Mittwoch, 25. Juni 2008, 06:11 UTC+2

Angemeldet als Impergator.

Evil's Regenerator

unregistriert

801

Mittwoch, 5. September 2007, 16:42

Dürfte ich euch bitten, in Vergangenheit zu schreiben, wenn ihr keine direkte Rede macht? Vorallem dich, Raichu, bitte ich darum. =)

Sinah ging einen Schritt vor. Ihr gegenüber stand scheinbar der Anführer der Truppe namens Kemir. "Dann bist du wohl mein Gegner..." Kemir sprang ohne ein Wort zu sagen zurück und warf einen Pokeball ins Feld. Ein Smogon erschien. Sinah nickte ihrem pnita zu. Dieses stampfte kräftig auf den Boden und trat dem Smogon gegenüber.
"Greife es mit Feuerwirbel an." Dadurch dass Ponita so flink war, griff es zuerst an und umhüllte das Smogon in einer Feuersäule, aus der es nur schwer entkommen konnte. "Hoffentlich entzünden sich seine giftigen Gase nicht durch das Feuer.." "Smogon, Rauchwolke, vernebel dem Ponita die Sicht.", befahl Kemir. Ponita jedoch ließ sich davon nicht täuschen. Es war nachts oft aktiv und konnte so gut in dunklen Arealen sehen. Es sprang durch die Wolke und durch seinen Feuerwirbel auf Smogon zu. "Stampfer, Slyepnyr." Sleypniyr gehorchte und drehte sich im Flug, sodass seine Hinterbeine das Smogon erwischten. Dieses flog mit voller Wucht durch die Feuersäule und king vor den Füßen seines Trainers KO zu Boden. "Nicht schlecht. Sinah heißt du, richtig?"
Sinah ignorierte Kemirs Frage und lobte Ponita. "Du kannst dich ausruhen. Ganz toll gemacht." Sleypnyr ging zur Seite und machte Sinah verständlich, dass sie auf seinen Rücken sitzen soll. Das tat sie und warf zugleich den nächsten Pokeball auf das Feld. Die Rauchwolke verzog sich allmählich. Kemir tat es ihr gleich und warf einen Pokeball. Aus diesem erschien ein nicht gerade behändiges Schmerbe. Es zappelte etwas in der Luft herum und wartete auf einen Befehl. Aus Sinahs Pokeball erschien das quirlige Karnimani. "Na dann versuchen wir es doch mal mit einem Biss, Tyrant". Das krokodilartige Pokemon zappelte mit seinen Beinchen und riss sein Maul weit auf, um das Schmerbe zu beissen. Dieses setzte eine Aquaknarre ein, was jedoch wenig Effekt zeigte. Karnimani biss das kleine Pokemon und legte noch einen Kratzer nach, sodass Schmerbe besiegt zu Boden ging.

Missmutig rief Kemir das Pokemon zurück und warf seinen scheinbar letzten Pokeball in die Luft. Eine kleine Elektromaus erschien. "Ui ist das Pikachu niedlich..". "Tyrant, komm zurück, da haben wir keine Chance." Sie rief ihr Karnimani zurück und warf zugleich auch ihren letzten Pokeball. Knacklion erschien und riss imposant sein Maul auf. Es wollte dem Pikachu wohl zeigen, wer hier der Chef war.
"Eine Finte wird das Richtige sein, Knacklion." Doch bevor Sly etwas machen konnte, kam Pikachu auch schon mit einem Slam angerannt. Knacklion wurde hart getroffen und kippte etwas zur Seite, konnte aber gleich darauf seine treffsichere Finte nachlegen. Pikachu wurde schwer getroffen. "Ruckzuckhieb.." "Nutz das aus, Knacklion, nimmes zwischen deine Kiefer! Biss!" Pikachu kam so schnell angerannt, dass es den mächtigen Kiefern von Sly nicht mehr ausweichen konnte und unweigerlich gepackt wurde. Der Biss gab dem Pokemon von Kemir den Rest, sodass er es stillschweigend zurückzog.
"Na, immernoch so siegessicher?", rief Sinah ihm zu, als sie Knacklion in den Pokeball zurückrief.

Necromancer

Schüler

Registrierungsdatum: 10. April 2007

Beiträge: 121

Geschlecht: Männlich

Wohnort: Österreich

802

Mittwoch, 5. September 2007, 18:47

Auch Pete kam dank Nils im Laufschritt gerade rechtzeitig an um den wesentlichen Teil der Konversation mitzubekommen, die nun anscheinend nicht mehr ohne Gewalt zu lösen war. Warum wollen sie das Machomei? Das ist doch für jeden gefährlich. Können sie es etwa bändigen? Oder müssen sie es jemandem bringen?
Er sah Sinah erwartungsvoll an. Sie kämpfte bereits gegen einen von diesen Männern.
Pete entschloss sich und suchte sich sein Ziel. Er ging voraus und der Mann zückte bereits seinen Pokéball. Ein Rattfratz erschien. Er wusste, was er einsetzen musste und schon grinste Nebulak den Trainer an. Doch der Mann, der sich als 'Helio' offenbarte, war sich anscheinend bewusst dass das aussichtslos gewesen wäre und zog sein Rattfratz zurück.
Ein neuer Pokéball wurde geworfen und an Stelle von Rattfratz stand ein furchterregendes Hunduster. "Setz deinen Schlecker ein!" Nebulak war um einiges schneller als Hunduster, also schwebte es auf ihn zu und entblößte eine gewaltige Zunge, mit deren Hilfe es angriff. Hunduster wurde getroffen, doch es schien nicht sonderlich angeschlagen. Es konterte sofort mit einer Glut. Sie traf und Nebulak schien die Glut schon mehr auszumachen als der Schlecker das Hunduster. "Verflucht. Na schön, Beta, versuch' es mit Konfusstrahl!"
Der Strahl kam direkt auf das Hunduster zu und es dauerte einige Sekunden, bis man feststellen konnte, dass er glücklicherweise funktioniert hatte. Doch es schaffte einen Angriff und setze erneut eine Glut ein. Das Feuer traf das Nebulak hart. Es sah schon recht mitgenommen aus. Pete musste etwas unternehmen. Hypnose.. Du musst diese Attacke schaffen! Und tatsächlich, es klappte. Das Hunduster schlief ein und begann leise zu schnarchen. Das ist unsere Chance. Traumfresser! Das schlafende Hunduster erlitt einen Alptraum. Es begann immer stärker in Qualen zu zucken, während Nebulak es praktisch aussaugte. Doch das Zucken hörte auf.
Nebulak schien sich besser zu fühlen und Helio zog sein Hunduster zurück. Er holte sein nächstes Pokémon - ein Kramurx - hervor. Es war schneller als Nebulak und setzte sofort Verfolgung ein. Der ohnehin sehr effektive Schlag besiegte das verteidigungsschwache Nebulak. Es hat sich gut gemacht..
Als Nächstes war Kleinstein dran. Sofort kassierte es eine Attacke, ausgeführt von Kramurx' Schnabel. Hahaha, du weißt schon, dass Schnabel meinem Pokémon so gut wie gar nichts ausmacht? Helio starrte ihn nur wütend an. Gut, Delta. Dann setze Steinwurf ein! Kramurx wurde von einem riesigen herabfallenden Stein schwer getroffen. Es schafft noch eine Verfolgung, welche schon etwas mehr Schaden anrichtete als der Schnabel. Einen Steinwurf später konnte es sich kaum mehr in der Luft halten. Verzweifelt wies der Trainer es an, Nachtnebel einzusetzen. Nun schien es Kleinstein nicht mehr ganz so gut zu gehen. Nach dem finalen Steinwurf zog Helio es letztendlich zurück. Doch Kleinstein fiel plötzlich vor Erschöpfung einfach um.

Ich mache später weiter, keinen Bock mehr. :D

Shadowdog

Anfänger

Registrierungsdatum: 3. April 2007

Beiträge: 28

Geschlecht: Weiblich

803

Mittwoch, 5. September 2007, 19:51

"Tolle Antwort auf meine Frage".sagte Shadow eher zu sich selbst.Dan stellte sich ein Mann vor Shadow und warf einen Pokeball,aus dem ein Rattan kam.
"Los Silas auf ihn mit Gebrüll!Tackle!Das kleine Fiffyen rannte auf den Gegner zu,aber das Rettan wich aus.
Rüpel:"Los Rettan Wickel!" Es packte das kleine Fiffyen und warf es zurück."Schnell setzt Sandwirbel ein und dan Versuch es mit Tackle!"
Das kleine Fiffyen wirbelte eine Menge Sand auf und rannte auf Rettan zu und Tacklete es so heftig das es etwas zurück fiel aber das Rettan zeigte sich nicht sonderlich beeindruckt.
Rüpel:Mehr hast du nich drauf?Wen das so weiter geht hab ich schon gewonnen los Rettan Säurel!Das Schlangenartige Pokémon spuckte eine merkwürdiege Lilane Masse aus aber Fiffyen konnte noch ausweichen.Aber Rettan ließ nicht los und verletzte Fiffyen schließlich doch mit Säure."Los Tackle!"Das Fiffyen holte aus und Tacklete das Rettan.Blitzschnell holte das Rettan aus und setzte Dunkelnebel ein.Die beiden pokémon wurden völlig eingenebelt.Mist was soll ich jetzt tun?Das Rettan kan jetzt von überall kommen!Wen Silas nur irgendwie vor Rettan angreifen könnte....ich hab´s!
Rüpel:Jetzt Rettan, Wickel!"Schnell wirbel so viel Sand um dich herum auf wie du kannst!"Das Fiffyen fing an im Kreis zu rennen.Das Rettan kam auf Fiffyen zu aber musste plötzlich stoppen,es hatte keine Orientierung mehr durch den Dunkelnebel und dem Sandwirbel konnte es Fiffyen nicht mehr sehen."Jetzt Fiffyen,Tackle!"Das Fiffyen traf den Gegner heftig am Kopf sodass das Rettan etwas benommen war."Das ist unsere chance los Fiffyen so stark wie du kannst Tackle!"Das Fiffyen holte aus und Tackelte das Rettan so heftig das es nicht mehr weiter kämpfen konnte.
Rüpel:"Du hast mehr drauf als ich gedacht habe, aber das war erst der Anfang.Los Traumato!"

Ich mach später weiter ich muss noch was erledigen.

Exkalipoor

unregistriert

804

Mittwoch, 5. September 2007, 20:47

Sehr offensiv gingen die Rüpel vor und sprengten mit ihren Heranstürmen den Trainerhaufen geradezu auseinander. Ehe Nils ein paar Schritte zurück stolperte, sah er sich schon in einen Kampf mit einen hageren, schwarzhaarigen Rüpel verwickelt.
"Hau ab Junge und gib auf.", zischte er. Sein aus den Nichts auftauchendes Rattikarl nicht minder. Aufbäumend stieß es einen bedrohlichen Schrei aus.
"Machollo, zeig es ihnen!", rief Nils leicht heroisch und der geworfene Pokeball präsentierte sein stures, aber treues Kampfpokemon.
Ehe man sich versah, stürmte Rattikarl schon mit einen Ruckzuckhieb auf Machollo los, rammte es und schleuderte es auf den sandigen Boden.
"Energiefokus, dann Fußkick!", befahl Nils seinen Partner, mehr bekam er nicht heraus.
Zum Glück war im Vergleich zu "Herakles" Rattikarl eine ganze Nummer kleiner. Der Fußkick fegte es weg, zornig richtete es sich auf und griff mit seinen gewaltigen Zähnen an.
Der Hyperzahn verfehlte seine Wirkung nicht, doch Machollos Ausdauer zuliebe, schlug dieses noch einmal zu, dieses mal mit einen perfekt ausgeführten Karateschlag.
"Verdammt", der Rüpel holte zähneknirschend schon Machollos nächsten Gegner hervor; ein Pikachu! Das ausgeknockte Rattikarl ließ er achtlos liegen.
„Donnerschock“ befahl er just in dem Moment wo Nils „Karateschlag“ rief.
Das Pikachu war schneller und entsandte seine elektrisierende Energie. Machollo stöhnte nach diesen Angriff auf, brachte jedoch noch seinen Karateschlag zustande, erneut ein Volltreffer.
Beide Pokemon taumelten leicht, Nils merkte, dass Machollo gleich nicht mehr mitspielen kann. Deshalb holte er es zurück und sandte Puppance aus. Seine Taktik ging auf: Das Pikachu griff erneut mit einen Donnerschock an, der aber auf Puppance wirkungslos verlief.
„Zuerst die Lehmschelle Puppance, danach Konfusion!“, erklärte Nils seinen Pokemon. Er ließ seine Pokemon halt nicht immer sofort angreifen und versucht zuvor, die Effektivität ihrer Attacken oder Ähnliches zu optimieren, indem Falle wollte er das Pikachu blenden um weitere Treffer zu vermeiden.
Sein Gegenüber schien begriffen zu haben dass Elektroattacken nichts bringen und lies einen weiteren Ruckzuckhieb ausführen. Natürlich konnte Puppance mit Pikachus Tempo nicht mitmachen und einen Treffer kassieren, doch die Lehmschelle störte das Pikachu trotzdem.
Der nächste Ruckzuckhieb verfehlte das Ziel und Puppance begann mit dem Aussenden telekinetischer Wellen.
Nach kurzer Zeit konnte auch Pikachu den Konfusionen nicht mehr standhalten und fiel ohnmächtig um. Puppance hingegen hatte recht wenig Schaden abbekommen.
„Na warte, mal sehen ob dein Puppance den aufhalten kann.“, spottete der Rüpel wütend und schickte ein weiteres Pokemon in den Kampf.
„Parasss“ zischelte ein merkwürdiges mit Pilzen ausgestattetes Käferpokemon.
Das kann knifflig werden, bei den Typen bin ich im Nachteil.

Hab den Kampf mal getrennt, die zweite Hälfte ist nochmal so lange und ich wollt euch nicht zuviel aufeinmal zumuten. Ich poste sie dann nach 2-3 Posts^^

ZeroX

Anfänger

Registrierungsdatum: 9. August 2007

Beiträge: 1

Geschlecht: Männlich

805

Mittwoch, 5. September 2007, 22:46

Rakyo wanderte quer durch die Wüste Orres um nach seinen verlorenen Erinnerungen zu suchen....

Mit Riolu auf der Schulter sitzend war es jedoch erträglich. Riolu und er waren schon von Anfang an Freunde gewesen seit ihrem ersten Kampf als Riolu verletzt auf dem Boden lag nachdem es vn einer Horde Loturzel angegriffen wurde. Rakyo rannte zu dem auf dem Boden liegenden Riolu um ihm zu helfen. Er bekam einige Aquaknarren ab aber das interesseierte ihn nicht. Ihn interessierte nur eins: Das Riolu retten bevor es wahrscheinlich sterben würde.

Rakyo und Riolu die in Gedanken versunken waren über ihre damaligen Ereignisse wurden durch Krach der in der Nähe sein musste herausgerissen. "Riolu mein Kleiner komm in deinen Pokeball ich weiß nicht was da los ist..." sagte Rakyo. Riolu nickte und sofort lies Rakyo ihn in seinen Pokeball zurückkommen.

Er lief zu dem Ort hin von dem aus der Krach kam. Schnell jedoch wissend dass er bemerkt werden könnte dadurch eilte er um sich dann hinter einigen Steinformationen zu verstecken. Rakyo schaute an einem der Steine vorbei um einen Blick zu erhaschen...

Urplötzlich fegte ein starker Wind über das Gebiet und Rakyo konnte sich nicht mehr halten und fiel zu Boden.

Erst als sich der Staub der Wüste wieder gelegt hatte bemerkte er was wirklich los war: Eine Gruppe von Trainern wurde von einigen finster aussehenden Typen attackiert. Jedoch hielten alle kurz inne um zu sehen wer grade noch in Geschehen platzt. Einer der Rüpel sonderte sich von der Gruppe ab um Rakyo herauszufordern:

"Los Rabauz!! Lass sie deine Stärke spüren!" rief der Rüpel nachdem er nach einem Pokeball griff und sein Rabauz erschien. "Nun gut wenn es so sein muss...." flüsterte Rakyop leise bevor er zu seinem Pokeball griff und Riolu rief. "Los Riolu!" Das kleine Pokemon ging sofort in eine Angriffsstellung und wartete nurnoch auf den Befehl von Rakyo. "Los Rabauz Megakick!" rief der Rüpel und Rabauz stürmte auf Riolu um seinen Angriff durchzuführen. "Warte auf den besten Moment und dann weich aus" befahl Rakyo.

Das kleien Riolu schloß die Augen.... bis es bis zum letzten Moment verhaarte und dann dem Angriff auswich. "So und jetzt Angriff mit Kraftwelle!!" Riolu welches sich mitten in der Luft befand stürzte nun auf das Rabauz zu welches sich panisch umdrehte um dann voll von der Kraftwelle getroffen zu werden. Das Rabauz des Rüpels flog wahrlich zu seinem Trainer zurück bevor es dann unter Erschöpfung zusammenbrach. "Komm zurück Rabauz..." sagte der Rüpel erstaunt bevor er sich auch schon wieder aus dem Staub machte....

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »ZeroX« (7. September 2007, 14:03)


Evil's Regenerator

unregistriert

806

Mittwoch, 5. September 2007, 23:06

Sinah, die mit ihrem Kampf bereits fertig war, drehte dem Anführer den Rücken zu. Dieser war besiegt und konnte nicht mehr sonderlich viel ausrichten. Etwas weiter vom Hauptgeschehen kämpfte ein Junge mit einem für Sinah unbekannten Pokemon gegen einen Rüpel. Sie beschloss dem mal auf den Grund zu gehen und trabte mit Ponita zu dem Jungen. "Hallo. Wie ich sehe, hast du einen der Rüpel besiegt. Wie heißt du und woher kommst du? Mein Name ist Sinah Laevan." "Oh ich bombardiere die Leute schon wieder mit meinem vorlauten Mundwerk..." Sie lief leicht rot an, vertuschte ihre Peinlichkeit aber mit einer weiteren Frage: "Das ist ein schönes Pokemon. Woher kommt es? ich habe es noch nie gesehen." Sleypnyr tippelte unruhig auf seinen Hufen umher und stampfte abundzu aufgeregt in den Boden. "Ist ja gut, Dicker.."

Azrael

Schüler

Registrierungsdatum: 14. April 2007

Beiträge: 129

Geschlecht: Männlich

Wohnort: Dortmund ;D Zustand: Cool ^^

807

Donnerstag, 6. September 2007, 17:06

Nun suchte sich auch Kronos einen Gegner, mitten im Chaos, hielt er ausschau nach einem Rüpel.
Doch er schien nicht der einzige zu sein der orientierungslos umherirrte, denn auch einer der Fremden stand alleine rum.
Kronos wollte nicht tatenlos dastehen, so ging diesmal er auf seinen Gegner zu.
Überrascht schreckte der Rüpel zurück, scheinbar hatte er nichtmehr damit gerechnet in einen Kampf verwickelt zu werden.
Ähhh, gib das Machomei herr, du du Dieb!
Nicht mal im Traum, Narr!
Dann muss ich dich halt zwingen, aber bevor wir kämpfen, merk dir wer dich besiegen wird. Mein Name ist Ramon, oder auch der der dich in Grund und Boden stampfen wird!
Doch Kronos war unbeeindruckt, so nickte er einfach Griffel zu, welches natürlich sofort vor Kronos sprang.
Es ist gut das Griffel so hitzig ist, so hat es keine Angst.
Hahaha, ein Griffel? Lächerlich. Da wirst du ja richtig Spaß haben Menki!
Der Kampf der Affenpokemon begann.
Doch die Trainer mussten ihren Pokemon keine Befehle geben, denn Menkis und Griffels schienen Erzfeinde zu sein.
Selbständig stürzten sich die beiden Pokemon aufeinander, es hagelte nur so von Kratzerattacken.
Zwischendurch fegte ein Fußkick Griffel weg, doch es ließ sich nciht unterkriegen und sofort schoss eine Spasskanone auf Menki zu.
Doch auch wenn die Genauigkeit von Menki geschwächt war konnte es einen gezielten Karateschlagtreffer landen, der Griffel sofort von den Beinen riss.
Kronos konnte nicht mehr tun als zuschauen, immer wieder raffte sich Griffel auf, stürtzte sich ins Gefecht und wurde anschließend von einem Karateschlag weggefegt.
Als Griffel dann einen Volltreffer mit einer Kratzerattacke landete, konnte Menki nur müde lächeln und griff sofort mit der stärkeren Variante an, der Kratzfurie.
Das besiegelte den Kampf, Griffel ging K.O

Gut gemacht Griffel, doch ruh dich nun lieber aus.
Elekid bist du bereit?
Loß, zeig diesem Menki wer hier der stärkere ist!

Sofort erschien Kronos kleines Elektrobaby, angriffslustig stellte es sich Menki gegenüber.
Ele Ele!
Ruckzuckhieb, dann Donnerschlag!
Menki wurde vom Ruckzuckhieb umgerissen, noch in der Luft schlug Elekid dann nocheinmal mit einem Donnerschlag drauf.
Menki konnte sich aber noch mit Ausdauer vor dem K.O retten.
Menki, Energiefokus! Dann mit deiner ganzen Kraft Karateschlag, finde Elekids Schwachstelle!
Menki tat es, noch bevor Elekid reagieren konnte, fokussierte es seine ganze Kraft auf den rechten Arm.
Es sprang hoch, hob die Hand und schlug mit voller Kraft zu.
Doch Elekid konnte zum Erstaunen aller ausweichen und mit einem Donnerschlag Menki K.O schlagen.

1:1 Kind! Naja mit dem hier wirst du niemals fertig, los Voltoball!
Der kleine Ball erschien und wusste sofort was zu tun war.
Eine Ultraschallattacke traf Elekid frontal, doch Elekid hielt stand.
Dann geschah das von Kronos unerwartete, doch Ramon sah so aus als hätte er es geplant.
Voltobal setzte Finale ein.
Beide Pokemon gingen K.O und somit stand es unentschieden.

Eins hab ich noch, doch es ist frisch gefangen. Naja gegen dich wird es allemal reichen!
Ramon warf einen Pokeball, aus diesem erschien ein Nincada.
Pah, du bist zu überheblich, das wird dir jetzt zum Verhängnis! Los Phönix!
Kronos Geweiher sprang von Kronos Schulter und stellte sich dem Nincada gegenüber.
Käferpokemon gegen Käferpokemon.
Doch Geweiher hatte einen Vorteil, durch seinen zweiten Typ konnte es Wasserattacken einsetzen, welche dem zweiten Typ von Nincada zum Verhängnis wurden.
Phönix mach es schnell, los Blubbstrahl!
Blitzschnelle Blasen flogen auf das Nincada zu, doch nach einem kurzen Befehl von seinem Trainer wich Nincada aus.
Probier es mit Kratzfurie, dann Trugschlag!
Das Nincada schnellte vor und eine Salve aus Kratzern prasselte auf das wehrlose Geweiher ein und trieben es zurück.
Ein gezielter Trugschlag ließ es dann nochmal durch die Luf fliegen und schließlich vor Kronos auf dem Boden landen, unsanft.
Ruckzuckhieb Phönix!
Es muss treffen, sonst wird dieser Kampf böse enden und Magby hat noch nie gekämpft...
Geweiher traf, und anscheinend sogar Nincadas Schwachpunkt, denn dieses überschlug sich ein dutzend Mal während es über den Boden flog.
Wow, gut gemacht! Jetzt beende es mit dem stärksten Blubbstrahl deines Lebens!
Geweiher lud sich für die Finale Attacke auf und spie die Wasserblasen aus.
Es waren ungewohnt viele, was an der ungeheuren Anstrengung die in dieser Attacke steckte liegen musste.
Die Blasen trafen diesmal ihr Ziel, und schlugen es auch K.O

Yeeeeeeees! Gut gemacht Phönix!
Geweih!
Doch Ramon schien nicht so glücklich zu sein.
Warte du nur, wenn wir nocheinmal aufeinander treffen sollten, wird dir dein dummes Lachen vergehen!
Doch Kronos konnte Ramon nur auslachen, und drehte ihm dann den Rücken zu.
Geweiher sprang Siegesfroh auf Kronos Schulter und gesellte sich zu dem angeschlagenen Griffel auf Kronos anderer Schulter.
Ramon hingegen ließ nicht locker, und wollte Kronos aufhalten.
Er rannte auf Kronos zu um ihn von hinten zu packen oder zu schlagen.
Doch Gewiher machte ihm einen strich durch die Rechnung, mit einer Nassmacherattacke machte es den Boden hinter Kronos so rutschig das Ramon auf die Nase fiel.
Wie gesagt, du bist lächerlich Ramon.
Daraufhinn gesellte sich Kronos wieder zu der ebenfalls schon fertigen Sinah und einem Neuling, der anscheinend der Truppe geholfen hatte.
Auf dem Weg zu den beiden, musste Kronos durch einen wahren Krieg von Attacken.
Was Aussenstehende wohl denken müssen, wahrscheinlich wird hier bald die Polizei auftauchen.

Necromancer

Schüler

Registrierungsdatum: 10. April 2007

Beiträge: 121

Geschlecht: Männlich

Wohnort: Österreich

808

Donnerstag, 6. September 2007, 17:50

Nachdem Kleinstein gefallen war, ließ Pete sein Abra heraus. Helio hatte noch ein Nasgnet auf Lager. Pete befahl Abra seine Kraftreserve einzusetzen und erneut war sein Pokémon schneller als Helios. Es konzentrierte sich und schickte eigenartige Strahlen auf Nasgnet zu. Es wurde getroffen und schien Schaden zu nehmen. Helios schrie seinem Nasgnet etwas von einem Steinwurf zu und schon wurde Abra praktisch begraben. Es befreite sich mühsam von dem schweren Brocken und richtete sich auf. Der Steinwurf war für ein so zärtliches Pokémon tödlich. Es konnte nur eine Attacke, also führte sie sie erneut aus, ohne auf den Trainer zu horchen. Das Nasgnet schien geschwächt aber noch immer gefährlich. Es setzte auf Befehl von Helios eine Donnerwelle ein und Abra konnte sich nicht mehr bewegen. Pete hoffte verzweifelt, dass es sich aus der Starre lösen wurde, doch als der zweite Steinwurf kam war es zu spät. Traurig nahm er es in den Pokéball. Gamma ist leider noch sehr schwach.. Dann muss ich jetzt mein Ass zücken. Meine letzte Chance.
Der nächste Kampfbestreiter war Larvitar. Versuch' es mit Biss, etwas anderes wird nicht viel ausrichten. Und so geschah es. Larvitar stürzte sich auf das Nasgnet und setzte seine Zähne in dessen Körper. Es ging anschließend K.O., der Biss kombiniert mit Abras vorherigen Attacken war zu viel. Helios letztes Pokémon war ein kleines Schluppuck. Anscheinend hatte er gleich am Anfang seine stärksten gewählt. Pete wies Larvitar darauf an, gleich mit einem Sandsturm zu starten. Ein kleiner Sturm stieg auf und es war schwer, das Kampfgeschehen länger im Auge zu behalten. Das Schluppuck drängte sich durch den harten Wüstensand und verpasste Larvitar ein Schlammbad. Es schien ihm kaum etwas auszumachen. Sehr gut, Alpha. Jetzt weiter mit Biss. Es versenkte sein spitzes Gebiss in das kleine Schluppuck. Es wurde hart getroffen, ohnehin schon vom stetigen Sandsturm geschwächt. Auf Helios Nweisung hin setzte es noch einen Gähner ein. Larvitar schien schläfrig, doch stand noch auf beiden Beinen. Einen weiteren Biss vertrug das schwache Schluppuck nicht. Es wurde besiegt. Kurz darauf fiel Larvitar um - was auf den Gähner zurückzuführen ist. Guter Kampf, Alpha. Pete zog es zurück und sah, wie die anderen sich machten. Helios schien drauf und dran zu flüchten.

Shadowdog

Anfänger

Registrierungsdatum: 3. April 2007

Beiträge: 28

Geschlecht: Weiblich

809

Donnerstag, 6. September 2007, 18:06

Rüpel:Los Traumato!"Kannst du noch Silas?"Fiffyen!
Rüpel:Kopfnuss!Das Traumato rasste auf Silas zu."Ausweichen und dan Tackle!"Aber es war schon zuspät das Traumato haute mit seinem Kopf gegen das Fiffyen.
Rüpel:Schnell Hypnose!"Schnell Silas Tackle es bevor es Hypnose einsetzten kann.Fiffyen holte aus und Tackkelte Traumato bevor dies Hypnose einsetzten konnte.
Rüpel:Konfusion und dan Pfund!"Sandwirbel!"Aber trotz des Sandwirbels traf Traumato sein Ziel und auch Pfund traf das kleine Fiffyen.Fiffyen stand nur da und schaute verwierrt in der Gegend rum.
Rüpel:Gut Traumato!Jetztz nochmal Pfund!"Reis dich zusammen Silas,weich aus!"Doch das Fiffyen blieb stehen und wurde getroffen.
Rüpel:Kopfnuss!"Jetzt komm schon!Weich aus und dan Tackle!"Fiffyen versuchte auszuweichen aber es war zu spät Traumato traf es mit vollem einstatz.Wen er nur noch ein paar Atttacken einstecken muss ist er erledigt.
Rüpel:Nochmal Kopfnuss!Wenn dieses Attacke trifft ist es vorbei!"Schnell Fiffyen wehr die Attacke mit Tackle ab!"Traumato raste auf das Fiffyen zu,aber plötzlich passierte etwas was jetzt niemand erwartet hätte das kleine Fiffyen Biss das rasende Traumato!"Super Fiffyen!Verusch es gleich nocheinmal,Biss!Fiffyen kam auf das Tarumato zu und Biss es.
Rüpel:Psychokinese!Ich kan mich nicht noch einmal auf Biss verlassen Silas hat es doch gerade erst gelernt!Aber anderer seitz habe ich keine Wahl."Nocheinmal Biss!"Fiffyen stoppte Traumatos Psychokinese und biss es."Und jetzt Tackle!"Fiffyen nahm anlauf und Tacklelte das inzwischen völlig erschöpfte Traumato.Traumato fiel zu Boden.
Rüpel: Du dummes Kind hast mich besiegt?!

