo zu sehen. Sie kommt näher, braune lange Haare flattern im Wind, ein stetiges metallenes 'Klack' wird immer lauter ,je näher dieser Person kommt. Die Person wirkte recht massig vom weiten, aber jetzt erkennt man einen Ruckack auf seinen Rücken, ein kleiner Kopf ragt heraus, aber es ist schwer zu erkennen ob er menschlch oder etwas anderes ist. Es kommt näher, wutverzerrte Augen leuchten. Seine Lederjacke knarzt mit jeden Schritt den er macht. Langsam nähert er sich dem Gestrüpp, eine schnelle Handbewegung und seine Axt liegt in seiner Hand. Ein Hieb, noch ein Hieb, das Gewächs gibt einfach nach unter dieser brachialen Gewalt.

"ICH! FIN! DE! EUCH! VER! DAMMT! NOCH! MAL!"

Mit jeden Streich seiner Axt ruft, nein schreit, er Silben.

----------------------------------------------
OOC: Jaja...der gute alte Skadnir stößt wieder zu euch...wer hat mich vermisst?

Registrierungsdatum: 12. Oktober 2006

Beiträge: 35

3 149

Sonntag, 24. Dezember 2006, 12:37

Tartares war auch bereit zu kämpfen und zwischendruch dachte er an seinen alten Freund King. Er hatte von King's Schwalbini vorhin ja einen Brief bekommen, dass King nun auch bei der Gruppe sei und er freute sich riesig darüber, King wiederzusehen...

Scorch

RPG-Co-Spielleiter

Registrierungsdatum: 24. September 2006

Beiträge: 491

Geschlecht: Männlich

Wohnort: Depths of Djahannam

3 150

Sonntag, 24. Dezember 2006, 12:47

Dylan sah, wie Tartares bereit war loszulegen, doch der Verdächtige hatte sich immer noch nicht zu ihnen gewand, er schien als wenn er sie vollkommen ignoriert hatte, aber Dylan war dies egal. Er verzog keine Miene und befahl seinem Pokemon mit einem Handwinken eine Donnerwelle loszulassen, sofern dieser sich umdrehen würde, denn Dylan hielt es für feige von hinten anzugreifen. Also wartete er darauf, dass der Typ sich umdrehte. Von draußen hatte er irgendwo ein Gebrüll gehört, irgendwoher kannte er die Stimme, aber er wusste nicht mehr woher.

Registrierungsdatum: 12. Oktober 2006

Beiträge: 35

3 151

Sonntag, 24. Dezember 2006, 13:08

Als Dylan seinem Dratini Donnerwelle befahl, befahl auch Tartares Glumanda die Kreideschrei Attacke, damit der Verdächtige nichts machen konnte. Natürlich sagte er vorher Dylan Bescheid, dass er sich die Ohren zuhalten soll. Aber auch Glumanda wartete, bis sich der Verdächtige umdrehte.

XionEX

Anfänger

Registrierungsdatum: 9. August 2006

Beiträge: 14

Geschlecht: Männlich

Wohnort: aUs DeInEn kOpF

3 152

Sonntag, 24. Dezember 2006, 13:20

Gehacktes Holz und zerschittene Äste fliegen. Skadnirs Axt fliegt ungehindert durch das Dickicht, ein Gebäude ist langsam zu erkennen. Skadnir hebt die Geschwindigkeit mit der er sein Beil schwingt. Seine Augen funkeln immer noch wutentbrannt, das Gesicht zu einer schaurigen Grimasse verzerrt. Mehr wie ein Tier als Mensch nähert er sich dem Gebäude, mit stampfenden Schritten. Mit der Axt in seiner rechten Hand betritt er das Gebäude.

"HEDA! ICH WEIß DAS IHR HIER SEID! ZEIGT EUCH!"

Seine Stimme hat etwas bedrohliches, als ob ein Bär sein Ankommen verkündet.

"WO SEID IHR? DYLAN!"

Seine Stimme hat immer noch diesen bedrohlichen Unterton, aber wirkt nun etwas *freundlicher*, wenn man es so nennen darf.

Scorch

RPG-Co-Spielleiter

Registrierungsdatum: 24. September 2006

Beiträge: 491

Geschlecht: Männlich

Wohnort: Depths of Djahannam

3 153

Sonntag, 24. Dezember 2006, 14:07

So lange Imp nicht reagiert, müssen wir leider warten. Da jetzt Feiertage sind können wir uns auch ein wenig Zeit lassen.

