Mittwoch, 25. Juni 2008, 06:12 UTC+2

Angemeldet als Impergator.

Scourge

unregistriert

1 001

Dienstag, 23. Oktober 2007, 16:42

Jetzt aber !^^"

Entschuldigt , reist ihr zufällig nach Emritae ? Könnte ich mitkommen ? Ich suche nähmlich jemanden , und ich habe erfahren das er in Emritae wohnt .
Natsumi schaute fragend in die Runde . Naruto saß neben ihr :Evoli?
Ach , ich sollte mich doch eher vorstellen , bevor ich hier was frage ! Also , ich heiße Natsumi bin 14 unddas ist mein partner Naruto !
Naruto schaute die anderen an :Evoli !

Error

Schüler

Registrierungsdatum: 6. September 2007

Beiträge: 162

Geschlecht: Männlich

Wohnort: I am from Austria

1 002

Dienstag, 23. Oktober 2007, 16:49

Endlich in Emiratae angekommen sah er neue Leute in der
Gruppe. Emiratae war wunderschön mit prächtigen Grün
und alles was man sich nur vorstellen kann.
Dann bekam er auch die Namen der neuen Mitglieder
zu hören. Roy und Arisa.
Als Masaru die beiden begrüßen wollte hörte er Joe über seine Eltern reden.
Hey Joe, das mit deinen Eltern tut mir leid.
Ich kann meine Eltern jetzt auf den Reisen auch nicht mehr sehen
oder kontaktieren. Aber falls du etwas benötigst, kannst du dich
an uns alle wenden.
Masaru nickte und ging weiter um die neuen Mitglieder endlich
zu begrüßen.
Roy war gerade in Gedanken verschwelgt und Arisa war mit einem
schönen Ponita unterwegs.
Inzwischen hatte Masaru seine Brille abgesetzt, seine Tasche überprüft
und Emiratae betrachtet.
Tja ich freue mich schon, wenn wir unseren Auftrag erfüllen.

Shigeru

Schüler

Registrierungsdatum: 3. November 2006

Beiträge: 72

Geschlecht: Männlich

Wohnort: Keks.

1 003

Dienstag, 23. Oktober 2007, 17:49

Blue freute sich sehr endlich in Emeritae zu sein, die Reise war nämlich mal wieder nicht einfach, auch wenn sie diesmal Autos zur Verfügung hatten.
Als sie von Sinahs Feuerpferd abgestiegen waren musst Blue erstmal staunen. Was er bisher sehen konnte war wunderschön, so schön hatte er es sich nicht vorgestellt. Als Nils schließlich ein Gespräch begann, bei dem Roy einwilligte mit der Gruppe zu reisen und zu helfen, wandte Blue sich von der wunderbaren Stadt ab
"Ich freue mich, dass du uns helfen willst Roy.", hieß Blue den jungen Mann in der Gruppe willkommen.
Anschließend ließ Blue sein Evoli aus seinen Pokeball, damit es wieder an der Seite von seinem Trainer laufen konnte.
"Ach die Crypto-Pokemon .. passt auf, wenn ihr einem begegnet, sie sind wild und greifen alles und jeden an. Und nicht kämpfen ist keine gute Einstellung Roy, irgendwie musst du dich vor ihnen verteidigen, auch wenn dein Pokemon alleine keine Chance hat, aber wir sind ja eine Gruppe, da halten wir zusammen. Anders kann man dem Crypto-Pokemon auch nicht helfen, weil wir müssen es fangen und dafür müssen wir es natürlich auch so weit wie möglich schwächen. Aber naja, ob du kämpfst oder nicht musst du dann einfach entscheiden, wärst aber natürlich eine große Hilfe.", erklärte Blue.
Als er geendet hatte wandte er sich an Sinah. "Und, gehen wir rein? Ich denke mal, dass wir dir die Führung überlassen, es ist deine Heimat, du kennst dich am besten aus."
Während Blue diese Frage stelle, begann ein Pokeball in seiner Tasche zu wackeln. 'Fukanos Pokeball wackelt .. das hat es noch nie gemacht. Ich sollte es dann schnellst möglich raus holen, am besten wenn ich alleine bin. Ich will gar nicht wissen, was es will. Aber es ist jetzt schon länger traurig, ich merk es doch.' Blue hatte Angst. Er wollte sein Fukano, seinen alten Freund, nicht verlieren.

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Shigeru« (23. Oktober 2007, 19:43)


Registrierungsdatum: 21. August 2007

Beiträge: 24

1 004

Dienstag, 23. Oktober 2007, 18:57

Kaddish schaute etwas komisch Auf Emeritae. Danach schaute er zu Sinah. "Ich habe es mir schöner vorgestellt. Aber schön ist es trotzdem. Und ich.... such nun so was wie eine Tankstelle für das Ding hier, damit das wieder einsatzbereit ist.", sagte er zu ihr. Also entfernte er sich von der Gruppe und suchte nach einer Tankstelle oder ähnlichem. ~Wir sind zwar eine kleine Gruppe... Aber können großes bewirken...~, dachte er sich als er noch einen Blick nach hinten warf. Ohne zu wissen, wo er hinging, stand er dann einfach vor einem Pokémon-Markt. Er stellte das Motorrad ab und ging hinein.Drin angekommen schaute er sich ersteinmal um. "Bescheuert... Das ist nichts für mich, also weg--", kurz bevor er zuende reden konnte, packte ihn schon jemand am Arm. "Guten Tag! Was darf es denn sein?", sagte der Verkäufer. Kaddish schaute ihn etwas verduzt an und antwortete nach einiger zeit. "Ähhh, ja... Ich suche eine Tankstelle. Gibt es hier in der Nähe eine?"
"Ja, allerdings ist diese etwas weit weg... Da gibt es in der Nähe vom Largha-Turm eine Wüstenbar.", sagte er zu Kaddish. "Gut, in welche Richtung müsste ich dann von hier aus gesehen fahren?", fragte er ihn. "Ich glaube das war so in etwa Süd-Östliche Richtung..."
Gleich nach dieser Antwort ging Kaddish aus den Laden ohne ein "Danke". Er ging wieder zu der Gruppe. "Sinah, ich werde erstmal für kurze Zeit verschwinden. Zur Wüstenbar... Gib mir 'ne Stunde zeit.", sagte er mit einem grinsen. Er stieg wieder auf das Motorrad und fuhr dann los in Süd-Östlicher Richtung,so wie es der Verkäufer des Pokémon-Marktes gesagt hatte.

Registrierungsdatum: 3. November 2006

Beiträge: 49

Geschlecht: Weiblich

Wohnort: NRW (Niederreihnisches Reinrassiges Wolkenland)

1 005

Dienstag, 23. Oktober 2007, 19:29

Arisa bemerkte dass ein Junge der Gruppe sie etwas gefragt hatte, Der Tollpatschige Junge hatte ihn gerade Nils genannt, daher dachte sie kurz nach bevor sie antwortete. Eine Falsche antwort konnte vielleicht etwas nicht allzugutes auslösen. Nun, ich weiß nicht recht, erstmal werde ich mich ein wenig um meine Pokemon kümmern und dann kann man ja noch weitersehen. Ich habe nicht direkt ein bestimmtes Ziel aber... Naja. Aus einem ganz bestimmten Grund wollte Arisa nichts über den eigentlichen Grund ihrer Reise erzählen, das brachte ihr wohl möglich noch mehr schwierigkeiten als sie onehin schon hatte.
Sie sah sich ein wenig in dieser Stadt um die sehr an einen Kurort erinnerte. Sie bemerkte wie Roy übers Kämpfen Sprach und man merkte ihm an dass er echt keine erfahrung hatte. Eigentlich wollte sie jetzt zum Pokemoncenter gehen aber aus einem Grund den sie sich nicht erklären konnte sah sie sich nocheinmal unschlüssig um bevorn sie zielstrebig auf den Eingang des Cernters lief.

Wonderwice

Fujoshi Yaoi-Freak

Registrierungsdatum: 27. Januar 2005

Beiträge: 479

1 006

Dienstag, 23. Oktober 2007, 21:18

Ein weiterer Trainer sprach Roy an. Jetzt war wohl der richtige Zeitpunkt gewesen, um die andern etwas besser kennen zu lernen.
"Blue oder ? So heißt du doch ?" plauderte Roy freundlich drauf los."Ja du hast Recht, ich bin ein Blutiger Anfänger was das Kämpfen anbelangt." er stockte und sah zu Shiran rüber der wohl grade das Ponita mit der ungewöhnlichen Farbe betrachtete. "Ich habe noch nie in meinem Leben gekämpft, aber ich werde versuchen mein bestes zu geben um euch zu helfen. Jeder fängt mal klein an" lachte der Junge Mann selbsbewusst.
Roy wandte seine Blicke jetzt auch,zu dem Ponita mit den Ungewöhnlichen Farben. Die Trainerin des Ponitas schien grade zum Pokemon Center aufbrechen zu wollen. Roy nutzte die Gelegenheit um ihr zu folgen.
"Du heißt doch Arisa oder ?" fragte der Trainer das Junge Mädchen verlegen und grinste dabei.
"Wie ich sehe besitzt du auch Pokemon aus der Region Sinnoh. Kommst du aus der Gegend dort ? "

Evil's Regenerator

unregistriert

1 007

Mittwoch, 24. Oktober 2007, 14:19

Sinah schaute Kaddish nur ungläubig hinterher. "Das ist jetzt nicht wahr, oder..?" Sie schüttelte mit dem Kopf und blickte die anderen verdutzt an. Nach kurzer Zeit ritt sie nachdenklich weiter.
"Herzlich willkommen in meiner Heimat. Was wollt ihr machen? Sollen wir meine Eltern besuchen? meine Mutter wird sicherlich für uns kochen. Dann können wir und unsere Pokemon uns etwas ausruhen. Das kommt so gut wie einem Pokecenter gleich, oder was meint ihr?"
Sinah schaute sich schnell um, bevor sie weitersprach. "Wir sollten uns etwas stärken, bevor wir zum Schrein gehen."
Ponita unterstütze Sinahs Aussage mit einem lauten Wiehern.

Shigeru

Schüler

Registrierungsdatum: 3. November 2006

Beiträge: 72

Geschlecht: Männlich

Wohnort: Keks.

1 008

Mittwoch, 24. Oktober 2007, 15:32

"Ja, Blue ist richtig.", antwortete Blue dem jungen Mann Roy. "Und ist ja nicht schlimm, dass du ein blutiger Anfänger bist, das schaffst du .. schaffen wir schon."
Blue sprach in einem freundschaftlichen Ton. Dieser Roy war zwar ein totaler Pechvogel und Tollpatsch, doch ist einem richtig sympatisch.
"Ja klar, dann lass uns am besten gleich zu deinen Eltern gehen, die werden sich bestimmt freuen dich zu sehen. Und ich würd mich auch sehr freuen." lächelte Blue und klopfte Ponitas Hals.
Roxas, sein Evoli, tapste ihm die ganze Zeit hinterher bis Blue es schließlich in seine Arme nahm, wo es sich freudig an ihn kuschelte.

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Shigeru« (24. Oktober 2007, 15:33)


Error

Schüler

Registrierungsdatum: 6. September 2007

Beiträge: 162

Geschlecht: Männlich

Wohnort: I am from Austria

1 009

Mittwoch, 24. Oktober 2007, 16:19

Sinahs Vorschlag war sehr gut.
Masaru hatte einen großen Hunger, ebenso seine Pokemon.
Deshalb konnte Masaru nur dazu stimmen und
freudig seine Pokemon rausholen.
Mit einem Wurf in die Luft holte Masaru seine Pokemon aus dem
Pokeball. Isso, Tuska und Magnetilo waren froh wieder
einmal an der frischen Luft zu sein.
Na, was haltet ihr von Emiratae? Also mir gefällt es hier.
Tuska und Isso leifen ein wenig durch die Gegend und
schauten sich um. Magnetilo blieb aber bei Masaru und
setzte sich auf seine Schulter.
Masaru fand es inzwischen sehr gut, dass Verstärkung gekommen
ist. Die Pokemon, des einen Mädchens, stammten aus Sinnoh und Kanto.
Sie sahen gut und durchtrainiert aus. Ebenso die Pokemon
des anderen Jungens. Er besitzt ein Sheinux, Ponita und ein Taubsi.

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Error« (25. Oktober 2007, 17:30)


Registrierungsdatum: 3. November 2006

Beiträge: 49

Geschlecht: Weiblich

Wohnort: NRW (Niederreihnisches Reinrassiges Wolkenland)

1 010

Mittwoch, 24. Oktober 2007, 16:24

Hmmm, wenn du so fragst, ja ich komme aus Sinnoh, du auch? Arisa drehte nur leicht ihren Kopf in die richtung des Jungens der neben ihr Lief. Ponita guckte weiter geradeaus und auch Shynx und Taubsi waren nicht sehr interessiert an dem Begleiter. Obwohl shynx doch immerwieder auf das Skunkapuh schaute. Es war ihm wohl doch bekannt. Plötzlich hörte sie vion Hinten Sihnas stimme und drehte sich um. Sie sagte etwas von ihren Eltern und dass sie bei ihnen bleiben könnten für eine Weile. Ich will niemandem zur last fallen, ihr habt schon genug getan indem ihr mir den weg gezeigt habt. Ich glaube ab hier komme ich schon zurecht. Arisa hatte ein ernstes Gesicht und so blieb es auch vorerst. Sie wollte diese Gruppe nicht in ihre Probleme mit hineinziehen, sie hatten anscheinend auch schon genug. Sie drehte sich um und ging weiter in richtung Pokecenter. Vielleicht würden die anderen sie nochmal ansprechen aber Arisa wolten sie nicht in Gefahr bringen und deswegen war es ihr ziemlich egal was die Gruppe jetzt machte.

Sie braucht erst jemanden der sie überredet! ^^ (Die leute zum posten anreg)

Evil's Regenerator

unregistriert

1 011

Mittwoch, 24. Oktober 2007, 16:57

Sinah hatte Arisas Worte gehört. Sie drehte sich um und ritt neben sie. ponita stubste das Mädchen an. "Hey du hast doch nicht vor uns zu verlassen? Du bleibst bei uns, ja? Siehst du, mein Ponita hat dich schon ihn sein Herz geschlossen. Zumal du auch ein Ponita besitzt und die beiden sich scheinbar mögen."
Sinah schaute das Mädchen fragend an. "Sie kann nun doch nicht einfach gehen.." Erneut ergriff sie das Wort:"Möchtest du uns nicht helfen, die armen Crypto-Pokemon zu retten?"