Ich hab jetzt geschrieben das Fiffyen Biss gelernt hat.

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Shadowdog« (6. September 2007, 18:06)


Exkalipoor

unregistriert

810

Donnerstag, 6. September 2007, 19:54

OT: @ZeoX Ist Eisenschweif nicht etwas zu stark oO hat afaik Stärke 100. Metallklaue wäre da z.B. doch besser...


Doch al zuviel Zeit zum Überlegen hatte er nicht, schon startete Paras mit einen Blutsauger, so dass Nils sich spontan für eine Konfusion entschied.
Der Blutsauger zeigte sich effektiv, die Konfusion konnte noch so stark sein, Puppance war hier im Nachteil.
„Was solls, dann nutze ich auch einen Typvorteil aus, Magby, dein Auftritt.“
Puppance wurde zurückgeschickt um vor weiteren Schaden bewahrt zu werden, und nun lag es an Nils Babypokemon, den Kampf zu entscheiden.
„Mist, ein Feuerpokemon, egal, Kratzer, das kleine Ding kann doch eh noch gar nicht kämpfen.“, meinte der Rüpel abschätzend.
Dummerweise hatte er nicht ganz unrecht, als das Insektenpokemon mit seiner Vorderbein schlag nach Magby ausschlug, fiel es hin und heulte fast los. Es war am Kämpfen immer noch nicht gewöhnt.
„Komm schon Magby, du musst es schaffen, zeige deinen Feuerschlag!
Magby besann sich und erwischte das Paras mit seiner brennenden Faust. Es hatte sich schon immer die Schläge von Machollo abgeguckt und immer versucht sie nachzumachen, auch wenn es natürlich nie ganz so tadellos gelang. Der Treffer brachte Paras am Rande einer Niederlage, zornig schoss es noch einmal direkt auf Magby zu, zum Äußersten bereit. Trotz seiner Angst schaffte Magby noch eine Glutattacke, der purpurnrote Feuerball setzte Paras den Garaus. Wütend und mit zitternden Händen beförderte der Rüpel seinen flambierten, ausgelaugten Gegner in den Pokeball zurück. Da er nicht mehr tat, als sich von Nils zu entfernen, hatte letzterer wohl gewonnen.
Uff, das war eine harte Nuss, aber irgendwie ging er zu rücksichtslos vor, die Pokemon kamen mir fast schon wie Kampfmonster vor, etwas mehr Motivation hätten sie verdient. dachte der über den Sieg erfreute Trainer, während er Magby zurück zog. Er schaute sich um, die anderen waren wohl auch bald fertig und es sah erfreulicherweise zugunsten der Trainer aus.

Shigeru

Schüler

Registrierungsdatum: 3. November 2006

Beiträge: 72

Geschlecht: Männlich

Wohnort: Keks.

811

Donnerstag, 6. September 2007, 21:32

Auch auf Blue kam nun ein Ruepel zu, dabei versuchte dieser ihn etwas einzuschuechtern, was jedoch nicht gelang, da die Gruppe Blue staerker gemacht hat. "Lass uns kaempfen und hoer auf mit diesen Maetzchen.", meinte Blue nur und warf, nachdem er und sein Gegner sich etwas abseits der anderen bereit gemacht hatten, einen Pokeball in die Luft.
"Okay, dann mal los Bubi.", rief er und warf ebenfalls seinen Pokeball, aus dem ein Blanas kam.
Aus Blues Pokeball kam Fukano, was er lange nicht mehr hatte kaempfen lassen.
"Los Blanas, lass es deinen Kugelsaat spueren.", befahl der fiese, junge Mann.
"Konter du mit Glut, Jesse.", rief Blue zu seinem Pokemon.
Die Attacken prallten aufeinander und somit wurde keiner getroffen, doch Blanas rannte sofort mit einem hohen Tempo los, um Jesse einen saftigen Mogelhieb zu verpassen. Das kleine Fukano wurde hart von der Attacke getroffen, doch es stand tapfer wieder auf und rannte ebenfalls los, und erwischte das flinke Blanas am Kopfblatt mit der Biss-Attacke. Fukano konnte jedoch locker abgeschuettelt werden, doch trotzdem kostete es Blanas einiges an Kraft.
"Fukano, jetzt schnell dein Glut.", befahl Blue schnell, und Blanas wurde auch getroffen, doch es stand wieder auf.
"Pah, mein Blanas ist abgehaertet, stimmts Blanas?.", meinte der Ruepel und befahl seinem Blanas die Naturkraft-Attacke, welche jedoch daneben ging, da Blanas leicht im Sand versank.
"Das ist unsere Chance Jesse, lauf schnell hin und attackiere es mit deiner Glut, aber so stark wie du kannst.", rief Blue aufgeregt.
Blanas war inzwischen gestolpert und so war es ein leichtes fuer Fukano, das kleine Blanas zu besiegen.
Der Ruepel rief sein Pokemon zurueck und verschwand stumm.
"Das hast du toll gemacht Jesse, ich bin stolz auf dich.", lobte Blue sein Fukano und wuschelte ihm durchs Fell.
"Na, dann lass uns mal zu Sinah zu gehen. Wie es aussieht ist sie schon fertig und hat jemand neues kennengelernt.", sagte Blue zu seinem Pokemon und so maschierten die beiden zu Sinah und dem Fremden.

'Huch, was ist das denn fuer ein Pokemon? Das hab ich noch nie gesehen.', dachte Blue, als er das kleine Pokemon des Fremden erblickte.
"Hey du, ich bin Blue, sag mal, was ist das den fuer ein Pokemon?", stuermte Blue gleich los und vergaß dabei total, worum es eigentlich gerade ging.
Als Blue zu Sinah blickte, sah er jedoch auch nur, dass sie keine Ahnung hatte.

Dieser Beitrag wurde bereits 4 mal editiert, zuletzt von »Shigeru« (6. September 2007, 21:34)


ZeroX

Anfänger

Registrierungsdatum: 9. August 2007

Beiträge: 1

Geschlecht: Männlich

812

Freitag, 7. September 2007, 16:18

"Oha... ich wusste dass das passieren würde wenn ich mich einmische... aber ich hatte auch keine andere Wahl...." Rakyo war es etwas peinlich nun von allen die ihre Kämpfe ebenfalls beendet hatten ausgefragt zu werden. Die Hauptfrage war jedoch was für ein Pokemon Riolu war. "Oh... das ist mein Riolu. Ich selber habe leider keine Ahnung aus welcher Region es kommt.... ich habe es einst schwer verwundet gefunden. Was ich euch aber sagen könnte ist das es ein Kampf Pokemon ist wie ihr vielleicht schon gemerkt habt" sagte er etwas verlegen aber lächelnd.

Sein Blick schweifte durch die karge Wüste. Das einzige was hier am leben war waren die Trainer und die einzelnen Rüpel die noch kämpften. Was ist hier los? "Warum haben die Kerle euch angegriffen? fragte Rakyo etwas skeptisch. Sein silbernes Haar hing ihm im Gesicht. Sein Augen schimmerten stark durch die Haare hindurch. Riolu war mittlerweile wieder auf Rakyos Schulter geklettert. Es setzte sich hin und schaute ebenso leicht skeptisch wie Rakyo.

ChaosBlade

unregistriert

813

Freitag, 7. September 2007, 16:48

Raikon ignorierte die anderen und rief seine anderen Pokemon.
"Magby!""Elekid!"
"Das habt ihr toll gemacht."
Magby war immer noch müde, da es unglaublich anstrengend für es war, zwei Attacken auf einmal zu benutzen. Raikon bückte sich zu ihm. "Du hast echt gut gekämpft Magby. Ich bin stolz auf dich." Er streichelte es und Magby war es ein wenig peinlich. Skorgla beobachtete schon seid dem Kampfende die anderen.
"Was hast du Skorgla?" Skorgla machte ihm deutlich, dass es die anderen Pokemon beobachtet hat, und fragte dann ob Raikon glaubt das es stärker ist als die anderen. "Nun Skorgla, du bist noch nicht so gut trainiert und ich weiß nicht wie stark sie sind, aber dein Kampfgeist ist am lodern." Raikon holte einmal Luft. "Das ist ein Ansporn für uns alle."
Er sah Sinah an. Scheinbar ist sie die Anführerin. Vielleicht weiß sie mehr über diese Rüpel
Er blickte wieder seine Pokemon an. "Hier das ist für euren Einsatz."
Er nahm eine Handvoll Bonbons aus seiner Tasche und verteilte sie an seine Pokemon, die sie genüsslich verspeisten.
Er sah nun in die Riichtung von Rakyo, Blue und Sinah.Was machen die da? Das werd ich mir ansehen.
Er ging zu ihnen und sah dann das Riolu.Ein Riolu. Das errinert mich an das Lucario meines Vaters. Er sah kurz in den Himmel. Seine Pokemon liefen ihm ein Stück hinterher als er sich entfernte."Oh ihr seid ja noch draußen. Kommt zurück" Er rief seine Pokemon zurück. Auf den letzten Satz von Rakyo sagte er: "Das würde mich auch interressieren."

Shigeru

Schüler

Registrierungsdatum: 3. November 2006

Beiträge: 72

Geschlecht: Männlich

Wohnort: Keks.

814

Freitag, 7. September 2007, 17:50

"Oh, dann hast du entweder eine neue Pokemonart entdeckt oder es kommt aus einer ganz anderen Region, aber naja, ich kenn mich da nicht besonders aus.", sagte Blue, immer noch froh ueber den gewonnenen Kampf.
Als der Junge dann noch fragte, was los waere, musste er passen. "Aehm, sollen wir es ihnen sagen Sinah? Nicht, dass sie von dieser Truppe da sind und wie sie heißten weiß ich naemlich auch nicht.", meinte Blue dann, nachdem noch ein weiterer Trainer zu ihnen trat.
Nun war Blue gespannt. Waren die beiden Trainer Freund oder Feind? Wuerden auch sie versuchen ihnen den Ball abzunehmen oder wissen sie wirklich von gar nichts? Auf all diese Fragen erwartete Blue eine Antwort.


/ Jua, willkommen ihr beide in der Gruppe ne .. und ZeroX, Royalblue ist meine Farbe. ;D

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Shigeru« (7. September 2007, 17:51)


Evil's Regenerator

unregistriert

815

Freitag, 7. September 2007, 20:57

Sinah räusperte sich kurz und nickte Blue dann zu. "Ich erzähle es ihm.." Sie schaute dann zu dem Neuen und begann zu erzählen. "Ich weiß nicht genau, was die von uns wollen..sie wollten das Cryptomachomei, das wir in der Höhle gefangen haben, von uns entwenden. Und wie man nun sieht, auch mit Gewalt."
Sinah drehte sich um und betrachtete nocheinmal das Kampffeld. Einige waren noch mit den letzten Rüpeln beschäftigt. Der Boss der Truppe hatte sich etwas abseits hingestellt und schien irgendetwas in seiner Hosentasche zu suchen. Aber im Grunde war es Sinah egal, besiegt war besiegt.

Cherry

Schüler

Registrierungsdatum: 25. Juni 2007

Beiträge: 78

Geschlecht: Weiblich

Wohnort: Kirschhausen ^^

816

Freitag, 7. September 2007, 22:58

Yvonne fuhr fort.
Der Rüpel sagte etwas von einem besonderem Pokémon:
"Los, Quertl!"
Ein mächtiges Quertl erschien.
Da Kussila vorne war, wollte Yvonne ihr Pokémon wechseln, der Rüpel griff jedoch schon an. Das kleine Baby Pokémon fiel sofort zu Boden, als es eine Glut abbekam.
"Na gut, dann muss Snubbul jetzt ran."
Das niedliche Snubbul erschien samt Schleifen.
"Los attackiere mit deinem Biss."
Snubbul hastete hervor und biss das Quertl.
Dieses war jedoch nicht sehr beeindruckt.
Nun attackierte es mit Glut.
Snubbul taumelte.
So wird das nichts, ich muss mir was besseres einfallen lassen.Ahhh ich habs.
"Los, Snubbul Grimasse und dann nochmal Biss. Aber nicht in den Panzer."
Snubbul setzte seine Grimasse ein. Das Quertl wirkte nun als sei es starr.
Snubbul bis nichti n den Panzer und Quertl fiel zu Boden.
"Yeah, super gemacht."
Ich glaube das war der letzte schnell zu den anderen.

ZeroX

Anfänger

Registrierungsdatum: 9. August 2007

Beiträge: 1

Geschlecht: Männlich

817

Samstag, 8. September 2007, 11:40

"Was?" fragte Rakyo sehr verwundert... "Was ist denn ein Cryptopokemon? Davon habe ich noch nie gehört". Egal was es war es konnte nichts gutes sein wenn diese Rüpel sie verfolgen.... "Egal was hier los ist ich werde euch helfen wenn ihr mich denn in euren Gruppe haben wollt.". Riolu welches immernoch auf Rakyos Schulter saß schaute ihn an und nickte dann um zu zeigen dass es auch mithelfen wollte. "Naja eigentlich bin ich jetzt etwas neugierig deswegen frage ich mal ob mir jemand von euch erzählen könnte wie es zu diesem Cryptopokemon gekommen ist" Rakyo schute in der Gruppe hin und her wartend darauf dass jemand ihm die ganze Geschichte erzählen würde...

Exkalipoor

unregistriert

818

Samstag, 8. September 2007, 11:49

Dakbar schaute Nils die beiden neuen Trainer an.
"Toll, dass ihr uns geholfen, wir hätten sonst Schwierigkeiten gehabt. ein paar von uns sind ja offenbar immer noch in ihren Betten.", erklärte er, den letzen teil des Satzes brachte er weniger zufrieden heraus. Aber er machte sich lieber daran, sie aufzuklären.
"Wir haben den Auftrag bekommen, ein Cryptopokemon zu fangen, da es ausgebrochen ist. Diese Rüpel hier waren da nicht ganz unschuldig und wollten es zurück haben. Wir sollen es zu einen Professor am Larghaturm bringen, da dieser sich mit den Cryptopokemon befasst und versucht sie zu heilen. Es ist wie man sieht nicht ungefährlich.
Ich denke wir sind für jede Hilfe dankbar und ihr könnt uns unterstützen oder?", beendete er seine Erklärung und schaute fragend die anderen Gruppenmitglieder an.

Evil's Regenerator

unregistriert

819

Samstag, 8. September 2007, 12:06

Sinah horchte Nils' Worten zu und schloss seine Worte dann mit einem "So ist es." ab. "Nils hat vollkommen Recht. Wir brauchen jeden Mann, der uns mit seinen Pokemon zur Seite steht. Deshalb nocheinmal vielen Dank an euch beide."
Sie streichelte ihr Ponita und schaute erneut zurück. Der Großteil der Rüpel war nun besiegt. Auch Yvonne war mittlerweile fertig mit dem Kämpfen. Wie es aussah war sie gerade auf dem Weg zu den anderen.
Sinah überlegte kurz, bevor sie ihre Frage stellte: "Wo sind eigentlich Zane, Shinji Lisa? Trollen die immernoch in ihren Betten herum?" Ratlos blickte das Mädchen über das Kampffeld, bis hin zum Colosseum, konnte aber keinen der drei Gesuchten erblicken.

ChaosBlade

unregistriert

820

Samstag, 8. September 2007, 13:13

"Ich habe mich noch nicht vorgestellt. Ich bin Raikon Lance. Ich wollte heute ein bisschen im Colloseum üben. Aber ich habe gesehen das hier Hilfe brauchtet. Nun da du gesagt hast das sie die Herzen der Pokemon versiegeln." Er machte eine Sprechpause und holte einmal Luft. "Möchte ich sie aufhalten. Anscheinend habt ihr das gleiche Ziel, daher werde ich mich euch anschließen."Sie werden dafür bezahlen. Niemand darf Pokemon so schlecht behandeln.

Evil's Regenerator

unregistriert

821

Sonntag, 9. September 2007, 10:39

Sinah schaute den Jungen namens Raikon begrüßend an. "Herzlich willkommen. Es freut mich sehr, dass du uns helfen möchtest." Sie reichte ihm die Hand von ihrem Ponita aus, um ihn als vollwertiges Mitglied der Gruppe aufzunehmen. "Das ist übrigens mein treuer Gefährte Sleypnyr. Mein geliebtes Ponita. Ich habe es noch nicht so lange, aber es kommt mir vor, als würde es schon ewig zu mir gehören...desweiteren habe ich noch ein Karnimani namens Tyrant und ein Knacklion namens Sly. Auch in ihrem Namen ein herzliches Willkommen." SInah legte ihren Kopf etwas in den Nacken und schaute dabei etwas nachdenklich in den Himmel.

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Evil's Regenerator« (9. September 2007, 12:28)


ChaosBlade

unregistriert

822

Sonntag, 9. September 2007, 10:54

Er griff die Hand als Zeichen die Einladung zu akzeptieren. "So, und das sind meine Pokemon." Er rief alle seine Pokemon."Das sind mein Magby, mein Elekid und Skorgla." Nun zu seinen Pokemon gewant "Das sind unsere neuen Freunde" Skorgla flog vor Freude gleich kreuz und quer durch die Gruppe. Elekid lief freundlich herum und schüttelte jedem die Hand. Nur Magby war immernoch stark erschöpft. Raikon beugte sich zu Magby. "Du bist immernoch so erschöpft? Armes kleines Magby. Du solltest vielleicht ein wenig schlafen." Magby versuchte zu zeigen das es ihm gut ging, aber dafür war es schon zu erschöpft. "Magby, du warst schon immer ein Kämpfer. Aber diesmal solltest du dich ausruhen." Magby war sich dessen scheinbar bewusst, aber wollte nicht in seinen Pokeball. "Nun, du kannst gerne hier draußen bleiben wenn du magst." Magby freute sich aber blieb immernoch sitzen.Magby ist so voller Eifer. Aber es sollte es nicht so übertreiben." Versuch aber dann zu schlafen." Magby nickte etwas.

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »ChaosBlade« (9. September 2007, 10:55)


ZeroX

Anfänger

Registrierungsdatum: 9. August 2007

Beiträge: 1

Geschlecht: Männlich

823

Sonntag, 9. September 2007, 13:30

"So dann werde ich euch auch mal mein Pokemon vorstellen" sagte Rakyo mit einem kleinen Lächeln. Riolu sprang von seiner Schulter herab und schnüffelte erstmal herum. Wähernddessen sagte Rakyo noch: "Wie ich euch ja bereits gesagt hatte weiß ich wirklich nicht aus welcher Region es kommt...". Riolu schaute etwas verwundert zu Rkayo schnüffelte dann aber wieder weiter. 'Egal aus welcher Region es kommt Riolu ist mein bester Freund' dachte Rakyo sich als er Riolu beim Schnüffeln zusah.

OT: Meine Farbe ist dann mal Dunkelrot wenn ich mich nicht vertan hab und das noch frei ist...

Dieser Beitrag wurde bereits 4 mal editiert, zuletzt von »ZeroX« (9. September 2007, 14:32)


Cherry

Schüler

Registrierungsdatum: 25. Juni 2007

Beiträge: 78

Geschlecht: Weiblich

Wohnort: Kirschhausen ^^

824

Sonntag, 9. September 2007, 19:15

Ohh das ist ja ein niedliches Pokémon" sagte Yvonne und nahm das kleine Riolu auf dem Arm.
Doch dieses entriss sich wieder und rannte schnell zurück zu seinem Trainer.
"Es scheint auch sehr an dir zu hängen" bemerkte Yvonne und lachte.
"Dann willkommen Rayko und Raikon."

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Cherry« (9. September 2007, 19:48)


Azrael

Schüler

Registrierungsdatum: 14. April 2007

Beiträge: 129

Geschlecht: Männlich

Wohnort: Dortmund ;D Zustand: Cool ^^

825

Sonntag, 9. September 2007, 19:31

Erst jetzt bemerkte Kronos die zwei Neuankömmlinge, die anscheinend zum Sieg der Truppe beigetragen hatten.
Hallo, freut mich mal ein paar freundliche neue Gesichter zu sehen. Wie ich sehe hast du ein mir unbekanntes Pokemon bei dir, Rayko. Ist ja interessant, welchen Typ hat es denn?
Schnell gesellte er sich zu Yvonne um das kleine Pokemon zu begutachten.

Shinji

Anfänger

Registrierungsdatum: 9. Oktober 2006

Beiträge: 14

Geschlecht: Männlich

Wohnort: Mainz

826

Sonntag, 9. September 2007, 19:42

gäähhhhn ist das ein schöner Tag.....wo sind denn die anderen, nya Shinji war grad aufgewacht, und machte sich im Bad kurz frisch. Er wusch sich Hände, Gesicht usw.
Nun schlüpfte er sorgfältig in seine Klamotten, und weckte seine Pokemon.
hey ihr süßen aufwachen.......wir gehen mal runter und schauen wo die anderen sind die Pokemon gehorchten ihm. Sie machten sich bereit, und wurden in Ihre Pokebälle gerufen, mit einem kleinen munteren Lächeln auf ihrem Gesicht. Gut. Alle sind Bereit, auf los gehts los, gehen wir runter zu den andern. Shinji warf noch einen letzten Blick in den Spiegel, und ging dann runter.
Unten angekommen, guckte er sich ein paar mal um und ging raus.
Dort sah er die anderen und fragte verblüfft,was is denn hier los????

OT: @ZeroX Dunkelrot is eigentlich meine Farbe, aber ich kann sie auch ändern in Firebrick wenn du das wünschst =)

ZeroX

Anfänger

Registrierungsdatum: 9. August 2007

Beiträge: 1

Geschlecht: Männlich

827

Sonntag, 9. September 2007, 19:49

Nachdem ein Mädchen aus der Truppe versuchte Riolu auf den Arm zu nehmen riss es sich schnell wieder los. "Es scheint auch sehr an dir zu hängen" sagte sie darauf. "Ja schon" Rakyo hockte sich zu Riolu nieder und streichelte ihm über den Kopf ""Aber aber Kleiner ein bisschen Vertrauen musst du auch entgegenbringen". Riolu schaute etwas bedenklich ging jeoh dann wieder zu dem Mädchen welches versucht hatte ihn hochzuheben und lächelte es an. Mittlerweile war auch jemand anders zur Gruppe hinzugestoßen. Er fragte ihn welchen Typ Rolu habe. Rakyo richtete sich wieder auf und antwortete ihm dann: "Riolu ist ein Kampf-Typ. Leider weiß ich nichts darüber ob er eine Weiterentwicklung hat aber wenn er eine haben sollte dann überlasse ich es ihm wann er es vorzieht sich zu entwicklen.".

Er schaute etwas in der Truppe herum. Leider wusste er nur von zwei Personen ihre Namen: Raikon und Sinah. Aber irgendwie traute er sich nicht zu fragen ob sie ihm ihre Namen nennen würden...

Shigeru

Schüler

Registrierungsdatum: 3. November 2006

Beiträge: 72

Geschlecht: Männlich

Wohnort: Keks.

828

Dienstag, 11. September 2007, 19:07

"Naja, dann will ich mich auch mal vorstellen, auch wenn das jetzt nicht der richtige Zeitpunkt fuer Bekanntschaften machen ist. Also mein Name ist Blue, Blue Brandon, willkommen im Team.", sagte Blue und da kam dann auch Shinji an und fragte total verbluefft, was los waere.
"Du Schlafmuetze, diese Typen wollten das Machomei haben, aber wir haben sie besiegt und das hier sind zwei neue, sie haben uns auch beim kaempfen geholen. Das ist Rayko mit seinem Riolu und das ist Raikon." meinte Blue dann zu Shinji und zeigte auf die beiden Neuen, waehrend er ihre Namen nannte.
"Naja, was machen wir denn jetzt mit diesen Typen, denn die wollen anscheinend nicht abhauen?", stelle Blue dann eine Frage.

Impergator

Toasterface [S-Mod]

Registrierungsdatum: 2. Januar 2005

Beiträge: 431

Geschlecht: Männlich

Wohnort: Koblenz

829

Dienstag, 11. September 2007, 19:17

Nach vielen anstrengenden Kämpfen waren alle Rüpel besiegt, die meisten von ihnen schienen zwar etwas zornig zu sein, hatten sich aber mit ihrer Niederlage abgefunden und begannen, sich zurückzuziehen. "Ich hätte es dir gleich sagen können, Kemir", bemerkte einer von ihnen. "Jemanden, der es schafft, ein Pokémon wie Herakles einzufangen, ist nicht zu unterschätzen."

Der Anführer nickte nur knapp und fluchte leise, dann wandte er sich noch einmal an die Trainer. "Glaubt nicht, dass ihr mit euren Taten davonkommt. Es wird nicht das letzte Mal sein dass wir uns begegnet sind." Nach diesen Worten drehte er sich um und machte sich mit den anderen davon.

Evil's Regenerator

unregistriert

830

Dienstag, 11. September 2007, 19:28

Sinah schaute Kemir an und nickte ihm zu. "Ihr werdet nächstes Mal ebenfalls so wenig Erfolg haben, wie diesesmal. Versucht es erst garnicht uns erneut herauszufordern."
Dann wandte sich Sinah wieder an die anderen. "Und nun? Nachdem wir die Rüpel in die Flucht geschlagen haben, wohin? Wo sollen wir das Machomei, das sie Herakles nennen, hinbringen?" Sie schaute etwas ratlos, da sie selbst nicht wusste, wo ihr weiterer Weg die Gruppe nun hinführen sollte.

Shigeru

Schüler

Registrierungsdatum: 3. November 2006

Beiträge: 72

Geschlecht: Männlich

Wohnort: Keks.

831

Dienstag, 11. September 2007, 19:38

"Okay, damit hat sich meine Frage auch erledigt.", sagte Blue, als die gegnerische Gruppe sich aus dem Staub machte.
"Aber muessen wir das Machomei jetzt nicht zum Prof bringen? Wenn nicht, dann koennten wir ja vielleicht mal eine Stadt besuchen, ich wuerd naemlich gerne noch mehr sehen, außer Wueste.", meinte Blue und trank etwas aus seiner Wasserflasche.
Sein Fukano rief er zurueck in den Pokeball. 'Ohman, immer diese rennerei durch die Wueste .. wenn das mit den Crypto-Pokemon erledigt ist, werd ich erstmal wieder nach Hause gehen, nach Saffronia City in Kanto, und ein mein neues Leben weiterfuehren. Aber naja, vielleicht fuehrt mich meine Zukunft ja auch auf einen ganz anderen Weg.', dachte Blue so nach, waehrend sie dann dastanden und jeder erstmal am ueberlegen war, wo sie hingehen sollte. Waehrenddessen hatte er sich auch in den weichen Sand gesetzt.

Cherry

Schüler

Registrierungsdatum: 25. Juni 2007

Beiträge: 78

Geschlecht: Weiblich

Wohnort: Kirschhausen ^^

832

Mittwoch, 12. September 2007, 15:37

Yvonne wendete sich an Rayko.
"Achso tut mir Leid, das ich mich nicht vorgestellt habe. Mein Name ist Yvonne."
Dann ging sie zu Sinah und Blue.
"Also ich würde mich auch gerne mal in der Stadt umschauen. Gab es hier nicht in der Nähe die Stadt, die für ihre kulinarischen Köstlichkeiten bekannt ist?"
Bei dem Gedanken an essen wurde Yvonne hungrig.
Hoffentlich sind wir bald wieder in einer Stadt...

Registrierungsdatum: 21. August 2007

Beiträge: 24

833

Mittwoch, 12. September 2007, 18:45

Kaddish hatte eine langen weg hinter sich gelassen und kam nun in Pyritus an. Noch wusste er nicht wo er war. Und um nach dem weg zu fragen, war ihm peinlich. Also ging er ziellos weiter durch die stadt, bis er auf ein schild stoßte.
~Was? Pyritus? aber das liegt doch in orre... und ich wollte doch nach Kanto... Ach, verdammt. Egal, was solls. Hier lässt es sich sicher auch gut trainieren mit meinen pokémon. Mal schauen....~
Danach sah Kaddish, wie ein paar Leute gegen komisch geleidete typen kämpfte. "Oh! Oh! Ein Kampf.",schrie er aufeinmal los bevor er auch schon wieder endete. "Ooooch... schade..."
Ohne ein weiteres Wort ging er zu den leuten hin und fragte, was los gewesen seie.

Shinji

Anfänger

Registrierungsdatum: 9. Oktober 2006

Beiträge: 14

Geschlecht: Männlich

Wohnort: Mainz

834

Mittwoch, 12. September 2007, 18:51

Shinji hörte Yvonne mit einem Ohr zu und als er ,,Kulinarische Köstlichkeiten" hörte grummelte sein magen.Oh mein Gott, ich hab auch ziemlichen Hunger.....wir könnten uns hier echt einmal ein bisschen umsehen
er lächelte verlegen.
Auch seine Pokemon hatten bestimmt einen riesen Hunger.

Azrael

Schüler

Registrierungsdatum: 14. April 2007

Beiträge: 129

Geschlecht: Männlich

Wohnort: Dortmund ;D Zustand: Cool ^^

835

Mittwoch, 12. September 2007, 19:42

Kronos bemerkte den neuen zuerst, und wandte sich auch sofort an ihn.
wow wir scheinen wirklich viel Aufmerksamkeit zu erzielen, ich weiß nicht ob das gut oder schlecht sein soll.
Hallo, du scheintst dich für unsere Gruppe zu interessieren, du willst wohl mit uns kommen oder?
Er schien den Fremden völlig zu überrumpeln, doch Kronos war nunmal direkt.
Du gehörst doch nicht etwa zu den Leuten von Kemir?


sry habs schlecht geschrieben aber naja passt schon

Registrierungsdatum: 21. August 2007

Beiträge: 24

836

Mittwoch, 12. September 2007, 20:08

Kaddish schaute komisch als er das wort "Kemir" hörte.
"Nein. Ich kenne die nicht. Mein Name lautet Kaddish und ich komme aus Fleetburg. Das liegt in Sinnoh. Eigtl. wollte ich ja nach Kanto, aber stattdessen bin ich hier gelandet. Aber hie rist es auch ganz schön. Ich fände es gut mich euch anzuschließen, da ich sowieso gerade meine Pokémon trainieren möchte."
Mit komischen Blicken schaute er die anderen an. ~Mhhh... Verkorkste Gruppe. Da bin ich ja hier genau richtig. Ich sehe schon - das wird der anfang einer wunderbaren Freundschaft.~

Evil's Regenerator

unregistriert

837

Mittwoch, 12. September 2007, 20:15

Suiginto, rot ist die Offtopic-Farbe. Ich bitte dich als "Sprach-Farbe" eine andere zu wählen. Welche frei ist, siehst du im Chara-Topic. Wenn du Gedanken aufschreiben willst, kannst du die auch kursiv machen und wenn du willst zusätzlich in deiner Chara-Farbe ^^

Sinah schaute sich um. "Da hab ich doch gerade wen gehört.."
Sie drehte sich auf ihrem Ponita um und erblickte einen weiteren Fremden. "Da kommen ja in kurzer Zeit recht viele Neue dazu...haben wir magnetische Wirkungen oder wie..?"
Sinah schaute den Neuen kurz an und begann dann freundlich zu lächeln. "hallo. Was verschlägt dich denn hier her? Hat dich unser Kampf angelockt? Achja, mein Name ist Sinah Laevan."