,,Schon wieder diese Stimme? Woher kenne ich die bloß? Die kommt mir so verdammt bekannt vor. Und sie ist mir verdammt bekannt, wie komme ich jetzt auch Fuchsania City und Wälder und Bäume. War da nicht mal so ein Typ, der mit uns gereist ist und wie ein Buschmensch aussah, ach verdammt, wie hieß der Kerl nochmal, den Namen hab ich vergessen, aber ich weiß noch wie er aussieht. Oh Mann, wie hieß der Kerl!'' Gedankenversunken schrak er plötzlich auf, als Tartares ihm sagte, dass er sich die Ohren zuhalten sollte, sofort tat er es und sah, dass Tartares Glumanda Paco einen Kreideschrei vom Stapel laß, Dratini hielt sich ebenfalls bereit seine Donnerwelle vom Stapel zu lassen.

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Scorch« (24. Dezember 2006, 14:33)


Secundo

Schüler

Registrierungsdatum: 25. September 2005

Beiträge: 60

Geschlecht: Männlich

Wohnort: Rapture

3 154

Sonntag, 24. Dezember 2006, 19:09

Wir haben dich alle vermisst =P Schön das du wieder da bist.

Ray klatschte sich fast zeitgleich mit Quentin an den Kopf, da auch ihm eingefallen war, das Dylan einen Peilsender an sich trug. "Wir irren hier herum, während wir ganz einfach dem Signal von Dylans Peilsender hätten folgen können!" Er nahm sein Sevii-Einsatz-Pad aus der Tasche und warf einen Blick auf den Bildschirm."Wir sind nicht mehr sehr weit weg wies aussieht!", bemerkte er erfreut. Die Gruppe kämpfte sich weiter durch das Meer aus Blättern und Ästen...

Scorch

RPG-Co-Spielleiter

Registrierungsdatum: 24. September 2006

Beiträge: 491

Geschlecht: Männlich

Wohnort: Depths of Djahannam

3 155

Sonntag, 24. Dezember 2006, 19:18

,,Wo die anderen wohl bleiben, dank des Peilsenders dürften sie mich doch langsam mal gefunden haben, oder nicht? Einer von ihnen hat dann doch sicherlich ein Peilgerät oder so etwas in der Art denke ich mal. Wie lange die wohl brauchen werden? Ob von den vielen Pokemon hier vielleicht was für uns als Belohnung abfällt, dass wir den Leuten helfen. Ein Flurmel oder ein Karnimani wären nicht schlecht, Bisasam hätte ich auch gerne, aber da gbt es eine Menge Wünsche. Und das Lagerungssystem könnten wir sicherlich auch für uns Nutzen. Da wäre doch was zu machen, wenn wir den PC knacken.'' Er überlegte noch eine Weile und wandte sich dann wieder dem Kampf zu.

Secundo

Schüler

Registrierungsdatum: 25. September 2005

Beiträge: 60

Geschlecht: Männlich

Wohnort: Rapture

3 156

Montag, 25. Dezember 2006, 10:31

Nach einem nicht mehr ganz so langem Marsch durch dorniges Gestrüpp und wucherndes Geäst, stand die Gruppe vor einem heruntergekommenen Gebäude - dem verlassenen Team Rocket Versteck. Ray holte sein Einsatzpad hervor und beäugte den roten Punkt, der jetzt direkt vor ihnen angezeigt wurde."Dylan ist da drin, das ist das Versteck der S-Typen!", sagte er überrascht."Das alte Rocketversteck...von aussen sieht es völlig heruntergekommen aus...naja, jetzt treffen wir hoffentlich gleich mit Dylan, Tartares und Derrath zusammen...und dann gehts richtig los"...

Shiro

Fortgeschrittener

Registrierungsdatum: 5. September 2006

Beiträge: 367

Geschlecht: Weiblich

Wohnort: Zensiert!!

3 157

Montag, 25. Dezember 2006, 10:43

Mia schaute zum Gebäude:,,Hätte nicht gedacht das die da drin sind.Echt clever."Mia hatte total viel Grünzeug in den Haaren hängen.Sie schüttelte ihren Kopf,jedoch befand sich immer noch viel Grünzeug in ihren Haaren.Nun zupfte sie mir ihren Hände Blätter und kleine Äste aus ihren Haaren.Sie hatte immer noch den Pokeball von Tauboga in der Hand.Ihr Pichu beobachtete von ihrer Schulter alles.,,Was sollen wir jetzt tun?Einfach so reinstürmen können wir ja nicht..."Mia betrachtete das heruntergekommene Gebäude. Echt clever hier das Versteck zumachen...

dream

Anfänger

Registrierungsdatum: 26. Dezember 2005

Beiträge: 18

Geschlecht: Männlich

Wohnort: Neu-Ulm (für alle denes es was sagt lol)

3 158

Montag, 25. Dezember 2006, 11:36

Seht sah sich das Gebäude genau an. Echt Cclever von dennen. Aber egal. Das hilft ihnen jetzt auch nicht mehr. Er wante sich an die anderen und sagte: ,,So jetzt haben wir zwei möglichkeiten. Entweder wir stürmen einfach rein. Oder wir suchen Dylan und CO.'' Er lehnte sich an einen Baum und KIndwurm sprang aus seinem Rucksack.