Registrierungsdatum: 3. November 2006

Beiträge: 49

Geschlecht: Weiblich

Wohnort: NRW (Niederreihnisches Reinrassiges Wolkenland)

1 012

Mittwoch, 24. Oktober 2007, 20:56

Nun... Arisa wollte jetzt nicht rhen Gesamten Lebenslauf zustande bringen, zumal sie weder die Zeit noch die Lust dazu hatte. Und es brauchten auch nicht alle wissen die sie seit zwei Minuten kannte. Sieh mal, ich möchte euch nicht zur last fallen. Ihr habt doch bestimmt schon genug Probleme am Hals. Ich würde euch gerne helfen aber... Ich glaub nich dass ich dafür die richtige bin. Ich hab selber genug zu tun und möchte euch das ganze nicht noch schwerer machen. Und Außerdem bin ich mir nicht sicher ob ihr das mit MIR aushalten würdet. Ein leichtes, einigermaßen trauriges lächeln ging über Arisas Gesicht. Sie hatte echt keine Lust darauf der ganzen Gruppe ihre Probleme auf en Hals zu hetzen denn wenn sie bei der Gruppe war, waren auch ihr Probleme bei der Gruppe, und zwar ziemlich dicht auf den Fersen. Arisa zuckte kurz mit den Schultern. Ponita warf einen etwas Leidevollen Blick zu dem anderen Ponita. Miomi wollte hier nicht weg, und ebenso wenig Shynx welches sich gerade mit dem Skunkapuh anzufreunden versuchte. Sogar Siomi machte anstalten hierzubleiben bei der Gruppe aber Arisa wandte sich wieder zum gehen.

Um Arisa zu überreden braucht es schon ein wenig mehr! ^^

Evil's Regenerator

unregistriert

1 013

Mittwoch, 24. Oktober 2007, 21:34

Sinah seufzte. Sie kannte das Mädchen zwar nicht sonderlich gut, sah ihr aber an, dass Arisa irgendetwas bealstete. Nur was? Sinah traute sich nicht, sie zu fragen. Stattdessen wühlte sie in ihrer Tasche herum und holte etwas heraus.
Es war ein durchsichtig, grünschimmernder Anhänger. Die Kette, die den Anhänger trug und die man sich um den Hals legen konnte, war glasig-grünschimmernd und glitzerte auf seltsame Weise.
Sinah reichte Arisa die Hand mit der Kette darin. "Den möchte ich dir schenken. Als Beweis dafür, dass wir dich hier in unserer Gruppe haben wollen." Kurze Zeit schwieg Sinah. Eine kühle Brise wehte vorbei und zerzauste ihr Haar. "Dieses Schmuckstück...hat mir Crimson Head..mein Vulpix geschenkt..es bedeutet mir sehr viel..nur das du es weißt." Mehr wollte Sinah nicht dazu sagen. Sie zog die Hand schnell zurück und überließ Arisa das für sie so wertvolle Geschenk von ihrem Vulpix. "Wie es Vulpix wohl geht..? Hat es seine Bestimmung erfüllt..? Ich vermisse es so schrecklich...treuer Freund, eines Tages treffen wir uns wieder.." Nachdenklich neigte Sinah den Kopf zur Seite.

Registrierungsdatum: 21. August 2007

Beiträge: 24

1 014

Mittwoch, 24. Oktober 2007, 21:59

Kaddish erreichte bereits schon nach einer halben Stunde die Wüstenbar. Dort liefen komische Typen herum, die ihn nicht gerade normal vorkamen. Als er hereinging, packte ihn ein betrunkener Mann an der Schulter und fragte ihn: "Hallo Jungchen! Was machst du denn hier?!" Kaddish blieb stehen und schaute ihn an. "Bitte loslassen... Sonst kann ich für nichts garantieren...", sagte er leise und hob seine Hand. Die Hand ergriff den ärmel des Mannes und Kaddish drückte zu. Es hat nicht lange gedauert, da lies der Mann schon los. Mit einen Bösen Blick verschwand er aus der Bar. "Hmpf! Dummes Kind!!", konnte man nur nocjh hören. ~Ich habe ihn gewarnt... Tja, die Dummheit von uns Menschen... Wirklich außergewöhnlich.~, dachte er sich nur dabei. Kaddish ging zur Bar und der Mann empfing ihn freundlich. "Guten Tag! Was wünschen Sie denn?", fragte ihn der Herr. "Ja.. Öl--", Kaddish konnte nicht einmal zu ende sprechen da nahm ihn der Mann schon an den Arm und schleppte ihn hinter die Bar. "Welches darfs denn sein?!", fragte er mit einem breiten Grinsen. "Unterschiedliche größen? Man kann es ja auch übertreiben... Ja, ähm, geben sie mir bitte 3-mal eine von den großen. Ich habe eine lange Reise vor mir.", antwortete er. Kaddish bezahlte brav und ging dann wieder raus. Er tankte das Motorrad voll und packte die anderen 2 Kanister dann in seinen Rucksack. ~ 1. war das meine letzte Kohle und 2. Platzt mein Rucksack gleich. Also bloß schnell wieder zurück zu Sinah und den anderen.~
Er stieg wieder auf das Motorrad und machte sich wieder auf den Weg nach Emeritae.

Exkalipoor

unregistriert

1 015

Mittwoch, 24. Oktober 2007, 22:25

Nils hatte die Konversation einige Momente lang trocken mitverfolgt. Arisa zierte sich, auf den ersten Blick schien ihm das lästig, aber bei weiteren Nachdenken verstand er, sie tat dies ja wohl nicht ohne Grund. Trotzdem fand er, sie solle der Gruppe beitreten. Möglicherweise bedrückt sie etwas und leicht irritiert schien sie auch, jedenfalls mangelte es ihn an einer besseren Erklärung für ihre Wiederholungen und Redepausen.
Scheinbar von einen Augenblick zum anderen musste er süßsauer lächeln. Ja, so hat er sich immer gegen seine älteren Geschwister wehren wollen. Verzweifelt wollte er seinen Standpunkt verteidigen, ihn beizubehalten, doch seine Geschwister haben ihn stets aufs Neue eingeschüchtert, manipuliert und jeglichen Schutz vernichtend geschlagen.
Ganz so einseitig war es hier natürlich nicht und er würde sich hüten und war ohnehin zu gehemmt, zu versuchen, dies in einen ähnlichen Ausmass zu erziehlen, geschweige denn, solchen Methoden vollen Einsatz geben zu lassen.
"Vielleicht solltest du unser Angebot nocheinmal überdenken. Selbst wenn du Probleme oder Sorgen hast, du kannst sie ruhig nennen, wenn man sie mit einigen Menschen aufteilt, sind sie oft ein ganzes Stückchen kleiner, wir sind das gewohnt."
Hier setzte er kurz ab und schaute gen Wüste, Kaddish und sein Motorrad war nicht mehr zu sehen. Auch verbot ihm seine eine Phobie der Versuchung, kurz Roy anzudeuten. "Und uns und auch deinen Pokemon tust du glaube ich keinen Gefallen, da sie die Gesellschaft von unseren nicht missen." Er deutete mit den Kopf Richtung Ponita und Skunkapuh.
"Wahrscheinlich bist du unetnschlossen, du kannst uns ja ersteinmal für eine weitere kurze Weile begleiten und dann uns verlassen, wenn du meinst es wird dir zuviel. Bedenke, dass wir eine nette Gruppe sind, solche Chancen bekommt man nicht alle Tage und sollte man nicht verpassen." , fügte er lächelnd hinzu.

Registrierungsdatum: 3. November 2006

Beiträge: 49

Geschlecht: Weiblich

Wohnort: NRW (Niederreihnisches Reinrassiges Wolkenland)

1 016

Mittwoch, 24. Oktober 2007, 23:21

Arisa war Verbluefft. Was hatte diese Sinah da gerade gemacht? Ähm.... Das kam jetzt unerwartet! Mit großen Augen schaute sie erst die kette und dann Sinah an. Dann kam ein kleines Lächeln über ihr Gesicht. Ein verschmitztes lächeln. Sie hörte sich kurz an was Nils zu sagen hatte bevor sie anfing mit einem schon breiterem grinsen zu erzählen. Also du meisnt es wriklich ernst. Nagut, aber es gibt einiges was du wissen solltest! 1. Ich bringe große Probleme mit mir, und in einer großen Gruppe teilen sich diese nicht auf sondern werden noch größer. 2. Wenn irgendeiner an meiner Art und Weise rumjammert ist er oder sie slebst schuld. Ihr qolltet mich in eurer Gruppe. Und 3. ... Danke! Danke für das Angebot und Danke dafür dass du nicht aufgegeben hast! Sie grinste. Es war so ein Grisnen als wenn sie etwas im Schilde führen würde. Doch im Moment tat sie das nicht unbedingt. Sie schaute sich norcheinmal die Kette an. Sie war Grün. Und Grün war neben schwarz ihre Lieblingsfarbe und zudem auch ihre Augenfarbe. Sie holte ein kleines schwarzes Samttäschen aus ihrem doch recht kleinen Rucksack. Daraus holte sie einen Kleinen Intensiv Roten Stein mit nicht mehr als 5 mm Durchmesser.
Das hier, ist ein echter Rubin. Nur damit ihrs wisst! Sie drehte den stein etwas. Aber glaub jetzt nicht den würde ich dir geben! Sie grinste. Andere verstanden dass jetzt nicht aber ihre Pokemon wussten sofort was los war. Sie steckte den Stein zurück in das Täschen und holte dafür etwas anderes heraus. Stattdessen kriegst du dashier, obwohl, eigentlich bekommst DU es nicht. Ihr Grinsen verschwand nicht. Sie ging zu Sinah´s Ponita und beugte sich zu ihm ruinter. Dann legte sie ihre Arme um den Hals des Ponitas. Man hörte ein kurzes "Klick", und Arisa stand auf.
Ponita hatte nun eine Kette um den Hals hängen mit einem Rotem Stein der wie ein kristall geformt war. Er war ein wenig durchsichtig, jedoch konnte man klar erkennen dass im inneren ein dunklerer, roter Stein war. Arisa betrachtete kurz das Ponita und ging dann zu ihrem eigenem zurück. Sie steckte das Samttäschen zurück in den Rucksack und betrachtete nocheinmal die Grüne Kette. Dann machte sie sich diese selber um den Hals. Und jetzt fang bitte nicht an zu heulen, sonst krieg ich nen Schreikrampf! Arisa lachte und es war ein fröhliches lachen wie man es nicht allzu oft von ihr hörte, zumindest nicht in den letzten Wochen.
Miomi ging nun einen Schritt nach vorne und verbeugte sich kurz. Shynx verbeugte sich ebenfalls sogut es eben ging. Saomi hingegen saß nur auf dem oden und nickte kurz. Arisas Gesicht war nun nichtmehr ernst sondern zufrieden. Wenn diese Leute mit ihr Reisen wollten, Bitteschön! Aber hinterher sollten sie nicht rumjammern.

Wonderwice

Fujoshi Yaoi-Freak

Registrierungsdatum: 27. Januar 2005

Beiträge: 479

1 017

Donnerstag, 25. Oktober 2007, 07:16

Auch Arisa war jetzt ein Mitglied der Gruppe. "Je mehr wir sind, desto besser!" Roy lächelte die Trainerin an. "Zu deiner Frage von vorhin... ja ich komme auch aus Sinnoh. Vielleicht kennst du das Dörfchen Flori ? Dort bin ich aufgewachsen."

Roy sah auf seine Uhr. "Es wird bald Abend.." seufzte der Junge Mann und hielt die Hand vor den Mund. Ein lautes Gähnen erfüllte den Moment der Stille. Auch Skunkapuh war Müde. Das kleine Pokemon seufzte leise während im fast die Augen zufielen.
Sichtlich Angeschlagen von der Reise wendete Roy seinen Blick in die Richtung eines Großen Gebäudes. "Öhm...Sinah..? Würde es dir was ausmachen wenn ich ins Pokemon Center gehe? Ich glaub auf Familien Vorstellungen kann ich verzichten. Haha" lachte der Mann die Trainerin unsicher an.
Auch wenn seine Wortwahl nicht grade passend war, hoffte er Sinah würde Verstehen, dass er keine Lust hatte bei völlig Fremden Leuten, die er erst mal seit Ein-Zwei Stunden kannte, ein Quartier für die Nacht zu beanspruchen.
"Ich weiß, ich bin ziemlich Gewöhnungs bedürftig."fügte er lächelnd hinzu, bevor er der Gruppe den Rücken zudrehte. Der Trainer ging ein paar Schritte. Doch dann sah er sich noch ein letztes mal um. "Vielleicht will ja noch einer mit ins Pokemon Center !? Wenn nicht Leute, wir sehen uns dann Später. Ich warte dort auf euch... "
Wahrscheinlich würde sich ihm eh keiner Anschließen wollen, aber Roy war das gewöhnt. In seiner Kindheit wurde er oft von den anderen Ausgelacht oder Verspottet. Das leben eines Tollpatsches und Tagträumers war halt nicht so einfach. Viele Freunde besaß er damals auch nicht. Die meisten von ihnen gingen auf eine Pokemonreise oder zogen in andere Regionen. "Naja die Zeit ist vorbei.." sagte er sich immer wieder, sobald Roy in den Erinnerungen der Vergangenheit schwelgte....

Registrierungsdatum: 21. August 2007

Beiträge: 24

1 018

Donnerstag, 25. Oktober 2007, 13:49

Kaddish ist in einer viertel stunde schon relativ weit gekommen. Über die hälfte des Weges nach Emeritae ist er schon gefahren. Er machte eine kurze Pause, holte seine Pokémon aus den Pokébällen, gab ihn etwas zu essen und lehnte sich dann gegen das Motorrad. Kaddish trank einen schluck Wasser und packte es dann wieder weg. Danach schaute er seine Pokémon mit einen lächeln an. ~Das einzige... was mir noch blieb...~, dachte er als sein Blick über die Wüste streifte. Als seine Pokémon fertig waren, rief er sie wieder zurück und stieg wieder auf das Motorrad. ~... Nun, sie warten sicher schon. Ich sollte mich beeilen.~
Also fuhr er wieder los. Nach kurzer Zeit sah er schon wieder etwas grün in Sichtweite. ~Emeritae ist nicht mehr weit...~, dachte er als er kurz den Kopf hängen ließ. Kaddish rappelte sich aber gleich wieder auf und machte sich keine Gedanken mehr. Als er den Wald hinter sich gelassen hat, war Emeritae schon in Sicht.

Evil's Regenerator

unregistriert

1 019

Donnerstag, 25. Oktober 2007, 14:36

Sinah schaute genau zu, was Arisa tat. "Ein seltsames Mädchen.."
"D-Danke, Arisa. Aber was hast du da Ponita umgelegt? Das sieht wirklich wunderschön aus." Die Kette um Slypnyrs Hals schimmerte in einem wunderschönen Rot. Das passte perfekt zu Ponitas Trense, die auch in dunklem Rot gehalten wurde. Auf dessen Stirnband und Nasenriemen befanden sich silber-blau glitzernde Steinchen. Sinah dachte erneut an ihr Pferd. Ihm hatte diese Trense gehört. Da Slypnyr diesem Pferd so ähnlich war, beschloss Sinah, ihm diese dauerhaft anzulegen.