Registrierungsdatum: 21. August 2007

Beiträge: 24

838

Mittwoch, 12. September 2007, 20:31

Nach einer kurzen Zeit kam noch eine Person und sprach ihn an. Er hörte das Mädchen klar und deutlich, antwortete aber erst nach ein paar Minuten.
"Ich habe mih hier her verirrt. Mein Orientierungssin war auch schonmal besser. Ich wollte eigtl. nach Kanto, stattdessen bin ich hier in dieser Wüste gelandet. Ich dachte erst, es seie eine Halluzination - Mitten in der Wüste eine Stadt. Und ja, der Kampf hat mich angelockt. Ich bin nämlich gerade dabei, meine Pokémon zu trainieren.", gab er etwas leise von sich. Kaddish setzte sich nach einer Weile hin und schaute in den Himmel.
~Mhhh... Sie scheinen ziemlich interessiert an mich. Aber das ist normal, ich bin ja schließlich neu hier. Nach einer kurzen Zeit ändert sich das wieder. Und dann ist alles wie immer... *seufz*~

Cherry

Schüler

Registrierungsdatum: 25. Juni 2007

Beiträge: 78

Geschlecht: Weiblich

Wohnort: Kirschhausen ^^

839

Mittwoch, 12. September 2007, 20:50

Yvonne, die ebend noch neben Blue und Alisha stand, merkte, das sich die anderen abwendeten. Huh? Wieder ein neuer?
"Hallo, ich bin Yvonne. Und du bist...?"
Sie leiß ihre Pokémon raus.
Diese sahen den neuen interessiert an.

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Cherry« (12. September 2007, 20:50)


ZeroX

Anfänger

Registrierungsdatum: 9. August 2007

Beiträge: 1

Geschlecht: Männlich

840

Mittwoch, 12. September 2007, 21:02

Nachdem ein weiterer zur Gruppe hinzukam wurde Riolu ein wenig komisch. Plötzlich sprange er von Rakyo´s Schulter und beschnüffelte den neuen. Er kannte diesen Geruch. "Entschuldigung... mein Riolu ist etwas... merkwürdig gerade... aus welcher Region kommst du nochmal?". Er nahm Riolu wieder auf seine Schulter und blickte den Fremden wartend an...

Registrierungsdatum: 21. August 2007

Beiträge: 24

841

Donnerstag, 13. September 2007, 00:56

"Ich bin Kyouko Kaddish. Ich komme aus Sinnoh und bin 15 jahre alt.",antwortete er nach einer weile. Kaddish schaute das Riolu des Jungen an. Langsam reichte er die Hand hin. ~Mhhh... vllt. beißt es rein. Mal sehen...~
Es geschah nichts und Kaddish gähnte nach einer weile. Er lehnte sich an einen Baum und zog sich seine Kaputze über den Kopf.

Dieser Beitrag wurde bereits 3 mal editiert, zuletzt von »Suigintou no Yoru« (14. September 2007, 14:33)


ChaosBlade

unregistriert

842

Freitag, 14. September 2007, 15:11

"So Magby du solltest dich jetzt ausruhen." Magby schaute Raikon flehend an doch noch etwas draußen bleiben zu dürfen."Tut mir leid, es muss sein" Er rief Magby nun ohne weiteres zurück. Da ist ja noch einer Er drehte sich zu dem Fremden, der sich als Kyouko Kaddish herraus stellte. "Ich bin Raikon Lance" Nach einer Weile gähnte Kyouko und lehnte sich an den Baum. Man ist der schläfrig Raikon setzte sich nun auf den Boden und starte in die Wolken. Nach einiger Zeit lief sein Elekid zu ihm. Es schien wissen zu wollen wo Magby ist. "Ich habe Magby zurück gerufen. Es war viel zu erschöpft und braucht jetzt Ruhe."
Nachdem es das hörte nickte es kurz. Skorgla tollte immer noch in der Luft herrum und freute sich. Elekid schien inzwischen mit Riolu spielen zu wollen.
Raikon blickte kurz Elekid hinterher und dann starte er wieder in die Wolken.

OT: Ich nehme jetzt mal Sienna als Chara Farbe

Registrierungsdatum: 21. August 2007

Beiträge: 24

843

Freitag, 14. September 2007, 15:27

Kaddish stand nach kurzer zeit auch schon wieder auf. Er schaute sich um und sah nichts als leere.
~Mhhh... Na gut, wenn wir sonst nichts zu tun haben, geh ich eben wilde pokémon suchen zum trainiere~, dachte er sich als er sein Kabuto aus den Pokéball rief.
~Keine wilden Pokémon... Hier dürfte es doch wenigstens ein paar Tuskas geben... Oder ein Sandan... Ach, dann üb ich eben die Kratzer attacke mit Kabuto.~
"Kabuto. Kratzer gegen... mhhh... ja, gegen was? Gegen die Palme da."
Die Attacke klappte ganz gut, allerdings verfehlte Kabuto die Palme.
~Ich sollte wohl eher gegen wilde Pokémon oder andere Trainer kämpfen... Das scheint ja so nicht so zu klappen.~
"Na gut... Na gut... Dann warte ich eben auch.", sagte er und lehnte sich einfach wieder an den baum.

Exkalipoor

unregistriert

844

Freitag, 14. September 2007, 16:20

"Hallo.", begrüßte Nils die ganzen Neulinge, die sich um die Gruppen nach und nach versammelt haben. Interessiert schaute er ihre Pokemon.

Er war noch etwas erschöpft von den Kampf. Ihre Gegner sind schnell wieder verschwunden. Ihr Anführer hat ihenn noch eine Drohung nachgerufen, die ihn schon etwas beunruhigte. Sie sollten das Machomei wirklich bald abliefern, bevor sie nocheinmal überfallen werden.
"Nun, viele unserer Pokemon sind erschöpft, wie wäre es wenn wir zusammen ins Pokemoncenter gehen. Ihr könnt ja mitkommen.", fügte er noch schnell zu den Neuen hinzu.

Karni-Lover

Anfänger

Registrierungsdatum: 7. August 2007

Beiträge: 23

Geschlecht: Männlich

Wohnort: Hamburg

845

Samstag, 15. September 2007, 11:50

Sorry das ich so lange weg war ich bin jetzt wieder aktiv (falls ich nich schon draußen bin)

Soko stand auf und sah sich ein wenig um. Diese Welt...sie ist so neu...ich kenne dieses "Leben in der Wildnis" noch nicht ich sollte mich lieber etwas zurück halten ich habe ja jetzt schon genug falsh gemacht um "entlassen" zu werden. Was ist überhaupt deren Ziel? Wollen sie Champion von Orre werden? oder hat es etwas mit diesen komischen "Crypto-Pokémon" zu tun? Ich sollte nicht fragen,womöglich werde ich dann der reinste Affe und alle werden mich auslachen, da ich ja jetzt schon etwas länger in der Gruppe bin und ich es eigentlich schon wissen sollte. Ich werde es bestimmt im Laufe der Zeit herausbekommen... Ich werde jetzt etwas trainieren mein Schiggy ist wieder Top-fit,dachte Soko. Los Schiggy! Komm raus!, Soko warf seinen Pokéball und Schiggy trat heraus.
Wir sollten deine Aquaknarre etwas üben. Aber wo? Ja ich nehme mir ein Beispiel an dem Neuem Schiggy ziel genau auf diese Palme dort siehst du sie?, Schiggy grinste und sah scharf auf die Palme...er holte aus und schoß seine Aquaknarre gen
der Palme und traf sieh. Super Schiggy! Toll gemacht! Dein Level ist gestiegen!, dafür bekommst einen Riegel von mir. Schiggy grinste erneut bescheiden. Soko warf Schiggy einen Riegel zu. Schig-Schig-Schiggy!

Exkalipoor

unregistriert

846

Sonntag, 16. September 2007, 13:27

"Nun, was meint ihr? Ich für meinen Teil würde jetzt in das Pokemon Center gehen, danach sollten wir zum Larghaturm marschieren und dem Professor das Cryptopokemon überreichen.", wiederholte Nils noch einmal, diesesmal etwas dränglicher, da irgendwie niemand so recht weiter wusste und nichts sagte. Manche trainierten sogar ihre Pokemon. Er fühlte sich in der leicht chaotischen Situation ein wenig unwohl. Eben noch wurden sie von einer Bande von Leuten attackiert, einige von Nils Freunden halfen ihnen nicht und einige unbekannte Trainer sind nun dazugestoßen.
Bei manchen Gruppenmitglieder frage ich mich doch, was mit ihnen los ist...
Nils wartete nicht auf eine Antwort, sondern setzte sofort Fuß auf das Colosseum. Dort kann er seine Pokemon heilen und vielleicht auch mit den fehlenden Gruppenmitgliedern reden.

Nur weil Alisha nicht ganz soviel Zeit hat, müssen wir nicht gleich mit den posten aufhören xD macht mal weiter oder so^^

Evil's Regenerator

unregistriert

847

Sonntag, 16. September 2007, 14:56

Sinah fasste sich ein Herz und ritt mit Ponita voran. Dann winkte sie den anderen, um zu signalisieren, dass man zu ihr schauen sollte. "Also, ich wäre nun dafür, dass wir unsere Pokemon schnell heilen gehen und dann zum Professor aufbrechen, um ihm das Machomei zu übergeben. Ich denke er wird am besten wissen, was zu tun ist."
Nach einer kurzen Denkpause nickte sie sich selbst zu und wendete Ponita in Richtung des Colosseums. Langsamen Schrittes ging sie darauf zu und wartete darauf, dass sich die anderen anschlossen.
Ein einziger wandte sich jedoch ab. Es war Pete. Dieser winkte kurz und kehrte der Truppe den Rücken zu. Vielleicht sehen wir uns nocheinmal irgendwann..ich muss meine eigenen Wege gehen."
Sinah war nicht gewillt ihn aufzuhalten. "Na soll er doch gehen..."
Sie schüttelte den Kopf und wartete auf den Rest.

Shigeru

Schüler

Registrierungsdatum: 3. November 2006

Beiträge: 72

Geschlecht: Männlich

Wohnort: Keks.

848

Sonntag, 16. September 2007, 15:40

'Dann sollte es wohl nicht sein .. schade, dass sie alle nach na Zeit wieder von der Gruppe abwenden.', dachte Blue, winkte Pete kurz zu und ging ebenfalls ins Colloseum. Dort angekommen sprach er gleich die Schwester Joy an und gab ihr seine Pokemon, welche ruckzuck wieder geheilt waren. Die Pokebaelle mit den geheilten Pokemon wiedererhalten, besorgte Blue sich noch ein paar Flaschen mit Wasser und etwas zu essen fuer sich und seine Pokemon und verließ dann wieder das Gebaeude. Da er auch noch wusste, wo sie her kamen, ging Blue schon allein langsam los. Es war so viel passiert seit er nach Orre kam und er hat schon viele neue Freunde verloren, indem sie die Gruppe verließen. 'Warum muessen sie denn alle fortgehen, ist ihnen unsere Gruppe nicht gut genug? Oder kommen sie mit der Situation nicht klar? Mit den Crypto-Pokemon? Und dann sind auch noch so viele neue aufeinmal dazugekommen, ob das noch was wird?'. Viele solcher Fragen schwirrten ihm im Kopf herum.

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Shigeru« (16. September 2007, 15:42)


Registrierungsdatum: 21. August 2007

Beiträge: 24

849

Sonntag, 16. September 2007, 16:18

Kaddish folgte den anderen auf schritt und tritt. Nachdem Blue aus dem Pokémon-Center ging, folgte er ihn.
"Sagmal, wohin gehen wir jetzt?",fragte er Blue und bemerkte auch schon nach einer kurzen Zeit, dass die anderen fehlen.
~Trödeln war ja noch nie meine stärke, aber wenn sie etwas länger brauchen... warte ich eben auch.~
Er schaute seine 3 Pokébälle an und holte ein Tuch raus um sie in der Zeit zu putzen.
~Die sind vllt. dreckig. Gibts ja nicht... Nach so kurzer zeit. Bah, mann ey...~
Als er fertig war, steckte er das Tuch und die Pokébälle wieder weg und richtete sich wieder an Blue.

Shigeru

Schüler

Registrierungsdatum: 3. November 2006

Beiträge: 72

Geschlecht: Männlich

Wohnort: Keks.

850

Sonntag, 16. September 2007, 16:59

Blue wurde bei seinem Nachdenken von einem der neuen unterbrochen, da er gerne wissen wollte, wo die Reise nun hingeht. "Wir gehen nun zum Professor Culpa, der das ganze hier eingeleitet hat, also die Gruppe. Dazu muessen wir zum Larghaturm gehen.", erklaerte Blue, waehrend der Junge seine Pokebaelle saeuberte.
'Toll, da erzaehlt man doch gleich lieber..', meinte Blue ironisch zu sich selbst und setzte sich einfach in den Wuestensand, denn zuweit wollte er sich nicht von der Gruppe entfernen und dann noch mit einem Jungen, der sich in Orre nicht auskannt, genau wie er, und den er gerade erst kennengelernt hatte musste nicht sein.

Registrierungsdatum: 21. August 2007

Beiträge: 24

851

Sonntag, 16. September 2007, 17:29

Kaddish schaute Blue nach und guckte danach nach hinten, um zu schauen, ob schon die anderen kommen.
~Mhhhh... Lassen die sich jetzt nicht schon etwas viel zeit? Vllt. sollte ich mal nach schauen? Ach nöö, die wissen schon, was sie machen.~
Also ging er zu Blue und setzte sich ebenfalls in den Sand.
"Hmm... Ob das noch lange dauern wird? Sie brauchen etwas länger als ich dachte.", schaute er Blue fragend an.

Exkalipoor

unregistriert

852

Sonntag, 16. September 2007, 18:03

OT: Alisha hat mir das erlaubt, wollt einfahc mal die Story meines Chara zeigen und so xD

Zufrieden hörte Nils die anderen hinter ihm herrennen.
Na also, geht doch.
Im Pokemoncenter lieferte er Machollo, Puppance und Magby ab. Durch den Ansturm der Gruppe dauere es ein wenig länger als normal, erklärte Schwester Joy und Nils setze sich hin.
Doch schon wenige Sekunden später war er wieder rasch in die Höhe geschossen.
Soeben betrat ein junger Mann das Pokemoncenter. Er hatte kurzes, schwarzes Haar und schien ein paar Jahre älter als Nils zu sein. Gemütlich übergab er 3 oder 4 Pokebälle der Schwester und ging die Treppen hinauf in den ersten Stock.
Nils brauchte einige Sekunden um sich von der Überrashcung zu erholen, bevor er den Jungen nachrannte.
"He, Nero!" rief er ihm aufgeregt zu.
Der Junge namens Nero drehte sich um und erstaunte.
"Nils! Was für ein Zufall dich zu sehen. Damit hätte ich jetzt nicht gerechnet, Brüderchen."
"Was machst du hier? Ich dachte du bist in Hoeen.", fragte Nils ihm und ignorierte das "Brüderchen".
"Ich bin hier auf Exotensuche.", begann Nero und strich seine Frisur nach hinten. Man konnte seine und Nils Merkmale sehen, nicht nur ihre Haarfarbe, beide hatten dieselbe Statur und dieselben klaren Augen.
"Besser gesagt, in Hoeen bin ich bald fertig mit den Erkunden und ich wollte mir kurz eine Art Urlaub gönnen. Die Wüste ist auch mal was anderes. Aber irgendwie geht es hier seltsam vor. In den Nachrichten kommt etwas über gefährliche Pokemon und die Straßen waren ja total verlassen, wie in einer Geisterstadt."
"Ich weiß", unterbrach ihn Nils. "Soweit ich erfahren habe, wollen manche Menschen diese Pokemon, die das Ergebnis der Cryptoexperimente sind, für kriminelle Zwecke benutzen. Ich reise mit einer Gruppe umher, um diese Pokemon zu stoppen."
"Interessant, naja, übernimm dich nicht, das ist vielleicht zuviel für dich. Du bist ja noch nicht ein guter Trainer, um sowas zu meistern.", meinte Nero. Nils meinte von einen Stachel gepickt zu werden. Sein Bruder traute ihn sowas nicht zu und hielt ihn für einen Schwächling.
"Ich habe bis jetzt einige Male gekämpft und hab mich gut geschlagen, ich trainiere und meine Pokemon gehorchen mir.", erwiderte er laut.
"Ach, gegen wem hast du denn gekämpft? Gegen starke Trainer? Weißt du überhaupt was Stärke ist? Ich habe gegen Trainer gekämpft, die sind doppelt so gut wie ich." konterte Nero und der Stachel in Nisl bohrte sich noch etwas mehr ins Fleisch. Natürlich hatte Nero recht. Zumal er bis jetzt immer nur in Gegenwart von rund 10 Mitreisenden gekämpft hat.
"Na", meinte Nero,"Wie ist es mit deinen Pokemon? Welche gefangen? Und schaffst du es, Magby aufzuziehen?"
Zögerlich schickte Nils sein Skorgla raus. "Machollo, Puppance und Magby werden noch geheilt. Naja, mit Magby ist es schwierig, ein Babypokemon aufzuziehen ist schwer. Machollo und Puppance haben sich vom Verhalten garnicht soviel verändert." meinte er kleinlaut.
"Aha, na, ich habe dir gesagt, ein Babypokemon erfordert viel Erfahrung, aber du meintes ja, es zu schaffen. Bändige erst einmal Machollo und gib Puppance mehr Courage. Du bist halt noch kein guter Trainer, sieh es ein."
"Ich werde es schon schaffen, bis jetzt verlief alles gut, nicht perfekt, aber das werde ich schon schaffen." grummelte Nils. Er war sauer auf seinen Bruder, aber was sollte er machen? Er konnte nicht dagegen tuen, er hatte recht. Und gute Gegenargumente würden Nils wahrscheinlich eh erst später einfallen.
"Bist du dir sicher ob du "das schon schaffst"," in Neros Ton war leichter Spott zu hören. Das hast du am Anfang auch gesagt und du bist nicht weit gekommen. Wir erwarten einiges von dir, Nils. Du musst Orre erkunden, deine 3 anderne Geschwister und ich schauen auf den anderen 4 Kontinenten nach. Vielleicht hättes du lieber warten sollen..."
"Ich bin aus freien Willen hier und nicht nur wegen dieser Sache!", unterbrach Nils ihm. "Ja, ich bin noch ein Anfänger, aber ich bemühe mich.
"Nun gut, strenge dich an.", sprach Nero, aber es klang nicht alzu überzeugend. Wenn wir schoneinmal dabei sind, hier hast du die Nummer von mir, Calvin, Maren und Sara. Rufe uns an wenn etwas wichtiges ist, vielleicht triffst du mich oder die anderen ja bald wieder."
"Du gehts schon?", fragte Nils und begann, die Nummern zu speichern.
"Ja, ich geh gleich wieder zur Hafenstadt...achja, dein Skorgla."
"Was ist damit?"
"Auf den anderen Kontinenten sind sie sehr rare. Und Sarah meinte es könne sich entwickeln...kannst du es mir geben, ich gebe dir auch was anständiges dafür."
Ohne eine Antwort abzuwarten, ging er am PC, logte sich ein und kurzerhand hatte er einen Pokeball aus seiner Box befördert.
"Ein Nincada, es hat Potenzial, ist leicht zu trainieren, aber auch nicht zu stark oder sturr, damit solltes du klarkommen."
"Aber...Skorgla würde ich vielleicht behalten wollen."
"Tue uns doch den Gefallen, du wärst uns eine große Hilfe. und Nincada ist auch nicht schlecht, besser als dein Magby...wenn ein Tausch für ein Baby nicht so risikoreif wäre, würde ich es dir abnehmen.
"Ich komme mit Magby klar! Und wenn du willst, ich nehme das Nincada." Antwortete Nils steif.
Sie gingen zur Tauschmaschine und legten ihre Pokebälle in das Gerät. Kurzerhand wurden beide Pokebaälle in das Gerät "gewarpt" und tauchten auf der anderen Seite wieder auf.
"Danke Nils, also dann, ich muss los."
Sie gingen beide nach unten und holten ihre Pokebälle ab. Nero schritt ohne weiteres zur Tür, Nils blieb leicht sauer stehen. Der Neue namens Kaddis fragte soeben wie lange es noch dauern würde.
"Weiß ich doch nicht." brach er sehh barsch und für ihn unfreudlich raus und ging sofort nach draußen.

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Exkalipoor« (17. September 2007, 13:13)


Azrael

Schüler

Registrierungsdatum: 14. April 2007

Beiträge: 129

Geschlecht: Männlich

Wohnort: Dortmund ;D Zustand: Cool ^^

853

Sonntag, 16. September 2007, 20:23

cool exka ^^ gute idee mit skorgla xD sowas werde ich auch bald machen nur leider hatte ich da auch was mit bruder etc geplant >.< naja bei mir ist es aber ein wenig anders btw die magbys packen wir in einem post am besten du oder ich machen as in einem post nächste woche oder so dann haben wir es hinter uns


Kronos ging ebenfalls zum Collosseum, traurig nicht dort kämpfen zu können.
Er gab seine Pokemon wiedereinmal ab, nur um sie kurz darauf wieder entgegenzunehmen.
Als er sich dann wieder umdrehte erblickte er Nils, wie er mit einem anderen jungen Mann redete.
Neugierig wollte er näher herantreten, doch schon war der Fremde wieder weg.
Erst wollte Kronos Nils nach dem Fremden fragen, doch dann hielt er es für besser sich zurückzuhalten.
Hmm, sie schienen irgenteinen Tausch abgehandeltzuhaben, interessant was für Geheimnisse über unserer Gruppe liegen, naja ich bin ja auch nciht ohne...

ZeroX

Anfänger

Registrierungsdatum: 9. August 2007

Beiträge: 1

Geschlecht: Männlich

854

Montag, 17. September 2007, 14:32

Während die meisten sich in irgendeiner Weise beschäftigten saß Rakyo auf einem Felsen der in der Wüste stand. Rigsherum lagen weitere Felsen... plötzlich sah Rakyo sich um... ihn umgab ein vertrautes Gefühl aber auch ein qualvoller Schmerz. Er fasste sich an seinen Kopf. Was war das für ein Schmerz der ihn da durchzog? Und warum glaubte er bereits hier gewesen zu sein? Eine leichte Brise wehte und spielten mit Rakyos Haaren die sich im wirbelnden Wind regten. Irgendwie wurde alles gräulich und Rakyos nahm immer weniger wahr.Er versuchte sich wach zu halten mit alle Kräften die er nich hatte. Er blickte verzwifelt umher sich immernoch an den Kopf packen aufgrund dieses höllischen Schmerzes. Niermand bemerkte ihn. Er konnte nichtmal rufen er hatte keine Kraft dafür....

....Ihm wurde schwarz vor Augen...

Er schwankte auf dem Stein hin und her... er konnte isch jedoch nicht mehr halten. Ohne jegliche Möglichkeit sich zu fangen fiel er... aber er spürte keinen Boden? Er fiel immer tiefer und ales woran er dachte war Riolu....

Registrierungsdatum: 21. August 2007

Beiträge: 24

855

Montag, 17. September 2007, 16:28

Nach kurzer Zeit steckte sich Kaddish eine Zigarette in den Mundwinkel. Er durchsuchte seine Taschen nach den streichhölzern die er immer dabei hat, fand aber keine.
"Mist, wo hab ich die denn hingelegt?"
Nach kurzer zeit fand er sie doch in seiner linken Hosentasche.
~Alle so still... Mhh... vllt. sollt ich mal was von mir geben? *fies grinst*~
"HALLO! ... Men ey... Sagt mal was."
Nun zog er seine Kaputze wieder über den Kopf und ging hin und her. Nach kurzer zeit setzte er sich im schneidersitz hin legte seine hände auf die knie und wartete.

ChaosBlade

unregistriert

856

Montag, 17. September 2007, 17:11

"Habt ihrs gehört Freunde? Zurück in den Pokeball."
Raikon rief ohne weiteres seine Pokemon in die Bälle zurück. Er ging zum Pokemon-Center und gab seine Pokebälle wortlos ab. Er kaufte etwas Essen sowie Getränke. Nach den Einkäufen holte er seine Pokemon wieder ab. Er ging ohne ein Wort zu sagen herraus und setzte sich in den Sand und lehnte sich an die Wand des Pokemon-Centers. Er starrte die Wolken und den Himmel an und schien völlig in Gedanken versunken zu sein.

Exkalipoor

unregistriert

857

Dienstag, 18. September 2007, 15:09

Langsam wurde Nils wieder ruhig. Fast gelassen dachte er noch einmal über das Gespräch nach.
Ich reagiere über. Am besten ich nehmemir Neros Worte nicht zu persönlich.
Er wartete immer noch vor dem Colosseum auf den Rest der Truppe. Da er sich jedoch lieber die Beine vertreten wollte, entfernte er sich ein wenig von den Colosseum, aber er war immer noch in sichtbarer Nähe von den anderen.

Er erschrak, als er einen Jungen am Boden liegen sah. Er meinte sich zu erinnern, dass dieser nach den Kampf gegen die Rüpels zu ihnen hinzustieß.
Er lag regungslos auf den Boden.
Nervös tippte Nils ihn leicht mit seinen Füßen an. Er schien nur ohnmächtig zu sein. Also kniete Nils sich hin, um ihn wachzzurütteln.
"He, was ist mit dir los?"

Shigeru

Schüler

Registrierungsdatum: 3. November 2006

Beiträge: 72

Geschlecht: Männlich

Wohnort: Keks.

858

Mittwoch, 19. September 2007, 21:39

Blue dauerte jetzt doch alles etwas zu lange und ging deshalb los, um sie herzuholen. Immerhin mussten sie schnellst moeglich das Machomei zum Professor bringen. Kaddish ließ er im mit folgenden Worten im Sand sitzen. "Warte du hier. Wenn die anderen kommen, dann sag ihnen auch, dass sie bleiben sollen und das ich die anderen herholen bin."

Als er am Colosseum ankam entdeckte er Raikon, welchen er zu Kaddish, der etwas weiter vom Colosseum entfernt im Sand saß, hinschickte. "Wartet dort auf die anderen. Sonst kommen wir nie alle zusammen.", meinte er und ging wieder weiter.

Im Colosseum traf er dann auf Kronos, welchen er auch zum neuen Sammelpunk schickte. "Warte du dann auch einfach da, ich hol nur noch schnell die restlichen."

Nachdem Blue alle zum Sammelpunkt geschickt hatte, fehlten nur noch Nils und Rakyo. Als er die beiden gefunden hatte, nich unweit vom Sammelpunkt entfernt, sah er sie. Raykom lag auf dem Boden und Nils schuetelte ihn. 'Nicht auch noch das..', dachte Blue leicht panisch und rannte sofort zu den beiden. "Was ist denn passiert? Wir sollten ihn schnell zur Schwester Joy bringen. Nein, ich hol sie am besten. Dann muessen die anderen halt noch etwas warten. Ihr zwei seit die letzten, die noch fehlen. Ich wollte euch nur schnell holen, aber das schnell hat sich dann wohl erledigt.", sagte Blue und rannte dann auch sofort zur Schwester Joy.

So, und falls ihr es noch nicht mitbekommen habt: Ich bin Alishas GL-Assistent, da sie fuer die naechsten 2-3 [oder vllt sogar mehr] Wochen nur wenige kommen wird. Bei Fragen koennte ihr euch also auch an mich wenden und waere toll, wenn ihr auch regelmaeßig ins Disk.-Topic gucken wuerdet. ^^

ChaosBlade

unregistriert

859

Donnerstag, 20. September 2007, 09:24

"Na gut wenn du meinst" Sagte Raikon zu Blue als er ihn zu Kaddish schickte. Er trottete ein wenig den Weg zu Kaddish und schaute immer noch etwas verträumt in den Himmel. Es läuft im Moment etwas komisches ab. Aber ich kann nicht genau sagen was. Aber egal wird schon nichts wichtiges sein. Mit einem Seufzen gesellte er sich zu Kaddish und setzte sich hin. Mal sehen was als nächstes passiert

Evil's Regenerator

unregistriert

860

Donnerstag, 20. September 2007, 15:43

Sinah saß immernoch auf ponitas Rücken. Sie hatte ihre Pokemon inzwischen heilen lassen und gesellte sich ebenfalls zu den anderen.
"Ich bin mal gespannt, was der Professor zu dem Machomei sagen wird..."
"Ich glaube, dass der Weg durch die Wüste diesmal nicht ganz so beschwerlich sein wird. Oder was denkt ihr?" Ponita scharrte mit den Hufen im Sand und Sinah streckte sich, um dabei einen lauten Gähner loszuwerden. "Man, irgendwie bin ich total platt...wovon nur..?"