Scorch

RPG-Co-Spielleiter

Registrierungsdatum: 24. September 2006

Beiträge: 491

Geschlecht: Männlich

Wohnort: Depths of Djahannam

3 159

Montag, 25. Dezember 2006, 11:38

Erneut hörte Dylan einige vertraute Stimmen, die nach Ray und Mia klangen, aber die andere Stimme kannte er zwar, aber er wusste nicht mehr so recht den Namen der betreffenden Person. ,,Geil, wir kommen alle wieder zusammen und diese Typen werden wir gemeinsam in Grund und Boden stampfen. Ich war zwar nicht lange von den anderen getrennt, aber ich hab sie irgendwie bereits vermisst. Jetzt müssen wir nur noch diesen Typen hier plattmachen und das ganze wird geregelt.'' Er riss sich selbst wieder aus den Gedanken und wandte sich wieder dem Verdächtigen zu.

Registrierungsdatum: 13. April 2006

Beiträge: 73

Geschlecht: Männlich

Wohnort: Billion City

3 160

Montag, 25. Dezember 2006, 13:06

Derrath erschien mit Flegmon aus dem Nichts und und landete neben Dylan.

"Hi...Bin wieder da, habt ihr mich vermisst?", fragte er grinsend.


wir sollten jetzt echt auf imp warten...

Scorch

RPG-Co-Spielleiter

Registrierungsdatum: 24. September 2006

Beiträge: 491

Geschlecht: Männlich

Wohnort: Depths of Djahannam

3 161

Montag, 25. Dezember 2006, 13:25

Dylan staunte nicht schlecht, als Derrath plötzlich neben ihm auftauchte. ,,Die neue Fähigkeit deines Pokemon machst du dir wirklich gut zunutze, Red Rag.'' Dabei starrte er dann wieder auf den Typen und warf ihm einen emotionslosen Blick zu. ,,So wie ich das richtig mitgekriegt habe dürften jetzt alle hier sein. Sie haben das Versteck gefunden und sind bereits hier. Das wird super.'' Ein paar Funken britzelten schon in Dratinis Gesicht.

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Scorch« (25. Dezember 2006, 13:25)


XionEX

Anfänger

Registrierungsdatum: 9. August 2006

Beiträge: 14

Geschlecht: Männlich

Wohnort: aUs DeInEn kOpF

3 162

Montag, 25. Dezember 2006, 15:09

,,DA SEID IHR!"

Skadnirs Augen verlieren ihre flammendes Funkeln. Er stürmt auf seine alte Truppe los, das metallene Klirren seiner Axt bei jedem seiner Schritte wird lauter. Über 2 Meter groß , überragt er alle Leute hier. Ein Grinsen ist hinter dem 3-Tage Bart von ihm zu erkennen.

,,Verdammt nochmal, wo wart ihr? Ich hab euch überall gesucht..."

Mit einem gröhlenden Lachen schlägt Skadnir Dylan auf die Schulter, es war zwar freundlich gemeint, aber seine Arme haben eine gehörige Wucht...

,,Was habt da getrieben, hmm?"

Skadnirs Stimme scheint rauer zu sein seit dem letzten Treffen, und die neue Narbe auf seiner Wange, scheint noch archaischer wirken als sonst. Seine Sachen sind noch farbloser und abegnutzter, aber wenigstens wäscht er sich öfters...

Scorch

RPG-Co-Spielleiter

Registrierungsdatum: 24. September 2006

Beiträge: 491

Geschlecht: Männlich

Wohnort: Depths of Djahannam

3 163

Montag, 25. Dezember 2006, 17:43

Dylan zuckte sehr erschrocken als ihm der bekannte Unbekannte auf den Rücken schlug. ,,Oh Mann, das war ein harter Schlag, aber wie hieß der Kerl nochmal zur heiligen Hölle?'' ,,Wer bist du nochmal? Ich hab deinen Namen vergessen. Du scheinst mich zu kennen, aber ich hab deinen Namen vergessen, aber ich weiß, dass du in Fuchsania City dabei warst.'' ,,Der Kerl sieht noch schlimmer aus, als letztes Mal, was hat der gemacht? Durch sämtliche Wälder gestreift und mit zig Pokemon selbst gekämpft?''