Registrierungsdatum: 3. November 2006

Beiträge: 49

Geschlecht: Weiblich

Wohnort: NRW (Niederreihnisches Reinrassiges Wolkenland)

1 020

Donnerstag, 25. Oktober 2007, 14:55

Guck dir die Kette genauer an, vielleicht bemerkst du dann etwas! Arisa zwinkerte und schute nochmal zu dem Anhänger in dessen Mitte sich ein weiteres Stein befand. Sie wusste was das für eine Kette war aber Sinah wusste es nicht. Vielleicht würde sie sich daran erinnern wenn sie sich die Kette genauer ansah. Arisa hatte ja schliesslich vorher schon einen Tipp gegeben. Dann drehte sie sich zu dem Jungen um der Auch neu in der Gruppe war. Sie schaute kurz nochmal zu Sinah und den anderen. Wenn es euch nichts ausmacht würde ich auch lieber im Pokemon Center bleiben. Man sieht es meine Pokemon zwar nicht an aber sie sind ziemlich erschöpft und die Hilfe einer Schwester kann da echt nicht schaden! Sie fasste sich etwas verlegen an den Hinterkopf. Sie wollte nicht dass es jetzt ao aussieht als wenn sie noch gehen würde aber sie wollte jetzt nicht die Gesamte Gruppe mit ihrer Persölichen Weise zu leben konfrontieren und Außerdem war sie eigentlich nicht so ein Familien Typ.
Langsam wandte sie sich zum gehen wobei sie ihre Hand zum Gruß neben ihren Kopf hob. Sie tat ein wenig so als ob sie Salutieren würde allerdings nur mit zwei Fingern. Das war ihre Typische art sich zu begrüßen oder sich zu verabschieden, denn sie war kein mensch der großen Worte. Obwohl manchmal vergaß sie dies auch und plapperte wie ein Wasserfall. Aber das würde die Gruppe schon noch rausfinden. Sie hatten sich mit Arisa Matsumara eingelassen also mussten sie, sie auch aushalten! So war das eben. Ponita hüpfte ein wenig beim gehen, wohl weil sie jetzt neue Freunde gefunden hatte. Saomi schlief fast auf Miomis Rücken ein. Shynx versuchte sich gerade noch davor zu bewahren um nicht runterzufallen.

Evil's Regenerator

unregistriert

1 021

Donnerstag, 25. Oktober 2007, 15:05

Sinah kniff die Augen zusammen und begutachtete den Stein von neuem.
"Hmmm..nein..ich hab keine Ahnung.." Sinah überlegte eine Weile, währendsie auf Ponitas Rücken rücken stieg und losritt. "Hmm, es sieht aus, als wäre da auch ein kleiner Rubin eingeschlossen..aber ich kann mir nicht vorstellen, dass Arisa Ponita sowas...schenkt? Sie scheint ein sehr nettes Mädchen zu sein...!" Sie schüttelte den Kopf und befreite sich von ihren Gedanken. "Lassen wir unsere Pokemon schnell heilen und wer dann mitkommen möchte, der kann gerne meine Eltern und meine Tiere kennenlernen, ok?" Ponita war noch nie in Emeritae. Es schien allerdings intuitiv zum Pokecenter zu laufen. Es war ein sehr freinfühliges Pokemon. Auch wenn man es Sinah nicht ansah, da sie nach außen hin immer sehr fröhlich und solide wirkte, aber innerlich war sie ebenfalls ein sehr feinfühliges und sensibles Mädchen.

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Evil's Regenerator« (25. Oktober 2007, 15:15)


Error

Schüler

Registrierungsdatum: 6. September 2007

Beiträge: 162

Geschlecht: Männlich

Wohnort: I am from Austria

1 022

Donnerstag, 25. Oktober 2007, 17:36

Inziwisschen hatte sich die Lage etwas beruhigt.
Alle waren da und hatten eine kleine Austausch-Phase
in Sachen Kennenlernen.
Jetzt haben wir mal eine kleine Gruppe welche sich richtig
reinsteigert.
Und obwohl Masarus Gedanken etwas abwegig
schweiften und sich nur ein wenig auf das Hauptgeschehen
konzentrierte bekam er alles mit.
So auch die Worte und Handlungen von
Arisa und Sinah.

Als ein paar sich zum Pokemon-Center bewegten, wollte
Masaru schnell einen Blick auf Emiratae werfen.
Ihm gefiel es besser sogar besser als Orania City, seiner Heimat.

Masaru beobachtete das Sinah eine Kette begutachtete.
Sie war wunderschön, und war für Ponita gedacht.
Hey Sinah. Was ist das für eine wunderschöne Kette?
Und woher hast du sie?

Registrierungsdatum: 21. August 2007

Beiträge: 24

1 023

Donnerstag, 25. Oktober 2007, 18:18

Wenige Minuten später kam Kaddish wieder in Emeritae an. Er sah Sinah und die anderen noch, kurz bevor sie ins Pokémon-Center wollten. Er tipsste Sinah auf die Schulter. "Buh... Ich bin wieder da.", sagte er. Danach schaute er sich das andere Mädchen an, was neu dazugekommen ist. "Ach, herrje... schon wieder Neue. Wie heißt du?"
Kaddish nahm seine Sonnebrille ab und steckte sie wieder weg. ~Entweder hab ich die nicht gesehen als ich vorhin weggegangen bin, oder sie ist erst dazu gekommen, als ich schon weg war... Na ja, ich hatte es ja auch eilig, damit ich wieder schnell zurück bin.~, dachte er mit einem seufzer.

Sry, dass ich nicht so vuiel Poste... mir gehts nicht besonders.

Wonderwice

Fujoshi Yaoi-Freak

Registrierungsdatum: 27. Januar 2005

Beiträge: 479

1 024

Donnerstag, 25. Oktober 2007, 20:22

Roy stapfte wehmütig zum Pokemon Center. Sinah schien es wohl nicht für nötig zu halten mit ihm zu reden.
Auch von den andern kam wenig beachtung. "Macht nix.." grummelte der Trainer vor sich hin. "Entweder haben sie mich nicht gehört, oder ich rede zu leise."
Shiran sah, das dies den Jungen Mann irgendwie mitnahm. Ein kurzes "Skunkah?" schien Roy auch nicht aufzuheitern.
Das Pokemon machte sich Sorgen.

Währendessen war ein weiterer Trainer auf die Gruppe zugestoßen.
Es sah so aus als ob er den größten Teil schon kannte, und nur für kurze Zeit die Gruppe verlassen hatte. Mit dabei war sein Mottorad. Roy fragte sich, wieso so Junge Burschen, schon mit so einem schnellen Gefährt unterwegs sind ?
Ihm schien das ganze viel zu Gefährlich zu sein und deshalb ließ er auch die Finger von sowas.

Weiter stapfte Roy in Richtung Pokemon Center. Mit einem Geknickten Blick und einem Traurigen Seufzer trat er in das Gebäude ein.
Ob ihm jetzt überhaupt jemand gefolgt ist oder nicht, schien ihm in diesem Moment völlig egal gewesen zu sein. "Ich komm auch alleine klar..."
Die Schwester begrüßte ihn kurz und Freundlich mit einem "Hallo?" und "Kann ich ihnen irgendwie Helfen ? Sie sehen ziemlich geknickt aus." Mit so einem Empfang hatte er nicht gerechnet.
Roy lachte und wurde leicht Rot als er das Mädchen ansah. "Hübsch sieht sie ja schon aus.."nuschelte der Junge Mann leise vor sich hin. "Ach nein, es muss schon in Ordnung sein." fügte er lächelnd hinzu.
"Aber, Ja sie können mir Helfen. Ich würde gerne ein Zimmer für die Nacht haben !"
Seine Augen wanderten die Krankenschwester ab. In ihrem Kleidchen und der weißen Schürze sah sie richtig niedlich aus. "Hachja.."seufzte Roy mit einem ziemlich verträumten Gesichtsausdruck. "Skunkah ?" Das kleine Pokemon wusste nicht was mit seinem Trainer los war. Roy war in Gedanken vertieft.
Eine Freundin...Ja,eine Freundin wäre bestimmt was tolles. Roy schmunzelte bei dem Gedanken daran. "Dann könnte ich mal so richtig vor meinen alten Freunden Angeben.. und keiner würde mich mehr Auslachen !" Er klopfte vor begeisterung auf den Empfangstresen.
"Ähm bitte was haben sie Gesagt ?" Die Schwester sah den Jungen Mann verdutzt und leicht Geschockt, von dem Auftritt den er eben hingelegt hatte, verwirrt an. "Mist ich habe wieder mit mir selbst geredet.." fluchte Roy leise und tat so als ob er die Worte des Mädchen nicht gehört hätte. Er wendete sich wieder zu ihr.
"Also ja...ähh- geht das jetzt dass ich die Nacht hier bleiben kann ? Oder geht das nicht ?"
"Natürlich geht das! Aber wir müssen vorher ihre Trainer Daten einsehen. Würden sie mir bitte ihre Trainer-Card geben ?"
Roy sah die Schwester verwirrt an. TrainerCard ? Was zum Teufel war eine Trainer Card ? Vielleicht so etwas wie ein Ausweis für Pokemontrainer ?
Er wühlte in seinem Geldbeutel rum. "Ähm.. nehmen sie auch Bares ?"
Die Schwester lachte. "Besitzen sie etwas keine Trainer Card ?" Roy schüttelte den Kopf. Er wusste nicht einmal wo man so etwas herbekommen sollte. "Machen sie sich keine Sorgen, hier in Emirate gibt es eine Trainerstelle wo sie sich einen Ausweis machen lassen können. Es ist nicht weit weg von hier. Sie müssen die Straße einfach grade aus gehen." Der Junge Mann nickte. Langsam ging er wieder in Richtung Ausgang. Er sah sich um."Na dann sehen wir uns Später nochmal wieder." Er zwinkerte der Schwester zu um bei ihr Gefallen zu finden. Doch diese schien sich wohl schon, um den nächsten Trainer zu kümmern und nahm Roy´s missglückten Anäherungsversuch...erst gar nicht wahr.
"Na dann mal los Shiran.." seufzte der nun wieder Genickte Junge Mann, und verließ das Gebäude mit dem gleichen Enttäuschten Gesichtsausdruck, wie er es betreten hatte.

Evil's Regenerator

unregistriert

1 025

Donnerstag, 25. Oktober 2007, 20:31

Macht nichts, Sui. Schon ok...

Sinah schaute zu Masaru. "Hm, das hat Ponita von Arisa bekommen. Schön, nicht? Es sieht aus, als würde sich in dem rötlichen Stein so ein Rubin befinden, den Arisa uns vorhin gezeigt hat..." Während Sinah weiter in Richtung Pokecenter ritt, tippte sie plötzlich jemand an. Sie erschrak leicht und drehte sich um. Es war Kaddish. "Oh hallo, wieder da? Das freut mich sehr!" Sie strahlte ihn mit einem freundlichen Lächeln an. Auch wenn Kaddish etwas distanzierter war, hatte Sinah das Gefühl, dass er sie ein wenig mochte.
Das pokecenter kam näher und Sinah stieg vor dem Eingang von Ponita ab. Sie rief es in den Pokeball zurück und war dabei, das Center zu betreten.

Registrierungsdatum: 3. November 2006

Beiträge: 49

Geschlecht: Weiblich

Wohnort: NRW (Niederreihnisches Reinrassiges Wolkenland)

1 026

Donnerstag, 25. Oktober 2007, 20:43

Arisa reagierte nicht auf den Jungen mit dem Mottorad. Err würde sich schon bemerkbar machen wenn er etwas von ihr wollte. Zudem fühlte sie sich nicht angesprochen. Sie folgte Dem jungen aus Fiore zum Pomemoncenter. Allerdings war er schon vor ihr drin. Als sie reingehen wollte kam er Plötzlich wieder raus und er sah ziemlich bedröppelt aus. Arisa klopfte ihm aufmunternd auf den Rücken aber vielleicht ein wenig zu doll da er leicht nach vorne kippte. He, was ist denn mit dir los? Hast dich doch entschieden bei Sinah zu bleiben? Neugierig beugte sich arisa nach vorne und guckte dem Jungen von schräg undten ins Gesicht. Ponita stand wärenddessen dabei und war sehr interessiert. Taubsi war inzwischen eingeschlafen. Entgültig. Shynx hielt sich immer noch gerade auf der Kante. Eigentlich sollte Arisa jetzt erst in Pokemoncenter gehen aber ihre Laune hatte sich wesentlich verbessert, zumindest ion Reaktionen auf Sinah und diesen Jungen, und sie wollte wissen warum er so traurig aussah. Sie überlegte kurz während sie auf eine antwort wartete ob sie ihm helfen sollte wenn er ein Problem hätte aber dass käme ganz auf die Art des Problems an.

Exkalipoor

unregistriert

1 027

Donnerstag, 25. Oktober 2007, 20:59

OT: Habe meine Tagesration Kreativität für eine Anmeldung verbraucht <.< sry

Die Situation war für Nils schwierig. Er wollte eigentlich viel lieber ins Pokemon Center, als sich lange bei Sinah und ihrer Familie aufzuhalten, doch es fiel ihm schwer dies preiszugeben.
"Vielleicht sollten wir doch ins Pokemon Center...ich meine, wir sollten diese Ruine am besten so schnell wie möglich aufsuchen und wenn die anderen schon nicht gehen, ist es auch etwas problematisch, wenn wir uns abspalten."
Hoffend, damit aus der Zwickmühle hinauszukommen, überließ er seiner Aussage Sinah und schaute zu den anderen, einige haben sich erneut etwas abgetrennt.
Die beiden Neulinge haben sich eigenständig zum Pokemoncenter begeben. Das Aufbrausen des Mottorrads verriet die Rückkehr Kaddish. Nils wollte sich momentan eigentlich garnicht wirklich mit einen der Gruppe abfinden. Ihm fiel ein, dass er noch seiner Schwester eine Nachricht abschicken wollte, aber auch nicht jetzt.
Noch hörte er keine Antwort, so dass er langsam Richtung Pokemon Center anpeilte.

Evil's Regenerator

unregistriert

1 028

Donnerstag, 25. Oktober 2007, 21:02

Sinah hatte die genuschelten Worte von Roy gehört, da sie direkt neben ihm lief. "Oh ups? hab ich dich ignoriert? Das war nicht meine Absicht, ich hab dich in der ganzen Aufregung nur nicht gehört. Tut mir Leid, Roy." Sinah entschuldigte sich und klopfte ihm dann leicht auf die Schulter. mich sein.
Nach einem kurzen Zwinkern zu Roy gab sie ihre Pokebälle ab und ließ ihre Pokemon von Schwester Joy heilen. Danach packte sie ihre Bälle wieder in die Tasche zurück. Nur Sleypnyr ließ sie heraus. Der rötliche Stein funkelte verführerisch um die Brust des Ponitas. "Bezaubernd..."
Mit leisen Schritten ging Sinah in Richtung Ausgang des Pokecenters. "Also, wer mit zu meinen Eltern kommen will, kann das nun tun. Ich würde vorschlagen, wir treffen uns morgen früh vor dem Pokecenter und brechen dann gemeinsam zum Sanktuarium auf, oder?" Mit erwartungsvollem Blick starrte das junge Mädchen den Rest der Gruppe an.