Registrierungsdatum: 21. August 2007

Beiträge: 24

861

Donnerstag, 20. September 2007, 15:46

Kaddish warf seine Zigarette auf den Boden und drückte sie aus.Danach seufzte er und schaute in die sonne.
~Also... Ich sollte mal mein Trasla ein bisschen trainieren. Na ja... das ist eine wüste, vllt wäre da Knacklion besser? Ach, was solls... Wo liegt denn da der Schwierigskeitsgrad wenn ich mein Trasla andauernd aufziehe? Na gut... dann mal los...~
Er holte sein trasla aus dem Pokéball.
"Also, Trasla... Es wird mal wieder Zeit ein bisschen zu trainieren, sonst gehst du mir in dem Pokéball noch ein. Konfusion auf den Felsen da."
Nach Kaddish' worten folgte der Angriff von Trasla. Der Felsen zerbrach zwar nicht, aber er hat schon risse bekommen. Er kniete sich runter zu seinem Trasla und schaute ihn etwas verwundert an...
"Mhhh... Letztesmal hast du es geschafft. Übung macht den Meister. Auch, wenn du mein schwächstest Pokémon bist und wir viel an dir arbeiten müssen, du schaffst das schon. Und du weißt genau, dass ich nicht eher aufgebe, bis du eine weiterentwicklung schaffst.", meinte er zu ihm. Also trainierte er weiter mit seinem Trasla.

Shigeru

Schüler

Registrierungsdatum: 3. November 2006

Beiträge: 72

Geschlecht: Männlich

Wohnort: Keks.

862

Donnerstag, 20. September 2007, 17:46

Blue rannt schnell zu der Schwester Joy, die ihm auch sofort folgte, als er ihr erklaert hatte, was los war. "Bring mich schnell zu ihm.", meinte die Schwester nur und schon waren beide auf dem Weg zu Rakyo.
Dort angekommen, fragte sie sofort, was mit ihm passiert sei. "Das weiß ich nicht, du Nils?", sagte Blue, da er erst spaeter dazu kam. Nils war schon vor ihm da.

Exkalipoor

unregistriert

863

Donnerstag, 20. September 2007, 21:50

"Nein, ich weiß es leider auch nicht. Ich habe ihn schon ohnmächtig gefunden.", antwortete Nils besorgt zur Schwester. Er war leicht nervös.
Was ist mit ihn los? Hat er einen Sonnenstich?

OT: sry für den peinlich kurzen Post, aber ich bin erkrankt und völlig schlaff und erschöpft ~.~

ZeroX

Anfänger

Registrierungsdatum: 9. August 2007

Beiträge: 1

Geschlecht: Männlich

864

Freitag, 21. September 2007, 17:44

Alles war grau und Rakyo konnte nichts genaues feststellen. Er war wie in einer Art Trance. Er lag da regungslos auf dem Boden. Alles was er wahrnahm waren Schemenhafte Gestalten die er nicht genau erkennen konnte. Er konnte nur jemanden seinen Namen rufen: "Rakyo! Rakyo, wach auf!". Die Stimme flehte förmlich dass er aufstehen solle. Allein wegen der Stimme nahm Rakyo seine gesamte Kraft zusammen um aufzustehen. Ein qualvoller Schmerz fuhr ihm durch den Körper doch er gab nicht auf. Immer weiter und weiter erhob er sich bis er letztendlich wieder auf den Beinen stand...

Es wurde wieder klar. Das gleißende Sonnenlicht blendete ihn ein wenig. Es blendete ihn? Er hatte nicht bemerkt dass er wieder klar sehen konnte. Obwohl er sich aus eigener Kraft dazu aufgerafft hatte aufzustehen war er immernoch wackelig auf den Beinen. Jetzt erkannte er auch die Gestalten. Es waren Nils, Blue und eine von den zahlreichen Schwestern Joy. Sie sahen ihn perplex an aber er wusste immernoch nicht warum er bewusstlos wurde.

Plötzlich fiel es ihm ein! Panisch schaute er sich um. Wo war Riolu? Plötzlich fühlte er etwas an seinem Bein. Hastig blickte er hinunter und dort stand Riolu ihn freudig anschauent. Eilig kletterte er auf Rakyos Schulter und schmigte sich an ihn. Ein kleines aber deutliches Lächeln huschte über Rakyos Geischt.

Nachdem er etwas wacher wurde fragte er Blue: "Was ist mit mir passiert? Wie lange war ich denn weg?"

Shigeru

Schüler

Registrierungsdatum: 3. November 2006

Beiträge: 72

Geschlecht: Männlich

Wohnort: Keks.

865

Freitag, 21. September 2007, 18:01

"Ohman, ein Glueck, dass du wieder aufgewacht bist Rayko. Ich wollte dich eigentlich nur holen, damit wir endlich los gehen koennen und als ich dich gefunden hatte, lagst du hier und Nils war da.", sagte er und bedankte sich bei der Schwester, dass sie gekommen war und nachdem sie ihn kurz durchgecheckt hatte ging sie wieder.
"Naja, dann lasst uns jetzt endlich zu den anderen gehen und sag, wenn du Hilfe beim laufen brauchst Rayko.", meinte Blue dann und bewegte sich in Richtung Sammelpunkt. 'Ohman, gut, dass es nichts schlimmes war.', dachte Blue, als er fast den Sammelpunkt erreicht hatte. Dort angekommen meinte er dann zu den anderen "Na dann lasst uns mal losgehene, der Professor erwartet uns bestimmt."
Blues Stimme war stark und man bemerkte keine Unsicherheit. Diese Gruppe machte ihn stark.

Registrierungsdatum: 21. August 2007

Beiträge: 24

866

Samstag, 22. September 2007, 03:17

Nachdem Kaddish' Trasla völlig erschöpft am Boden lag, rief er es wieder zurück und schloss sich wieder der Gruppe an.
"Und wohin geht es nun wenn ich fragen dürfte?",sagte er mit einem etwas gelangweilten ton.
~Also, mein Trasla hat die Konfusion jetzt drauf. Hoffentlich entwickelt es sich bald. Dann hab ich schon bald ein Guardevoir. Mhhh... Na gut, mal nicht gleich übertreiben... Trotzdem dauert das etwas lange mit der entwicklung.~
Er schaute auf den Pokéball von Trasla. Leise flüsterte er:
"... Vllt sollte ich ja mal ins Pokémon-Center gehen?"

Exkalipoor

unregistriert

867

Samstag, 22. September 2007, 10:46

"Gut das du wieder wach bist, ich war schon besorgt.", atmete Nils nach Raykos Aufwachen wieder auf. Was ist mit ihm passiert? Naja, fragen ist mir jetzt zu blöd...
"Ja, wir sollten jetzt wirklich losgehen uns hält hier nichts mehr."
Langsam wollte er schon, dass sie vorangehen.
Die anderen Gruppenmitglieder hörten Blues Ruf und stießen nach und nach hinzu. Einer der Neuen namens Kaddish fragte nach dem Ziel.
"Wir machen uns jetzt durch die Wüste zum Larghaturm auf," antwortete Nils. "Er liegt nicht alzu weit weg von hier, trotzdem dürfen wir uns auf einen kleinen Marsch freuen. Dort nämlich arbeiten mehrere Forscher, denen wir ein Cryptopokemon überreichen wollen." Mit diesen Worten suchte Nils reflexartig nach Azrael. Schließlich befand sich das gefangene Crypto Machomei in dessen Besitz.

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Exkalipoor« (22. September 2007, 10:46)


ChaosBlade

unregistriert

868

Samstag, 22. September 2007, 11:12

"Dann also zum Lahrgaturm." Raikon stand auf und lief etwas durch die Gegend um seine Beine wieder in Fahrt zu kriegen. Lahrgaturm, wie es da wohl sein wird. Ich hab irgendwie immernoch dieses ungute Gefühl. Was ist nur los im Moment? Einen kurzen Augenblick lang schien Raikon besorgt zu sein, doch dann schüttelte er den Kopf und guckte so kühl wie vorher. "Dann sollten wir keine Zeit verlieren, sonst könnten diese Typen mit Verstärkung kommen"

Shigeru

Schüler

Registrierungsdatum: 3. November 2006

Beiträge: 72

Geschlecht: Männlich

Wohnort: Keks.

869

Samstag, 22. September 2007, 16:32

"Na dann, abmarsch wuerd ich sagen.", meinte Blue selbstsicher. "Jedoch muss einer voran gehen, der den Weg kennt. Ich kann mir so 'nen Wuestenweg nicht merken."

Nachdem die Gruppe dann langsam in Bewegung gekommen war, holte Blue sein Roxas aus einem der Pokebaelle und lies es neben sich herlaufen. "Ohman, habt ihr auch irgendwie das Gefuehl, dass wir nach der Abgabe von Machomei einen neuen Auftrag bekommen oder glaubt ihr, dass wir es endlich mal in eine Stadt schaffen?", fing Blue an zu fragen. Ihm wurde es naemlich zu still.

Cherry

Schüler

Registrierungsdatum: 25. Juni 2007

Beiträge: 78

Geschlecht: Weiblich

Wohnort: Kirschhausen ^^

870

Samstag, 22. September 2007, 17:22

"Oh mann, wer kam bitte auf diese blöde Idee einen Turm mitten in die Wüste zu bauen." beschwerte sich Yvonne.
Hmmm naja danach kommen wir hoffentlich in eine gemäßigte Klimazone...
Sie holte ihr Snubbul aus dem Pokéball weil es seinen "auslauf" brauchte.
Sofort rannte es fröhlich umher und wirbelte den Sand auf.
"Hey Snubbul aus! Man, also manchmal wäre ich gerne auch ein Pokémon. Snubbul scheint diese Hitze ja gar nicht zu stören..."

Evil's Regenerator

unregistriert

871

Samstag, 22. September 2007, 19:43

Sinah trottete mit Ponita voran. Sie streichelte das Pokemon. Natürlich machte ihm die Hitze absolut garnichts aus. Es schnaubte zufrieden und versuchte nun die Gruppe durch die Wüste zu leiten. "Na Freunde, dann folgt mir mal. Wir werden es schon zum Largha-Turm schaffen, bevor es dunkel wird." Mittlerweile brach die Mittagshitze ein und es wurde unerträglich heiß. Dennoch musste die Gruppe nun endlich das Machomei abliefern. ABundzu wehte eine kühle Brise den jungen Trainern entgegen, aber das wars dann auch schon. "Was wird uns wohl erwarten in ferner Zukunft? Werden sich unsere Wege trennen, nachdem wir das Machomei abgeliefert haben?" Sinah begann zu grübeln und schaute dabei hinauf zu dem klaren, blauen Himmel.

Exkalipoor

unregistriert

872

Samstag, 22. September 2007, 20:25

Ruhig und stoisch ging Nils durch den Wüstensand. Seine Pokemon hatte er herausgeholt. Machollo führte, Puppance schwebte neben Nils umher, Magby versuchte Machollo einzuholen und Nincada kroch vor Nils. Ruhig schaute er es sich an. Laut Nero beherschte es schon die normalen Atacken, wie Kratzer und Blutsauger, aber auch schon den Willensleser. Er grübelte kurz über den von ihm erteilten Rat, bei dessen Entwicklung einen zweiten Pokeball sowie Platz für ein weiteres Pokemon zu lassen. Aber warum? Spaltet es sich etwa bei der Entwicklung? Kopfschüttelnd lies er von Nincada ab und schaute nach vorne.

Als er im Horizont einige entfernte Gestalten wahrnahm, rief er seine Pokemon zu sich. Irgendetwas kreuzte ihren Weg, aber was?
Vorsichtig ging er weiter, bis die unbekannten Formen Gestalt annahm. Es war eine Art Magmar Herde, sofern man diese Gruppen als Herde bezeichnen konnte, dachte Nils.
"Magby, erkläre ihnen, dass wir ihnen nichts tuen wollen.", bat er sein Feuerpokemon, bevor irgendwer sich bedroht fühlen würde.
Magby rannte schon euphorisch zu der Herde. Es waren eine Vielzahl von Magmars, aber auch einige kleine Magbys konnte er herauszählen.
Bedrückt sah er Magby mit einigen seinersgleichen spielen.
"Magby...kommst du?"
Sein Magby horchte auf und schaute ihn aus einigen Metern Entfernung mit großen Augen an. Es fühlte sich in dieser Situation genauso unwohl wie Nils.

"Ist schon gut...geh.", schluckte er.
Nero hatte Recht...wie immer!

Als er sich dann schwermütig von der Magmar Herde abwand, die ihren Weg schnell wieder fortsetzte und sein ehemaliges Pokemon auf Ewig mitnahm, bemerkte er aus den Augenwinkeln Kronos, der mit seienn Magby dasselbe tat. Aber er konnte nicht so genau erkennen, warum dieser es tat.
"Pup..ancezz."
Fragend schaute Nils sein Pokemon an.
"Was willst du mir sagen? Es ist eben so, lass uns weiter gehen, wir haben noch einen Weg vor uns."

OT: So Kronos, ich habs getan xDD

Shigeru

Schüler

Registrierungsdatum: 3. November 2006

Beiträge: 72

Geschlecht: Männlich

Wohnort: Keks.

873

Sonntag, 23. September 2007, 14:29

'Oh, sie lassen ihre Magbys frei. Das muss schwer sein, sich von einem guten Freund zu trennen.', dachte Blue. Er sah, dass es den beiden Trainiern schwerfiel, deshalb blieb er auch einfach mal still. Letzte Zeit redete er auch ziemlich viel, eigentlich zu viel fuer ihn. Blue fing auch langsam an vor sich hinzudenken, genau wie die anderen. Die ganze Zeit stellte er sich fragen. Wuerde diese Gruppe noch lange bestehen? Was wird noch alles passieren? Was wird als naechstes passieren? All solche Fragen schwirrten ihm im Kopf rum. Dabei drueckte die Hitze noch auf einen ein.
Mit der Zeit wurde es jedoch etwas kuehler und der Wind wurde etwas staerker. "Hey Sinah, kann es hier eigentlich zu Sandstuermen kommen?"

/edit by Alisha: hab mal das "alisha" rauseditiert. ^^ Ich heiß hier nämlich Sinah. xD

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Evil's Regenerator« (23. September 2007, 14:37)


Evil's Regenerator

unregistriert

874

Sonntag, 23. September 2007, 14:40

Sinah bekam es garnicht mit, dass soeben Pokemon freigelassen worden waren. Sie hatte gerade genug mit Ponita zu tun. Es galoppierte im Kreis um die Gruppe herum und sprintete dann einige Meter voraus. Nach kurzer Zeit kam Sinah wieder zurückgaloppiert und lief dann neben Blue her. "Na klar, es kann hier sogar ziemlich heftige Sandstürme geben. Ich hoffe, dass wir in keinen kommen. Das wäre schlecht."
Dann überblickte sie die Wüste etwas. Der Horizont war klar und ganz in der Ferne konnte man die wagen Umrisse des Larghaturms erkennen. "Es scheint hier momentan keine Sandstürme zu geben. Na hoffen wir mal, dass es so bleibt. Der Larghaturm ist noch ein Stückchen entfernt."

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Evil's Regenerator« (23. September 2007, 14:41)


ChaosBlade

unregistriert

875

Sonntag, 23. September 2007, 21:08

Raikon ging unbeirrt weiter in der Wüste, die Arme hinter dem Kopf verschränkt und mit dem Blick in den Himmel. Ernste Mienen waren auf seinem Gesicht zu erkennen. Irgendwie schien es so als würde er gar nicht bemerken das er in einer Gruppe unterwegs ist. Als Sinah sagte, dass der weg nicht mehr lang war, wurde Raikon förmlich wachgerüttelt. "uhh...?" Er schüttelte kurz den Kopf angesichts dieser peinlichen Angelegenheit und ging zielstrebig weiter.

Shigeru

Schüler

Registrierungsdatum: 3. November 2006

Beiträge: 72

Geschlecht: Männlich

Wohnort: Keks.

876

Montag, 24. September 2007, 21:17

"Na dann ist ja gut, darauf haette ich jetzt naemlich gar keine Lust.", sagte Blue erleichtert.
Es passierte nicht viel und so kamen sie dem Larghaturm ohne Schwierigkeiten immer naeher. Schließlich kamen sie an einer Felsgruppe vorbei, wo Blue sich erschoepft auf einen großen Stein niederließ. Doch damit hatte er ein Sandan aufgeschreckt, welches nun aus einer Spalte sprang und sich vor Blue und Evoli aufbaute. "Ohman, jetzt kommt mal etwas Action in die Wanderung, los Roxas, lass es uns verscheuchen.", rief Blue freudig aus und zeigte mit ausgestrecktem Finger auf das aufgeschreckte Sandan. Evoli sprang voller Energie und Kampflust vor das Pokemon und wartete auf den ersten Befehl. "Na dann, erst den Ruckzuckhieb und dann sofort einen Tackle hinterher.", gab Blue einen Befehl, welcher sofort ausgefuehrt wurde. Das Sandan war zu langsam und verwirrt von dem schnellen Angriff seines Feindes, dass es hart getroffen wurde. Da es auch noch ein junges Sandan war, lief es auch gleich wieder in die Spalte. "Na wenigstens eine kurze Abwechslung.", meinte Blue und schaute froehlich zu den anderen seiner Gruppe.

Exkalipoor

unregistriert

877

Dienstag, 25. September 2007, 16:17

Angespannt verfolgte Nils Blues Auseinandersetzung mit dem Sandan.
Das sind wirklich interessante Pokemon...
Nach Sandans schnellen Rückzug widmete er sich wieder des Weiterkommens zu, auch wenn dies ihn nun ungemein anödete. Schließlich waren sie schon eine Zeit lang gewandert. Auch wenn er sich an diese Märsche gewöhnt hat, strapazierten sie ihn eins ums andere mal.
Was wohl passiert, wenn wir das Cryptopokemon abgeben? Ob wir uns wieder trennen? Vielleicht haben ja einige noch Lust, mit mir wieter zu reisen, ich würde gerne die Städte Orres besichtigen...
Die Augen zukneifend blickte er in die Ferne.
"He, ist das da vom Weitem schon der Largha Turm oder irre ich mich?", fragte er hoffnungsvoll die anderen.

Evil's Regenerator

unregistriert

878

Dienstag, 25. September 2007, 16:38

Sinah schaute zu Nils. "Der Largha-Turm ist nicht mehr weit. Wir sind ja schon eine Weile gereist"
Die Gruppe war schon eine ganze Weile ohne besondere Zwischenfälle unterwegs, als sie endlich den Largha-Turm erreichten.
Sinah rief Ponita in seinen pokeball zurück und marschierte nun auf den Turm zu. Sie drehte sich langsam um und schaute, ob die anderen ihr auch folgten. "Irgendwie will ich nicht da rein...wer weiß..vielleicht trennen sich dort unsere Wege...?" Widerwillig ging sie jedoch rein und wartete im Foyer auf die anderen.

Shigeru

Schüler

Registrierungsdatum: 3. November 2006

Beiträge: 72

Geschlecht: Männlich

Wohnort: Keks.

879

Dienstag, 25. September 2007, 21:00

Blue war froh, endlich den Larghaturm erreicht zu haben. 'Nun kann dem armen Machomei bestimmt geholfen werden.'
Als seine Gefährtin Sinah den Turm betrat, folgte Blue ihr. Sein Evoli rief er dabei zurück in den Pokeball. "So, dem armen Machomei kann nun bestimmt geholfen werden.", sagte Blue, "Und ich bin schon auf unser nächstes Abenteuer gespannt. Wir wollen doch weiterhin gemeinsam reisen, oder? Also ich für meinen Teil schon."

Error

Schüler

Registrierungsdatum: 6. September 2007

Beiträge: 162

Geschlecht: Männlich

Wohnort: I am from Austria

880

Mittwoch, 26. September 2007, 17:32

~So meine erster Post, hoffe er wird was~

Welche Region werde ich nehmen?, fragt sich Masaru während er die Pokebälle polierte. Es war wirklich ein schöner Tag mit viel Sonnenschein. Plötzlich läutete das Telefon. Es war Porfessor Culpa. Ein erfolgreicher Wissenschafter auf dem Studium der Pokemon Forschng. Hallo? Oh Professor Culpa! Wie? Sie haben eine neue Entdeckung gemacht? Und ich soll nach Orre kommen? Ok! Ich komme!

Nach diesem Anruf wusst Masaru alles. Er wollt unbedingt seine Reise in Orre beginnen.

In Orre angekommen musste Masaru auf die Karte schauen.
Wo muss ich nochmals hin? Achja hier ist der Largha-Turm!
Schnell gelangte Masaru zum Larghaturm. Es war ein faszinierender Anblick, jedoch rannte Masaru schnell rein zu Professor Culpa.
Masaru?, sprach der schon etwas besorgte Professor, Da bist du ja! Ich hab dich schon erwartet. Weißt du, ich habe etwas herausgefunden. Es gibt eine Art neuer Pokemon. Neue Pokemon? Aber wie das?, sprach Masaru
Nun ja, es geht um Crypto Pokemon. Es sind arme Wesen welche nur augenutzt wurden und jetzt Bestien sind. Masaru bekam es leicht mit der Angst zu tun aber blieb standhaft.
Okay Prof..Diesen Job erledige ich mit meinen Pokemon im Alleingang, sagte Masaru freudig.
[I]Okay, aber es gibt schon eine Vielzahl an stärkeren Trainern hier die den Crypto Pokemon helfen...[/I]Masaru machte ein ziemlich langes Gesicht und wollte am liebsten im Erdboden versinken.
Sie kamen gerade von einer Reise zurück. Du solltest sie mal besuchen.
Okay werd ich machen! Und jetzt kann meine Reise beginnen!

Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von »Error« (30. September 2007, 19:09)


Impergator

Toasterface [S-Mod]

Registrierungsdatum: 2. Januar 2005

Beiträge: 431

Geschlecht: Männlich

Wohnort: Koblenz

881

Donnerstag, 27. September 2007, 00:14

Kurz nach der Ankunft der Trainer betraten Professor Klein und zwei seiner Assistenten das Foyer. Erwartungsvoll sah der Wissenschaftler die Gruppe an, während einer des Assistenten sie mit einem Erfrischungsgetränk willkommen hieß. "Ihr scheint wohlbehalten zurück zu sein", bemerkte Professor Klein erfreut, "habt ihr das Machomei fangen können und herausbekommen, wer es aus dem Gefängnis in Pyritus befreit hat?"


@_Masaru_
Ich seh ja dass du dir Mühe gibst, aber ich würde dich in Zukunft bitten, keine Nicht-Spieler-Charaktere zu spielen, wenn das nicht vorher mit mir oder der Gruppenleitung abgesprochen ist. ^^

Exkalipoor

unregistriert

882

Freitag, 28. September 2007, 14:03

Erleichtert stieg Nils mit den anderen die Stufen zum Larghaturm hoch. Leider konnten sie sich nicht ausruhen und gingen sofort ins Foyer, wo der Professor sie erwartete. Dankend nahm sich Nils ein Glas und trank, während sie begrüßt worden. Nils stellte sein nun halbgeleertes Glas ab und beantwortete die Fragen.

"Ähm, ja, wir haben das Pokemon gefangen...Kronos?" antwortete Nils den Professor und wandte sich bei den letzten Worten an Kronos, der ja den Cryptoball behütete und nun Professor Culpa überreichen sollte.
"Und diese Verbrecher, die es befreiten, also es war vermutlich eine kleine Gruppe, die uns das Machomei auch wieder abnehmen wollte... wie hieß ihr Anführer noch gleich?" fragte er nachdenkend die anderen.

ChaosBlade

unregistriert

883

Freitag, 28. September 2007, 16:07

"Er hieß Kemir." Mehr sagte Raikon nicht und starrte desinteressiert in den Raum. Er setzte sich danach ersteinmal hin und sah sein Wasserglas an. In seinen Augen war keine Spur irgendwelcher Empfindungen zu sehen, fast als wäre er in einer Art Trance. Nach einer Zeit griff er nach dem Glas und trank einen kleinen Schluck.

OT: Sry immo fällt mir echt wenig ein, bin schon seit 3 Wochen krank

Evil's Regenerator

unregistriert

884

Samstag, 29. September 2007, 10:06

Kronos ist für ne Weile weg, da er glaube ich keinen PC hat. Ich werde ihn und Cherry solange mitziehen.

Auch Sinah nahm ein Glas und trank erstmal einen großen Schluck.
Dann blickte sie zu Raikon und nickte kurz. "Ja das stimmt, er heißt Kemir. Außerdem nannten sie das Machomei Herakles oder so..wissen Sie warum, Professor?"

Dann trat Kronos vor und übergab dem Professor den Pokeball. "Das ist das machomei, Professor." Mit diesen Worten drehte er sich wieder um und gesellte sich zu Yvonne, die auch gerade hereingekommen war. "Ich bin mal gespannt, was das Forscherteam herausgefunden hat über das Noktuska." Yvonne richtete sich an den Professor: "Gibt es etwas Neues über das Noktuska?"

Impergator

Toasterface [S-Mod]

Registrierungsdatum: 2. Januar 2005

Beiträge: 431

Geschlecht: Männlich

Wohnort: Koblenz

885

Samstag, 29. September 2007, 13:38

Der Professor nahm den Pokéball von Kronos erfreut entgegen. "Sehr schön, vielen Dank." Er hörte sich auch an, was die Trainer zu den Befreiern von Machomei zu sagen hatten. "Nun, ich hab keine Ahnung, wer diese Leute sind, und auch nicht wieso sie Machomei einen solchen Namen geben. Aber ich vermute mal dass sie einen ziemlichen Narren an diesen Crypto-Pokémon gefressen haben. Hoffen wir, dass sie uns nicht noch öfter in die Quere kommen." Er entschuldigte sich für einen Moment, um den Pokéball ins Labor zu bringen und Professor Culpa zu holen, damit sie den Trainern zusammen über die Fortschritte berichten konnten.

"Viel weiter sind wir leider noch nicht gekommen. Sämtliche Methoden aus dem alten Cryptorbis-Programm reichen nicht aus, um das Noktuska zu erlösen. Deswegen müssten wir euch nochmal um Hilfe bitten. Es geht darum, noch einmal Daten zum Schrein in Emeritae zu sammeln. Wir haben einige alte und neue Scanner, welche die Wirkung des Schreines auf Crypto-Pokémon genau analysieren können. Sie haben uns damals schon beim Bau des Cryptorbis geholfen, aber es sieht so aus als bräuchten wir jetzt noch weitere Informationen." Während Professor Klein dies erklärte, zeigte Culpa ein seltsames Gerät hervor, das offensichtlich einen solchen Scanner darstellen sollte. "Wir würden euch bitten, Noktuska zu diesem Schrein zu bringen und zu versuchen, es zu erlösen. Es wird zwar ganz gewiss nicht funktionieren, aber immerhin bekommen wir dadurch die benötigten Informationen über die Wirkung des Schreines."


Quest - Bringt das Crypto-Noktuska zum Schrein in Emeritae, um dessen erlösende Wirkung mit Hilfe eines Scanners zu untersuchen.

Registrierungsdatum: 21. August 2007

Beiträge: 24

886

Samstag, 29. September 2007, 13:59

Kaddish schaute sich im Largha-Turm etwas um, da er sich für das Crypto-dingens was der Professor und die anderen zu besprechen haben, nicht interessierte, es aber auch nicht einmal verstand.
"Mhhh... Erstmal Pokémon-Center. Dann wieder trainieren gehen.",gab er etwas leise von sich und schaffte seine Pokémon erstmal ins Pokémon-Center. Nach einer kurzen Zeit bekam er sie schon wieder und ging wieder zu den anderen.
"Hallo,Professor. Sagen Sie... was ist dieses Crypto ding?", fragte er den Professor.

Evil's Regenerator

unregistriert

887

Samstag, 29. September 2007, 14:14

Sinah nickte. "Also so ganz verstehe ich das mit den Crypto-Pokemon auch noch nicht..aber ok.."
Dann nahm sie den Pokeball von Noktuska entgegen und richtete sich an Blue.
"Würdest du ihn diesmal verwahren?"
Sie kramte kurz in ihrer Tasche herum, bevor sie dem Professor noch etwas sagte: "Wir fühlen uns geehrt, dass wir für Sie abreiten dürfen. Deshalb gehen wir für Sie und ihr Team nach Emeritae. Da spreche ich doch für uns alle, oder?" Fragend schaute sie die anderen an. Dann machte sie einen kleinen Luftsprung. "Juhuuu..zumal Emeritae mein Heimatort ist. Dann zeige ich euch meine Pferde und stelle euch meine Familie vor, na was meint ihr?"

Error

Schüler

Registrierungsdatum: 6. September 2007

Beiträge: 162

Geschlecht: Männlich

Wohnort: I am from Austria

888

Samstag, 29. September 2007, 14:25

~Tja, da jetztalles geklärt ist, würde ich Evil's Regenerator bitten mich gleich in die liste aufzunehmen, danke ;)~

/edit by Evil: Das mach ich, wenn ich mehr Zeit hab. Muss gleich los!

Als Masaru sich wiedereinmal verspätete ging er ganz leise und unbemerkt zu den anderen. Er hörte mit wie gerade von Emeritae gesprochen wurde und warf einen Blick auf eine Karte.
Ist sicher ein schöner Ort dort, dachte sich Masaru und hörte
wie Sinah gerade von ihrem Heimatort sprach.
Dabei sprang sein Isso aus dem Pokeball was er aber gleich zum Glück einfangen konnte und sich für seine schwächeren Pokemon etwas schämte

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Evil's Regenerator« (29. September 2007, 14:28)


Exkalipoor

unregistriert

889

Samstag, 29. September 2007, 14:56

Wie auch die anderen rätselte Nils über ihre nächste Aufgabe.Ein alter Schrein, der etwas mit den Cryptozeugs auf sich hat, klingt ja mysteriös.
"Emeritae, interessant wird es bestimmt. Und wenn wir schon da sind, ich würde Sinas Einladung annehmen." erklärte er der Gruppe.
Erst jetzt bemerkte er einen unbekannten Jungen im Raum.
Wer ist denn das?

Shigeru

Schüler

Registrierungsdatum: 3. November 2006

Beiträge: 72

Geschlecht: Männlich

Wohnort: Keks.