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Scorch« (25. Dezember 2006, 17:43)


schattenwolf

unregistriert

3 164

Montag, 25. Dezember 2006, 19:20

"Wer war das denn?", fragte sich Jan, nachdem Skadnir neben ihm vorbei gerannt war. Jan wartete immer noch darauf, dass die Beiden von vorhin zurückkommen würden. Er nahm Hydorpis Pokeball hervor und betrachtete ihn. "Wieso will es mir einfach nicht gehorchen... bin ich ein so schlechter Trainer? Hm..., überlegte Jan und legte den Ball zurück in seine Vestentasche.

XionEX

Anfänger

Registrierungsdatum: 9. August 2006

Beiträge: 14

Geschlecht: Männlich

Wohnort: aUs DeInEn kOpF

3 165

Montag, 25. Dezember 2006, 21:16

,,EIN GUTER SCHERZ!"

Skadnirs dröhnendes Lachen erhallt durch das Versteck, wer jetzt noch nicht wusste das er da war, jetzt hat er ihn auf jedenfall gehört. Ein kleiner Kopf ragt aus dem Rucksack von Skadnir herauß, recht zierlich gebaut. Es scheint als ob es seinen grünen Helm, mit einen roten Horn trägt.

,,Skadnir! Skadnir Blat! Und in meinen Rucksack versteckt sich Freija. Was machst de hier?"

Skadnir Blick durchsucht den Raum, normalerweise untersucht er alles bevor er los stürmt, aber das hier ist eine besondere Situation.

,,Wer ist der Typ da hinten? Sieht nicht sehr freundlich aus...habt da Probleme mit dem?"

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »XionEX« (25. Dezember 2006, 21:16)


Scorch

RPG-Co-Spielleiter

Registrierungsdatum: 24. September 2006

Beiträge: 491

Geschlecht: Männlich

Wohnort: Depths of Djahannam

3 166

Montag, 25. Dezember 2006, 21:37

,,Oh, stimmt. Irgendwie bist du eines Tages verschwunden, aber ich hab bei den vielen Erlebnissen einfach deinen Namen vergessen, tut mir leid. Ich kannte dich auch noch, aber mir war echt dein Name entfallen. Jetzt wo du schon mal da bist können wir uns ja gleich mal um dieses Versteck hier kümmern und Freija war doch dein Trasla, soweit ich mich erinnere. Aber deine Muskelkraft könnte uns hier wirklich von Nutzen sein. Reih dich mit ein und hilf uns, wenn du Lust hast, so siehst du zumindest aus.'' Nun wandte er sich wieder dem Verdächtigen zu.

Impergator

Toasterface [S-Mod]

Registrierungsdatum: 2. Januar 2005

Beiträge: 431

Geschlecht: Männlich

Wohnort: Koblenz

3 167

Montag, 25. Dezember 2006, 22:26

Der Verdächtige hatte sich inzwischen hastig einige Pokebälle aus dem Lager genommen, bis er feststellen musste, dass die Trainer seinen Komplizen bereits überwältigt hatten und nun auch ihn aufsuchten. Grimmig sah er sie an. "Ich hatte geahnt, dass ihr uns reinlegen würdet. Aber selbst wenn ihr damit durchkommt, viel wird es euch nicht nützen." Er schaute auf die Pokebälle in seinen Händen. Ohne die geringste Ahnung, was für Pokemon darin waren und was sie konnten, sahen seine Chancen im Kampf eher schlecht aus.

Scorch

RPG-Co-Spielleiter

Registrierungsdatum: 24. September 2006

Beiträge: 491

Geschlecht: Männlich

Wohnort: Depths of Djahannam

3 168

Montag, 25. Dezember 2006, 22:38

,,Tartares, sieht so aus, als ob wir noch ein wenig kämpfen sollten, bevor der Kerl hier seinem Komplizen Gesellschaft leisten kann. Wenn du es wusstest, dann hättest du uns besser nicht vertrauen sollen. Aber wir werden schon einen Weg finden, wie wir eure Basis finden, irgendwas in diesem Lager wird uns schon darauf hinweisen und wenn nicht, dann haben wir immer noch euer Versteck ausfindig gemacht und euch einen dicken Strich durch die Rechnung gemacht. Dann lasst uns mal in den Kampf ziehen. Dratini, zeig dem Kerl mal aus was du geschnitzt bist.'' Dratini attackierte den Kerl mit ner Donnerwelle, Dylan wusste, dass er seine Pokemon garantiert einsetzen würde, aber als Eröffnung war es gut.

Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von »Scorch« (25. Dezember 2006, 22:46)


schattenwolf

unregistriert

3 169

Montag, 25. Dezember 2006, 23:25

Wieso brauchen die denn so lange?, dachte Jan, denn er wurde langsam ungeduldig. Er entschloss sich dann aber, zurück in den Raum zu gehen, um zu sehen was los war. Der Typ, welcher vorhin an Jan vorbeigerannt war, stand jetzt neben den Beiden anderen. "Kannst du mir erklären, was hier eigentlich los ist?", fragte Jan den ziemlich wild aussehenden Typen, da die zwei Anderen scheinbar gerade mit kämpfen beschäftigt waren.

Zinnwurm

Anfänger

Registrierungsdatum: 8. Januar 2005

Beiträge: 34

Geschlecht: Männlich

Wohnort: Augsburg (D)

3 170

Montag, 25. Dezember 2006, 23:56

Zarel sah sich etwas verplant in dem Gebäude um. Sein Panzaeron ließ sich inzwischen kaum ablenken und kreischte den Verdächtigen an.

XionEX

Anfänger

Registrierungsdatum: 9. August 2006

Beiträge: 14

Geschlecht: Männlich

Wohnort: aUs DeInEn kOpF

3 171

Dienstag, 26. Dezember 2006, 00:03

Skadnirs kippt seinen Kopf nach links, 'Knack', nach rechts, 'Knack'. Aus seinen Rucksack klettert Freija herauß und hüpft auf seinen Kopf. Ein recht ungewöhnliches Paar. Skadnir nickt mit seinen Kopf, mit einen Sprung ist sie auf den Boden und schaut grimmig auf diesen seltsamen Mann.

,,Sobald er was losschickt schreist du...kapiert, Freija?"

Mit der Axt in seiner Hand wartet er was der Mann in den Kampf schickt. Seine leere linke Hand ballt er zu einer Faust zusammen, er lächelt.

,,Wird einfach...man kann doch schon die Angst von dem riechen...wenn ich ihn in die Hände kriege, dann wird er richtig Angst haben."

Skadnirs Lächeln wird breiter, wilder. Ein schauriger Anblick...

Scorch

RPG-Co-Spielleiter

Registrierungsdatum: 24. September 2006

Beiträge: 491

Geschlecht: Männlich

Wohnort: Depths of Djahannam

3 172

Dienstag, 26. Dezember 2006, 00:09

,,Na das wird doch spaßig, denke ich mal. Aber nicht für ihn, sondern für uns, Leute.'' Skadnir konnte einem wirklich Angst machen, mit seiner Statur die einem Wikinger ähnelte, wenn man ihn nicht kannte könnte man denken, dass er aus einer vergangenen Zeit kam, denn er führte eine Axt bei sich, auch wenn er ein Pokemon immer dabei hatte. ,,Wenn er zuckt, dann schlagen wir los, alles klar, Leute?'' Dylan grnste breit, denn die Angst des Verdächtigen war nicht zu übersehen. Er klammerte sich an einige Pokebälle, eventuell könnte er ihnen noch ein paar Schwierigkeiten machen, aber sie waren 15 Leute gegen einen und da konnte wohl niemand leicht gegen eine komplette Armee von Pokemon ankommen. ,,Gibst du freiwillig auf und stellst dich oder wirst du Gegenwehr leisten? Du hast keine Chance, ich empfehle dir aufzugeben!''

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Scorch« (26. Dezember 2006, 00:09)


Registrierungsdatum: 12. Oktober 2006

Beiträge: 35

3 173

Dienstag, 26. Dezember 2006, 02:13

"Hmm. PAco dieser Typ geht mir aufn Sack. Los Kreideschrei! Während er durch Kreideschrei abgelenkt ist, wirst du Tackle einsetzen und ihn so K.O schlagen!" befahl Tartares seinem Glumanda und dann sagte er seinem Freund: "Passt auf, wenn mein Paco Kreideschrei einsetzt. Nicht, dass ihr dann auch ausser Gefecht seid Kollegen"

Tartares wusste, dass er dank seinem Glumanda und seinen Freunden mit diesen Typen fertig werden konnte.