Wonderwice

Fujoshi Yaoi-Freak

Registrierungsdatum: 27. Januar 2005

Beiträge: 479

1 029

Donnerstag, 25. Oktober 2007, 21:22

Kaum war Roy aus dem Pokemon Center gekommen wurde er von hinten Attackiert.
Ein kurzer, aber nicht all zu harter Schlag reichte, dass der Junge Mann leicht nach vorne Kippte. "AU !!! Wer war das ?" Roy drehte sich um.
Das Mädchen mit dem Shiny Ponita stand vor ihm. Anscheinend war sie Roy gefolgt. "Ach du bist das Arisa.." lachte er sie verlegen an.
Es kam selten vor das mann eine Frau traf die so eine Kraft in sich hatte.
Nicht nur das sie Stark war, auch ihre Ausstrahlung war ziemlich Mysteriös gewesen. Anscheinend hatte sie wohl viel durch gemacht. Nicht umsonst versprühte man so einen Ausagekräftigen Charackter. "Schön das du dir sorgen um mich machst" lachte der nun nicht mehr so Geknickte Junge Mann die Trainerin an.
"Naja .. ich brauche einen Trainerpass hat die Schwester gesagt.." sprach Roy zügig zu Arisa . "Und ich bin ja auch kein Trainer doch ich habe vor einer zu werden." wieder lachte der Junge Mann verlegen und zeigte auf das Ende der Straße.
"Dort an der Trainerstelle würde ich einen Pass herbekommen. Dann kann ich auch hier Schlafen."
Er wendete sich ab. Skunkapuh hüpfte von Roys Schulter und landete mit allen 4en am Boden. "Skuna,kah !" Quietschte das kleine Pokemon und biss in das linke Hosenbein des Mannes. "Ja,ja wir gehen schon Shiran" nörgelte Roy ,während Skunkapuh an seinem Hosenbein zerrte.
"Naja ich glaube wir sehen uns Später... oder hast du vielleicht Lust mitzukommen ?" fragte er das Mädchen, in der Hoffnung das sie vielleicht etwas Interesse hätte, mit ihm durch die Stadt zu laufen.

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Wonderwice« (25. Oktober 2007, 21:24)


Registrierungsdatum: 21. August 2007

Beiträge: 24

1 030

Donnerstag, 25. Oktober 2007, 21:25

Kaddish reagierte etwas komisch auf Sinah's lächeln. Da das Mädchen ihm keine antwort gab, vergaß er einfach seine Frage und konzentrierte sich wieder auf die Gruppe. "Gut, dann hast du Morgen einen mehr der mit dir mitkommt.", sagte er zu Sinah. ~Scheint wohl nicht viel in meiner Abwesenheit abgelaufen zu sein... Na ja, ist ja auch egal. Erst einmal ein bisschen Kraft tanken gehen.~
Er sah dann noch jemand Neues in der Gruppe mit einem Pokémon, dass er nicht kannte. Davon ließ er sich aber nicht mehr weiter verwirren und schaute die anderen mit einen komische lächeln an... Auf einmal fing er an zu lachen, ohne zu wissen, wieso er eigtl. lachte.

Registrierungsdatum: 3. November 2006

Beiträge: 49

Geschlecht: Weiblich

Wohnort: NRW (Niederreihnisches Reinrassiges Wolkenland)

1 031

Donnerstag, 25. Oktober 2007, 21:34

Merkwürdigerweise hatte Arisa soeben schalgartig ihren Humor wiedergefunden. Sie vergaß einfach all die Probleme die sie eigentlich hatte denn irgendwie brachte dieser Junge sie zum lachen. Sie winkte kurz um ihm zu zeigen er solle warten. Dann lief sie eben ins Pokemon Center. Im hineingehen knallte sie fast in Sinah die gerade rauskam. Sie hörte sich kurz ihre Frage an und bevor sie wie wild drauflosplapperte überlegte sie es sich nochmal und blieb ruhig. Ich habe zwar keine Ahnung was diese Sanktarium dingens sein soll aber ich komm gerne mit. Hab damit kein Problem. Sie ging an Sinah vorbei und grüßte kurz Schwester Joy. Diese nahm ihre Pokemon entgegen. Dann ging Arisa nach draußen zu dem Jungen aus Fiori. Ich hab im Moment nicht viel zu tun. Und außerdem ist es bestimmt ganz interessant zu sehen wie ein Blutiger Anfänger seine Angaben macht. Ein recht kurzes lachen war von ihr zu hören. Sie war gespannt darauf wie und überhaupt welche angaben dieser Junge machte. Sie selbst hatte bei ihrem Pass keine Probleme gehabt. Nun, eigentlich schon, aber sie wollte jetzt nicht daran denken. Nicht an ihre Eltern und nicht an das was damals vorgefallen war. Trotzdem wurde ihr Gesichtsausdruck wieder etwas ernster. Die Gedanken an ihre Vergangenheit machten sie immer etwas ernster. Das lag wohl daran wie ihre Vergangenheit abgelaufen war.
Plötzlich fiel ihr etwas ein. Sie drehte langsam ihren Kopf zu dem Jungen, warum so langsam? Das fragte sie sich gerade selber. Warum behielt sie diese Eleganz bei wenn sie es doch nicht brauchte? Aber warscheinlich war das Gewöhnungsache. Wie heißt du eigentlich? Entweder habe ich das überhört oder du hast dich noch nicht richtig vorgestellt!

Gott ich schreibe S,
cheiße! xD Irgendwie muss ich sie wieder ernster kriegen. Das passt sonst nicht zusammen! xD

Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von »Flareon« (26. Oktober 2007, 15:58)


Wonderwice

Fujoshi Yaoi-Freak

Registrierungsdatum: 27. Januar 2005

Beiträge: 479

1 032

Freitag, 26. Oktober 2007, 12:31

Roy merkte das dass sonst so ernste Mädchen etwas lockerer wirkte.
Arisa stimmte seinem Angebot ein. Sie ging kurz ins Pokemon Center, kam aber schnell wieder und es schien, als ob sie den Jungen Mann anlächelte.
"Ich glaub wir können dann los." schmunzelte Roy die Trainerin verlegen an.
Es war das erste mal das er mit einem Mädchen alleine war. Wie verhält man sich am besten in so einer Situation ? dachte er angestrengt nach. Dann merkte er wie ihn die Trainerin etwas fragte.
"Nun äh.. ich heiße Roy Joslow und bin 24 Jahre alt aber du kannst mich Roy nennen." freundlich sah er Arisa an, während die beiden die Straße entlang gingen.
"Öhm achja und das dort.." Roy zeigte mit dem Finger, auf das kleine Lila Pokemon das neben ihm lief. "Das dort ist Skunkapuh, sein Spitzname ist Shiran. Er ist mein bester Freund." Der Junge Mann fing an zu erzählen.
"Ich habe Shiran damals im Wald gefunden...oder besser gesagt..." Roy stockte und fing an zu lachen. "Shiran hat mich damals im Wald gefunden." ein dickes grinsen huschte über sein Gesicht, als er in seinen Erinnerungen schwelgte.
"Ich hatte wieder einen meiner Tag Träume und sah nicht wo ich hinlief. Aber als ich wieder bei besinnung war Strieselte dieses freche Pokemon mir ans Bein."
Wieder machte er eine Pause. Ob Arisa die Geschichte überhaupt interessierte ?
Er sah das Mädchen an. Anscheinend schien sie auch oft über ihre Vergangenheit nachzudenken. Roy merkte das sie es nicht leicht hatte an alte Zeiten zu Denken. Es hatte den anschein, als ob Arisa wirklich schon viel durchmachen musste.
"Naja...Auf jeden fall wisch er mir von diesem Tag an nicht mehr von der Seite." fügte der Junge Mann noch freundlich hinzu.

Während Roy so vor sich hinredete merkte er nicht das die beiden schon am Ende der Straße angekommen waren. Ein nicht allzu großes und unaufälliges Gebäude standt zwischen zwei Geschäften.
"Das müsste es eigentlich sein." murmelte der Junge Mann und sah sich nach der Trainerin um. "Glaubst du das es das richtige ist ?" fragte er etwas unbeholfen. "Oder was meinst du ?"

Shigeru

Schüler

Registrierungsdatum: 3. November 2006

Beiträge: 72

Geschlecht: Männlich

Wohnort: Keks.

1 033

Freitag, 26. Oktober 2007, 16:42

Auch Blue hatte seine Pokemon heilen lassen. Ihm war irgendwie unwohl. Er fürchtete das 'Gespräch' mit seinem Fukano. Er hatte nähmlich den Gedanken, dass Fukano los will, zu den anderen Fukanos, die hier ihr Unwesen trieben. Jesse war einfach nicht das typische Trainer-Pokemon, doch er hoffte, dass sie beide Freunde fürs Leben bleiben würden, so wie früher, nachdem Blue es vor einem Haufen Kadabras gerettet hatte.
Gedankenverloren packte er die Pokebälle seiner Pokemon, das Vorhaben, diesen Abend mit seinem Fukano zu spechen weiterhin im Kopf, in die Tasche und ging zu Sinah.
"Ich komme mit. Ich hab mich schließlich schon gefreut, mehr über dich zu erfahren und deine Familie und Tiere kennenzulernen.", lächelte Blue Sinah an.
Dann rief er sein Evoli, Roxas, aus seinen Pokeball, nahm es auf den Arm, und wartete, dass sich noch welche melden würden um mitzukommen oder Sinah losgehen würde.

Sry, dass ich zurzeit so wenig poste, komm aber irgendwie nie dazu. Und da es jetzt ja so wunderbar weitergeht wundert euch nicht, wenn meine Posts ein bissl schwächer ausfallen. ^^'
Und dann will ich gleich mal sagen, dass ich am WE nicht viel posten werden, da ich die meiste Zeit nicht da sein werde. Naja, nur SO vllt ein bisschen mehr.

Error

Schüler

Registrierungsdatum: 6. September 2007

Beiträge: 162

Geschlecht: Männlich

Wohnort: I am from Austria

1 034

Freitag, 26. Oktober 2007, 19:21

Es ist wirklich schön,wandte sich Masaru zu Siah
Hm... Es kommen mir viele Gedanken hoch...
Es hat sich hier nicht viel verändert.
Und diese Sache geht mir jetzt nicht mehr aus dem Kopf...


Masaru war schon einmal mit seinen Eltern in Emiratae gewesen.
Vor genau 5 Jahren.
Es war ein schöner Familienurlaub mit viel Freude und Spaß.
Damals besaß Masaru nur Magnetilo, welches noch klein war.
Er und magnetilo spielten fröhlich umher, und entdeckten ein verwundetes Fluffelluff. Es hatte viele Schrammen und Kratzer
und hatte sich anscheinend verletzt. Masaru wollte Hilfe holen
aber niemand glaubte ihn, da Fluffelluff in dieser Gegend
eher weniger erscheinen. Da wusste Masaru nicht was er tun
sollte und schleppte seine Eltern mit. Als sie ankamen war
Fluffelluff weg, anscheinend vom Wind weggeweht.
Das war eines der schlimmsten Erlebnisse von Masaru.
Doch er durfte seine Trauer sich nicht namerken lassen.

Inzwischen war es nicht mehr so heiß und Masaru war ein wneig entspannter. Er betrachtete seine Pokebälle und schwelgte dabei
in alten Erinnerungen...

Evil's Regenerator

unregistriert

1 035

Freitag, 26. Oktober 2007, 19:43

Sinah lächelte Blue an. "Freut mich, dass wenigstens du mitkommst." Sie funkelte die anderen leicht giftig an, was sie aber keineswegs böse meinte. Langsam ritt sie mit Ponita aus dem Pokecenter und wartete davor auf die anderen. Ihr Haus lag etwas abseits des Stadtzentrums. Dorthin wollte sie diejenigen, die ihre Eltern kennenlernen wollten nun geleiten. "Unser Haus ist mehr ein kleiner Bauernhof. Also wir haben viele Tiere und Pokemon. Das heißt, es gibt auch viel Platz zum Übernachten. Möchte wer im Stroh schlafen?" Dabei lachte sie fröhlich. Das hatte sie als Kind oft gemacht. Es war für sie immer ein Erlebnis mit ihrer Schwester im Stroh zu schlafen und sich dabei Gruselgeschichten erzählen.

schneppke11

Anfänger

Registrierungsdatum: 30. Juni 2007

Beiträge: 3

Geschlecht: Männlich

Wohnort: Schnelsen (kennt eh niemant

1 036

Freitag, 26. Oktober 2007, 22:00

Joes Pokemon waren jetzt geheilt und er ging nun aus dem Pokemoncenter.
Er wollte schliesslich auch zu Sinah`s Familie.
Das Haus der Familie schien ja toll zu sein und im Stroh übernachte ich gern.Vielleicht würde die Familie ja etwas über meine verstorbenen Eltern wissen. Joe wandte sich zur Gruppe da sah er, dass Masaru traurig aussah.
Hey Masaru! Du siehst so traurig aus. Bedrückt dich etwas? fragte Joe Masaru.

Error

Schüler

Registrierungsdatum: 6. September 2007

Beiträge: 162

Geschlecht: Männlich

Wohnort: I am from Austria

1 037

Samstag, 27. Oktober 2007, 10:40

Plötzlich wandte sich Joe zu Masaru.
Es ist wirklich alles in Ordnung.
ch verbinde diesen Ort mit vielen Gefühlen.
Aber es ist wirklich alles in Ordnung.
Danke der Nachfrage.

Als Masaru hörte das Sinah anbot, im Stroh zu schlafen,
konnte Masaru nicht widerstehen und sagte zu.
Also ich würde gerne im Stroh schlafen.
Das habe ich damals bei meinem Großvater in
Oliviana City auch immer getan.

Registrierungsdatum: 21. August 2007

Beiträge: 24

1 038

Samstag, 27. Oktober 2007, 12:20

"Nein, danke, ich schlafe nicht gerne im Stroh... Außerdem finde ich das unbequem... Muss ich mir morgens immer das stroh aus der Unterhose ziehen.", antwortete er Sinah. ~Langsam wird mir langweilig... Die anderen reden und ich... Ich bin ich... Ach,herrje...~, seufzte er. Danach drehte er sich zu den anderen. "Sollten wir nicht langsam mal los? Mir sind die Beine eingeschlafen."