890

Samstag, 29. September 2007, 15:00

Blue hörte gespannt zu und war schließlich etwas traurig, dass das arme Pokemon noch nicht erlöst werden konnte. Als Sinah ihn ansprach und ihm den Ball reichte, nahm er ihn vorsichtig an.
"Ich werde gut auf in aufpassen.", versprach Blue und stecke ihn verkleinert in seine Hosentasche.
"Und das mit dem Schrein, dass verstehe ich nicht ganz, was für einer genau? Hab ich da schon was vergessen oder so?", fragte Blue dann noch, er wüsste nicht, jemals was von einem Schrein gehört zu haben.
"Also für mich schon.", meinte Blue, als Sinah schließlich sagte, dass sie bestimmt für alles spreche. "Und ich bin schon sehr auf Emeritae und deine Familie und Pferde gespannt."
Nun trank auch Blue sein Wasser, jedoch in einem einzelnen Zug. Er freute sich wirklich, dass er mit seinen Freunden eine neue Mission erledigen durfte, er hatte sich inzwischen so dran gewöhnt und auch Spaß daran., sagte Blue, nachdem soweit wohl alles geklärt war. "Achja, meine Frage ist noch offen."


Eine Frage, passiert diesmal auch irgendwas unterwegs oder laufen wir bloß wieder nur durch Wüste? Denn bald kann ich dieses Wort nicht mehr hören. xD

Evil's Regenerator

unregistriert

891

Samstag, 29. September 2007, 16:14

Sinah versuchte es Blue zu erklären. Sie schaute dazu gedankenversunken nach oben. "Wie soll ich es erklären..hmm..der Schrein...nunja ich wusste davon..als Kind habe ich mich dort sehr viel aufgehalten, dennoch wusste ich nicht wirklich, wofür diese Säule gut war. Es ging schon immer eine sehr mysteriöse Kraft davon aus. Das konnte man zweifelsohne spüren. Sie befindet sich im Herzen von Emeritae. Und nun weiß ich ja jetzt auch, für was sie gut ist...." Sie verstummte kurz und schloss die Augenb. Dann sprach sie weiter: "Aber lasst euch einfach überraschen. Ihr werdet schon noch spüren, was ich meine. Das kann man schlecht erklären..man muss selbst einmal dagewesen sein."

Ich sprech mal mit Imp bzgl einer kleinen Zwischenquest in der Wüste. ;) Muss jetzt aber gehen.

ChaosBlade

unregistriert

892

Samstag, 29. September 2007, 18:40

"So dann gehen wir nach Emeritae . Ich komme gern mit, mir liegt es sehr am Herzen diese armen Pokemon zu befreien." Raikon sagte das sichtbar ehrlich, dennoch schien es ihm nicht zu reichen die Pokemon zu befreien. Er presste seine Hand zu einer Faust, schaute nach unten und mied Blickkontakt zu den anderen. Sie werden bezahlen. Sie werden damit nicht durchkommen Pokemon so grausam zu versklaven.

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »ChaosBlade« (29. September 2007, 18:41)


Registrierungsdatum: 21. August 2007

Beiträge: 24

893

Samstag, 29. September 2007, 18:54

~Na gut... dann gibt mir eben niemand eine antwort.~,dachte er sich und verzog sein gesicht. Danach hörte er, dass sie nach Emeritae gehen sollen um das Pokémon zu einem schrein zu bringen. Daraufhin antwortete Kaddish: "Emeritae? Kenn ich nicht... Aber meinetwegen. Ich bin dabei."
~Während die anderen sich um dieses Crypto-Zeug kümmern, kann ich ja meine Pokémon trainieren.~,dachte er sich und drehte sich zu Sinah.
"Ach ja, es ist mir herzlich egal was mit diesen Pokémon passiert. Pokémon sind zwar auch nur wesen, aber trotz dessen ist ihre zeit auf diesen Planeten ebenfalls nur begrenzt. Irgendwann sterben auch sie. Wer hat eigtl. diesen Pokémon so etwas angetan?"

ChaosBlade

unregistriert

894

Samstag, 29. September 2007, 19:07

Nach dem letzten Satz von Kaddish dreht sich Raikon zu ihm. In seinen Augen war eine immense Wut zu sehen. "So? Wäre es dir auch egal wenn es dich treffen würde? Diese Pokemon müssen unglaubliches Leid ertragen und dir ist es einfach egal?" Raikon schnaubte vor Wut und fing gleich an ihn anzuschreien. "Warum bist du so ein Egoist? Kannst du auch an andere denken? So jemand wie dich können wir hier nicht gebrauchen!" Raikon wäre am liebsten auf ihn losgegangen dennoch versuchte er sich zurückzuhalten.

Exkalipoor

unregistriert

895

Samstag, 29. September 2007, 19:50

Aufmerksam lauschte Nils Sinahs Schilderungen über diesen Schrein.
Der muss ja wirklich seltsam sein...gar übernatürlich, wenn er Pokemon mit geschlossenen Herzen befreien könnte oder zumindest irgendetwas dagegen bewirken kann...
Doch als er aufblickt musste er sich unfreiwillig den Streit anhören, der von Kaddish und Raikon entzündet wurde.

"Bleibt doch ruhig!" warf er halb ungläubig, halb empört ein. "Jeder vertritt seine eigene Philosophien und Meinungen über Pokemon, jedoch sollte man sie nicht anderen aufdrängen, nur weil man sie selbst für richtig sieht."
Auweia, hoffentlich war ich nicht zu agressiv.

Registrierungsdatum: 21. August 2007

Beiträge: 24

896

Samstag, 29. September 2007, 20:07

"Es ist mir vollkommen gleich was mit mir passiert. Meine Pokémon bedeuten mir alles. Wenn ihnen irgendjemand etwas antut, wird dieser Jemand nicht mehr lange leben. Tja, dann bin ich eben in deinen Augen ein Egoist, ist mir vollkommen egal. Aber du solltest dir mal überlegen, was das für Menschen sind die Pokémon so etwas antun.",sagte er zu Raikon.
Danach drehte er sich zu Nils und schaute ihn etwas böse an. Er lief an ihm vorbei und flüsterte:
"Lass ihn einfach... Wenn er denkt, er könnte so, dann lass ihn so."
Vor dem Largha-Turm setzte er sich auf einen großen Felsen und zündete sich eine Zigarette an.

Shigeru

Schüler

Registrierungsdatum: 3. November 2006

Beiträge: 72

Geschlecht: Männlich

Wohnort: Keks.

897

Samstag, 29. September 2007, 23:33

Blue hörte der Erklärung Alishas ruhig zu. Er war nun doch sehr interessiert den Schrein zu sehen. "Ich würde es sehr gerne selbst spüren. Ich hoffe, dass wir schnell dort sein werden, oder dauert das lange bis dorthin?", fragte Blue.
Den Streit der anderen beiden ignorierte er. Er hatte keine Lust zu streiten oder anderes dieser Art.
'Na ja, dann hoff ich mal, dass wir schnell dort sein werden. Ich hab irgendwie dieses dringende Gefühl, die Kraft zu spüren, die vom Schrein ausgeht.', dachte er. Er ließ sich dann noch ein Glas bringen, welches er auch schnell austrank und wartete dann ruhig, das Sinah im auf die Marschdauer-Frage antwortete.

Evil's Regenerator

unregistriert

898

Sonntag, 30. September 2007, 11:59

Bevor Sinah auf die fragen der anderen eingehen konnte, hörte sie Geschrei. Es kam von Raikon und Kaddish. Sie schritt energisch auf beide zu. "Mensch könntet ihr euch mal zusammenreissen? Wir haben Besseres zu tun, als uns hier zu streiten! Wir müssen den Cryptopokemon helfen, klar? Und wer nicht mit vollem Elan dabei ist, der braucht uns garnicht zu begleiten, hast du verstanden Kaddish?"
Langsam drehte sie sich um und warf nochmal einen Blick zurück, der nicht gerade freundlich war.
Dann wandte sie sich wieder mit einem verkrampften Lächeln an Blue. "Es wird schon ein Stückchen dauern bis nach Emeritae. Wir müssen die Wüste durchqueren - erneut. Aber dann wird man schon von weitem eine grüne Wand erkennen. Das ist Emeritae. Es grenzt direkt an die Wüste. Ein Wunder der Natur, so viel grüne Landschaft auf einmal habt ihr sicher noch nie gesehen." Sie sprach nun auch zum Rest der Gruppe.

Yvonne stand in der Nähe des Professors. Als sie Sinahs Worten aufmerksam zugehorcht hatte, richtete sie erneut eine Frage an den Professor. "Haben Sie uns noch etwas mitzuteilen? Oder können wir uns nun auf den Weg machen?"

Error

Schüler

Registrierungsdatum: 6. September 2007

Beiträge: 162

Geschlecht: Männlich

Wohnort: I am from Austria

899

Sonntag, 30. September 2007, 12:13

Masaru hörte den Streit von den anderen und sah rüber zu Raikon und Kaddish. Danach holte er seine Karte raus und betrachtete den Weg zu Emeritae. Hm, das wird ein kleines Stückechen dauern. Ich sollte meine Pokemon nochmal abchecken und schauen wie es ihnen geht., dachte sich Masaru und holte als erstes sein Tuska raus.
Es kam ihn so vor als sei er ein Einzelgänger. Sein Tuska schaute ihn etwas benommen an, aber mit einem freudigen Blick. Danach verging Masaru die schlechte Laune und holte auch seine restlichen Pokemon heraus. Los kommt heraus. Isso und Magnetilo!, rief Masaru und begutachtete seine Pokemon. Ok ihr seht fit aus. Na dann, auf in die Wüste!Als Masaru seine Pokemon zurückrufen wollte fiel ihm auf das sein Isso wegrannte. Es lief geradeaus zum Professor und zu Sinah.
[I]Hey, Isso warte![/I]

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Error« (30. September 2007, 19:10)


Evil's Regenerator

unregistriert

900

Sonntag, 30. September 2007, 12:56

Sinah schaute zu Boden, da etwas gegen ihr Bein gerempelt war. "Oh wie süß ein Isso." Sie nahm es hoch und schaute sich um. "Wem gehört denn dieses Pokemon?!" Dann entdeckte sie einen Fremden, der in der Nähe der kleinen Gruppe stand. Zielstrebig ging sie auf ihn zu. "Hallo, ist das dein isso? Das Kleine hat sich wohl verirrt und ist gegen meine Beine gerannt." Sinah ließ es runter und schaute, was es als nächstes tun würde.

Registrierungsdatum: 21. August 2007

Beiträge: 24

901

Sonntag, 30. September 2007, 14:35

Nach einer weile sprang Kaddish wieder vom Felsen und schaute auf den Largha-Turm.
~Hmpf... wäre ich nicht abhängig von dieser gruppe, da meine Pokémon so schwach sind, hätte ich sie schon längst hinter mir gelassen. Na ja... es wird noch lange dauern bis meine Pokémon stark werden... und damit meine ich richtig stark. Wer weiß... vllt. fang ich ja an, sie zu mögen.~
Dann erkannte er im Wüstensand ein Funkeln. Er griff danach und sah auf einmal diesen Stein.
"Hey, was ist das? Ein Donnerstein? Nein... Obwohl... Doch. Ach,egal.",sagte Kaddish und steckte ihn einfach ein. Danach holte er sein Knacklion raus.
"Es wird wieder zeit. Diesmal bist du wieder dran. Also, Biss gegen den Baum dort."
Wie immer hörte Knacklion auf Kaddish und führte die Attacke sofort aus. Es war ein perfekter treffer. Es haute zwar immer noch nicht ganz hin, aber immer hin war es ein Anfang für ihn und Knacklion.

Shigeru

Schüler

Registrierungsdatum: 3. November 2006

Beiträge: 72

Geschlecht: Männlich

Wohnort: Keks.

902

Sonntag, 30. September 2007, 14:37

"Ohman, jetzt will ich aber unbedingt da hin.", sagte Blue, als Sinah geendet hatte. "Wir sollten uns dann Proviant besorgen und uns ausruhen, wenn der Weg so weit ist."
Als Sinah plötzlich ein Isso hochhob und zu einem Trainer was sagte, fiel ihm auf, dass dieser Junge schon länger da stand. Er wandte seinen Blick jedoch von ihm ab und schaute ebenfalls zu dem Isso.

Error

Schüler

Registrierungsdatum: 6. September 2007

Beiträge: 162

Geschlecht: Männlich

Wohnort: I am from Austria

903

Sonntag, 30. September 2007, 18:42

Keuch, Keuch

Masaru rannte so schnell er konnte zu Sinah.
Ja, das ist mein Isso. Ich hoffe es hat keine Probleme bereitet.
Denn es läuft meistens weg und macht irgendwelchen Unsinn.
Danke das du es geschnappt hast. Mein Name ist Masaru.
Und die bist Sinah, oder?
Plötzlich trottete Tuska hinterher.
Oh, Tuska. Ich habe dich anscheinend vergessen mitzunehmen
Mit einem Satz sprang Tuska auf Masaru und versuchte ihn zu umarmen.
Notgedrungen versuchte MasaruTuska abzuhalten es zu versuchen.

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Error« (30. September 2007, 19:11)


Exkalipoor

unregistriert

904

Sonntag, 30. September 2007, 19:02

Langsam wandte sich Nils der Gruppe ab und näherte sich dem Ausgang. Das Treffen war jetzt praktisch vorbei und er wollte lieber ein wenig seine Beine vertreten, als auf einen Fleck zu stehen.
Das Piepen seines Pokecoms(oder was auch immer für ein Gerät) ertönte und hastig nahm er ihn in die Hand. Er hatte eine Nachricht von Sarah erhalten!
Aufgeregt las er sie.

Sinnoh Bericht
Hallo Nils,
Vermutung über Skorglas Entwicklung bestätigt. Mein Aufenthalt in der Schneeregion Blizzard endet bald.
Unser neuer Auftrag beinhaltet, Sandans aus allen Regionen zu trainieren und zu beobachten und verschiedene Eigenarten zu vermerken, die sich auf jeden Kontienent unterscheiden könnten. Ziehe deshalb ein Sandan aus Orre auf!

Sende uns bei wichtigen Gegebenheiten eine Nachricht!
Gruß
Sarah

Missmutig schaltete Nils sein Gerät aus und steckte es wieder in die Tasche. Jetzt sollte er ein Sandan fangen. Zwar ist es kein Untergang, aber zwangsweise will er auch nicht bestimmtes Pokemon fangen. Dennoch war es eine mehr oder minder unangenehme Pflicht, die er zu erfüllen hatte.
Immerhin verlassen sie sich auf mich. Was solls, bei nächster Gelegeneheit informiere ich sie über das Crypto Geschehen. Wer weiß was uns in diesen Schrein erwartet.

Dann schaute er nach den anderen, damit es auch bald wieder losgeht.
"Ist noch etwas wichtiges oder können wir aufbrechen?" rief er ihnen zu.

Shigeru

Schüler

Registrierungsdatum: 3. November 2006

Beiträge: 72

Geschlecht: Männlich

Wohnort: Keks.

905

Mittwoch, 3. Oktober 2007, 15:08

"Dein Pokemon muss dich ja lieben.", lachte leise und wande sich dann an Nils. "Ich glaub wir können dann gehen."
Blue schaute dem Isso des Jungen noch etwas zu, dann verließ er die große Halle und besorgte sich reichlich Wasser und etwas zu Essen, für sich und seine Pokemon. Immer noch erschöpft von dem Weg zum Turm legte Blue sich kurz auf eine Bank, welche im Pokemon-Center rumstand und nickte ein.

~Lucario~

Anfänger

Registrierungsdatum: 13. März 2006

Beiträge: 35

Geschlecht: Weiblich

Wohnort: Warum sollte ich das sagen (kennt eh keiner)

906

Donnerstag, 4. Oktober 2007, 15:59

Lisa sah sich um. Und da sah sie auch schon die Trainer. Sie lief auf die Gruppe zu. "Hallo Leute ich bin wieder da!"
Auch Tropius schien sich zu freuen, die anderen Trainer wiederzusehen. "Tro-pi!" Endlich habe ich sie wiedergefunden... aber etwas muss ich noch finden. Leider werde ich das hier wohl kaum finden, dafür müsste ich wohl in die Hoenn-Region. Aber es ist zu weit von hier aus. Wobei ich sowieso keine Chance gegen Team Aqua hätte. "Dieses Team Aqua! Die haben echt kein Hirn im Kopf", sagte sie zu sich selbst, aber laut genug, dass es auch die Anderen hören konnten. Ich habe ganz vergessen, die anderen wissen ja gar nichts von dem Vorfall. Was werden sie wohl denken? Ob ich ihnen davon erzählen soll?

ChaosBlade

unregistriert

907

Donnerstag, 4. Oktober 2007, 16:44

"Team Aqua?" Raikon drehte sich um und schaute etwas streng. "Wer sind das denn jetzt?" Raikon sah Lisa an in der Erwartung eine Antwort zu bekommen. Egal wieviele Schurken kommen, ich werde sie vernichten Raikon hatte ein leichtes zucken im Gesicht als würde er über sein Gedanken lachen, dennoch sah man ihm das nur sehr schwer an. "Wo warst du überhaupt die ganze Zeit?" Raikon sagte das als ob ihm Lisas Fehlen eben erst aufgefallen wäre. Er streckte sich erstmal ein wenig, gähnte dann noch und schaute wieder gelangweilt auf Lisa, immernoch ein Antwort erwartend.

Evil's Regenerator

unregistriert

908

Samstag, 6. Oktober 2007, 13:05

"Hey Lisa, wo warst du denn die ganze Zeit?" Sinah beäugte das Mädchen missmutig und ging langsam an ihr vorbei in Richtung Ausgang. Als sie die frische Luft betraht, wehte ihr ein Schwall heißer Luft entgegen. "Oh ich vergaß..wir sind ja in der Wüste. Und jetzt wieder die ganze Wüste durchqueren? Puh, das dauert so lang..."
Sie drehte sich zu den anderen um, die ihr folgten. "Hey Leute, habt ihr eine Idee, wie wir schneller nach Emeritae kommen? Es ist schließlich ein ganzes Stück. Und Busse fahren meines Wissens nicht durch die Wüste.." "Hmm..vielleicht ein großer Geländewagen? Oder zwei? Sinah vertrat sich die Füße und überlegte dabei fieberhaft, was man tun könnte.

Registrierungsdatum: 21. August 2007

Beiträge: 24

909

Samstag, 6. Oktober 2007, 14:04

Nachdem er mit seinen Knacklion trainierte, rief er es nach einer weile wieder zurück. Er steckte sich eine Zigarette in den Mund und zündete sie an. Danach schaute er sich um.
~Die brauchen lange... Ich sollte mal nachschaune, was sie so lange treiben.~,dachte er sich.
Nach einer kurzen Zeit bewegte er sich wieder und ging zu den anderen. Mit langsamen schritten schaute er sich immer wieder um.
"Was braucht ihr denn so lange? Kommt, ich will endlich weiter.", sagte er und trappte danach wieder ab. Als er an einen Laden vorbeigimng dachte er sich:
~Hmm... sie sagten, dass soll eine lange reise werden. Da muss man auch viel mitnehmen... na gut... Eigtl. werf ich mein zeugs ja nich für so was raus.~
Er kaufte sich Wasser, Pokémon-futter und was zu essen. Draussen holte er seine Pokémon raus und gab ihnen Futter.
"Esst nicht so hastig. Wir haben eine lange Reise vor uns.", sagte er etwas leise.

Exkalipoor

unregistriert

910

Samstag, 6. Oktober 2007, 15:37

"Hmm Team Aqua...das war eine Gruppe, die mal Chaos in Hooen gemacht hat...weiß aber nicht viel darüber, tut mir Leid." erklärte Nils Raikon desinteressiert. Besser ich verschiebe die Nachricht meiner Schwester und vernachlässige meine Gruppe nicht. Da ihm der Weitergang wichtig war, richtete er sich sofort an Sinah.
"Ja, das ist ein noch längerer Weg als sonst und ich bin noch nicht ganz von den Wandern kuriert. Lasst uns lieber ein Transportmittel leihen." stimmte er ihr sofort zu.
Danach ordnete er nocheinmal seine Gedanken.
Meine Geschwister benachrichtige ich erst nach der Erkundung dieser Ruine, die Pokemon sind alle topfit und ich habe genug Proviant mit.
Er war in letzter Zeit ein wenig durcheinander, zuviel war in letzter Zeit passiert, als dass er sich keine Sorgen und Gedanken um das Weitere machen würde.

Evil's Regenerator

unregistriert

911

Samstag, 6. Oktober 2007, 16:24

Sinah nickte. "Ja aber wo können wir denn ein Fahrzeug leihen? Vermutlich müssen es sowieso zwei Fahrzeuge sein, wenn das eine nicht groß genug ist." Sie tippelte hin und her und überlegte. "Und wenn wir im Largha-Turm nachfragen? Vielleicht kann uns da jemand ein Fahrzeug leihen. Irgendwie müssen die Angestellten ja auch dahin kommen. Und mit einem normalen Fahrzeug die Wüste zu durchqueren ist glaube ich unmöglich. Da braucht es schon ein Geländefahrzeug."
Das Mädchen kratze sich am Kopf und schaute die anderen mit fragendem Blick an.

~Lucario~

Anfänger

Registrierungsdatum: 13. März 2006

Beiträge: 35

Geschlecht: Weiblich

Wohnort: Warum sollte ich das sagen (kennt eh keiner)

912

Samstag, 6. Oktober 2007, 16:28

Lisa ging in Richtung Raikon. "Team Aqua ist eine Gruppe, die vor ein paar Jahren in Hoenn Chaos gemacht hat, wie Nils schon gesagt hat. In dieser Zeit war ich selbst in Hoenn und habe Team Aqua gesehen. Einmal habe ich gegen einen von Team Aqua mit meinem Eneco gekämpft, doch mitten im Kampf hat der Team Aqua-Mann mein Eneco geklaut." Tropius schien verstanden zu haben, was Lisa sagte. "Tro-Pi!" "Auch Tropi war dabei und hat es gesehen. Das war für ihn als Freund von Eneco auch nicht so schön."
Lisa drehte sich zu Sinah und Nils um. "Ihr wollt nach Emeritae? Ich glaube es ist eine gute Idee im Largha-Turm nachzufragen. Da kann bestimmt jemand ein Fahrzeug ausleigen"

Shigeru

Schüler

Registrierungsdatum: 3. November 2006

Beiträge: 72

Geschlecht: Männlich

Wohnort: Keks.

913

Samstag, 6. Oktober 2007, 18:14

Blue war inzwischen wieder aufgewacht und in die Halle gelaufen, wo er seine Freunde fand. Seine Pokemon waren in ihren Bällen.
"Geländewagen? Lasst uns doch einfach die 11880 anrufen, da wird uns sicher geholfen.", grinste Blue und sagte dann jedoch, "Oder wir fragen einfach am Empfang nach, die können uns bestimmt auch helfen."
Als er Lisas Worte hörte musste er Schlucken. Sie hatte einen guten Freund verloren, ihr Pokemon. "Hast du denn versucht es wieder zufinden oder hast du es noch vor?"

Evil's Regenerator

unregistriert

914

Samstag, 6. Oktober 2007, 19:54

Sinah hatte Lisa nebenbei etwas zugehört. Langsam ging sie auf das Mädchen zu und legte ihr einen Arm auf die Schulter. "Hey, Kopf hoch..ich weiß wie du dich fühlst. Ich kenne das nur zu gut.." Mehr sagte Sinah dazu nicht. Es schmerzte einfach zu sehr. "Dratini...."
Dann schüttelte sie wild ihren Kopf, sozusagen um alle Gedanken an früher daraus zu verbannen. "Also, wie wäre es? Machen wir uns auf den Weg nach einem Geländefahrzeug?"

Error

Schüler

Registrierungsdatum: 6. September 2007

Beiträge: 162

Geschlecht: Männlich

Wohnort: I am from Austria

915

Samstag, 6. Oktober 2007, 20:24

Masaru war etwas unruhig.
Er überlegte wo sie auf der scnelle ein Fahrzeug auftreiben konnten.
Hm... Auf den Pokemon zu reisen wäre zu riskant. Es ist am Tag volkommen heiß und in der Nacht eiskalt. Also müssten wir wohl oder übel einen Geländewagen hernehmen, dachte sich Masaru während er zu Sinah und den anderen rüberblickte.
Die meisten schienen von diesem Team Aqua zu reden.
Dieses Team Aqua... noch so eine Verbrecherbande.
Aber es gibt doch noch eine Gruppe in Hoenn die Unruhe bereitet.
Mir fällt aber nicht der Name ein.

Masaru war so tief in Gedanken versunken sodass er ganz und gar sein Isso vergaß. Es kam aber mit einem freudigem Blick zurück in seinem Pokeball.
Wie können wir das schaffen?

Registrierungsdatum: 21. August 2007

Beiträge: 24

916

Sonntag, 7. Oktober 2007, 03:59

Kaddish wartete noch eine Weile. Als seine Pokémon fertig waren mit den essen, rief er sie zurück. Danach seufzte er und schaute auf die Leute, die rund um den Largha-Turm standen.
~Das müssen sicher alle super Trainer sein. Irgendwann werde ich auch mal so stark. Irgendwann... Das kann in 10 jahren sein. Och, menno... Das dauert mir zu lange mit denen. Ich geh schonmal vor.~
Ohne zu wissen, wo Emeritae ist, lief er einfach vor. Als nur Wüstensand um sich herum sah, wusste er, dass er sich verlaufen hatte.
~Na, das ist ja wunderbar...~,dachte er sich und ging einfach nur weiter. Irgendwann fand er sich vor einem großen Felsen wieder. Er setzte sich dauf und schaute sich um.
"Nichts... Absolut nichts. Keine Stadt in sicht... Kein kleiner ort... Nichts. Ach, mensch..."
Nach kurzer Zeit sprang er wieder vom Felsen und ging weiter. Durch die Hitze und seinen engen Klamotten, wurde ihm schnell heiß. Er zog sich seinen Mantel aus und lief mit freien Oberkörper über die wüste. Kurze zeit später setzte er sich einfach so in den Wüstensand und wartete ab.

Evil's Regenerator

unregistriert

917

Sonntag, 7. Oktober 2007, 10:04

Kaddish, es wäre nett, wenn du dich nicht ganz so weit von uns entfernst. Wir agieren schließlich als Gruppe und nicht alleine. Dein Char kann sich ja gerne distanziert verhalten, aber Alleingänger auf Dauer sind nicht sonderlich erwünscht. ;)

Sinah stapfte nun freudig in Richtung Largha-Turm. Sie winkte den anderen.
Das sollte so viel heißen wie "Folgt mir." Sie betrat erneut den Turm. "Puh, hier merkt man die Klimaanlage aber extrem. Der Temperaturumschwung ist wahnsinnign groß.." Sinah war so in Gedanken versunken, dass sie plötzlich stolperte. Sie flog der Länge nach hin und klatschte mit dem Gesicht auf den Boden. Schmerzverzerrt rieb sie sich ihr Kinn. "Auaaaa..." Langsam drehte sie sich um und schaute, über was sie da gestolpert war. Es war eine Pflanze. Ja, eine Pflanze. Sie stand mitten im Raum. "Dummes Ding.." Sinah richtete sich gequält wieder auf und trat nach der Pflanze. Doch aufeinmal sprang das Ding weg. "Knooofensaaaaa.", fauchte die nun als Knofensa enttarnte Pflanze. Sinah beugte sich herab und streichelte das Knofensa. "Oh tut mir Leid. Ich wollte dich nicht beleidigen.." Beleidigt drehte das Pokemon seinen Kopf weg.
Sinah seufzte und überlegte, wie sie das Knofensa beruhigen könnte.
"Mensch Knofensa, hast du andere Leute schon wieder belästigt?", rief plötzlich eine tiefe und männliche Stimme hinter Sinah. Das Pflanzenpokemon sprang verlegen in Richtung der Stimme. Sinah drehte sich um. Vor ihr stand plötzlich ein wuchtiger Mann. "Ist dir etwas passiert? Ich habe vom gläsernen Aufzug aus gesehen, dass du über mein Knofensa gestolpert bist. Tut mir Leid. Mein Name ist Deran Shogintu. Ich arbeite hier im Largha-Turm. Mein Knofensa ist mein Partner. Deshalb darf es sich hier frei bewegen."
Deran musterte Sinah. "Ach ist schon okay. Ich kann keinem Pokemon lange böse sein." Sie rieb sich erneut das Kinn und versuchte den Schmerz zu verdrängen. "Hey Leute, kommt mal her.", rief sie den anderen aufgeregt zu. Sie wollte, dass Deran ihre Gruppe kennenlernt.

Exkalipoor

unregistriert

918

Sonntag, 7. Oktober 2007, 11:16

Als sich nach der Konfrontation zwischen Sinah und der "Pflanze" letzteres als quicklebendiges Pokemon herausstellte, konnten gerade noch Nils angewöhnter Respekt sowie seine Höflichkeit verhindern, dass er loslachen würde. Ihm fiel auf, dass Sinah Pokemon sehr stark respektierte und mochte, obgleich diese oftmals nicht unbedingt ebenso freundlich handelten. Sicher hatten sie wie die Menschen alle verschiedene Wesen und Charakter, aber er fragte sich doch, warum Sinah Pokemon so gut behandelt, vielleicht sogar besser als einen Menschen. Schließlich war es kein Einzelfall und es ist ihn schon öfter aufgefallen, er war ja nun mit vielen aus seiner Gruppe schon eine Weile zusammen und ihm sind ihre Angewohnheiten und Besonderheiten aufgefallen.
Pokemon sind keine Menschen...deshalb sollte man sie nicht menschlich behandeln...oder vielleicht gerade deshalb? Er fand die Lösung nicht. Vielleicht würde er sie ja heraufbekommen, er braucht nur danch weitersuchen.

Da Sinah sie während ihrer Unterhaltung mit den Besitzer des Knofensas zu ihr rief, sprach Nils diesen auch gleich an. Er wirkte recht freundlich und zuvorkommend.
"Als was arbeiten sie denn hier, Herr Shogintu?" fragte er ihn.

Evil's Regenerator

unregistriert

919

Sonntag, 7. Oktober 2007, 11:51

Das kleine Knofensa hatte sich zwischenzeitlich an das Bein seines Trainers geheftet. Es begutachtete die Trainer misstrauisch. So ganz hatte es Sinah noch nicht verziehen, dass sie das Pokemon treten wollte.