Scorch

RPG-Co-Spielleiter

Registrierungsdatum: 24. September 2006

Beiträge: 491

Geschlecht: Männlich

Wohnort: Depths of Djahannam

3 174

Dienstag, 26. Dezember 2006, 11:43

Dylan grinste und schaute den Verdächtigen an. ,,Du hättest uns nicht vertrauen sollen, wie du selbst sagtest, doch deine Chance auf Freiheit wolltest du dir schließlich nicht entgehen lassen, hab ich nicht Recht? Pech gehabt, dass du auf uns gestoßen bist. Du kommst hier nicht weg, gib auf und erspar dir weiteres Leid. Dratini, setz Donnerwelle ein.'' Dylans Dratini sprühte einige blaue Funken in Richtung des Verdächtigen, der nun schon ziemlich verzweifelt aussah, angesichts der Streitmacht, die ihm gegenüberstand. ,,Sind jetzt wir oder er die Bösen? Wir haben ihn ausgenutzt und hierhergeschleift, war auch nicht gerade nett, wenn man mal darüber nachdenkt.''

Shiro

Fortgeschrittener

Registrierungsdatum: 5. September 2006

Beiträge: 367

Geschlecht: Weiblich

Wohnort: Zensiert!!

3 175

Dienstag, 26. Dezember 2006, 11:52

Mia betrachtete das heruntergefallene Gebäude.Sie ging zur Tür und schaute hinein:,,Hier ist niemand.",sagte Mia:,,Ich glaube wir können einfach rein..."Sie trat ein Schritt in das Gebäude.Ist das groß murmelte Mia.Sie schaute sich um.Es gab mehere Gänge Meine Güte sie können überall sein... murmelte Mia.Jedoch kam ihr eine Idee.Sie ließ Tauboga aus dem Pokeball.Es starrte sie verwundert an.,,Ok könntest du für mich mal die Lage checken?"Es nickte nur und flog davon.Mia wartete.Nach einiger Zeit kam Tauboga wieder und zerrte Mia in einen Gang hinein.,,Ist ja gut..."murmelte sie.Ihr Tauboga ließ sich auf ihrer anderen Schulter näher.Mia näherte sich ein Tür,aus der sie Stimmen vernahm.Als sie an der Tür amkam,schaute sie einmal kurz um die Ecke,und tasächlich sie sah Dylan,Derrtah,Tartares und eine Person die sich nicht kannte.

Gina

Anfänger

Registrierungsdatum: 6. August 2006

Beiträge: 11

Geschlecht: Männlich

Wohnort: bei Nana.

3 176

Dienstag, 26. Dezember 2006, 11:57

Gina die eigentlich seit dem Flug nur verträumt umhersah war jetz hellwach.Sie schritt leise neben Mia her und drückte sich an die Wand sodas sie Dylans hinterkopf sehen konnte.Sie drehte sich elegant und leise wieder rum und ging ein paar meter von der Tür weg.Sie starrte zu Mia welche auch gebannt zu den anderen sah. Wir sind so nahe am Ziel ,und jetz werden wir sie auch kriegen...aber hoffentlich...sind meine Pokemons für einen Kampf stark genug.. dachte sie...

Registrierungsdatum: 13. April 2006

Beiträge: 73

Geschlecht: Männlich

Wohnort: Billion City

3 177

Dienstag, 26. Dezember 2006, 12:34

"Überlasst den Typen mir...", sagte Derath plötzlich, "Den will ich fertig machen!".

Sein Blick hatteetwas bohshaftes, "So ein lächerlicher Zwerg hat gegen mich keine Chance...".

Scorch

RPG-Co-Spielleiter

Registrierungsdatum: 24. September 2006

Beiträge: 491

Geschlecht: Männlich

Wohnort: Depths of Djahannam

3 178

Dienstag, 26. Dezember 2006, 12:52

Ob das hier ein Kampf wird oder nicht müssen wir wissen.

,,Derrath, schnapp ihn dir. Meinetwegen muss ich nicht, du bist dran.'' Dylan und Dratini blieben jedoch in Reichweite des Verdächtigen, damit dieser nicht verschwinden konnte. ,,Derrath, ist es etwa wieder dieses Ereignis, dass dich an den Kerl von damals erinnert? Der Typ hier könnte echt einige alte Erinnerungen in ihm hochkochen lassen. Ich hoffe er bleibt auf dem Teppich, sonst muss ich eingreifen. Der Verdächtige da ist zwar auch nicht gerade nett, aber wenn Derrath in Rage gerät sollte man besser schnell die Notbremse ziehen.

XionEX

Anfänger

Registrierungsdatum: 9. August 2006

Beiträge: 14

Geschlecht: Männlich

Wohnort: aUs DeInEn kOpF

3 179

Dienstag, 26. Dezember 2006, 12:52

Ein verächtliches Grunzen, Skadnirs Augen funkeln kampfgeil, da gibt es kein Entrinnen, ob er will oder nicht, der Mann da wird kämpfen müssen. Langsam fährt Skadnirs Zunge über seine Lippen, er lässt seine linke Hand knacken, es hallt durch den ganzen Raum.