Sry, bin ein bisschen einfallslos heute.

Registrierungsdatum: 3. November 2006

Beiträge: 49

Geschlecht: Weiblich

Wohnort: NRW (Niederreihnisches Reinrassiges Wolkenland)

1 039

Samstag, 27. Oktober 2007, 14:04

Oh, 24 und noch so ein Blutiger anfänger? Ich dachte du wärst jünger! Arisa war selbst nicht lein und wurde oft für älter gehalten als sie eigentlich war, nämlich 17, aber manchmal hatte sie dadurch einige Vorteile. Sie hörte sich die Geschichte von Shiran geduldig an. Sie hatte sich auch schon gefragt wie er dazu gekommen war. Allerdings bevorzugte sie es nicht die Geschichte ihrer Pokemon zu erzählen. Es reichte dass sie wussten wie sie zu Miomi und Saomi gekommen war. Mehr brauchten die wirklich nicht zu wissen.
Inzwischen waren sie schon am Ende der Straße, allerdings war sich Roy nicht sicher ob sie hier richtig waren. Arisa schüttelte den Kopf wobei ihr langes schwarzes Haar hell im Licht aufglänzte. Wer lesen kann ist eindeutig im Vorteil... Da steht es doch ganz Deutlich! Trainerzentrale! Den ersten Satz murmelte sie erst vor sich hin und beim zweiten zeigte sie auf das Schild neben dem Eingang welches wirklich kaum zu übersehen war. Sier wunderte sich wiedereinmal wie man so tollpatschig sein konnte. Obwohl ihr etwas ähnliches auch einmal passiert war, nur war sie damals 8 und nicht 24 gewesen.

Evil's Regenerator

unregistriert

1 040

Samstag, 27. Oktober 2007, 14:22

Sinah nickte zustimmend. "Okay, dann gehen wir mal..." Sie ritt voraus, den BErg leicht hoch und schmale, grüne Pfade entlang, bis sie am Rande von Emeritae angelangt waren. Dort stand ein großes Haus mit eiuner langen Koppel daneben. Sinah stieg ab und ließ Ponita auf die Koppel. Das Pokemon rannte sofort los. Etwas weiter entfernt standen andere Ponitas und Pferde, mit denen sich Sleypnyr anfreundete.
Langsam schritt das Mädchen auf die Haustür zu. Sorgsam legte sie ihre Hand auf den Türknauf und drehte ihn. Die Tür knarzte und sprang auf. Mit leisen Schritten betrat Sinah ihr trautes Heim. Auf den ersten Blick sah sie niemanden, also winkte sie dem Rest und machte damit klar, dass sie eintreten sollten.

Wonderwice

Fujoshi Yaoi-Freak

Registrierungsdatum: 27. Januar 2005

Beiträge: 479

1 041

Samstag, 27. Oktober 2007, 18:29

"Ach wirklich ?" Roy sah das Schild das am Eingang stand. "T-r-a-iner....Z-entraa-l-eeee." Der Mann sah sich verlegen zu Arisa um. "Oh du hast Recht." lachte er."Gehen wir rein."
Im Gebäude war zwar nicht all zu viel los, aber ein paar Trainer schienen sich wohl über ihre Pokemon zu unterhalten. Shiran tapste zum Empfang und Roy ging ihm schnellen Schrittes nach. Man sah ihm völlig an das er vor Aufregung beinahe platzte. "Ähäm...ich würde gerne einen Trainerpass haben."
"Ihr Name ? Ihr Alter ? Und welche Pokemon?" erklang eine tiefe Männer Stimme.
Diesmal stand kein nettes Mädchen am Tresen, sondern ein Mann von riesiger Gestalt. "Roy,24,Skunkapuh,Ditto,Seemops" Der Trainer zuckte zusammen als ihn der Mann von oben herab anstarrte.
"Das dauert jetzt ein wenig. Warten sie dort drüben mit ihrem Begleiter."
Roy ging zu Arisa und forderte sie auf noch ein wenig zu warten, während er sich auf einen der Stühle, die im Raum standen setzte. Der Junge Mann sah die Trainerin an.
"Wie war das bei dir eigentlich als du damals zum Trainer geworden bist ? "

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Wonderwice« (27. Oktober 2007, 18:30)


Registrierungsdatum: 3. November 2006

Beiträge: 49

Geschlecht: Weiblich

Wohnort: NRW (Niederreihnisches Reinrassiges Wolkenland)

1 042

Samstag, 27. Oktober 2007, 19:49

Arisa ging auch zu den Stühlen und setzte sich. Wie war das bei dir eigentlich als du damals zum Trainer geworden bist ? Arisa zuckte zusammen. Die frage die sie auf keinen fall beantworten wollte und es auch nicht tun würde. Sorry, aber darüber möcht ich jetzt echt nicht reden. Arisa´s gesichtsausdruck war nun wieder ernst. Sie wollte sich nicht daran erinnern aber die Bilder flogen einfach vor ihrem Auge vorbei. Sie schüttelte den Kopf um auf andere Gedanken zu kommen aber alles hier erinnerte sie daran. Sie versuchte sich etwas anderes Vorzustellen aber es ging einfach nciht. Sie konnte einfach nur hoffen dass sie irgendwie auf andere Gedanken kam.

Shigeru

Schüler

Registrierungsdatum: 3. November 2006

Beiträge: 72

Geschlecht: Männlich

Wohnort: Keks.

1 043

Sonntag, 28. Oktober 2007, 00:57

Blue folgte Sinah die grünen Pfade durch Emeritae entlang, doch konnte er nicht den Gedanken von Fukano wenden. Als sie schließlich das Haus erreicht hatten blieb Blue etwas entfernt stehen und betrachtete es. Das Haus war in seinem Emeritae-Stil sehr schön und einladent, die Koppel zeigte, dass Sinahs Familie noch reichlich andere Ponitas und Reittiere besaß. Als seine Begleiterin schließlich das Haus betrat und ihn und die anderen [Falls wir jetzt mehrere sind] zu sich winkte, ging Blue, leicht nervös, zu ihr und betrat das Gebäude ebenfalls.

Wonderwice

Fujoshi Yaoi-Freak

Registrierungsdatum: 27. Januar 2005

Beiträge: 479

1 044

Sonntag, 28. Oktober 2007, 08:35

"Naja da kann man nix machen..." seufzte Roy und sah Sinah wehleidig an.
Irgendwie konnte er ja auch nicht wissen was damals in ihrer Vergangenheit passiert war. Wenn sie nicht reden wollte, dann wollte sie eben nicht reden.
"Ihre Karte ist fertig."Der Junge Mann stand auf und ging nach vorne.
"Ähm..vielen, Vielen Dank." schmunzelte Roy und nahm seinen Ausweis in empfang.
Er sah sie an. Jetzt war er ein richtiger Trainer. "Skunka, Skun SKun" quietschte Shiran, und freute sich wohl schon darauf, bald etliche Kämpfe bestreiten zu dürfen.
Der Trainer drehte sich um und ging zu dem Mädchen. Nebenher verstaute er seinen Ausweis in seiner Tasche. "Naja also von mir aus können wir jetzt wieder gehen, Danke das du mit mir gekommen bist und gewartet hast."

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Wonderwice« (28. Oktober 2007, 08:36)


Charizard

Anfänger

Registrierungsdatum: 3. September 2007

Beiträge: 4

Geschlecht: Männlich

Wohnort: Oberschwaben (und ich bin stolz drauf ^^)

1 045

Sonntag, 28. Oktober 2007, 19:26

Jirro lief zielstrebig zum Haus der Laevans. Schon lange hatte er nichts mehr von seiner guten Freundin Sinah gehört. Es wurde Zeit sie mal wieder zu besuchen. Er freute sich schon auf sie, lange hatte er sie nicht mehr gesehen und ein Wiedersehen nach einer so langen Zeit war bestimmt etwas sehr schönes.
Bummelz hing ihm, wie die meiste Zeit, den Rücken hinab, sich an Jirros Hals festhaltend. Es schien vor sich hin zu dösen und die Ruhe zu genießen. Zwirrlicht flog wild um sie herum. Jirro hatte dieses relativ frisch gefangene Pokemon noch nicht wirklich unter Kontrolle und so wollte es vorhin auch noch nicht in seinen Pokeball gehen. Stattdessen zog es dieses aufgedrehte Pokemon vor, seinen Trainer und manchmal auch wilde Pokemon zu nerven. Nur sein getreues Goldini war friedlich in seinem Pokeball. Es war immer schon der ausgeglichene Typ. Bummelz war faul, Zwirrlicht aufgedreht und Goldini immer die goldene Mitte, der ausgleichende Punkt wenn man so will. Er war froh, dass er Goldini hatte, aber um die anderen beiden war er nicht weniger froh.
Er sah das Haus schon näher kommen. Dort waren die Koppeln. Und das da war -wenn er sich recht erinnerte- die Scheune. Er warf seinem Zwirrlicht einen ermahnenden Blick zu, welcher ihm zeigen sollte, dass es sich benehmen sollte und ging auf die Türschwelle zu. Er klingelte und wartete darauf, dass ihn jemand die Tür öffnen würde, nahm allerdings schonmal Bummelz von sich hinab und legte es neben sich.

Evil's Regenerator

unregistriert

1 046

Montag, 29. Oktober 2007, 09:25

Ich kürz mal bisschen ab, sry da scheinbar keiner mehr posten will. -_- Schon wieder keine Lust, oder was ist los?

Sinah ging kurz rein, sah aber keinen. Sie rief kurz ein lautes "Mama? Papa?" ins Haus und wartete eine Weile, aber scheinbar war keiner daheim. So drehte sie um und schaute die anderen an, die ihr gefolgt waren. "Sorry, keiner daheim. Ich würde sagen, wir gehen ohne Umwege zum Sanktuarium, oder? So dunkel ist es ja noch nicht." Sie ging zur Tür und wollte diese gerade öffnen, als es klingelte. Sie öffnete und riss dabei groß die Augen auf. Zuerst konnte sie ihrer Wahrnehmung nicht trauen. "Jirro? Du? Wo..wo kommst du denn her?" Überglücklich fiel sie ihm um den Hals und drückte ihn halb tot.

Error

Schüler

Registrierungsdatum: 6. September 2007

Beiträge: 162

Geschlecht: Männlich

Wohnort: I am from Austria

1 047

Montag, 29. Oktober 2007, 13:35

Ich weiß leider auch nicht warum wieder Postmangel herrscht

Masaru und die Anderen erreichten Sinahs Haus.
Das Haus gefiel Masaru, es hatte ca. die gleiche Größe
wie sein Zuhause, weil es ihm ansprach.
Das einzige was größer war, war die gesamte Fläche.
Sie war groß, voll mit Pokemon.
Sinah ging kurz rein um anscheinden ihre Eltern zu empfangen.
Plötzlich stand ein junger Mann vor der Tür und klingelte.
Danach kam Sinah heraus und umarmte ihn.
Es war anscheinend ein alter Freund von ihr.
Es ist schön zu sehen wenn sich 2 Freunde wiedertreffen.

Registrierungsdatum: 21. August 2007

Beiträge: 24

1 048

Montag, 29. Oktober 2007, 16:40

Kaddish ging nicht Sinah und den anderen zu ihr nach Hause, sondern setzte sich auf die Brücke und schaute auf den Fluss. ~Hmm... Ob ich die Gruppe verlassen sollte? Bis jetzt ist nichts interessantes passiert... Und ich denke auch nicht, dass noch irgendetwas interessantes für mich passieren wird. Vllt. sollte ich ja einfach verschwinden und wieder nach Sinnoh gehen. Eben meine eigenen Wege gehen... Am Anfang war ja alles gut und schön... Aber nun? Ich war schon immer ein Außenseiter und sollte auch einer bleiben.~
Er stand auf, seufzte nur kurz und ging dann in Richtung des Pokémon-Centers. Er gab seine Pokémon ab damit sie sich ein wenig ausruhen können und ging dann wieder raus. Sinah und die anderen waren immer noch nirgends zu sehen. Mitlerweile war es ihm aber egal. Also setzte Kaddish sich wieder auf die Brücke und langweilte sich einfach mit seinen Sorgen.

Error

Schüler

Registrierungsdatum: 6. September 2007

Beiträge: 162

Geschlecht: Männlich

Wohnort: I am from Austria

1 049

Montag, 29. Oktober 2007, 17:39

Masaru fiel auf das etwas nicht stimmte.
Kaddish war nirgends zu sehen. Anscheinend
war er nicht mitgegangen zu Sinah. Da Masaru noch eine
Zeit blieb suchte Masaru Kaddish. Zuerst ging er ins Pokemon-Center
und fragte Schwester Joy.
Kaddish? Ach ja er war vor kurzem hier und legte seine Pokemon ab.
Danke Schwester Joy. Ich mache mir halt ein wenig Sorgen um
Kaddish, weil er immer so abgegrenzt von uns ist.

Schnell lief Masaru raus und holte Magnetilo raus.
Er und Magnetilo suchten und suchten und fanden
ihn letztendlich an einer Brücke.
Hey Kaddish. Was machst du hier ganz allein?
Warum kommst du nicht mit uns mit zu Sinah?
Nach diesem Satz setzte sich Masaru neben Kaddish
und blickte in den Himmel.

Evil's Regenerator

unregistriert

1 050

Montag, 29. Oktober 2007, 18:04

Nach der stürmischen Begrüßung löste sich Sinah aus den Armen von Jirro und schaute sich um. Dann sah sie plötzlich den einsamen Kaddish auf der Brücke sitzen. Sie schubste Jirro kurz zur Seite und rannte an ihm vorbei, in Richtung Kaddish. Solch stürmische HAndlungen musste er von Sinah ja bereits gewohnt sein. Im Laufen rief sie den anderen und Jirro noch etwas zu: "Hey, kommt mit..." Nach kurzem Sprint kam sie bei Kaddish an. Auch Masaru war schon dort. Besorgt schaute Sinah den jungen Mann an. "Hey Kaddish. Was ist denn los? Wir wollen zum Sanktuarium, das Noktuska erlösen. Möchtest du nicht mitkommen...?" Sinah hoffte stark, dass er "Ja" sagen würde und mitkam.

Registrierungsdatum: 21. August 2007

Beiträge: 24

1 051

Montag, 29. Oktober 2007, 18:19

Kaddish schaute die anderen mit einen komische lächeln an. "J-ja... Ich... Ich komme mit...", antwortete er Sinah. Sein blick schweifte wieder über den Fluss. "Nein, Masaru... Mit mir ist nichts.... Es ist alles in Ordnung... Macht euch keine sorgen."
Er stand wieder auf und ging einfach an Sinah und den anderen vorbei ind Richtung Pokémon-Center. Kaddish nahm seine Pokémon wieder mit und ging dann wieder nach draussen. "Lasst uns gehen...", sagte er etwas leise als er wieder bei den anderen war. Sein Motorrad stellte er einfach vor das Pokémon-Center. Die schlüssel steckte er ein.