Der Mann namens Deran Shogintu lächelte freundlich. Er schaute zu Nils und kratzte sich dabei am Kopf. "Eigentlich arbeite ich hier als Assistent in der Forschungsabteilung. Aber momentan bin ich viel in der Wüste unterwegs. Ich sammle Bodenproben und anderlei Dinge zur Untersuchung ein. Das heißt momentan bin ihr mit einigen Kollegen eher im Aussendienst tätig, wenn man es so sagen will." Man sah es ihm auch förmlich an, dass er viel unter der Sonne unterwegs war. Sein Gesicht war braungebrannt. Er trug ein grünes, kurzärmeliges Hemd und hellbraune, kurze Hosen. Die Beine und Arme von ihm waren sowohl gut bemuskelt, als auch hier sehr braungebrannt. Insgesamt hatte er eine recht sportliche Figur. Sein Haar war etwas länger und rabenschwarz. Sein Gesicht machte einen markanten Eindruck, jedoch verrieten seine Augen, dass er ein recht gutmütiger Mensch war. "Ich war gerade auf dem Weg zu einer Forschungsmission in die Wüste. Meine Kollegen warten schon draußen mit einer Jeepeskorte. Habt ihr sie nicht gesehen?"

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Evil's Regenerator« (7. Oktober 2007, 11:52)


ChaosBlade

unregistriert

920

Sonntag, 7. Oktober 2007, 12:58

Man da haben wir echt Glück gehabt "Wir sind gerade auf dem Weg nach Emeritae und haben nach einem Fahrzeug gesucht, könnten Sie uns vielleicht dort hinfahren oder auch in die Nähe?"
Dies sagte Raikon nicht in dem üblich kühlen Ton sondern etwas freundlicher.
Ich hoffe wir können, ich hab keine Lust mir ständiges Gejammer über die Hitze anzuhören, oder das der Weg viel zu lang sei. Auch wenn Raikon freundlicher sprach hatte er dennoch den selben desinterressierten Blick.

Registrierungsdatum: 21. August 2007

Beiträge: 24

921

Sonntag, 7. Oktober 2007, 14:13

@Evil: Ich kann nichts dafür, wenn mein chara schlecht sieht XD' Keine sorge, auf einen alleingang hab ich auch null bock. ^^

Nachdem Kaddish durch einen Sandsturm fast nichts mehr erkannte, und der Largha-Turm vollkommen für ihn verschwand, beschloss er weiter mit seinen Trasla zu trainieren.
"Trasla, komm raus...",sagte er und warf den Pokéball.
"Ich weiß, dass ich dich schon wieder gegen irgendwas kempeln lasse, aber vergiss nicht, dass du dadurch stark wirst. Also... Setz Konfusion gegen den Felsen dort ein."
Kaddish' training half anscheinend, da der Felsen gleich beim 1. Versuch zerstört wurde.
"Und jetzt zerstöre die kleinen Steine mit Konfusion"
Trasla zerstörte die Steine und es waren nur noch Brocken übrig. Kaddish hob einen Brocken auf und zerdrückte ihn in seiner Handfläche.
"Gut... Dann heb jetzt die Brocken mit Konfusion hoch."
Die kleinen, zerbrechlichen Brocken kreisten um Trasla. Trasla lies sie aber wieder nach kurzer Zeit fallen.
"uff... da müssen wir wohl nochmal üben."

~Lucario~

Anfänger

Registrierungsdatum: 13. März 2006

Beiträge: 35

Geschlecht: Weiblich

Wohnort: Warum sollte ich das sagen (kennt eh keiner)

922

Sonntag, 7. Oktober 2007, 14:39

"Ja, das wäre nett, wenn sie uns hinfahren könnten. Wir kommen ohne Geländewagen da nicht hin" Auch Tropius sah den Mann fragend an.
Ob ich wirklich mit soll? Ich könnte doch in die Hoenn-Region gehen und Team Aqua suchen. Wenn es die noch gibt... Na ja, vielleicht werde ich ja irgendwann mein Eneco wiedersehen. Ich glaube ich gehe erstmal mit nach Emeritae.

Error

Schüler

Registrierungsdatum: 6. September 2007

Beiträge: 162

Geschlecht: Männlich

Wohnort: I am from Austria

923

Sonntag, 7. Oktober 2007, 19:12

Masaru sah einen Mann der mit ein paar vn der Gruppe sprach.
Er wollte nichts noch dazusagen, denn er war froh das er und seine Gruppe einmal einen Ansatz bekommen haben ein eigenes Fortbewegungsmittel für die nächste Reise zu bekommen.
Stattdessen holte er sein Tuska aus dem Pokeball, und wollte mit ihm etwas trainieren. Wie Kaddish und sein Trasla.
Als erstes versuchst du deine Giftstachel gegen den Felsen zu lenken, sprach Masaru zu Tuska das lieber mit den anderen Pokemon etwas spielen wollte.
Dennoch hielt es sich zurück und lenkte die gefährlichen Giftstacheln gegen einen Felsbrocken, welcher ein paar Risse bekam.
Sehr gut, Tuska! So, und nun...,
Masaru wollte den Satz beenden, jedoch hinderte ihn sein hungriges Isso daran.
Masaru nahm einen Apfel aus seinem Rucksack und schnitt mit einem kleinen Messer den Apfel in ein paar Stücke.
Als Isso fertig war holte Masaru seine Pokemon zurück in den Pokeball und lehnte sich gegen einen Felsen, der ihm ein wenig Schatten spendete.

Evil's Regenerator

unregistriert

924

Sonntag, 7. Oktober 2007, 19:17

Deran horchte auf. "Ihr müsst nach Emeritae? Hmm, eigentlich muss unsere Eskorte in eine ganz andere Richtung. Aber ich kann zwei bis drei Geländewagen in diese Richtung schicken. Wir wollten eigentlich erst in einer Woche in dieser Richtung unser Forschungscamp aufschlagen. Aber umso besser, dann begleiten euch drei meiner Männer bis nach Emeritae. Ich werde mich in Richtung Pyritus aufmachen." Der gut gebaute Mann lächelte fruendlich und ging ein paar Schritte voraus. Sein Knofensa folgte ihm. "Na dann kommt mal mit. Ich werde euch eure Reiseführer vorstellen." Er lachte kurz. Genau wie seine Augen wirkte auch sein Lachen herzlich und warm.

schneppke11

Anfänger

Registrierungsdatum: 30. Juni 2007

Beiträge: 3

Geschlecht: Männlich

Wohnort: Schnelsen (kennt eh niemant

925

Sonntag, 7. Oktober 2007, 19:18

Ich bin neu hier und das ist mein erster Beitrag hoffentlich wird er gut.

Joe sah in der Ferne einen Geländewagen"Schau mal Schneppke, dahinten steht ein Geländewagen, wir können den Besitzer ja fragen, ob er uns mitnimmt. Schneppke antwortete"Schneppke"
Joe und Schneppke machten sich nun auf den weg zu dem Geländewagen.

Error

Schüler

Registrierungsdatum: 6. September 2007

Beiträge: 162

Geschlecht: Männlich

Wohnort: I am from Austria

926

Sonntag, 7. Oktober 2007, 19:43

Masaru sah ein breites Lächeln über den Gesichtern der Anderen zu laufen
So war Masaru glücklich, endlich ein Fortbewegungsmittel zu haben, welches Sinah aufgetrieben hatte.
Danke Sinah und auch einen Dank an Sie. Ich hoffe unsere Reise verläuft jetzt ohne Probleme weiter, sprach Masaru zu den beiden und sah einen Jungen herkommen.
Wie heißt du?, sprach Masaru zu dem Jungen welcher in begleitung mit einem Schneppke war.

schneppke11

Anfänger

Registrierungsdatum: 30. Juni 2007

Beiträge: 3

Geschlecht: Männlich

Wohnort: Schnelsen (kennt eh niemant

927

Sonntag, 7. Oktober 2007, 19:58

Joe sah eine Grupe von Leuten vor dem Geländewagen als einer
ihn ansprach antwortete Joe "Hallo ich bin Joe und bin auf dem Weg nach Emeritea, und wer bist du".

Error

Schüler

Registrierungsdatum: 6. September 2007

Beiträge: 162

Geschlecht: Männlich

Wohnort: I am from Austria

928

Sonntag, 7. Oktober 2007, 20:07

Mein Name ist Masaru. Ich komme aus Orania City und bin hier bei Sinah und der Rest der Gruppe gelandet
Es ist gut das wir Verstärkung bekommen.Wir sind nähmlich gerade auf dem Weg nach Emirate und wir wussten nicht wie wir es schaffen sollen, ohne Auto.
Doch der Mann hier war so freundlich und gab uns das Auto

Exkalipoor

unregistriert

929

Sonntag, 7. Oktober 2007, 20:49

Na das lief ja perfekt, mit Freundlichkeit erreicht man wirklich viel. Und man ist auch auf die Freundlichkeit anderer angewiesen. dachte Nils über die nette Geste des Mannes nach. Er war erfreut einen unangenehmen Fußmarsch erspart zu bleiben.
Schon wurden sie zu den Wagen gebracht. Bisweilen sie den Männern folgten, überlegte sich Nils um die Kampfstärke seiner Pokemon, die schließlich seine Kraft in bedrohlichen Situationen widerspiegelte.
Er war noch tief in Gedanken, so dass er das Auftreten eines weiteren Jungen nicht sofort bemerkte. Erst als Masaru, der sich zuvor mit seinen Pokemon beschäftigte (Ich sollte sie auch bald dringend wieder trainieren, vielleicht bietet Emeritae gute Möglichkeiten. Die Gegend besteht ja zur Abwechslung mal nicht nur aus Wüste, wenigstens nicht so eintönig.), mit ihm redete, wurde er auf ihn aufmerksam. Zwar wollte er eigentlich los und den Jungen, der sich als Joe vorstellte, abwimmeln, doch soeben drang in ihn ein kleiner Stachel in den Bauch.
Sie konnten nur der Hilfsbereitschaft des Mannes wegen jetzt ohne mühsames Wandern nach Emeritae. Und jetzt zieht er es in Betracht, einen weiteren Passagier der Bequemlichkeit zu verschmähen und ihn die Chance entgehen lassen, ebenso praktisch und schnell nach Emeritae zu gelangen, nur weil er ihn als Fremder misstrauisch vorkam? Das passte überhaupt nicht zu Nils sonst harmonischen Wertevorstellungen, auch wenn es eine nachvollziehbare Form des Egoismus war. Was solls, der wird schon nicht stören und es wäre wirklich fast schon gemein, ihn die Fahrt zu verwehren, wo wir auch soviel Glück hatten.
"Wenn du nach Emeritae willst, es ist ein sehr langer Fußweg, du könntes bestimmt mit uns mitfahren, nicht?" fragte er den Jungen freundlich. Er schaute recht munter und sympathisch drein und hatte ein Pokemon bei sich, was Nils nicht kannte. Im Moment schien es ihm jedoch unpassend, ihm danach zu fragen. Jetzt sah sich Nils erwartungsvoll nach den anderen um, die auch ihre Meinungen verkünden sollten.
Naja, ich kann ihn ja später noch danach fragen. überlegte er kurz und bestätigte sein Denken wie üblich mit einen unsichtbaren Nicken.

Evil's Regenerator

unregistriert

930

Montag, 8. Oktober 2007, 17:07

Deran führte die Gruppe zu drei Geländewagen. "So, das ist eure Mitfahrgelegenheit. Verteilt euch auf die drei Wägen und los gehts. Meine Kollegen werden euch begleiten und zugleich die Geländewägen steuern, da wir wichtige Forschungsgeräte mittransportieren." Deran zeigte auf die drei im Tarnmuster gestalteten Wägen. Er lächelte freundlich. "Ich werde ein Stück mit meiner Kolonne fahren, aber bald trennen sich unsere Wege."

Sinah trat vor und und streckte Deran die Hand entgegen. "Vielen Dank, Deran. Ich darf dich doch so nennen oder? Ohne dich würden wir jetzt ganz schön alt aussehen."
"Natürlich bin ich für euch Deran. Ihr braucht mich nicht mit Nachnamen anzusprechen. Und wegen der anderen Sache: Gerngeschehen. Man hilft wo man kann." Mit diesen Worten drehte er sich um. Er nickte den Trainern nocheinmal zu und verschwand dann in einem anderen Geräumigen Geländewagen. Sein Knofensa war auf die Laderampe gesprungen. Deran fuhr los und solangsam setzte sich die Kolonne in bewegung. Nun hieß es einsteigen. Sinah machte den Anfang und kletterte auf einen der drei Wägen, die Deran ihnen gezeigt hatte.

ChaosBlade

unregistriert

931

Montag, 8. Oktober 2007, 17:17

Irgendwie trau ich diesem Kerl nicht, aber wer weiß, wahrscheinlich ist er doch ganz nett, obwohl... Obwohl Raikon ziemlich misstrauich wirkte sprang er mit einem Satz in einen der Wagen. Ich hoffe, dass das keine Falle ist, aber selbst wenn, meine Pokemon werden das schon schaffen. Selbstsicher schaute er den Pokeball von Magby an. Er schien schon fast zu erwarten das dies eine Falle war, jedoch schien er nicht einmal zu erwägen das zu erwähnen.

Error

Schüler

Registrierungsdatum: 6. September 2007

Beiträge: 162

Geschlecht: Männlich

Wohnort: I am from Austria

932

Montag, 8. Oktober 2007, 17:52

Masaru blickte zu einem der drei Geländewagen und sprang in einem hinein.
So, Wasser und Proviant habe ich...Fehlt irgendetwas?
Nein ich glaube nicht.

Es war ziemlich heiß, deshalb musste man sich einen schattigen Platz suchen, um der Wärme zu entkommen.
Masaru blätterte ein wenig im Reiseführer umher und fand ein paar Infos über Orre und seine Städte.
Arme Krypto-Pokemon... Warum muss man das ihnen eigentlich antun?

schneppke11

Anfänger

Registrierungsdatum: 30. Juni 2007

Beiträge: 3

Geschlecht: Männlich

Wohnort: Schnelsen (kennt eh niemant

933

Montag, 8. Oktober 2007, 18:31

Joe nahm das Angebot Dankend an.und stieg in einen der Drei
Geländewagen. Er suchte sich einen gemütlichen Platz aus.Als er sich
hinsetzte muste er plötzlich nachdenken.Ob diese Gruppe auch wegen diesen Crypto Pokemon unterwegs ist? Vieleicht könnte ich mich ihnen ja anschließen..

Evil's Regenerator

unregistriert

934

Montag, 8. Oktober 2007, 18:50

Sinah saß gegenüber einem ihr vollkommen fremden Jungen mit einem Schneppke. Sie musterte ihn etwas misstrauisch, beschloss dann aber trotzdem, ihn mit freundlicher Stimme anzusprechen. "Hey. Was verschlägt dich hierher? Auch auf dem Weg nach Emeritae?"

schneppke11

Anfänger

Registrierungsdatum: 30. Juni 2007

Beiträge: 3

Geschlecht: Männlich

Wohnort: Schnelsen (kennt eh niemant

935

Montag, 8. Oktober 2007, 19:05

Joe war so tief in Gedanken versunken dass er erst kurze zeit später
merkte dassihn jemand ansprach.Ja, ich bin auch auf den Weg nach Emiritea..

Error

Schüler

Registrierungsdatum: 6. September 2007

Beiträge: 162

Geschlecht: Männlich

Wohnort: I am from Austria

936

Montag, 8. Oktober 2007, 19:11

Masaru stieg aus dem Wagen aus und ging rüber zu Joe.
Hey, darf ich mich zu dir gesellen?
Dein Schneppke sieht sehr durchtrainiert aus.
Hast du noch welche?

Masaru überhäufte ihn mit Fragen die schier unendlich schienen.
Danach holte er seine Pokemon raus.
Los, Magnetilo, Tuska und Isso!
Masaru gab seinen Pokemon noch einen Schluck Wasser und nahm sie wieder zuück in seinen Pokeball

~Lucario~

Anfänger

Registrierungsdatum: 13. März 2006

Beiträge: 35

Geschlecht: Weiblich

Wohnort: Warum sollte ich das sagen (kennt eh keiner)

937

Montag, 8. Oktober 2007, 19:17

"Tropi, du musst leider in den Pokeball, du bist zu groß um so in den Wagen zu gehen" Tropius sah sie an, dann ging er in seinen Pokeball. Lisa stieg in einen der Wagen und setzte sich zu Sinah und dem Jungen mit dem Schneppke. "Du, dein Schneppke sieht stark aus. Ich habe ein Tropius, ein Flemmli, ein Seemops und ein Knacklion, aber ich kann sie jetzt nicht aus dem Pokeball holen, weil zu wenig Platz ist. Wollen wir vielleicht, wenn wir aus dem Wagen wieder draußen sind, mal einen kleinen Trainingskampf machen?" Eigentlich sprach Lisa nicht so schnell fremde Leute an, aber der Junge sah irgendwie nett aus.

schneppke11

Anfänger

Registrierungsdatum: 30. Juni 2007

Beiträge: 3

Geschlecht: Männlich

Wohnort: Schnelsen (kennt eh niemant

938

Montag, 8. Oktober 2007, 19:29

Ich nehme den mahl Sea-Green als Charafarbe.

Joe sah die Pokemon von Masaru und antwortete:"Deinen Pokemon sieht man aber auch an, dass sie gut im Trainig liegen.Und das sind meine anderen beiden Pokemon.Komm raus Karnimani! Und du auch Flurmel!

Error

Schüler

Registrierungsdatum: 6. September 2007

Beiträge: 162

Geschlecht: Männlich

Wohnort: I am from Austria

939

Montag, 8. Oktober 2007, 19:40

Wow ein Karnimani und ein Flurmel
Eine gute Mischung aus Eis, Wasser und Normal.
Man muss auch auf die Attacken achten, sodass alle ausgewogen trainiert werden. Und auch das sie einem gehorchen.

Wie von einem Bibor gestochen rannte Isso plötzlich in Richtung Largha-Turm.
Hey Isso warte! Pass bitte kurz auf meine Pokemon auf!, sprach Masaru zu Joe und verfolgte sein Isso

schneppke11

Anfänger

Registrierungsdatum: 30. Juni 2007

Beiträge: 3

Geschlecht: Männlich

Wohnort: Schnelsen (kennt eh niemant

940

Montag, 8. Oktober 2007, 20:12

So viele fragen war Joe nicht gewohnt.von mir aus können wir wenn wir in Emiritea sind einen Trainingskampf machen.. erst jetzt merkte Joe das Masaru seinen Isso hinterherrannte
und das nun Joe auf Magnetilo und Tuska aufpassen musste.

Registrierungsdatum: 21. August 2007

Beiträge: 24

941

Montag, 8. Oktober 2007, 21:22

Nachdem sich der Sandsturm langsam legte, rief Kaddish sein Trasla wieder zurück in den Pokéball. Er zündete sich eine Zigarette an und ging dann wieder weiter durch die wüste, ohne zu wissen, wo er überhaupt hingeht. ~Ich muss die anderen finden... Ich kenn mich in der Wüste kaum aus. Arrrghs... Ich bin viel zu sehr von denen abhängig. Und das nach SO kurzer zeit... Ich muss langsam alleine klarkommen... Und das klappt nur, wenn meine Pokémon stärker werden... Und egal wie, ich werde sie an ihre grenzen treiben.~, dachte sich Kaddish ohne zu wissen, an was er eigtl. seine gedanken verschwendet. Er kniete sich in den Sand und schaute in die Sonne. "Ich kann nicht mehr... Ich bin fix und fertig..." Er schaute über einen Hügel und erblickte dann den Largha-Turm. "Huh?"
Kaddish rannte mit letzter Kraft zum Largha-Turm und kniete sich dann davor hin. Er hielt seine Arme hoch und fing an zu schreien: "JA! Endlich wieder daaa!!!" Die Leute schauten ihn komisch an, aber das störte ihn nicht.

Shigeru

Schüler

Registrierungsdatum: 3. November 2006

Beiträge: 72

Geschlecht: Männlich

Wohnort: Keks.

942

Dienstag, 9. Oktober 2007, 15:30

Auch Blue war in einen der Wagen gesprungen und hatte es sich, so weit es ging, gemütlich gemacht. Sein Evoli Roxas saß auf seinem Schoß. 'Ohman, ich will mir gar nicht vorstellen wie schrecklich unbequem diese Fahrt wird und dann auch noch so lange.', dachte Blue und seufzte, dabei strich er seinem Evoli von vorne nach hinten übers weiche, warme und mit Sand belagerte Fell. Den Jungen der seinem Isso hinterher rannte beachtete er nicht. Er hoffte einfach, das es bald losging.

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Shigeru« (9. Oktober 2007, 17:29)


Error

Schüler

Registrierungsdatum: 6. September 2007

Beiträge: 162

Geschlecht: Männlich

Wohnort: I am from Austria

943

Dienstag, 9. Oktober 2007, 17:06

Bleib stehen Isso!
Isso rannte so schnell wie es konnte und lief wieder zurück zum Geländewagen.
Ok, das reicht! Ihr kommt alle zurück in den Ball!
Masaru holte seine Pokemon zurück in den Ball, bedankte sich bei Joe
und setzte sich wieder in den Wagen neben Joe.
Machen dir deine Pokemon auch solche Schwierigkeiten?

schneppke11

Anfänger

Registrierungsdatum: 30. Juni 2007

Beiträge: 3

Geschlecht: Männlich

Wohnort: Schnelsen (kennt eh niemant

944

Dienstag, 9. Oktober 2007, 18:51

Ja, es gibt da ein Pokemon. Es ist Karnimani es ist sehr wild und manchmal nicht mehr aufzuhalten.

Evil's Regenerator

unregistriert

945

Dienstag, 9. Oktober 2007, 19:18

Schneppke, ich bitte dich etwas mehr zu schreiben. Du bist ja erst neu, aber orientiere dich bitte an Beiträgen von Lucario zB oder Shigeru. Du solltest schon ein wenig mehr posten. ;)

Sinah saß auch schon bequem im Wagen und wartete, dass es los ging. Sie sah Blue in einem anderen Wagen sitzen. "Hey Blue, na alles klar bei euch? Ich hoffe, dass es bald los geht. Ich bin schon so aufgeregt, nach langem mal wieder in meine Heimat zu reisen.", rief sie zu ihm rüber, während sie aufgeregt mit den Händen fuchtelte. Sinahs Pokemon befanden sich in ihren Bällen. Doch plötzlich kam ein Strahl aus ihrer Tasche und Ponita erschien neben dem Geländewagen. Es schnaubte und wieherte aufgeregt, so als wölle es Sinah etwas mitteilen. "Ah ich verstehe. Einen Moment." Sinah schnallte sich ihre Tasche um und stieg aus dem Wagen. Dann kletterte sie auf Sleypnyrs Rücken und schaute zu den anderen, die noch im Wagen saßen. "Bleibt ruhig sitzen. Ponita möchte nur nebenhergaloppieren." Dann trabte sie mit Ponita an den anderen Wagen vorbei. Ihre Freunde saßen schon allesamt auf die drei Wägen verteilt. Vorne beim fahrer des ersten Wagens angekommen, blieb sie stehen. "Also, wir wären so weit. ponita und ich galoppieren nebenher oder voraus, wenn es nicht stört."
"Nein, das ist nicht schlimm. Dann fahren wir nun los.", erwiderte der Mann und pfiff gleich darauf nach hinten und gab seinen Kollegen ein Zeichen. Daraufhin setzte sich die Kolonne in Bewegung.

Shigeru

Schüler

Registrierungsdatum: 3. November 2006

Beiträge: 72

Geschlecht: Männlich

Wohnort: Keks.

946

Dienstag, 9. Oktober 2007, 19:48

"Alles Klar und ich freu mich auch sehr.", rief Blue Sinah zurück und lächelte.
Dann stieg sie auf ihr Ponita, ritt vorraus und sagte dem Fahrer bescheid, dass dieser losfahren konnte. Damit setze sich auch der Wagen, auf dem Blue saß, in Bewegung. Da die Wagen den Sand aufwirbelten zog er sich seine Kapuze über den Kopf und verstaute sein Evoli unter seiner Jacke. Zustäzlich wurden sie von den Wagen durchgerüttelt. 'Und die grausame Fahrt beginnt. Aber naja, immer noch besser als laufen.', dachte Blue und hielt sein Gesicht ins Fell seines Evolis.

Evil's Regenerator

unregistriert

947

Dienstag, 9. Oktober 2007, 19:54

Die Geländewagen fuhren langsam an. Schon nach kurzer Zeit hatten sie ein recht schnelles Fahrttempo erreicht, sodass kleine Sandkörnchen durch die Luft peitschten. Der Boden war holprig und mit Schlaglöchern durchsäht.
Den Geländewagen machte das nichts aus, schließlich waren sie für solche Verhältnisse extra gebaut worden. Die Fahrer der Wagen schwiegen und konzentrierten sich auf die Fahrt. Es war Spätnachmittag und die Sonne schien nicht mehr ganz so stark. Dennoch war es eine unerträgliche Hitze und man musste aufpassen, dass man sich keinen Sonnenstich holte.

Sinah setzte sich mit Sleypnyr ebenfalls in Bewegung und preschte in vollem Tempo los. Sie liebte es, mit ihrem pokemon gemeinsam die unendlichen Weiten zu ergründen. Ponita galoppierte neben den Wagen her und legte abundzu auch mal einen kurzen Sprint ein, um danach wieder das Tempo zu reduzieren, sodass die Kolonne nicht ganz abgehängt werden würde.

Error

Schüler

Registrierungsdatum: 6. September 2007

Beiträge: 162

Geschlecht: Männlich

Wohnort: I am from Austria

948

Dienstag, 9. Oktober 2007, 20:06

Oh, Mann...
Diese Hitze... Ich glaube ich komme um.

Die Sonne stach unerträglich herunter ohne jegliches Hinderniss.
Jedoch war es nicht mehr so heiß wie am Nachmittag.
Masaru hörte es die ganze Zeit rumpeln, währenddessen sprangen kleine
Steine durch die Luft. Masaru nahm seine Wasserflasche und trank wenig Wasser davon. Danach beobachtete er ein paar Pokemonherden, welche gerade vorbeiliefen.
Wieso muss es in einer Wüste nur so heiß sein?

Exkalipoor

unregistriert

949

Mittwoch, 10. Oktober 2007, 19:50

Der Geländewagen pretschte durch die Gegend, sehr zu Nils Misswohl. Seinem empfindlichen Magen gefiel er auf den holperigen Strecken nicht und hielt sich die Hand nach jeden größeren Hüpfer am Leib. Er konnte auch nur annehmen, dass derartige Fahrzeuge gut gebaut sind und solchen Umständen keinerlei Probleme oder Schäden erteilt werden können.

Jedoch würde sich dieses Opfer lohnen, dachte er willkürlich. Denn sie werden deutlich schneller am Ziel ankommen und die jehe unangenehme Vorstellung, die an sie vorbeiziehende Strecke zu Fuß zu gehen, wenn die Strapazen doch auch umgehlich sind, war für Nils überzeugend genug diese Wagen zu nutzen. Ob sie auf den Rückweg zum Larghaturm auch wieder gefahren werden? Dieser liegt ja nun wirklich an einer sehr günstigen Stelle, bemerkte er sarkastisch. Der Aufenthalt in Emeritae wird ja wohl auch nicht zuviel Zeit in Anspruch nehmen, vielleicht ein, zwei Tage. Auf jeden Fall wird die Graslandschaft Abwechslung bieten, ideall für das Fangen exotischer Pokemon, Trainieren und zum Kämpfen. Er würde zu gerne die Stärke der anderen sehen. Es sind viele Neulinge dazugestoßen und es boten sich noch nicht alzuviele Gelegenheiten sie in Aktion zu erleben. Zwar hat er einen Großteil ihrer Pokemon schon gesehen, aber nicht deren Fähigkeiten und das Können ihrer Trainer.
Obgleich er manchmal den Sinn und Nutzen an Kämpfen anzweifelte. Es wird oft genug als rüde Konfliktlösung genutzt, fand er, als er sich an den Kampf gegen die Machomei-Räuber erinnerte. Und auch das es den reinen Spaßfaktor diene, war kein überzeugendes Argument. Wollte jedes Pokemon kämpfen oder von einen Menschen aufgezogen und trainiert werden? Gezwungen, sich den Charakter und Zielen des Trainers anzupassen? Obwohl er nirgendwo gehört oder erlebt hat, dass Pokemon nicht vielleicht auch eine böse Natur und Verlangen nach Schlechtem besessen. Aber er hatte sich die Fragen schon zu oft gestellt und hat die Lösung nie herausgefunden. Machollo und Puppance standen ihm mehr oder weniger zur Seite, festgestellt, warum und was sie von ihm wirklich halten, haben sie ihm noch nie in irgendeiner Form gezeigt. Oder er bemerkt es einfach nicht. Und wenn er so sein Grüppchen betrachtete - es fiel ihm immer noch schwer sie als wahre Freunde einzuordnen - so hatten die vermutlich auch nicht mehr Ahnung als er. Sie versuchten die Cryptopokemon zu erlösen und nahmen alle Komplikationen mit sich, riskierten beinahe schon ihr Leben, wie auch er selbst, vollkommen selbstlos. Selbstlos. Seine Schwester Maren hatte von diesem Wort Nils eine eher negatvive Bedeutung ins Ohr gepflanzt. "Nur ein Toter ist seiner Selbst los", erklärte sie Nils zynisch.

Zum wiederholten Male verdrehte er seinen Kopf und blickte gen Horizont, die monotone Landschaft und die Hitze erschlaffte ihn, nur die unregelmässigen Ruckler störten seiner Ruhe.

Error

Schüler

Registrierungsdatum: 6. September 2007

Beiträge: 162

Geschlecht: Männlich

Wohnort: I am from Austria

950

Donnerstag, 11. Oktober 2007, 18:41

Es wurde schon etwas später und Masaru langweilte sich.
Er nahm seine Pokebälle raus und polierte sie anständig.
Danach glänzten sie so, das die Sonne von der Oberfläche
so zurück reflektiert wurde, dass Masaru davon Augenweh bekam.
Danach trank er wieder ein wenig und starrte in den Himmel.
Hm... Was kann man bei so einer Fahrt wohl alles machen?
Ich hoffe wir sind alle bald einmal da...
Währendessen zo er sein Buch zur Hand und blätterte
ein wenig herum.