,,Ich hab lange nicht mehr gekämpft und muss etwas Frust loslassen...also los, schick endlich was raus!"

Freijas Gesichtszüge sollten wohl dem von Skadnir ähneln, aber sie sieht noch etwas zu...niedlich aus. Eine kleine blaue Flamme erscheint langsam.

,,Feuer..."

Skadnir wartet nur darauf noch frei zu sagen.

----------------------------------------------
OOC:Wartet doch einfach auf Imp...

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »XionEX« (26. Dezember 2006, 12:56)


Registrierungsdatum: 13. April 2006

Beiträge: 73

Geschlecht: Männlich

Wohnort: Billion City

3 180

Dienstag, 26. Dezember 2006, 12:56

"Mach schon! Mach schon! Mach schon! Mach schon!", rief Derrath, "Was überlegst du noch? Bist du zu feige, um dein Glück zu versuchen? Du weißt nicht, was sich in diesem Pokeball befindet, richtig? Du weißt nicht, ob du einen Vorteil daraus ziehen kannst... Du weißt einfach nicht, ob du angreifen oder fliehen sollst, stimmt´s?".
Derrath grinste, "Du kannst dir nicht erklären, wie das passieren konnte...Du weißt nicht, was du tun sollst..."

Scorch

RPG-Co-Spielleiter

Registrierungsdatum: 24. September 2006

Beiträge: 491

Geschlecht: Männlich

Wohnort: Depths of Djahannam

3 181

Dienstag, 26. Dezember 2006, 13:02

Dylan wich nun zurück und ließ Derrath seinen Platz einnehmen, wie es schien machte er sich umsonst Sorgen, denn Derrath verhielt sich wie immer und dann musste man sich eigentlich keine Sorgen machen. Er wich mit Dratini zurück und machte Derrath Platz. ,,Skadnir, Tartares, Derrath macht was ihr wollt, tobt euch aus. Lasst mir aber noch was übrig, Leute. Ein wenig Spaß will ich auch noch haben, die Pokemon von dem Kerl werden schon nicht allzu stark sein.''

Registrierungsdatum: 13. April 2006

Beiträge: 73

Geschlecht: Männlich

Wohnort: Billion City

3 182

Dienstag, 26. Dezember 2006, 13:12

Derrath versuchte seine alte psychologische Taktik, bei welcher er den Gegner durch die offenen Haare, den Blcik und die Sprüche aus der Fassung bringen wollte, ihn zu Fehlern verleiten oder sogar zur Flucht anstiften.

Mit einer Miene, die reines Vergnügen zeigte, ging er einige Schritte auf den Sacrim-Typen zu.

Scorch

RPG-Co-Spielleiter

Registrierungsdatum: 24. September 2006

Beiträge: 491

Geschlecht: Männlich

Wohnort: Depths of Djahannam

3 183

Dienstag, 26. Dezember 2006, 13:42

,,Der Typ ist ganz in seinem Element, da muss ich mir echt keine Sorgen machen.'' Dylan und Dratini beobachteten die anderen aus der hinteren Reihe heraus. Derrath sprang scheinbar vor dem Typen herum und versuchte ihn zu verwirren, so hatte er es damals bei ihrem ersten Treffen auch versucht. Er wirkte wie ein Harlekin, auch wenn er ernsthaft versuchte den Gegner zu täuschen, es war einfach offensichtlich, dass er ihn in Rage bringen wollte, doch angesichts der Lage des Verdächtigen und dessen Verzweiflung, die daraus entstand war dies sicherlich nicht schwer.

Impergator

Toasterface [S-Mod]

Registrierungsdatum: 2. Januar 2005

Beiträge: 431

Geschlecht: Männlich

Wohnort: Koblenz

3 184

Dienstag, 26. Dezember 2006, 14:07

Der Verdächtige, dem immer noch der Zorn in den Augen stand, warf einen Pokeball, aus dem, auch zu seiner eigenen Überraschung, ein Donphan erschien, welches die Donnerwelle von Dratini erfolgreich abfing. "Na dann zeig mal was du drauf hast! Erdbeben!", rief er. Das Pokemon drehte sich jedoch nur zu ihm um und hob vorsichtig den Rüssel. Dann betrachtete es interessiert das Dratini von Dylan.