Error

Schüler

Registrierungsdatum: 6. September 2007

Beiträge: 162

Geschlecht: Männlich

Wohnort: I am from Austria

1 052

Montag, 29. Oktober 2007, 18:29

Als Kaddish aufstand und ging hatte Masaru
ein gute Gefühl und ging auch mit.
Trtozdem wusste Masaru, dass etwas nicht stimmen
konnte. Aber er wollte keinen unnötigen
Kommentar von seinen Lippen gleiten lassen.

Die Gruppe ging weiter, während Masaru sich
kurz davon schlich. Er rannte zu dem Ort, wo
er das kleine Fluffeluff gesehen hatte.
Als er ankam, betrachtete er die Umgebung.
Es hat sich einiges hier verändert.
Der Baum ist auch schon ein kleines bisschen
gewachsen.
Plötzlich hörte er ein rascheln.
Es kam von einem nahegelegenen Busch.
Er rüttelte sich und riss wild um sich.
Plötzlich kam ein Pummeluff aus dem Gebüsch.
Masaru erkannte es wieder. Es war das Fluffeluff
von seiner Kindheit. Er und Pummeluff blickten sich
nur kurz in die Augen und gingen ihre Wege.
Mit einem freudigem Blick ging Masaru zu den anderen
und hoffte das niemand seine Abwesenheit bemerkt hatte.

Evil's Regenerator

unregistriert

1 053

Montag, 29. Oktober 2007, 18:35

Sinah nickte fröhlich. "Okay Kaddish, dann kanns ja losgehen." Innerlich spürte sie aber, dass etwas nicht in Ordnung war. Was, das würde sie schon noch herausfinden. Langsam ging sie ein paar Schritte in Richtung Pokemoncenter. Dann pfiff Sinah laut. Ein paar Sekunden vergingen, als man lautes Hufgetrappel hörte. Sleypnyr erschien und wieherte laut. Seine Mähne strahlte rötlich und hell in der bald nahenden Dunkelheit. Sinah schwang sich auf Ponitas Rücken und ritt in Richtung des Saktuariums, in der Hoffnung die anderen würden ihr folgen. Vorsichtig ging Ponita die steile Böschung hinab. Dort wartete Sinah auf die anderen.

"Ab hier bitte nicht weiterlaufen. Imp hat noch was vor. ;)

Exkalipoor

unregistriert

1 054

Montag, 29. Oktober 2007, 19:57

Die Situation schien sich zu entspannen. In Sinahs Zuhause machten sie nur einen kurzen Abstecher, was Nils recht war, sie machten sich gleich daraufhin zur Ruine auf, anscheinend in Begleitung von einen Bekannten Sinahs. Aber er hatte nicht genügend Zeit in genauer unter die Lupe zu nehmen, Sinah ritt wie üblich voraus. Als Nils ihr Ponita erblickte, fiellten ihn die anderen ein, Roy und Arisa. Sie wollten ins Pokemoncenter.
Hoffentlich kommen die bald, nicht dass wir uns verpassen., dachte er leicht besorgt. Nicht, dass sich die neuen Gefährten jetzt schon trennen.
Jedoch würde Sinah nicht ewig warten wollen und langsam wurde es auch schon spät. So wartete Nils nicht mehr länger, sondern setzte sich in Bewgung.
"Los, kommt.", bat er den anderen.

Impergator

Toasterface [S-Mod]

Registrierungsdatum: 2. Januar 2005

Beiträge: 431

Geschlecht: Männlich

Wohnort: Koblenz

1 055

Montag, 29. Oktober 2007, 20:13

Eine dunkle, feuchte Höhle lag vor der Gruppe, und obwohl solche Orte an manch anderer Stelle unheil ausstrahlen, lag in dieser eine gewisse Hoffnung. Es war im ganzen Dort bekannt, dass sie zum legendären Schrein führte, und seit Team Crypto damals zerschlagen wurde, passierte hier nie wieder irgendetwas schlimmes.

Da die momentane Aufgabe zudem keine Gefahren oder Kämpfe enthalten sollten, konnten die Trainer ihren Weg entspannt fortsetzen. Ein wenig Wasser plätscherte neben den gut sichtbaren Pfaden durch die Höhle, und hier und da war das Quieken von kleinen Pokémon zu hören. Nach wenigen Metern war auch schon wieder das Ende in Sicht, der Platz, an dem der Schrein von Celebi stand.

Doch ungewöhnlicherweise schienen die Trainer nicht die einzigen zu sein, die dort hin wollten. Vom Platz waren deutlich Stimmen zu hören, und einigen aus der Gruppe sollten sie sogar ein wenig bekannt vorkommen. Es hörte sich außerdem ganz danach an, dass es sich nicht um ein friedliches Gespräch, sondern eher um eine Art Streit handeln musste.

Registrierungsdatum: 3. November 2006

Beiträge: 49

Geschlecht: Weiblich

Wohnort: NRW (Niederreihnisches Reinrassiges Wolkenland)

1 056

Montag, 29. Oktober 2007, 20:38

Ich geh nich weiter aber ich muss sowieso mit Ravenheart erstmal aus dem haus raus! ^^ (Ich poste weniger weil ich heute Latein verhauen hab und morgen englisch schreibe. Ab Donnerstag hab ich langes Wochenende. da hab ich dann mehr Zeit!)

Arisa war in Gedanken versunken und schreckte ein wenig auf als Roy sie ansprach. Sie sprang mehr oder weniger von ihrem Sitz auf. Ich gehe jetzt auch, hab ja hier nichtsmehr zu tun. Sie ging an Roy vorbei in richtung Ausgang. Draußen sah sie wie einige aus der Gruppe sich zusammengefunden hatten und in den hinteren Teil der Stadt liefen. Wahrscheinlich zu diesem Sanktaridingsda. Sonder lich interessieren tat sie sich nicht dafür. Sie ging ihren Weg in richtung Pokecenter. Aber sie erwischte sich dabei wie sie fast eine Blick nach hinten geworfen hätte um nach Roy zu sehen. Nur warum verdammt nochmal? Sie waren noch längst keine Freunde, oder war Arisa inwzsichen soweit dass sie soetwas nichtmehr merkte? Möglich wäre dies natürlich aber Arisa kümmerte sich nicht weiter darum. Sie musste vorsichtig sein mit wem sie sich bewegte und bei wem sie sich aufhielt. Sonst war es bald zuende mit dieser freidlichen Phase.

Wonderwice

Fujoshi Yaoi-Freak

Registrierungsdatum: 27. Januar 2005

Beiträge: 479

1 057

Montag, 29. Oktober 2007, 21:17

Roy wurde aus Arisas verhalten einfach nicht Schlau, aber das kümmerte ihn jetzt wenig.
Als er und das Mädchen endlich am Pokemon-Center ankamen wollte die Gruppe grade aufbrechen.
Roy schnaufte, denn er hatte es noch rechtzeitig geschafft die anderen einzuholen.
Nach einem kurzen Marsch stand die Gruppe vor einer alten Höhle.
"Ziemlich feucht hier drin.."grummelte der Junge Mann, während er dem Pfad folgte. "Aber ich bin ja nicht Wasserscheu." lachte Roy selbstbewusst. Doch seine gute Laune verkling, als er in naher Ferne Stimmen wahrnahm die sich ganz nach einem Streit anhörten.
"Sagt mal hört ihr das auch ?"..nuschelte er den anderen zu, während er versuchte Shirans Neugier zu bändigen. Das kleine Pokemon wollte wissen was da los war.
"Du kannst da nicht hin, wer weiß welche Leute da sind.." flüsterte der Junge Mann seinem Pokemon zu.

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Wonderwice« (29. Oktober 2007, 21:18)


Registrierungsdatum: 3. November 2006

Beiträge: 49

Geschlecht: Weiblich

Wohnort: NRW (Niederreihnisches Reinrassiges Wolkenland)

1 058

Montag, 29. Oktober 2007, 22:16

Arisa hatte sich eigentlich erst entschieden nicht zur Gruppe zu gehen da sie das ganze erstmal nichts anging, aber schliesslich war sie doch Roy gefolgt, nachdem sie ihre Pokemon geholt hatte. Sie stand nun hinter der Gruppe und hatte sich mehr oder weniger angeschlichen so dass eigentlich keiner sie gehört haben durfte. Dies hatte sie allerdings nicht mit Absicht getan sondern eher aus Intuition. Jetzt hörte sie auch die Stimmen. Shynx wurde etwas unruhig und auch Arisa ging es nicht anders. Ponita und Taubsi waren im Ball da sich beide Ausruhen mussten. Shynx war am schnellsten wieder Fit gewesen. Sie spähte über die Köpfe hineg was dank ihrer größe nicht sonderlich schwer war. Nur war das Problem; sie konnte nichts erkennen. Kann mir vielleicht einer erklären was hier los ist? Sie sproch leiser als sonst da es auch so sehr still war. Arisa kannte solche Situationen nur zu gut.

Evil's Regenerator

unregistriert

1 059

Mittwoch, 31. Oktober 2007, 11:31

Auch Sinah, die nun neben Arisa und Roy stand, horchte ohne etwas zu sagen. Da war wirklich ein Streit. Aber warum stritt sich jemand im Sanktuarium? "Hört ihr das? Oh man..irgendwoher kenne ich diese Stimmen..." Sinah lauschte weiter. Auch Ponita spitzte die Ohren. Scheinbar kamen auch ihm diese streitenden Stimmen bekannt vor.
Sinah konnte sich nur nicht genau erinnern, wem die vielen Stimmen gehörten. Auch wenn sie sich noch so sehr anstregte, sie kam einfach nicht drauf. "Was sollen wir jetzt tun? Sollen wir mal nachschauen, was da los ist?"

Exkalipoor

unregistriert

1 060

Mittwoch, 31. Oktober 2007, 13:07

Nils war von der Höhle völlig in den Bann gezogen, als dass er auf die Gruppe achtete oder reagierte. Sie strahlte etwas mystisches aus, was ihn völlig ergriff. Jedoch waren es nicht nur positive Gefühle, er zeigte durchaus Erhfurcht und schritt nur mit Bedacht voran. Was lauert in dieser Höhle wohl? Er vernahm die fremden Geräusche, entstanden durch wilde Pokemon, und horchte noch fester, entfernte die Hintergrundgeräusche seiner Begleiter, als ob er aus dieser sirrenden Stille etwas identifizieren konnte. Doch natürlich hörte er nichts, bis zu dem Moment, wo weitere, weitaus lautere und ganz und garnicht nach Pokemon klingende Stimmen erklangen.
Er blieb wie die unruhig stehen. Die Laute hörten sich nach einen Streit an, einen Konflikt. Allerdings konnte er keine Geräusche hören, die auf direkte Konfrontationen ausging, also keine Rauferei oder einsetzen von Gegenständen und dergleichen.
Sinha fasste sich als erstes und stellte die Frage, die sich jeder stellte. Sollten sie sich zeigen und nachforschen? Dies kam Nils zu gewagt vor, zumal er sich vage an einige Stimmen erinnerte und die dazugehörigen Personen waren nicht gerade freundlich gesinnt. Ein direktes Aufkreuzen wäre unklug.
"Vielleicht sollten wir lieber uns verstecken und lauschen...sofort sollten die uns nicht unbedingt entdecken.", wisperte er Sinah zu.
Die Situation behagte ihn nicht, sie müssten noch etwas näher herankommen, wurden gute Verstecke angeboten? Würde eine so große gruppe nicht ohnehin auffallen? Wie würden die Leute reagieren? Würden sie voreilig flüchten oder gar Gewalt anwenden? Und vor allem, was machen sie hier?

Registrierungsdatum: 3. November 2006

Beiträge: 49

Geschlecht: Weiblich

Wohnort: NRW (Niederreihnisches Reinrassiges Wolkenland)

1 061

Mittwoch, 31. Oktober 2007, 14:27

Direkt drauflosgehen wäre nicht schlau, aber vielleicht können einige Pokemon nachsehen! Arisa sprach unheimlich leise. Sie hatte solche Situatiopnen wesentlich öfter erlebt aber in so einer großen Gruppe stellte es sich als Problem dar etwas herauszufinden. Am schlauesten wäre es ein Höhlenpokemon oder zumindest ein dunkles vorzuschicken da diese nicht so schnell enddeckt wurden. Shynx hatte dies Oft erledigt. Sie schaute zu ihm herunter. Es schien entschlossen zu sein und wartete nur auf die Erlaubnis nachzusehen. Arisa wollte wissen ob noch jemand eines hatte welches hier nicht auffiel. Hat einer von euch ein sehr Dunkles oder ein Höhlenpokemon was hier nicht auffällt? Schwarze Pokemon waren sehr gut geeignet das man sie im Schatten der Höhle nicht sah aber erstmal musste sie wissen ob welche Vorhanden waren.

Shigeru

Schüler

Registrierungsdatum: 3. November 2006

Beiträge: 72

Geschlecht: Männlich

Wohnort: Keks.

1 062

Mittwoch, 31. Oktober 2007, 15:29

Blue war den anderen die ganze Zeit still gefolgt. Wie die anderen hatte auch er keine Zeit, Sinahs, wohl schon längeren, Freund zu checken.
In der Höhle vernahm auch er die streitenden Stimmen war, welche auch ihm bekannt vorkamen. 'Irgendwo hab ich diese Stimmen doch schon mal gehört, aber wo nur? Mensch Blue, du wirst echt immer vergesslicher.' meckerte Blue sich selbst an und haute sich leicht gegen den Kopf. Der Ruckler von Fukanos Pokeball lies ihn jedoch etwas zusammenzucken. 'Achja, Fukano .. ich hab wohl solche Angst, dass ich es nicht heraushlassen will und es selbst traut sich wohl auch nicht.', dachte Blue dann und hielt den Ball seines Feuerhundes fest in der Hand. Mit dem weiteren Gedanken, Fukano bald zu rufen, wand er sich schließlich Arisa zu.
"Ich habe ein Webarak, dass könnte uns doch bestimmt auch helfen.", meinte er zu ihr und ließ sein Goliath heraus.

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Shigeru« (31. Oktober 2007, 15:31)


Wonderwice

Fujoshi Yaoi-Freak

Registrierungsdatum: 27. Januar 2005

Beiträge: 479

1 063

Donnerstag, 1. November 2007, 11:38

Roy kratzte sich am Kopf. Ich hab kein Höhlen Pokemon..dachte er angestrengt nach. "Vielleicht kann ich ja mit Ditto weiterhelfen..." flüsterte er den anderen zu. Auch wenn er nicht wusste ob Bubble perfekt wäre um hier weiter zu helfen, aber es konnte sich in alle möglichen Pokemon verwandeln. "SkunKAAAAA" Shiran zog an Roy´s Hosenbein.
"Psscht !" Der Trainer legte dem Pokemon seine Hand auf den Mund.
"Ich weiß das du Abenteuer lustig bist, aber das hier ist wirklich nichts für dich." flüsterte Roy seinem Skunkapuh zu.
"Lass das lieber die anderen erledigen.."