Evil's Regenerator

unregistriert

951

Montag, 15. Oktober 2007, 13:27

Ponita galoppierte gemeinsam mit Sinah auf dem Rücken weiter.
Nachca einer Stunde Fahrt bzw. Ritt durch die karge Wüste, stoppte Sinah plötzlich. Sie trabte gemütlich zurück und strahlte. Hey, da vorne wird es grün. Emeritae ist nicht mehr weit." Voller Freude wendete sie Ponita und galoppierte erneut los, bis an den Waldrand. Dort wartete sie auf die Geländewägen.
Einer der Fahrer, der zuerst am Waldrand angekommen war, machte den Motor aus und schaute seine Beifahrer an. "So, ab hier müsst ihr alleine weiterlaufen. Wir müssen leider nun in die andere Richtung. Aber bis Emeritae ist es nicht mehr weit. Ein paar hundert Meter vielleicht noch durch den Wald, dann seid ihr da."
Sinah bedankte sich feundlich bei dem Mann und schaute zu den anderen. "Na los, steigt ab. Wir haben's bald geschafft."

Shigeru

Schüler

Registrierungsdatum: 3. November 2006

Beiträge: 72

Geschlecht: Männlich

Wohnort: Keks.

952

Montag, 15. Oktober 2007, 15:10

Als der Fahrer am Waldrand ankam war Blue sichtlich erfreut. Er stieg, etwas wacklig, aus dem Wagen. "Vielen Dank fürs mitnehmen.", sagte er zu dem Fahrer und gab ihm die Hand.
Dann wand er sich, sein Evoli neben ihm, Sinah zu. "Endlich, ich dachte schon das hört nie mehr auf das gewackel.", grinste er.
So stellte er sich neben Sinah und Ponita, um auf die anderen zu warten.

Registrierungsdatum: 21. August 2007

Beiträge: 24

953

Montag, 15. Oktober 2007, 20:25

Nachdem die anderen schon verschwunden waren, verbrachte Kaddish noch ein bisschen zeit am Largha-Turm und machte sich dann auf den weg nach ermitae."Ist jetzt nicht wahr, oder? ohne mich losfahren... was für eine frechheit... Pf...", sagte er vor sich her. Nach einem Seufzer ging er los. Um schneller nach Emeriatae zu kommen bräuchte er ein Motorrad oder ähnliches. Da er dies aber nicht hatte, konnte er sich auf einen langen Fußmarsch gefasst machen. Die Hitze war für Kaddish unerträglich. Er ist das alles nicht gewohnt, weswegen er sehr schnell schlapp machte.~Ich... uff... Das gibts nicht. Ich brauch ein Motorrad. Oder was anderes... Arrghs... Die werden sich freuen, wenn ich wieder da bin. Das gibt ärger. Mich einfach so hier zu lassen.~, dachte er sich und setzte sich auf. Er holte aus seiner Tasche die Flasche wasser und trank ein schluck. Nach einer kleinen Pause stand er wieder und lief weiter. Nichts war zu sehen. Überall nur Wüstensand. Kaddish erblickte ein schild als er sich umdrehte und schaute drauf. "Links gehts nach Phenac? Och nöö... verlaufen? Ahh ja... da... Emeritae. Einfach weiter laufen. Naaach... Norden? Jap. Norden." Also ging er weiter seinen Weg.

Exkalipoor

unregistriert

954

Montag, 15. Oktober 2007, 22:35

OT:@Suigi: Einfach posten, dass du in nem Wagen eingestiegen wärst? Naja, warum einfach, wenns auch kompliziert geht :D

Der sich langsam von der eintönigen Wüstengegend zum erfrischend grünen Waldparadies entwickelte Weg löste in Nils und seinen Pokemon unterschiedliche Gefüle auf.
Puppance war daran gewöhnt, in der Wüste zu wandeln, wochenlang war es in seinem liebstem Gebiet, sein Terretorium und die Umstellung nahm es nicht sehr erfeulich hin. Dabei hatte es doch einige Jahre in Nils Zuhause verbracht, wo von Sand keine Spur war. Seine beiden anderen Pokemon jedoch zeigten keine große Missmut, waren Nincadas doch in beiden Gebieten gut auf sich eingestellt und Machollo nahm jedes Wetter oder Klima ohne Zaudern hin. Schließlich war es ein Kämpfer und lässt sich nicht von soetwas belanglosen wie die Umgebung beeindrucken, egal ob Kälte, oder Hitze. Zumindestens zeigte es das nicht.
Nils war nach wochenlangen Umherstreifen in der Wüstenlandschaft von der immer größer werdenen Fauna geradezu euphorisiert. Wie lange war es her, als dass er durch auf Gras schlenderte und Bäume ihm ihren Schatten schenkten? Er sah auch zur Abwechslung völlig andere Pokemon, anstatt die sonst so zähen, rauhen Wüstenbewohner. Ein Wiesor hüpfte vom einen zum anderen Baum und im dichten Gestrüpp konnte man gerade noch ein Geraschel von Myraplas hören. Das Auftreten der Trainer ließ die Bewohner natürlich lieber verschrecken und sie tarnten sich so schnell wie möglich oder suchten sicherhaltshalber das Weite.
Nils Begleiter warteten noch auf die restlichen, als geschlossene Gruppe.
Da Sinah ankündigte, das Ziel sei bald erreicht, schaute Nils sie alle erwartungsvoll an, der Meinung, sie sollten nicht hier sondern erst in Emeritae lange verweilen.

Error

Schüler

Registrierungsdatum: 6. September 2007

Beiträge: 162

Geschlecht: Männlich

Wohnort: I am from Austria

955

Dienstag, 16. Oktober 2007, 17:14

Als Masaru ausgestiegen war, war ihm etwas mulmig.
Es war etwas kühler als vorher aber immer noch sehr heiß.
Er bickt zu einem Wald der aus der Wüste herauskam.
Hoffentlcih gibt es dort etwas zu Essen und ein kaltes Getränk...
Masaru ging einmal voraus und blickte weit voraus, konnte aber Emirate nicht entdecken.
Aufeinmal fiel Masaru etwas auf.
Haben wir nicht jemanden vergessen?

Evil's Regenerator

unregistriert

956

Mittwoch, 17. Oktober 2007, 09:46

Sinah ritt schonmal in den Wald hinein und drehte sich auf Sleypnyrs Rücken um, um ihrer Mitfahrgelegenheit zum Abschied zu winken. "Oh Ponita, du musst aufpassen. Hier kannst du leicht etwas entzünden. Also sei vorsichtig, okay?" Ponita wieherte zustimmend und trat nun vorsichtiger auf. "Bleib mal kurz stehen, wir müssen auf die anderen warten." Erneut drehte sie sich um und schrie zurück: "He ihr lahmen Enten, wo bleibt ihr denn? Schlagt ihr Wurzeln, oder was?"
Sinah konnte es kaum abwarten, endlich wieder in ihrem Heimatdorf anzukommen. Die Allee aus grünen Bäumen und Sträuchern hatte sie damals sooft mit ihren Pferden abgaloppiert. Alte Erinnerungen kamen in ihr hoch und sie musste unwillkürlich säufzen. "War schon eine schöne Zeit..meine Pferde, ob es ihnen gut geht? ich freue mich so, sie und meine Familie wiederzusehen.."

Registrierungsdatum: 21. August 2007

Beiträge: 24

957

Freitag, 19. Oktober 2007, 12:13

Geht ein bisschen langsam vorran...

Nachdem sich Kaddish vollkommen in der Wüste verirrt hatte, kniete er sich in den Wüstensand und schaute in die Sonne. Nach einem Seufzer stand er wieder auf und guckte sich um. Es war nichts außer Sand zu sehen, bis er ein Geräusch hinter ihm hörte. Ein fremder Mann fuhr ihn mit seinem Motorrad an. Allerdings streifte er ihn nur. Kaddish flog in den Wüstensand. Seine linke Schulter tat ihm weh. Der fremde Mann landete ebenfalls im Wüstensand, stieß sich aber dann noch den Kopf gegen einen Felsen. Sein Motorrad rutschte weit weg. ~Das ist meine chance...~, dachte er sich und stand schnell wieder auf den beinen. Er rannte zu den Motorrad, stellte es wieder auf und schaute dann auf den fremden. "Sorry, Dude, aber ich hab's eilig.", sagte er und setzte sich drauf. "Das ist fast so wie Fahrrad fahren... *sonnebrille aufsetzt* ...Dann können wir ja loslegen.", nach diesen Worten fuhr Kaddish los, auch wenn er nicht wusste wohin. Nach geraumer Zeit erblickte er ein schild. Genau das schild, was er vorher sah. ~Perfekt... Auf nach Emeriatae.~

Error

Schüler

Registrierungsdatum: 6. September 2007

Beiträge: 162

Geschlecht: Männlich

Wohnort: I am from Austria

958

Freitag, 19. Oktober 2007, 19:04

Da geb ich dir Recht. Außerdem hab ich gerade meinen Namen geändert und heiße ~Kakashi~

Als Masaru sah das Sinah mit Ponita kaltschnäuzig voraus lief,
war Masaru etwas depremiert.
Warum hab ich kein Ponita das mich nach Emirate trägt...? ._.
Masaru aber ging weiter und hoffte bald in Emiratae anzukommen.

Shigeru

Schüler

Registrierungsdatum: 3. November 2006

Beiträge: 72

Geschlecht: Männlich

Wohnort: Keks.

959

Freitag, 19. Oktober 2007, 22:29

Smileys & *Aktion* gehören nicht hier in die Texte, bitte alles schreiben. ^^
Und sry, dass ich in letzter Zeit kaum aktiv war, aber Schule hat gestreßt und soo, sry. .___.'


Auch Blue hörte nun auf zu warten. Die anderen trödelten in letzter Zeit einfach zu viel. 'Ach, folg ich einfach der Sinah. Müssen die anderen sich einfach mal ein bisschen mehr beeilen.', dachte er und lief mit seinem Evoli aufs saftige Gras.
Es fühlte sich gut an, nach langer Zeit mal wieder auf diesem weichem, grünen Grund zu laufen. Der Sand hatte seine Haut schon richtig rau werden lassen und die Sonne hat seine Arme und Gesicht sehr gebräunt. Mit dem Gedanken, beim nächsten Aufenhalt in der knalligen Sonne seinen Körper vielseitiger braun werden zu lassen, schritt er in den Wald. "Pass auf Evoli, wir wollen die Pokemon hier nicht aufschrecken.", sagte Blue zu seinem kleinem Evoli, welches freudig an ein paar Blumen schnüffelte.
So wusselte Blue mit seinem Pokemon im Wald Sinah hinterher, die sie zu ihrem Ziel der Reise und Heimat führte. Dabei musste er wieder an den Anfang seiner Orre-Reise denken. Seine alten und doch neuen Freunde fehlten im. Zurzeit waren ihm einfach zu viele Neue in die Gruppe gekommen mit denen er sich im moment nich anzufreunden vermag.

Exkalipoor

unregistriert

960

Samstag, 20. Oktober 2007, 16:56

Den Weg sich weiter durch das Waldstück bannend, machte sich der junge Pokemontrainer mit zunehmender Besorgnis Gedanken um den Werdegang seiner Gruppe. Und sie stimmten nicht der erhofften Harmonie überein, welche er, wo sich auch immer aufhält, unerschüttlich einfließen lassen will.

Es stießen derart viele Leute hinzu. Mal junge, mal etwas ältere, mal sind sie freundlich, mal weniger wohl gesonnt. Das wäre auch garnicht einmal bedenklich, aber sie verließen auch die Grupe wieder, wann es ihnen passt, nach mehr oder weniger längerer Zeit. Langsam ist es ihm nicht entgangen, dass neben Sinah und Shigeru auch er selber den geringen, aber wichtigen Teil der Gruppe beinhaltet, der diese zusammenschweisst und zusammenhält, bevor sie endgültig zerspringt und dass dann nicht nur sein Vergnügen, die Gesellschaft seine Mitmenschen und deren Pokemon weiterhin zu genießen, schwindet, sondern auch, dass sie dem Professor und somit der Allgemeinheit nicht mehr helfen können. Natürlich waren noch einige andere dabei, die vorhaben, mit ihnen gemeinsam weiterhin das merkwürdige und zugleich gefährliche Phänomen Cryptopokemon weiter zu erforschen und beizutragen, dieses zu stoppen, doch diese hielten sich weitesgehend in Hintergrund. Dann war da der Rest, ein Haufen Trainer, wie sie selber unterschiedlicher nicht sein können. Sie trafen auf dem weiten Wüstenkontinent viele dieser Trainer, welche ihnen für eine kurze oder für eine lange Zeit scheinbar nach allen Kräften unterstützten, doch die Abschiedszeit hat sich jedes Mal alles andere als ewig hinausgezögert.

Kann es so weitergehen? Ich, mit meinen paar Gruppenkameraden und als Rest eine Art Reserveeinheit? Können wir es so auf Dauer schaffen? Die Cryptopokemon, die Menschen die sie missbrauchen, wie sollen wir sie hinhalten, wenn die Gruppe fortwährend sich immer wieder neu zusammenwürfelt?
Die Mission und die Umstände kamen ihm fast wie ein makaberes Glücksspiel vor. Oder Gevater Schicksal spielte mit ihnen, absurden Hintergedanken inbegriffen. Jedenfalls etwas nicht von Zauberhand zu bewältigen und bei genauerer Betrachtung ungemein störendes.
Sinah rief ihnen von vorne etwas zu. Sie sollten nicht trödeln, sondern sich beeilen.
Und genau das sollte er tuen. Nicht, sich zu sputen, das auch, aber er kann nicht mehr weiterhin so unentschlossen fungieren, beinahe als ein kleines Sorgenkind, das alle Entscheidungen den anderen überlässt und sich fortwährend still erst einmischt, wenn nötig.

"He, hier können wir noch ein andermal rumhängen, aber jetzt hat Emiritae Vorrang! Kommt schon, sonst verlieren wir noch Sinah aus den Augen!"
Statt Schweigen nun eiine Aufforderung, sowie die Erwähnung der Konsequenzen bei einer Weigerung. Mehr fiel ihm im Augenblick nicht ein.
Zu Machollo, Puppance und Nincada, soeben noch die ganze Zeit Schritt auf Schritt mit ihm, nun hastig mit zunehmenden Tempo weiterschreitend, hatte er auch nicht viel mehr zu sagen.

Evil's Regenerator

unregistriert

961

Samstag, 20. Oktober 2007, 19:43

Sinah wartete auf Nils, Masaru und Blue. Die anderen schienen irgendwie noch am Wagen zu diskutieren. Sinah sprach zu den beiden Jungs: "Hey, was denkt ihr über die Gruppe? Irgendwie sind die meisten nicht mehr so wie früher. Haben sie überhaupt noch Lust, mit uns zu reisen?" Sinah stutze. Irgendwie war die Stimmung innerhalb der Gruppe seltsam angespannt. Ponita schritt angsam durch das weiche Gras. Es kitzelte etwas an Sinahs Beinen. Die großen Bäume spendeten viel Schatten und trugen dazu bei, dass sich Sinah etwas erholen konnte. Sie war die starke Sonne zwar gewohnt, aber dennoch tat es abundzu gut, wenn man etwas Schatten abbekam.
"Möchte noch wer hinter mich sitzen? Ponita ist recht stark." Emeritae war nicht mehr allzu weit. Wenn der Rest der Gruppe sich nicht beeilen würde, dann würden sie verloren gehen.

Registrierungsdatum: 21. August 2007

Beiträge: 24

962

Samstag, 20. Oktober 2007, 20:19

Kaddish fuhr weiter durch die Wüste, bis er dann Über einen Hügel blickte und die anderen erkannte. Er sprang über den Hügel und fuhr auf die anderen zu. Kurz vor Sinah machte er aber eine Vollbremsung.
"Na ihr... Habt ihr nicht etwas vergessen? Die Hitze der Wüste lässt sich nicht gerade gut aushalten, verstehst du?" , sagte er mit bösen Blick zu Sinah. Kaddish steig vom Motorrad ab und steckte seine Sonnebrille wieder weg. Dann steckte er sich eine Zigarette in den Mundwinkel und zündete sie an. ~Ach,herrje... Ob das gut gehen wird? Wenn die noch nicht mal mitbekommen haben, dass ich weg war, wie soll das dann weitergehen? Ich dachte ja immer, dass man in einer Gruppe zusammen halten muss.~

Evil's Regenerator

unregistriert

963

Samstag, 20. Oktober 2007, 20:30

Sinah schaute zu Kaddish. Sie verzog etwas das Gesicht. "Oh Mist, sorry. Ich hab dich garnicht bemerkt. Du warst immer so abgeschieden, sodass ich im Stress garnicht daran gedacht habe, zu überprüfen ob alle da sind." Ohne die Antwort der anderen abzuwarten ritt sie zu Kaddish. Sie holte ihren Rucksack hervor und suchte etwas. Nach kurzer Zeit zog sie eine Flasche aus dem Rucksack und reichte sie Kaddish. "Tut mir wirklich Leid. Hast du Durst? Dann trink! Wenn du willst, kannst du bei mir aufsteigen. Es war sicherlich sehr anstrengend." "Ich hoffe, er nimmt meine Entschuldigung an. Er erscheint mir trotz seiner distanzierten Art sehr sympathsich..." Schüchtern neigte sie den Kopf zur Seite. "Ich immer und meine große Klappe..."

Error

Schüler

Registrierungsdatum: 6. September 2007

Beiträge: 162

Geschlecht: Männlich

Wohnort: I am from Austria

964

Samstag, 20. Oktober 2007, 20:39

Tja ich wollte nur einen Gesichtsausdruck machen^^

Hey Sinah, dauert es eigentlich noch lange bis zu Emiratae?
Ich habe nämlich während der Fahrt all meine Wasser Reserven ausgetrunken und bin am verdursten.

Außerdem, was erwartet uns in Emiratae. Ich habe ein Gefühl
das mich nicht trügen kann. Irgendetwas wird passieren...
Ich weiß es einfach.

Auf Sinahs Frage antwortete Masaru prompt:
Tja leider weiß ich noch nicht so viel von der Gruppe.
aber mich würde auch interessieren was die Anderen haben...

schneppke11

Anfänger

Registrierungsdatum: 30. Juni 2007

Beiträge: 3

Geschlecht: Männlich

Wohnort: Schnelsen (kennt eh niemant

965

Samstag, 20. Oktober 2007, 21:42

Joe war unterdessen der Gruppe gefolgt.
Er war froh endlich diese elende Wüste hinter sich gelassen zu haben.
Schneppke schien sich auch darüber zu freuen.
Wärend er weiterhin der Gruppe folgte dachte er viel nach.
Wann werden wir wohl Emiritea erreichen? Und was will diese Gruppe eigentlich in Emiritea? Als Joe wieder in die ferne guckte, sah er wieder die Gruppe.

Exkalipoor

unregistriert

966

Samstag, 20. Oktober 2007, 21:48

OT: @Schneppke: viel besser ^.^


Offenbar war Nils nicht der einzige, der sich Sorgen über die Gefährten machte, nachdem Anführerin Sinah ihn sowie zwei weiteren Gruppenmitglieder, Blue und Masaru, ebenjene Frage gestellt hat. Aber es war doch schon so offensichtlich genug, dass selbst ein konfuses Enton es bemerkt hätte.
"Ich bin ehrlich gesagt skeptisch. Durchaus möglich, dass es ihnen zu viel wird oder es ihnen keine Freude bereitet. Zu sehr Drängen kann man natürlich keinen und bei einer Demotivation sollte man sich nicht dazu zwingen, weiter in der Gruppe zu sein. Einige haben das ja schon getan, aber andere sind immer noch bei uns. Wir könnten sie allenfalls direkt darauf ansprechen."
Seine Worte kamen zögerlich und unbedacht raus. Er war halt immer noch mit dem Thema beschäftigt und hatte es noch nicht durchgekaut.
Die Unterhaltung wurde kurzweilig unterbrochen, weil ein junger Heißsporn auf einen Motorad angefahren kam und vor ihnen waghalsig bremmste. Nils meinte, ihn schon in Pyritus gesehen zu haben und erinnerte sich. Er selbst hatte sich in einem Streit zwischen ihm und jemand anderen eingemischt. Ist er nicht auch in den Wagen eingestiegen? Nachdem der junge Mann Sinah ansprach, bestätigten sich seine Vermutungen. Sie haben ihn tatsächlich vergessen, doch er war nicht gerade sehr eifrig dabei, sich der Gruppe auch nicht zu sehr zu entfernen, so dasss das ganze garnicht erst hätte passieren können.
Während Sinah sich windete, bekam auch Nils einen leichten Anflug eines schlechten Gewissens. Alzuviel Zeit zum Schweigen blieb jedoch auch nicht, da der Junge namens Masaru sich zu Wort meldete. Zu ihn war Nils Einschätzung noch unschlüssig. Zwar war er sehr nett und interessiert, doch war er noch neu dabei. Schon zuviele solcher Leute haben ihn später im Stich gelassen. Aber dieses Vorurteil wird er nicht sofort auf ihn richten, auf keinen. Auch wenn Vorsicht und keine alzu voreiligen Schlüsse noch nie jemanden geschaden haben.
"Ich denke wir sind bald da und dann können wir uns auftanken. Wobei, gehen wir möglichst sofort zu den Ruinen oder genehmigen wir uns eine längere Pause? Ich würde das erste vorziehen.", antwortete er.

Shigeru

Schüler

Registrierungsdatum: 3. November 2006

Beiträge: 72

Geschlecht: Männlich

Wohnort: Keks.

967

Samstag, 20. Oktober 2007, 23:46

Blue schritt neben Sinah, Nils und Masaru durch den Wald, die anderen schon weiter hinter ihnen. "Also mir kommt es vor, als ob die anderen nicht wirklich mit uns reisen wollen und ich glaub auch, dass einige gar nicht wissen, was wir hier machen. Aber nachfragen tut ja auch keiner. Ich würd sagen, in Emeritae werden uns einige verlassen, aber auch da werden sich uns bestimmt wieder welche anschließen. Ich hoffe dort sind mehr Menschen, die wissen was sie wollen.", mischte sich Blue nun dazu.
Plötzlich kam ein lautes Motorgeräusch immer näher und schließlich hielt ein Junge mit einem Motorrad vor ihnen an. Er beschwerte sich, dass sie ihn vergessen haben. "Wo warst du denn, als wir losgefahren sind? Dich hatte ich schon länger nicht in der Gruppe gesehen.", meinte er etwas genervt zu dem Fahrer. "Und könntest du deine Zigarette vielleicht ausmachen und wegpacken? Wir sind mitten in einem Wald und ich hab keine Lust in Flammen aufzugehen."
Dann wand er sich Nils zu. "Also zu Schaden gekommen sind wir ja nicht unbedingt, abgesehen von der etwas schmerzhaften fahrt. Vielleicht sollten wir nur alle schnell was frisches trinken und eine Kleinigkeite zu Essen kaufen und dann wirklich sofort zu den Ruinen gehen. Und danach sollten wir uns genug Zeit für Sinah und ihre Heimat nehmen."

Registrierungsdatum: 21. August 2007

Beiträge: 24

968

Sonntag, 21. Oktober 2007, 08:34

Kaddish schaute Sinah komisch an und nahm die Falsche Wasser ohne ein Wort. Er trank einen schluck, gab sie ihr wieder zurück und sagte dann "Das ist nicht schlimm. Danke, für das Angebot, aber die Maschine hat sicher noch ein bisschen drauf."
Er schaute gleich danach zu Blue und antwortete ihn. "Du hast viel zu viele sorgen. Und nein, ich mache meine Zigarette nicht aus, nur weil du mich darum bittest. Das ist mitlerweile schon geklärt, es kommt nicht wieder vor, und gut ist, ja?", schaute er ihn komisch an. Danach schaute er die anderen aus der Gruppe an... ~Mir kommt es irgendwie so vor, als wären es weniger. Oder ich war nur zu lange alleine, und muss mich erst wieder daran gewöhnen in einer Gruppe zu reisen.~

Error

Schüler

Registrierungsdatum: 6. September 2007

Beiträge: 162

Geschlecht: Männlich

Wohnort: I am from Austria

969

Sonntag, 21. Oktober 2007, 10:50

Im Wald war es angenehm kühl.
Masaru schritt mit Sinah, Nils und Blue durch den Wald.
Auch Masaru bemerkte Kaddish der mit einem Motorrad kam.
Hey, Kaddish. Woher hast du das Motorrad?

Daraufhin hörte Masaru wie Nils einen Vorschlag machte
sich sofort zu den Ruinen zu begeben, oder eine längere Pause
zu machen.
Hey Nils, Ich würde auch vorschlagen wir nehmen Variante Nummer 1
Denn wir sollten keine Zeit verlieren und möglichst schnell weiterreisen.

Obwohl eine kleine Pause nach so einer holprigen Fahrt wäre nicht schlecht
Obwohl Masaru erst seit kurzem in der Gruppe war, fand er sich gut
zurecht.

Evil's Regenerator

unregistriert

970

Sonntag, 21. Oktober 2007, 11:03

Sinah nahm die Flasche zurück und verstaute diese erneut. Solangsam wurde sie sauer. Es war wirklich gefährlich, hier mit Feuer rumzuhantieren. Sie hatte einmal in ihrer Kindheit einen Waldbrand rum um Emeritae erlebt, deshalb war sie jeglichem fahrlässigen Handeln nicht sonderlich positiv gesinnt.
Sie ritt zu Kaddish und schnappte sich die Zigarette. Diese warf sie auf einen nahegelegenen Stein, sodass Ponita diese austreten konnte. "Ich sags dir ein erstes und zugleich letztes Mal: Hier wird nicht geraucht, verstanden?" Von dem erlebten Waldbrand erwähnte Sinah nichts. Sie hatte damals einen Schock davongetragen und sobald sie nur daran dachte, bildete sich ein großer Kloß in ihrem Hals.

Registrierungsdatum: 21. August 2007

Beiträge: 24

971

Sonntag, 21. Oktober 2007, 11:12

Kaddish schaute zuerst auf Masaru. "Ach, mich hat irgend so ein Idiot angefahren... Daraufhin hab ich mir seine Maschine gekrallt. Mir tut immer noch die Schulter weh wegen diesen idioten..." dann kam auch schon Sinah mit ihrem Ponita angeritten und nahm Kaddish die Zigarette weg. "Bleib mal ruhig. Sie ist doch schon aus. Ich hätte sie auch mit einem netten "bitte" von dir ausgemacht.", sagte er und schaute Sinah etwas komisch an. ~Was ist denn mit der los? Die bekommt ja einen halben Ausraster.~
Er seufzte nur kurz und stieg dann wieder auf das Motorrad."Also, Leute... Können wir los?"

Evil's Regenerator

unregistriert

972

Sonntag, 21. Oktober 2007, 11:34

Sinah drehte ihren Kopf weg. "Tut mir Leid..nur damals..hat Emeritae schon einmal gebrannt.." Mehr sagte sie dazu nicht. Zu sehr schmerzten sie die Erinnerungen.
Sie versuchte die Gedanken zu verdrängen und blickte ihre Freunde an. "Kaddish hat Recht, wir sollten nun endlich aufbrechen. Die anderen werden schon nachkommen..und falls nicht, wir haben schließlich noch uns, oder was meint ihr?" Sinah triep Sleypnyr an. Dieses schritt langsam los. Da scheinbar keiner aufsteigen wollte und auch niemand bei Kaddish mitfuhr, blieb ihr nichts anderes übrig, als langsam im Schrittempo nebenher zu reiten. "Wäre es nicht praktischer, wenn noch ein oder zwei Leute bei mir aufsteigen und ein oder zwei weitere bei Kaddish? So wären wir schneller in Emeritae. Das wird das Motorrad sicherlich aushalten, mal kurzzeitig drei Leute zu transportieren."

Registrierungsdatum: 21. August 2007

Beiträge: 24

973

Sonntag, 21. Oktober 2007, 11:41

Kaddish schaute sinah etwas komisch an. Als sie dann langsam losliefen, fing er an zu lachen. Danach schaute er zu ihr hoch und lachte immer noch. "Hey, Sinah... Ich bin dein Freund. Sorgen kannst du nicht so einfach verschlucken und darauf warten, dass sie dich dann endlich in ruhe lassen. Mache es dir nicht so einfach... Wenn du sorgen hast, dann suche dir jemanden zum reden.", sagte er. Dann guckte er nach hinten. "Also, Leute, es wäre wirklich besser, wenn einer oder zwei bei mir aufsteigen würden. Dann wären wir schneller da."

Error

Schüler

Registrierungsdatum: 6. September 2007

Beiträge: 162

Geschlecht: Männlich

Wohnort: I am from Austria

974

Sonntag, 21. Oktober 2007, 11:52

Tja dann werd ich mal bei dir aufsteigen, Kaddish.
Masarus Beine taten scho ein wenig weh und Kaddishs Angebot
bekam ihn gerade Recht.
Wir sollten uns ein wenig beeilen den jede Sekunde
zählt. Ich hoffe wir schaffen unseren Auftrag ohne irgendwelche Probleme. Aber es wird nicht leicht werden, das weiß ich.

Evil's Regenerator

unregistriert

975

Sonntag, 21. Oktober 2007, 11:53

Etwas misstrauisch schaute sie Kaddish an. Konnte sie sich ihm anvertrauen?
Sie wagte es einfach mal. "Nun gut, es gibt über den Vorfall nichts Großartiges zu erzählen. Ich war noch recht klein. Was ich davon weiß, ist, dass ein paar Jungendliche im Wald ein Lagerfeuer gemacht haben, etwas unachtsam waren und ja, ein Teil des Waldes hat dadurch Feuer gefangen und Emeritae bedroht." Sie seufzte leise. "Mit großem Glück konnte das Feuer gerade noch gelöscht werden, bevor das Dorf Feuer gefangen hatte.." Mehr wollte sie dazu nicht sagen.
Sie wartete etwas angespannt darauf, dass nun endlich zwei Leute, Blue und Nils zum Beispiel, bei ihr aufstiegen. Für Masaru und Joe war auf Kaddishs entwendetem Motorrad noch Platz. Und die anderen? Die mussten nunmal laufen, die kleine Gruppe hatte lange genug gewartet.