Scorch

RPG-Co-Spielleiter

Registrierungsdatum: 24. September 2006

Beiträge: 491

Geschlecht: Männlich

Wohnort: Depths of Djahannam

3 185

Dienstag, 26. Dezember 2006, 14:15

,,Das war wohl nichts, Glück hat er offensichtlich und was anderes als lähmen kann Dratini auch nicht von Statusveränderungen her. Ich hoffe das wird keine Anziehung, was dieses Donphan da vorhat. Dratini ist leider ein Männchen und dieses Donphan wirkt wie ein Weibchen.'' ,,Dratini, komm zurück.'' Dratini verhielt sich still und tat nichts. ,,Ich hoffe das klappt, Aquawelle wäre da schon besser, aber Dratini kann das ja nicht. Aber Seeper kann an Land auch nicht viel ausrichten. Feuer ist auch schlecht, Endivie wär da schon die bessere Wahl.' ,,Los, Endivie.''

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Scorch« (26. Dezember 2006, 14:18)


XionEX

Anfänger

Registrierungsdatum: 9. August 2006

Beiträge: 14

Geschlecht: Männlich

Wohnort: aUs DeInEn kOpF

3 186

Dienstag, 26. Dezember 2006, 14:27

,,Fr...Stop..."

Freija lässt irritiert die Flamme verschwinden, irgendwie scheint das Donphan nicht an einen Kampf interresiert zu sein, egal, heute wird gekämpft.

,,Konzentrier dich...und mach es nieder...Konfusion.

Freija nickt, sie schließt die Augen und konzentriert sich, eine seltsame Aura umgibt sie. Im geistigen Auge zielt sie auf das Donphan und wartet bis sie sicher ist das sie ihn trifft.
------------------------
OOC: Änder doch eure Posts nicht so oft, ich muss meine dann auch umändern..

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »XionEX« (26. Dezember 2006, 15:47)


Registrierungsdatum: 13. April 2006

Beiträge: 73

Geschlecht: Männlich

Wohnort: Billion City

3 187

Dienstag, 26. Dezember 2006, 15:34

"HEY! DER GEHÖRT MIR!", rief Derrath, "Mir! Kapiert?", er schaute den Sacrim wütend an, "So, Da hast du wohl ein Problem, was?", er grinste, boshaftigkeit sprühte förmlich aus seinem Gesicht, als er den Arm hob und Flegmon einen Befehl gab. "Los, Flegmon, Konfusion!".

Scorch

RPG-Co-Spielleiter

Registrierungsdatum: 24. September 2006

Beiträge: 491

Geschlecht: Männlich

Wohnort: Depths of Djahannam

3 188

Dienstag, 26. Dezember 2006, 18:02

,,Oh, Mann. Derrath scheint vollkommen aus dem Konzept zu kommen und geht jetzt in extreme Rage oder Lächerlichkeit über. Na mal schauen, was er will.'' ,,Kann ich was dagegen tun, wenn das Donphan mein Dratini angreift, obwohl ich euch schon Platz mache und nach hinten begebe? Na egal, dann mach halt weiter, Derrath. Ich weiß eh nicht, ob das ein solch spannender Kampf wird. Zurück, Endivie.'' Dylan zog sein Pokemon augenblicklich zurück und ließ Derraths Flegmon die Arbeit machen.

Shiro

Fortgeschrittener

Registrierungsdatum: 5. September 2006

Beiträge: 367

Geschlecht: Weiblich

Wohnort: Zensiert!!

3 189

Dienstag, 26. Dezember 2006, 18:02

Mia zuckte zusammen als plötzlich Gina neben ihr stand:,,Boah.Du hast mich jetzt aber erschrecht..."Mia schaute nochmal in den Raum.Nun konnte sie einen Typen sehen,der wahrscheinlich einer der Sträflinge war.Ein Donphan stand vor ihnen.Dann bemerkte sie das ihre Freunde auch alle ein Pokemon draußen hatten.Den Spaß lass ich mir doch nicht entgehen,,Seit ihr bereit?",fragte Mia ihre Pokemon im Flüsterton.Pichu sprang nur kampflustig von ihrer Schulter,Taubog dagegen nickte nur.Mia traute sich und trat in den Raum.,,Habt ihr mich vermisst?",fragte Mia und musste grinsen.

Registrierungsdatum: 13. April 2006

Beiträge: 73

Geschlecht: Männlich

Wohnort: Billion City

3 190

Dienstag, 26. Dezember 2006, 18:24

"Ist auch besser so...", knurrte Derrath und steckte die Hände in die Taschen.

"Was ist bloß mit mir los?
...
Ich will ihn nicht nur besiegen...
...Nein...
Ich will ihn...VERNICHTEN!"

Derraths Blick wurde eisig. "Du!", sagte er scharf und zeigte auf den Sacrim, "Du und ich... JETZT! Such dir ein anderes Pokemon aus, wenn es sein muss...Aber leg endlich los, du verdammter Mistkerl!".