Exkalipoor

unregistriert

1 064

Donnerstag, 1. November 2007, 12:07

Dank der Extremsituation wurde Nils aufgeregt, was bei ihn jedoch leicht zu unüberlegtes Handeln führte. Schon das der laute Ausruf des Skunkapuhs irritierte ihn nicht, dabei kann dieser sehr wohl verräterisch sein.
"Nun, ich habe Nincada, beide Pokemon sind ja gerade mal einen halben Meter groß, sie können sich anschleichen und sie beobachten dann...ähh..."
Ja, was dann? Die Pokemon würden die Leute beim Streiten zusehen hören. Jedoch konnten sie der Gruppe ja schlecht sagen, wer das denn nun sei und vor allem, was diese dort ausdiskutieren. Zwar konnten manche Menschen durchaus mit ihren Pokemon kommunizieren, doch Nils hatte Nincada erst vor kurzen erhalten und schon mit Machollo und Puppance, mit denen er jahrelang vertraut ist, wurde er oft nicht schlau.
"Nun, ich befürchte das bringt auch nichts, wenn unsere Pokemon spionieren, sie wissen ja nicht genau, wann sie etwas uns mitteilen sollen und erklären oder gar schildern können sie diese Streiterei auch nicht."
Die zuvorige Aufregung erschlaffte angesichst der Realität. Um dem Gespräch weiter vorne zu lauschen, und sie sollten sich beeilen, falls dort wichtige Informationen preisgegeben werden oder sie ihre Worte bald beendeten, mussten sie sich direkt zu ihnen begeben, dann würden sie jedoch bestimmt nach kurzer Zeit entdeckt werden, eine Scharr Trainer fällt jeden auf. Dies war unangehm, doch Nils fiel auf Anhieb keine andere Methode ein.
"Ich glaube, wir müssen doch selber dort lauschen...zwar entdecken sie uns dann, aber dann müssen wir nun mal reden. Die Stimmen kommen mir bekannt vor, einfache Touristen sind das nicht und sie werden uns auch nicht ignorieren, weshalb wir Acht geben müssen...Was sollen wir tuen?"

schneppke11

Anfänger

Registrierungsdatum: 30. Juni 2007

Beiträge: 3

Geschlecht: Männlich

Wohnort: Schnelsen (kennt eh niemant

1 065

Donnerstag, 1. November 2007, 12:40

Sorry, das ich solange nichts geschrieben habe, ich hatte in der letzten Zeit viel Stress mit der Schule.

Joe dachte über die Situation etwas nach.Nils hat Recht. Wir müssen schon selbst hingehen und uns so unauffällig wie möglich verhalten. Er runzelte die Stirn.Vielleicht sollten wir uns wie Touristen benehmen! Joe zückte zwei schwarze Sonnenbrillen und setzte eine sich und die andere seinem Schneppke auf.

Error

Schüler

Registrierungsdatum: 6. September 2007

Beiträge: 162

Geschlecht: Männlich

Wohnort: I am from Austria

1 066

Donnerstag, 1. November 2007, 14:25

Masaru gab Nils Recht.
Es wäre sinnlos Pokemon als Spionage-Mittel zu verwenden.
Außerdem wissen wir nicht, ob unsere Pokemon in
Gefahr kommen könnten,
sprach Masaru und deutete
auf Nincada, Webarak und die restlichen Pokemon hin.
Masaru selbst hätte kein geeignetes Pokemon für
so eine Spionage.
Abwarten wird uns aber auch nichts bringen, erwiderte
Masaru Joe und Nils.

Registrierungsdatum: 21. August 2007

Beiträge: 24

1 067

Donnerstag, 1. November 2007, 15:02

OT: Sry, leute.. Ich post auch mal wieder...

Kaddish trödelte etwas... Als dann die anderen stehengeblieben sind, wunderte er sich. "Wollten wir nicht zum Sanktuarium? Was ist denn los, was habt ihr?", fragte er da die anderen so still waren. ~Ach, die spielen sicher wieder mit mir... Hmpf... vllt. sollte ich ja mal meinen standpunkt klarmachen.~
Er lehnte sich gegen die Steinwand und wartete einfach ab, was nun passiert. Anscheinend hatten sie irgendwas, aber Kaddish wusste nicht so genau, was los war. ~Langsam wirds lächerlich....~, dachte er sich nur dabei und seufzte...

Evil's Regenerator

unregistriert

1 068

Donnerstag, 1. November 2007, 19:09

Sinah schwieg die ganze Zeit über. Dann jedoch ergriff sie das Wort. "Wir sollten wirklich selbst nachschauen. Ich will keines meiner Pokemon dort alleine hinschicken. Das wäre zu gefährlich. Wir wissen nicht was uns da erwartet. Zumal Karnimani und Knacklion gleich auffallen würden. Und Ponita erst recht." Das Mädchen zwinkerte den anderen zu und machte Anstalten, durch den Hölengang den Stimmen entgegenzureiten.
Ponita schritt mit leisen Hufen voran und benahm sich auch sonst sehr unauffällig. Lediglich seine Mähne flackerte und erhellte die dunkle Höhle auf seltsam unheimliche Weise. Sinah war jedoch vollkommen auf das bevorstehende Treffen fixiert, sodass sie dies garnicht wahrnahm. In einer anderen Situation hätte sie das flackernde Feuer vielleicht als romantisch empfunden, aber das musste auf einen anderen, bessergewählten Zeitpunkt verschoben werden.

Registrierungsdatum: 3. November 2006

Beiträge: 49

Geschlecht: Weiblich

Wohnort: NRW (Niederreihnisches Reinrassiges Wolkenland)

1 069

Donnerstag, 1. November 2007, 22:01

Arisa schüttelte zwar kurz den Kopf und verdrehte einigermaßen undaufällig die Augen, aber dann ging sie hinter Sinah her. Und eigentlich hatten sie recht. In einer solch großen Gruppe würden die Pokemon nicht viel nutzen. Das war Praktischer wenn man allein unterwegs war. Sie warf dem Junge der an der wand stand einen recht abfälligen Blick zu. Er könnte sich wenigstens etwas beteildigen. Arisa sah wieder nach vorne und ihr fiel auf dass sie Plötzlich geduckt ging. Sie korrigierte dies sofort. Sie musste sich einfach die alten dinge abgewöhnen. Sonst würde sie hier zu sehr auffallen. Aber sie hatte ja schon klargemacht dass sie nicht wie alle anderen war. Sie schaute auf die Mähne von Sinah´s Ponita. Irgendetwas bohrte bei dem Anblick eines Ponitas immer in ihrem Hinterkopf aber sie kam nicht darauf was es war. Kurz schaute sie zu Shynx welches neben ihr herschlich. Irgendwie kam sie sich lächerlich vor. Sie waren eine Große Gruppe mit genug Pokemon, also warum nicht einfach da raus gehen und direkt nachsehen was los war? Allein wäre das so gut wie eine bank auszurauben und sich dann selbst bei der Polizei verpetzen aber als Gruppe war dies nichtmal so schlecht. So langsam fing Arisa an die Vorteile in dieser Gruppe zu sehen.

Registrierungsdatum: 21. August 2007

Beiträge: 24

1 070

Freitag, 2. November 2007, 10:22

Kaddish schaute nur wie immer gelangweilt als er die Aktion mit den anschleichen sah. Er wusste immer noch nicht, warum genau so eine Totenstille war, aber das war ihn auch egal, denn es schien für die anderen wichtig zu sein. ~Gott, wie ich das hasse... Da kann ich mir genau so gut im Fernsehn ein schlechten Action-Film anschauen...~, dachte er etwas bösartig mit den Blick an die Decke gerichtet. Langsam ging er zu Sinah und den anderen, für ihn unbekannten Mädchen, da sie ihn ja nicht ihr Name verraten hat. Kurz schaute er über Sinahs schulter, konnte aber nicht mehr sehen als so. ~Also die Sache hat schon wieder irgendeinen sinn... Die schleichen doch nie... Und die machen mich auch nie nach, also muss ja irgendwas sein.~
Kaddish entfernte sich wieder von den beiden und flüsterte dann Masaru zu "Haben die irgendwas? Oder hab ich nur wieder was verpasst?"

Error

Schüler

Registrierungsdatum: 6. September 2007

Beiträge: 162

Geschlecht: Männlich

Wohnort: I am from Austria

1 071

Freitag, 2. November 2007, 11:58

Hast du es nicht mitbekommen?
Wir müssen uns ruhig verhalten.
Es sind hier auch andere Leute, welche anscheinend einen Konflikt
austragen. Das Problem ist nur, wir wissen nicht wer es ist und
was wir überhaupt machen sollen...
entgegnete er
Kaddish, welcher wieder von der Gruppe ein wenig entfernt war.
Was erwartet uns wirklich? Und was ist mit der Gruppe los?
Ich fands zwar gut das neue kamen aber mir kommen sie noch immer
wenig vor...

Charizard

Anfänger

Registrierungsdatum: 3. September 2007

Beiträge: 4

Geschlecht: Männlich

Wohnort: Oberschwaben (und ich bin stolz drauf ^^)

1 072

Freitag, 2. November 2007, 12:28

Jirro war sehr glücklich als Sinah ihm umarmte. DOch bevor er irgendetwas sagen oder machen konnte, war sie auch schon wieder weg- typisch für sie. Naja, wenn er sich recht erinnerte hatte sie gesagt, er solle mitkommen. Gedacht, getan, er nahm Bummelz wieder auf den Rücken und lief Sinah hinterher. Anscheinend hatte sie sich einer großen Gruppe angeschlossen. Jirro lächelte. Langsam trottete er der Gruppe hinterher und verlor etwas den Anschluss. Erst in einer Höhle holte ihr sie wieder auf.
Sie schienen einige Leute bespitzeln zu wollen. Gerade als Jirro sein Zwirrlicht anmelden wollte, war die Idee durch einen Jungen, der angeblich Nils hieß, auch schon wieder annulliert. Sie wollten selbst nachschauen. Ohne ein Wort holte Jirro sein Zwirrlicht in den Pokeball. Es wäre zu laut und aufdringlich für eine Anschleich-Aktion. Bummelz dagegen war ruhig und konnte getrost draußen bleiben. Alles was Bummelz anrichten könnte, wäre laut zu schnarchen.
Er wollte eigentlich vor zu Sinah, um sie zu fragen was hier vor sich ginge, allerdings beschloss er dies auf später zu verschieben, da man sie sonst leichter entdecken könnte.

Impergator

Toasterface [S-Mod]

Registrierungsdatum: 2. Januar 2005

Beiträge: 431

Geschlecht: Männlich

Wohnort: Koblenz

1 073

Freitag, 2. November 2007, 17:48

Dank der Höhle war es ein leichtes für die Gruppe, nah genug an die Personen am Schrein heranzukommen, ohne von ihnen in ihrem hitzigen Streit bemerkt zu werden bemerkt zu werden. Überraschenderweise haben die Trainer alle der drei dort Anwesenden schonmal getroffen.

Zak, der damals in Phenac ein seltsames Ei bewacht hat, sah recht verängstigt aus, während die seltsame Tarana und der aus Pyritus bekannte Rüpel Kemir auf ihn einredeten.

"Wenn du ihn jetzt nicht zerstörst, bist du draußen. Du hast schon einmal versagt, aber da war wenigstens der Wille da." Kemir zeigte einen zornigen Gesichtsausdruck, während er mit Zak sprach, und kurz darauf fügte Tarana hinzu. "Ich weiß, dass du es schaffst. Du darfst nicht an der Vergangenheit festhalten, wenn du dein Ziel erreichen willst. Solange dieser Schrein steht, lassen sich die Großen nicht in der Stadt blicken."

Zak vergrub sein Gesicht in den Händen, bevor er - nur sehr leise und offenbar zum wiederholten Male - Worte herausbrachte. "Ich... kann... nicht... vor ein paar Jahren hat der Schrein mein Damhirplex gerettet. Da kann ich doch nicht einfach so..."

Tarana versuchte ihn weiter zu ermutigen, indem sie ihre Hand auf seine Schulter legte. "Das ist deine Feuertaufe, Zak. Damit kannst du zeigen, dass du es ernst meinst und an der Seite der Großen kämpfst." Kemir hingegen wurde langsam ungeduldig. "Nun mach schon, oder willst du, dass uns noch jemand sieht und unangehme Fragen stellt? Für uns Menschen ist nur ein Stück Stein, mehr nicht."

Evil's Regenerator

unregistriert

1 074

Freitag, 2. November 2007, 18:54

Sinah spitze ihre Ohren. Als von der streitenden Partei nur noch Stille kam, ergriff sie das Wort. Erschrocken blickte sie zu den anderen. "Habt ihr das gehört? Manche werden die Typen und die Frau da noch kennen..." Ponita verzog sein Gesicht zu einer grimmigen Maske. Sianh war total aufgeregt. Sie rutschte auf Ponitas Rücken hin und her und kämpfte mit sich, nicht sofort in die Situation reinzuplatzen. "Die wollen den Schrein zerstören. Was sollen wir tun?"

/edit Sorry..mir gehts atm nich so gut, deswegen ist der Post auch nicht sonderlich originell...

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Evil's Regenerator« (2. November 2007, 18:58)


Shigeru

Schüler

Registrierungsdatum: 3. November 2006

Beiträge: 72

Geschlecht: Männlich

Wohnort: Keks.

1 075

Freitag, 2. November 2007, 21:37

Blue kannte diese Personen noch. Gegen den einen hatte er sogar einmal mitgekämpft. 'Sie wollen diesen Schrein zersören!', dachte er nur.
Seine Umgebung beachtete er gar nicht. "Mein Webarak kann sie mit seinem Fadenschuss versuchen zu fesseln und wenn sie Wiederstand leisten, dann stürtzen wir uns auf sie. Verstärkung haben sie sicher keine da. Mensch, wir können das nicht zulassen." Blue flüsterte dies mit einer Wut im Bauch. Wut, die er frei lassen wollte und musste. Selbst sein Fukano vergaß er dabei.