Exkalipoor

unregistriert

976

Sonntag, 21. Oktober 2007, 11:59

Halb verägert, halb besorgt lauschte Nils stillschweigend die Diskussion Sinahs und dem Motorradfahrer, Kaddish. Er hatte nichts gegen das Rauchen, er würde es nie tuen und manche Leute taten es halt. Er hatte in einen Vortrag über Vitamine und Beeren mal an eine spezielle Sorte letzterer gehört, dass sie sowohl gute als auch schlechte Nebenwirkungen auf das Pokemon ausübten. Er selber würde seinen Pokemon wohl nie soetwas antuen wollen und gab ihnen nur die, deren Resultate er auch kannte.
Genauso war es mit dem möglichen Waldbrand. Sofern Kaddish nicht gerade mit Zigaretten um sich wirft, sondern sie mehr als gründlich austritt, dürfte auch kein hoher Schaden entstehen. Oder war hier generell ein Rauchverbot?
Langsam aber musste er erneut innerlich den Kopf schütteln, diesesmal um Kaddish. Hat er sich ein fremdes Motorrad genommen, was war mit den alleingelassenen Fahrer? Auch seine Reaktion auf Sinahs Erklärung ließ Nils langsam daran zweifeln, ob er wirklich gut in diese Gruppe passen würde. Auf das Motorrad jedenfalls würde er sich nicht wagen, so dass er zu Sinah schlenderte.
"Ich steige mit rauf."
Eigentlich zog er es weiter vor, auf seinen eigenen Füßen zu stehen, aber er hate sich schon das kleinere Übel ausgesucht, als dass er sich noch groß beklagen könnte.

Registrierungsdatum: 21. August 2007

Beiträge: 24

977

Sonntag, 21. Oktober 2007, 13:27

Kaddish hörte Sinah zu bis sie fertig war mit erklären. "Nun, siehst du... so schlimm war das doch gar nicht. Von mir wird niemand was erfahren. Ich verspreche es dir. Wenn du sorgen hast, dann komm ruhig zu mir. Ich hab für freunde immer ein ohr offen.",lachte er sie an. Als dann Masaru auf das Motorrad stieg, setzte er wieder seine sonnebrille auf. "Setz du lieber auch etwas auf, was deine augen schützt. Der wüstensand könnte dir in die augen kommen, du könntest vom Motorrad fallen und dir schlime verletzungen zuziehen.",sagte er zu Masaru. "Ach ja, und halte dich lieber gut fest. Also... Lasst uns los. Ich finde wir haben schon genug zeit verloren.",fügte er noch hinzu. Ohne weitere Worte fuhr Kaddish dann einfach los.

Scourge

unregistriert

978

Sonntag, 21. Oktober 2007, 16:37

Natsumi sah wie Kaddish auf seinem Motorrad weggfuhr .
Sie nahm ihr Handy in die Hand und wählte eine Nummer ...
Er sollte gleich kommen !^^ Naruto los ! Das kleine Evoli kam aus seinem Ball , und nach ein paar Minuten landete ein kleines Flugzeug neben Natsumi .
Was habe ich gesagt Naruto ? Er ist schon da ! ^^ Also können wir nun auch weiter ! Also : Let´s Go ! Sie hüpfte in das Flugzeug , schnallte sich an und nahm Naruto auf den Arm. Das Flugzeug hob ab .
Als Natsumi runter schaute sah sie Kaddish .
Schaumal , da ist Kaddish !

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Scourge« (21. Oktober 2007, 16:38)


Error

Schüler

Registrierungsdatum: 6. September 2007

Beiträge: 162

Geschlecht: Männlich

Wohnort: I am from Austria

979

Sonntag, 21. Oktober 2007, 17:56

Masaru befolgte den Rad von Kaddish und
setze seine Sonnenbrille auf. Kaddish fuhr
gekonnt den Weg entlang ohne dabei einen
Fehler zu begehen. Inzwischen dachte Masaru
über Sinahs Geschichte nach.
Was aus einer kleinen Unachtsamkeit entsteht.
Das muss sicher ein Schock für Sinah gewesen
sein

Inzwischen konnte Masaru ein klein wenig von
Emiratae sehen. Es war sehr prächtig und wunderschön.
So wurde die Vorfreude auf Masarus erstes Abenteuer
immer größer.

Registrierungsdatum: 3. November 2006

Beiträge: 49

Geschlecht: Weiblich

Wohnort: NRW (Niederreihnisches Reinrassiges Wolkenland)

980

Sonntag, 21. Oktober 2007, 21:23

Heh, Miomi, wo willst du hin? Verwirrt schaute Arisa ihrem Ponita nach das Zielstrebig durch die Bäume lief. Auch Saomi und Shynx guckten Verwirrt drein. Was hatte ihre Teamkameradin vor? Saomi machte nicht lange anstanlten und flog ihr hinterher. Arisa zuckte mit den Schultern und lief ebenfalls hinterher. Shynx stand erst wie angewurzelt da und rannte dann schnell hinter seibner Trainerin hinterher. Nach einer Weile hörte Arisa stimme und das Geräusch eines wegfahrenden Mottorades. Neugierig ging sie auf die Stimmen zu. Miomi fing jetzt an zu rennen. Und tatsächlich. Dort wo die Stimmen waren war noch ein anderes Mädchen mit einem Ponita. Miomi hatte dieses Wohl aufgespürt. Saomi und Shynx sprangen beziehungsweise landeten auf Miomis Rücken. Arisa stellte sich daneben. Entschuldigt dass ich hier einfach so reinplatze aber Miomi scheint dein Ponita aufgespürt zu haben und ich konnte sie einfach nicht zurückhalten! Sie zuckte mit den Schultern allerdings ohne ein wirkliches Lächeln über ihre Lippen zu bringen.

Evil's Regenerator

unregistriert

981

Sonntag, 21. Oktober 2007, 21:45

Sinah erschrak. Zielstrebig drehte sie sich zur Seite und sah ein anderes Ponita. Oh hast du mich erschreckt." Neugierig begutachtete sie das andere Ponita. Es sah sehr schön und gepflegt aus.
"Wie kommst du denn hier her? Beziwhungsweise, was machst du hier in dieser Einöde? Auch auf dem Weg nach Emeritae?", fragte Sinah das fremde Mädchen.

Sry dass ich so wenig schreib, ich muss aber off -___-"

Registrierungsdatum: 3. November 2006

Beiträge: 49

Geschlecht: Weiblich

Wohnort: NRW (Niederreihnisches Reinrassiges Wolkenland)

982

Sonntag, 21. Oktober 2007, 21:51

Arisa sah das Mädchen mit dem Anderem Ponita an und Musterte es kurz. Dann überlegte sie was sie auf die Frage antworten sollte. Ähm, mehr oder weniger. Genau genommen weiß ich nicht ganz genau wo ich hinmuss und irre deshalb hier ein wenig herum. Aber wenn ihr auf dem Weg nach Emeritare seid, kann ich da mitkommen? Eine leichte spur verlegenheit lag in Arisas Stimme aber wiedrum blieb sie ernst. Im Moment war ihr einfach nicht nach spaßen zumute. Ponita nickte zustimmend bei ihren letzten worten. Anscheinend wollte es bei dem anderen Ponita bleiben. Arisa schaute kurz auf ihre Uhr. Eine weile lang war sie verdutzt, bis ihr einfiel dass ihre Uhr stehengeblieben war und demnach war die Anzeige, 22:10, verständlich. Wenn sie in Emeritare war würde sie die Uhr erstmal reparieren lassen. Oder zumindest würde sie sich das nötige werkzeug, in diesem Falle einfach eine neue Batterie, holen.

Shigeru

Schüler

Registrierungsdatum: 3. November 2006

Beiträge: 72

Geschlecht: Männlich

Wohnort: Keks.

983

Sonntag, 21. Oktober 2007, 22:08

Blue hatte sich von Kaddish abgewand und dem Geräusch von Hufen gelauscht. Was Sinah gesagt hatte bekam er ebenfalls nicht mit, da sie zu leise sprach.
Plötzlich kam ein Ponita auf die Gruppe zu, dabei ein Mädchen mit einem Taubsi und einem ihm unbekanntem Pokemon. Als die Trainerin fragte, ob sie mitkommen könnte, antwortete Blue. "Sicher kannst du mitkommen. Wir sind es gewohnt, mit uns fremden Leuten zu reisen. Aber wunder dich nicht, falls noch ein paar zu uns stoßen sollten, einige von uns sind sich nämlich noch nicht so sicher, ob sie weiter mit uns kommen sollen, die sitzen da hinten am Waldrand."
Und da die anderen schon langsam vorritten und fuhren, lief er beim reden los. Auf dem gestohlenen Motorrad und mit Kaddish wollte er nicht fahren. Bisher hatte er einfach eine zu schlechte Meinung von ihm.

Wonderwice

Fujoshi Yaoi-Freak

Registrierungsdatum: 27. Januar 2005

Beiträge: 479

984

Sonntag, 21. Oktober 2007, 22:25

"Huch wo bin ich eigentlich hier ? Ist das hier nicht Jotho?" Roy sah auf seine zerknitterte alte Karte die er sich vor kurzem, in einem Schnäppchen Laden für einen "HAMMER PREIS" (so stand es auf jeden fall auf dem anzeige schild) gekauft hatte. "OH NEIN, das kann doch nicht wahr sein !! " jammerte eine laute und Klagevolle stimme durch den Wald , die sogar die Taubsis aufschreckte.
"Skunka ?" Quietschte das kleine Pokemon das sich an der Männerschulter festkrallte .
"Ich bin nicht in JOHTO !!!!!!!!" er drehte die Karte um. "Ich bin in Orre !!!!!! Oh mein Gott, ich bin ganz Falsch gelaufen !!!!!!"jammerte der Trainer.
"Aber wo bin ich hier ?" er fing an, auf seinen Fingernägeln zu kauen. "Ich sehe keine Menschenseele weit und breit .... " er zuckte zusammen. "Was mach ich jetzt ?"
"Skun-kun" das kleine Pokemon versuchte Roy´s aufmerksamkeit auf sich zu lenken.
"Ich will noch nicht Sterben !! Ich habe noch so viel vor !!" Roy sank jammernd auf den Boden und kauerte in sich zusammen "Ich kann nich zurück,ich weiß nicht wo ich bin, und die Karte ist der letzte Schrott, ich kenn mich in Orre nicht aus und meine Beine tun weh, außerdem hab ich nix mehr zu Essen und ich habe Durst.. am liebsten würde ich in einem schönen Warmen Bett liegen und Schlafen anstatt auf diesem kalten nassen Gras, ich wette ich werde hier Alt und muss hier sterben.."
Skunkapuh rollte mit den Augen. sprang von seiner Schulter ab, machte ein kurzes "SKUN SKUN" und nieselte Roy ans Bein.
"Ah hey was machst du da ?!" Roy schrak auf. "Skunkapuuhh !" Das kleine Pokemon hatte seinen Trainer aus seinen selbsgesprächen gerissen, anscheinend wollte es ihm etwas zeigen.
"Skun ! Skun !" Shiran, so nannte Roy es, starrte gebannt in eine Richtung aus der Menschenstimmen zu kommen schienen. "Ich höre Menschen ..." "Skunkaaa" Skunkapuh nickte mit dem Köpfchen und sprang wieder auf die Männerschulter. Langsam richtete sich Roy wieder auf.
"Naja, wenn ich schonmal in Orre bin kann ich mich ja auch hier nach nem Job umsehen." seufzte der Junge Mann und rollte mit den Augen. "Erst mal gucken wo die Stimmen herkommen."
Nach einem kurzen Marsch kam er den Stimmen immer näher.
"Ich hoffe mal das dass keiner meiner Tagträume ist." nuschelte Roy und ging mit jedem Schritt , mit dehnen er den Stimmen näher kam ,langsamer.
"SKUUUNKAAA" rief Shiran laut auf. "Bist du wohl still ?" Der Trainer legte die Hand auf den Mund des Pokemon. "Wer weiß was das für Leute sind.. es können Diebe sein, Verbrecher, eine üble Bande.. oder sogar vielleicht Mörder !"
Er blieb stehen. Was wäre wenn es wirklich solche Bösen Leute wären ? Könnte er schnell genug fliehen ? Oder.. müsste er vielleicht mit seinen Pokemon Kämpfen ? Roy hatte, seit er seine Pokemon besaß mit keinem einzigen von ihnen , jemals auch nur einen Kampf bestritten. Er war.. wie viele Leute sagen würden "Ein Blutiger Anfänger".

Nur noch wenige Schritte und es würde sich zeigen, was dort vor sich geht.
Roy hielt die Luft an und schlich sich auf Zehenspitzen heran.
Kurz vor einem Busch machte er halt und zog seinen Kopf ein. Langsam lugte er zur Seite. Dort standen zwei Mädchen. Jede von ihnen schien ein Ponita zu besitzen. "Naja wie Blutige Mörder sehen die beiden ja nicht grade aus.." faselte der Junge Mann vor sich hin, als Shiran das Skunkapuh von seiner Schulter sprang, durch den Busch, und Neugierig auf die beiden Mädchen zulief. "Was zum Teufel machst du da !" Der Trainer sprang vor dem Gebüsch auf um seinem Pokemon zu folgen doch *FLATSCH* landete er vor den beiden Mädchen auf den Boden. Shiran nutzte diese Gelegenheit , das rechte Hosenbein von Roy als Reviermakierung zu gebrauchen, und strullerte fröhlich seinem Trainer ans Bein. "Besser hätte es ja nicht kommen können..." fluchte Roy leise und sah die beiden Mädchen, die jetzt wohl etwas geschockt von seiner Begrüßungs Aktion waren, verlegen an. "Ähm ja Hallo ich bin Roy und habe mich verlaufen, vielleicht könnt ihr mir weiterhelfen..."

Exkalipoor

unregistriert

985

Montag, 22. Oktober 2007, 01:06

Noch ein Ponita...
Das unbekannte Mädchen tauchte scheinbar aus dem Nichts auf und neben dem prächtigen Feuerpferd hatte sie noch zwei weitere Begleiter: Ein kleines, gewöhnliches Taubsi und ein hundeartiges, blauschwarzes Pokemon, welches Nils als ein Shinux identifizieren konnte. Er konnte sich noch vage daran erinnern, dass seine Schwester Sarah ihm einmal davon berichtet hat. In Sinnoh wimmelte es nur so von solchen Exoten.
Und auf dem ersten Blick erinnerte sie Nils lustiger- oder auch merkwürdigerweise an seine eine Schwester, mit ihre langen schwarzen Haar.
Und sie schien zwar auch keineswegs barsch oder kühn zu wirken, doch überfreundlich und zuvorkommend war sie nun auch nicht- wie Nils gesamte Geschwisterschaft.
Er überließ sie vorerst Sinah und Blue. Den ersten Schritt zu tuen, hatte ihn schon immer schwergefallen. Und dies zeigte sich auch bei der nächsten Gelegenheit. Ein weiterer Fremder kreuzte ihre Wege oder besser gesagt, sein Pokemon, welches Nils nicht auf den ersten Blick zu erkennen vermochte, sprang aus einem Gebüsch auf sie zu, wenn auch nicht unbedingt mit schlechten Absichten. Danach musste Nils sich ein Lachen verkneifen und wandelte es noch zu einem erstickten Husten um. Nicht nur, dass dieser Mann- er stach durch sein schulterlanges Haar und seine fesche Jacke besonders hervor- sich der Länge nach querlegte, sein Pokemon, Nils wusste immer noch nicht um welche Spezies, markierte auch noch sein eigenes Hosenbein. Da gelang es einen, sich den ersten Eindruck gehörig zu vermiesen, doch Nils wollte sich eigentlich nie nach solchen Vorurteilen richten, wer hat in der Eile nicht schon einmal für kurze Zeit alles um sich herum vergessen und weniger gescheit seine Füße richtig aufgesetzt? Wobei der Mann schon ein wenig danach aussah, dass er derartiges gewohnt war.
"Verlaufen? Nun, wir sind in der Nähe von Emeritae. Wohl nur ein kleines Stückchen entfernt. Du kannst uns ja folgen, dann dürfte nichts mehr schiefgehen.", gab er ihn zur Antwort, bemüht, freundlich zu wirken und dem Vorfall keinerlei Bedeutung zu schenken.
Doch kaum hat er geantwortet, so verflucht er sich innerlich wieder. "Dürfte wohl nichts mehr schiefgehen!" Sehr einfühlsam! Aber in dieser Situation war ja auch nicht ganz leicht, ein so großes Fettnäpfchen zu übergehen.

Wonderwice

Fujoshi Yaoi-Freak

Registrierungsdatum: 27. Januar 2005

Beiträge: 479

986

Montag, 22. Oktober 2007, 07:39

Ein Mann gesellte sich in die Runde, des nicht ganz so günstigen Augenblicks.
Ein leichtes Husten, das eher wie ein bescheidenes Lachen klang, war nicht zu überhören. Wie konnte man denn auch nur so ein Pechvogel sein ?
Roy stand inzwischen wieder auf den Beinen. Shiran klammerte sich sofort wieder an seine Schulter. Sein Trainer war ja auch schließlich "sein Revier".
Die beiden waren froh nach so langer Zeit des rumirrens, wieder auf Menschen gestossen zu sein. Immer noch verlegen von seiner tollpatschigen Aktion ergriff der Junge Mann das Wort.
"Oh ihr seit also auf dem Weg nach Emirate ?" Roy sah den Trainer an als ob er wüsste wovon er sprach. Nach einem kurzen augenblick übernahm die Stille die Macht. Was sollte er jetzt sagen ?
"Ich kann dem Kerl, dessen Namen ich nocht einmal weiß, doch nicht erzählen das ich nicht weiß was Emirate ist !!" fluchte Roy vor sich hin, so laut das es nicht zu überhören war. Seine Gedanken waren wie schon so oft , ein offenes Buch für die anderen gewesen. "Ich will doch schließlich nicht als Dummer Kauz abgestempelt werden." grummelte er lauthals weiter. Er wandte seinen Blick wieder dem Trainer zu. "Ich kann ja mal fragen was Emirate ist...*hust* ähm ja...Ist Emirate eine Stadt, oder ein Dorf ? Und wie weit ist es noch? Und.. dürfte ich eventuell eure Namen erfahren ?" Der Junge Trainer lächelte die Gruppe zaghaft an und hoffte sich dadurch, ein paar Informationen zu ergattern..

(so ich muss jetzt schule <_<")

Scourge

unregistriert

987

Montag, 22. Oktober 2007, 14:55

Nicht weit weg von dem Geheimnissvollen Trainer , der die Gruppe befragte war ein Landplatz , an dem das Flugzeug von Alex landete , aus dem kleinen Flugzeug hüpfte Natsumi . Vielen Lieben Dank Alex-san ! Sie bedankte sich und machte sich auf den Weg weiter .
Ersteinmal schaute sie sich um , dann bleib sie Verwirrt in der gegend stehen .
Naruto ? Ich glaube wir sind hier falsch . Evoli ? Sie schaute sich weiter in der Gegend um , als sie die Grupe von Trainern bemerkte .
Ähm meinst du wir können die da um Rat fragen ?
Evoli ! Naruto nickte . Nastumi ging rausch zu der Gruppe , wartete aber weil der Junge Trainer noch am rumfragen war .

Registrierungsdatum: 21. August 2007

Beiträge: 24

988

Montag, 22. Oktober 2007, 14:57

Kaddish bekam von den ganzen geschrei, was hinter ihm statt fand, gar nichts mit. Er fuhr einfach weiter, und wunderte sich irgendwann, wo Sinah und die anderen so lange bleiben. "Lass uns warten...",sagte er zu Masaru und hielt an. Er steig ab, nahm seine Sonnebrille runter und schaute nach hinten. ~Wo bleiben die? Mhh... Die haben sich sicher in die Haare gekriegt, oder so. Na ja, was auch immer da los ist, ich hoffe mal sie kommen in den nächsten 5 Minuten noch.~,dachte er sich nur dabei und stieg wieder auf das Motorrad.

Evil's Regenerator

unregistriert

989

Montag, 22. Oktober 2007, 15:18

Palkia ^^ Orange gehört schon kaddish *g* Schau einfach mal in der Übersicht, was noch frei ist.

Sinah fühlte sich förmlich erschlagen von den Ereignissen. Plötzlich tauchten fremde Menschen auf und redeten wild durcheinander. Verzweifelt ritt sie mit Nils hinten drauf etwas nach vorne. Sleypnyr wendete, sodass Sinah in Richtung der ganzen Truppe schauen konnte. "Hallo an alle Neuen. Ich begrüße nun keinen einzeln, da ich momentan zugegeben richtig verwirrt bin. Ich würde sagen, der der mit nach Emeritae will, folgt uns." Sinah musterte kurz das Mädchen mit dem Ponita. "Du mit dem Ponita, vielleicht habe ich deinen Namen überhört, aber würde es dir etwas ausmachen, wenn du auch noch zwei oder drei Leute auf den Rücken deines Ponitas lässt? So sind wir schneller in Emeritae. Und Kaddish wartet da vorne schon mit Masaru. Wir sollten uns beeilen." Ponita schlug leicht mit dem Kopf und Sinah wandte sich gen Blue. "Möchtest du dich noch hinter Nils quetschen? Ponita ist kräftig genug. Das wird schon klappen." Um Sinah zu imponieren, stieg ihr Ponita leicht und wieherte imposant. Sie drehte sich leicht zu Nils um. "Alles klar bei dir? Ponita ist manchmal etwas stürmisch, er meint es aber nicht böse. Halt dich einfach an mir fest, okay?"

Wonderwice

Fujoshi Yaoi-Freak

Registrierungsdatum: 27. Januar 2005

Beiträge: 479

990

Montag, 22. Oktober 2007, 16:24

Roy begutachtete die anderen, anscheinend waren sie wohl in Eile ? Die Zeit, für eine kurze Vorstellung schienen sie wohl alle nicht zu haben. "Fragen können die mir aber auch nicht beantworten.." grummelte der Junge Mann. "Naja zum Glück sind es keine Diebe oder Blutige Mörder. Dabei müsste ich mich ja Glücklich Schätzen. Man weiß nie auf was man für Gestalten in so einer Gottverlassenen Gegend trifft. Und dann noch bei meinem Pech !"
Während seiner Selbstgespräche schienen sich die andern wohl darum zu bemühen, um auf einem Pokemon, oder einem Verkehrsmittel nach Emirate zu kommen. "Hmm das Mädchen faselte was davon das ich mich hier wohl an jemanden wenden sollte der mich mitnehmen kann."
Roy sah um sich. Anscheinend schien wohl alles irgendwie schon belegt zu sein.
"Ich hab ja wohl nie Glück..." Sein Blick wand sich zum Boden und leise seufzte er vor sich hin. "Hmm.. das geht nicht.. und das geht auch nicht..*grummel*" In Gedanken vertieft sah er zu einem der Ponitas rüber. "Hätt ich doch auch nur ein Ponita." Ein Feuerpferd wäre sicherlich in so einer Situation nicht schlecht gewesen. "Puh-Puh-Puh" Shiran krabbelte in Tasche seines Trainers und kramte einen Pokeball heraus.
"Was soll ich den damit ?" Roy verstand nicht was sein Pokemon von ihm wollte.
"Soll ich etwa das Ponita fangen ,was dem Mädchen da gehört ?" verdutzt und Ungläubig starrte er sein Skunkapuh an. "Skun Skun - kapuh" Shiran rollte mit den Augen. "Ahh ich weiß, du willst in deinen Pokeball !" Der Junge Mann nahm sich den Ball den das kleine Pokemon hielt. "Ich hab gedacht du hasst Pokebälle ? Naja was solls, aber wenn du unbedingt willst !"
Er drückte auf den Knopf. Doch anstatt das Skunkapuh hinein gezogen wurde, erschien ein Lichstrahl und der Pokeball öffnete sich. "Dittoooo-Dittooo" machte das kleine Pinke Pokemon. Es sah aus wie Knetmasse, nur das es Zwei Augen und einen Mund besaß. "Skunka, SKun Skun Skun" Shiran wandte sich an Ditto und schien ihm wohl etwas auf Pokemonsprache zu sagen. "Ditto-Di-Di-Di." Das kleine Pinke Pokemon nickte.
"Was die beiden sich wohl zu erzählen haben ?" Roy kratzte sich am Kopf.
"Was hat Shiran nur mit Bubble vor ? Ich glaube ich sollte wirklich mal die Pokemonsprache lernen ! Aber ob es solche Sprach Kurse überhaupt gibt ? (lol)" Er sah den beiden Pokemon gespannt zu. Bubble wandte seinen Blick zu einem der Ponitas. "Ditooooo" das kleine Pokemon leuchtete auf und schien seine Form zu verändern. "Woooah !" Roy konnte seinen Augen kaum trauen. "Mein Ditto hat sich zu einem Ponita verwandelt!"
Er rieb sich die Augen. Roy hatte wirklich noch nicht viel Ahnung von seinen Pokemon und deren fähigkeiten. "Dittoooo" machte das Ponita, mit einem Gesicht, das immer noch dem eines Ditto glich.
Skunkapuh ergriff den moment und Sprang auf Roys Schulter, seinem Lieblingsplatz , an dem es sich wie immer fest krallte.
"Ach das hattest du vor Shiran?" Der Trainer drehte seinen Kopf zu seinem Pokemon. "skun Skun" Shiran lächelte und nickte mit dem Köpfchen.
"Auf die Idee wäre ich nie gekommen ! Was würde ich nur ohne euch machen ?!" "Ditto" wieherte das Ponita mit dem etwas verkommenen Gesicht und trapte fröhlich zu seinem Trainer.
Roy setzte sich auf das Pokemon und hielt sich an der Mähne fest. "Macht dir das auch wirklich nichts aus Bubble ?" fragte der Junge Mann besorgt.
Ditto nickte mit dem Köpfchen und war bereit mit den andern aufzubrechen..

Registrierungsdatum: 3. November 2006

Beiträge: 49

Geschlecht: Weiblich

Wohnort: NRW (Niederreihnisches Reinrassiges Wolkenland)

991

Montag, 22. Oktober 2007, 18:05

Ich hätte dich auch mitnehmen können aber was solls! Jetzt hast du sozusagen auch ein Ponita! Arisa schmuinzelte leicht über die Tollpatschigkeit des Jungen. Also, um auf deine Frage zu antworten, klar nehm ich welche mit. Miomi, dir macht das doch nichts aus oder? Sie hatte sich an das Mädchen mit dem anderen Ponita gewand. Miomi wieherte kurz und warf dann den Kopf hoch wobei ihre Mähne in dem wenigem Licht was durch die Bäume schimmerte Silber-Blau aufglänzte. Die Beiden anderen Ponita hatte beide Feuerrotes Haar, Wobei das Haar des Ditto-Ponitas doch recht Blass war, aber das war es sowieso. Daran konnte man erkennen ob man ein verwandeltes Ditto oder ein echtes Pokemon dieser Spezies vor sich hatte. Der Junge schien dies allerdings nicht zu wissen. Da fiel ihr etwas ein, sie kannte die Namen der aderen noch garnicht, und sie kannten ihren nicht. Sie sah nocheinmal zu dem Mädchen und dem tollpatschigen jungen bevor sie sich "etwas" in Pose stellte. Schliesslich wusste sie sich elegant zu bewegen und hatte gelernt wie man sich vorstellt. Nur machte sie es meistens nicht aber bei einer so großen Gruppe wollte sie ein wenig Eindruck schinden. Mein Name ist Marisa Matsumara, du hast es also nicht überhört. Und du bist? Fragend schaute sie das Mädchen an. Shynx hatte inwzsichen angefangen das Skunkapuh von dem Traienr zu beschnuppern. Beides waren Sinnoh Pokemon und vielleicht kannten sie sich sogar. Saomi blieb derweil stes bei Miomi. Die beiden waren einfach unzertrennlich.

Evil's Regenerator

unregistriert

992

Montag, 22. Oktober 2007, 19:53

Sinah musste leicht schmunzeln über die Tolpatschigkeit des Jungen, der sich zu der Gruppe gesellt hatte. "Hey cool, du hast ein Ditto. Das ist praktisch..so kommst du nie in Not, da sich dein Pokemon in alle anderen Pokemonspezien verwandeln kann."
"Irgendwie ist der Kerl mir ja ziemlich ähnlich..ich bin ja auch abundzu recht tolpatshcig.."
dann schaute sie zu dem Mädchen namens Arisa. "Ich heiße Sinah Laevan. Freut mich, dich und deine Pokemon kennenzulernen." Sie grinste verschmitzt und nickte dem Mädchen zu. Ihr Ponita war wohl ein ganz Besonderes. So wage erinnerte sie sich daran, dass sie mal von Shiny-Pokemon gehört hatte. Diese hatten einfach nur eine andere Farbe, aber sonst unterschied sie nichts von ihren Artgenossen. Trotzdem war diese Tatsache für Sinah sehr interessant. "Wo hast du dein Ponita denn her?" Insgeheim beschloss sie nun, auch ein Shiney zu suchen, auch wenn es bis an ihr Lebensende dauern würde.

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Evil's Regenerator« (22. Oktober 2007, 21:44)


Shigeru

Schüler

Registrierungsdatum: 3. November 2006

Beiträge: 72

Geschlecht: Männlich

Wohnort: Keks.

993

Montag, 22. Oktober 2007, 21:15

Blue hatte den anderen nur weiter zugehört und alle machen lassen. Doch als Sinah ihn fragte, ob er mitreiten wolle sagte freudig "Sehr gerne, dein Ponita scheint mich ja noch locker tragen zu können, so stark ist es."
Als sich schließlich auch alle vorgestellt hatten, stellte auch er sich mit "Ich heißte Blue Brandon." vor und lächelte den anderen zu. "Lasst uns dann jetzt aber aufbrechen, sonst kommen wir nie an.", fügter er im ruhigen Ton hinzu.


Sry, dass ich zurzeit so schlecht poste, aber irgendwie will es zurzeit nicht so .. =/

Evil's Regenerator

unregistriert

994

Montag, 22. Oktober 2007, 21:29

Sinah nickte Blue