Registrierungsdatum: 3. November 2006

Beiträge: 49

Geschlecht: Weiblich

Wohnort: NRW (Niederreihnisches Reinrassiges Wolkenland)

1 076

Samstag, 3. November 2007, 14:41

Arisa schaute Sinah fragend an. Was sind das denn für Schräge Vögel? Arisa sah sich die Typen genau an. Sie sahen weder Böse noch ngsteinflößend aus. Im Gegenteil, Arisa fand dass sie Lächerlich aussahen. Aber das sie diesen Schrein zerstören wollten bekam sie mit. Anscheinend war dies aber nicht akzeptabel da sowohl Sinah als auch der Junge neben ihr erschrocken aussahen als sie dies hörten. Arisa dachte nach. Die Idee mit dem Weberak war nicht schlecht aber sie erwartete schon was kommen würde. Es würde "gegen die Richtlinien eines Trainers" verstoßen wenn sie einfach drauflosstürmen würden. Sie müssten einen Ordentlichen Kampf austragen und der verlierer Muss nachgegen. Das merkwürdigste war dass sich die meisten "Bösewichte" auch noch darauf einließen. Arisa verdrehte die Augen bei dem Gedanken daran und wandte sich an den Jungen mit dem Weberak. Ich bin dafür, sehr gefährlich sehen die nicht aus wenn ich ehrlich sein soll! Und Arisa wusste wie jemand aussah wenn er gefährlich war. Sie musste es wissen!

Wonderwice

Fujoshi Yaoi-Freak

Registrierungsdatum: 27. Januar 2005

Beiträge: 479

1 077

Samstag, 3. November 2007, 15:14

Roy sah die drei Personen fragewürdig an.
Irgendwie konnten sie nichts gutes im Schilde führen, das sagte ihm sein Gefühl. Auch wenn der Trainer nicht hören konnte über was die Trainer da genau sprachen,eins war ihm klar,es schien als ob sie den Tempel zerstören wollten.
Momentan wäre es am Besten noch in Deckung zu bleiben und das weitere Verhalten der Rüpel abzuwarten.. doch wenn es wirklich Hart auf Hart kommen sollte müssten sie eingreifen.
Roy wurde etwas mulmig zumute. "Dann muss ich ja kämpfen.." Seine Worte klangen Unsicher.
Er sah zu Shiran hinunter. Das kleine Pokemon war inzwischen still geworden und saß brav neben seinem Trainer. Es machte den Anschein das
Skunkapuh selber Aufgeregt aufgeregt war.

Registrierungsdatum: 21. August 2007

Beiträge: 24

1 078

Samstag, 3. November 2007, 15:45

Kaddish schaute erst komisch als er hörte, dass diese Typen den Schrein zerstören wollen. "Lasst sie uns angreifen...", sagte er dann zu Sinah und den anderen. ~Mhhh... Was für ein Weichei... Will den Schrein nicht zerstören weil dies und das war... Der gehört doch zu den Bösen. Also muss er das tun. Das wäre ja erstmal eine Sache... vllt. solte ich da ja einsteigen? Vllt. macht dieses Crypto-Zeug meine Pokémon stärker.~
Kaddish ging zu Sinah und sagte "Lass uns angreifen... Immer hin wollen sie den Schrein zerstören."

Evil's Regenerator

unregistriert

1 079

Samstag, 3. November 2007, 15:45

Sinah schaute kurz zu Arisa. "Diese Typen und die Frau...sind böse. Sie haben etwas mit den Cryptovorfällen zu tun. Die Frau und der Mann, der das Sanktuarium zerstören soll, die haben ein Crypto-Ei bewacht. Dem Kerl haben wir das Ei dann abgeknüpft. Und der Große da mit Namen Kemir, gegen den habe ich schonmal gekämpft. Er wollte uns das Crypto-Machomei abnehmen.", erklärte Sinah in der Kurzfassung. "Wir müssen was tun..aber was? Einfach drauf los stürmen?" Sinah fröstelte es bei dem Gedanken, dass jemand ihr Sanktuarium zerstören wollte. Der Ort, der ihr als Kind so viel Kraft gegeben hatte und an dem sie so oft gespielt hatte. NEin - das musste man verhindern. "Lasst uns was unternehmen. Schnell!" Sie fasste sich ein Herz und trieb Ponita an, das gleich darauf vor den drei Verbrechern stand.

Imp kommt vermutlich erst später. Evtl gehts auch morgen erst weiter!

Exkalipoor

unregistriert

1 080

Samstag, 3. November 2007, 16:35

Zwar wäre jeder, der die Personen bereits kannte und nun unerwartet deren Wege kreuzt, nicht übermassen erstaunt gewesen, doch Nils war nicht jeder. Er keuchte leise auf, zum Glück ging sein Laut von den Flüstern der anderen unter.
Zak, der stille Junge, dem die Trainer in einen einseitigen Kampf schlugen, die seltsame Frau und der Anführer der Rüpelbande...Kemir.
Doch nicht unbedingt die Präsenz dieser keinesfalls harmlosen Personen beunruhigte Nils. Es war der Dialog, den sie deutlich genug mitbekamen.
Was bedeutet dieser Schrein? Welche Mächte innewohnen ihn? Was sind "Die Großen"?
Die drei Trainer gehörten zu Crypto, sie nutzten Laborexperiemente aus manipulierten Pokemon. Das war nicht in Ordnung und sollte die Zerstörung des Schreines dazu beitragen, müssen er und seine Begleiter sie daran hindern, was kein großes Erschwernis sein müsste, Zac mag im Einzelkampf eine Herausforderung sein und Kemir und bestimmt auch die Frau waren passable Trainer, doch angesichts einer solchen Überzahl können sie nur aufgeben, weshalb eine vorzeitige Fluchtunterbindung vom Vorteil wäre.
Doch die Erwähnung der "Großen" verunsicherten Nils. Waren die Großen eine natürliche Macht, die durch den Schrein gedämmt oder gar manipuliert wurde? Und war Zak deshalb...Nun, es war unwahrscheinlich, nicht viele Trainer hatten ähnliche Pflichten und Aufgaben oder eine Bestimmung wie Nils. Sollte Zak jedoch in einen entferntesten Sinne dazu beitragen, die Welt zu erhalten, ähnlich wie er selbst, dann wäre eine Zerstörung des Schreins von Nöten. Doch dass wussten die Trainer widerum nicht.
Nils biss sich auf die Zunge, um einen klaren Kopf zu bekommen. Sie können nur dann mehr herausbekommen, wenn sie fragen.
Sinah setzte sich bereits in Bewegung, Nils hatte die Zeit mit Nachdenken verbracht, statt sie aufzuhalten, doch man kann nicht alles haben. Sofort folgte er ihr.
"Warum wollt ihr dies zerstören?" fragte er sachlich betont, bemüht, nicht zu aufregend zu klingen, auch wenn er seien Worte etwas schnell herunterstolperten. Zwar müssten die Streitenden ersteinmal sich an ihr Auftreten gewöhnen, doch danach werden sie schon reagieren.

Error

Schüler

Registrierungsdatum: 6. September 2007

Beiträge: 162

Geschlecht: Männlich

Wohnort: I am from Austria

1 081

Samstag, 3. November 2007, 20:51

Was sollen wir nur tun?
Wir müssen schnell was unternehmen!

Masaru bekam es mit der Angst zu tun.
Die Situation spitzte sich zu. Ein falscher Schritt
und schon könnte es zu spät sein.
Nils stellte den für Masaru fremden Leuten ein Frage.
Woher kennen die ganzen diese Leute?
doch plötzlich rutschte Masaru eine kleine Bemerkung
raus.
Was macht ihr hier?
Wollt ihr das ganze hier zerstören?

Masaru konnte garnicht fassen was er von sich gab.

Impergator

Toasterface [S-Mod]

Registrierungsdatum: 2. Januar 2005

Beiträge: 431

Geschlecht: Männlich

Wohnort: Koblenz

1 082

Montag, 5. November 2007, 13:32

Erschrocken drehten sich die drei Leute um, als Sinah, Nils und Masaru aus der Höhle hervortraten, gefolgt von den anderen Trainern. "Ihr!" rief Tarana zornig und antwortete sogleich auf die Frage. "Ihr würdet das ohnehin nicht verstehen, wenn ihr sogar selbst einen der großen bekämpft und auch noch einfangt." Kemir korrigierte sie, ebenfalls verärgert. "Nicht nur einen... Herakles haben sie auch gefangen. Und nach dem was du mir erzählt hast sollte Pandora nun ebenfalls in ihrer Gewalt sein."

Eine kurze Zeit lang starrten beide die Trainer an, während Zak sich, nun noch mehr verängstigt, im Hintergrund hielt. Schließlich begann Tarana wieder, zu sprechen. "Noch ist es Zeit, umzukehren. Die Großen werden bald ganz Orre regieren und alle Frevler bestrafen." Kemir fuhr anschließend mit der Erklärung fort. "Solange dieser Schrein steht, wird ihre Herrschaft niemals vollendet sein. Wir, die Chaosjünger, sind dazu auserkoren, ihre Macht zu sichern und sie unter den Menschen zu vertreten. Dazu gehört die Zerstörung des Schreines, den ohnehin schon ewig niemand mehr gebraucht hat."

Registrierungsdatum: 3. November 2006

Beiträge: 49

Geschlecht: Weiblich

Wohnort: NRW (Niederreihnisches Reinrassiges Wolkenland)

1 083

Montag, 5. November 2007, 14:56

Arisa war keineswegs überrascht. Die Aktion diese beiden leute passte genau ins Schema. Große Klappe und nichts dahinter. Obwohl man doch zugeben musste dass einige schon etwas dahinter hatten. Diese schienen aber erstmal nicht zu den Ausnahmen zu gehören. Arisa wollte nun wissen wer 1. Die großen waren und 2. was sie mit gefangen meinten.Sorry wenn ich blöd frage aber, Wer sind bitte schön die großen und was ist mit gefangen gemeint? Und überhaupt diese komischen Namen... Sie hatte die Hände in die Hüfte gestemmt und den Kopf schief gelegt. Sie konnte schließlich für ihre unwissenheit nichts. Sie war schließlich noch neu in der Gruppe oder? Dabei hatte Arisa einen ziemlichen unschuldblick aufgesetzt. Denn eigentlich war sie überhaupt nicht so dumm und konnte sich schon ungefähr denken was gemeint war.

Error

Schüler

Registrierungsdatum: 6. September 2007

Beiträge: 162

Geschlecht: Männlich

Wohnort: I am from Austria

1 084

Montag, 5. November 2007, 15:30

Masaru blieb von dem Gerede unbeeindruckt.
Und was wollt ihr damit erreichen?
Ich meine ich hätte etwas besseres zu tun
wenn ich einer von euch wäre.
Wir müssen handeln, bevor diese verrückten
Pseudo-Gangster noch irgendeinen Schwachsinn
machen!

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Error« (5. November 2007, 15:30)


Exkalipoor

unregistriert

1 085

Montag, 5. November 2007, 16:08

Nils hatte genug gehört, Kemir und die Frau können sich soviel rechtfertigen wie sie können, Zak überging er, er hatte die Situation nicht im Griff, war aber deutlich auf der Seite der beiden Erwachsenen, zumindestens jetzt noch. Vielleicht kann man ihn ja noch zur Vernunft bringen. Zum ersten Teil passen die Zerstörung und Herschaftspläne der beiden, die sie wohl mithilfe der Cryptopokemon eringen wollen, nicht zu seinen Moralvorstellungen.
Immer hungert es ihnen an Macht...immer wollen sie herschen, Recht haben, durchaus mit radikalen und extremen Mitteln und Methoden.
Doch da war noch ein anderer Aspekt. Sie wollen den Erhalt Cryptopkemon sichern und die Zerstörung des Schreines wäre dazu angeblich notwendig. Doch niemand darf weder Heiligtümer zerstören. Sie sind das Ventil der legendären Pokemon, der Götter und Erschaffer selbst, die über das Leben der Menschen, Natur und Ihresgleichen entscheiden. Nicht ohne Grund hüten einige Menschen Heiligtumer oder erfüllten ihre Opfer, Nils kannte sich darin mehr als genug aus. Zudem manipulierten sie einst die Kräfte der Pokemon mittels Technik und Ausnutzung der mystischen Kräfte, welche Pokemon innehalten. Doch damit erheben sie sich gegen die Pokemon.
Nils schritt vor, die beiden und auch Zak taten schlichtweg falsche Taten, die gestoppt werden müssten. Aber wie? In einen Kampf kann man sie in die Flucht schlagen, doch wie das Sanktarium auf Dauer schützen? Konnten sie überhaupt angeklagt werden?
"He Sinah, es ist doch verboten, dies zu zerstören oder?" fragte er sie leise.
Danach beantwortete er Arisas Fragen, so konnte er weiterhin nocheinmal die Lage klären.
"Die Großen sind wohl diese Cryptopokemon. Wir haben zwei gefangen, ein Machomei und ein Noktuska..." In diesen Moment stuzte er. Sie hatten das Pokemon doch sogar mit. Hoffentlich bemerken die drei Verbrecher das nicht, auch wenn sie es sich nicht so leicht wegnehmen lassen werden. Doch hatte er ein mulmiges Gefühl dabei, dass jenes Pokemon sich nur wenige Meter entfernt in Blues Ball befand und er es noch nie richtig gesehen hat. Er fuhr jedenfalls wieder weiter fort.
"Das Machomei ist wohl Herakles. Der war übrigens eine muskulöse Sagengestalt aus der Antike. Pandora ist das Noktuska."
Über seine Erklärung zufrieden, stutzte er eine Sekunde später. Pandora soll Noktuska sein? Er wusste auch nicht die Bedeutung dieses Fremdwortes. Geistesgegenwärtig erinnerte er sich an eine andere Situation, wo die Frau ebenfalls auf Zak einredete. Sie erwähnte den Name Zelos. Die Trainer haben ihn laut ihr eingefangen, also konnte das Noktuska garnicht Pandora sein, sondern Zelos. Doch die Trainer haben sich auch etwas anderes von ihnen angeeignet. Ein Ei, was Zak beschützen sollte. Die Forscher haben bei ihren letzten Besuch noch nichts davon erwähnt, aber vielleicht war dies Pandora? Jetzt verstand er auch Zaks Erläuterung, das Ei solle eines von den Großen sein, eben auch ein Cryptopokemon. Jetzt gab es eine Bestätigung, daraus schlüpft ein Cryptopokemon. Zak hätte auch keinen Grund gehabt, zu lügen. Ob das Ei verzögert schlupfte? Oder immer noch Cryptopokemon gezeugt werden?
Er ärgerte sich über seine Vergesslichkeit.
"Ach nein, Pandora ist dieses Ei. Noktuska hatte einen anderen Namen, nämlich Zelos.", korrigierte er sich.
Masarus Worte ließen ihn innerlich die Augen rollen. Die Chaosjünger waren sich ihrer Situation bestimmt bewusst und wenn man eine Scharr Cryptopokemon nutzt und halt ein wenig zu weit geht, kann man durchaus im Irrglauben sein, das Richtige zu tuen. Weiterhin kann eine Zerstörung durchaus starke positive Faktoren für sie haben, ein Grund mehr, die zu vereiteln.
Aber als zuviel werden sie wohl nicht aus ihnen herausbekommen, jetzt muss man Handeln.
"Wenn ihr nicht verschwindet, dann müssen wir euch zwingen."
Mit diesen bestimmten Worten hielt er seinen Pokeball demonstrativ gegen sie gerichtet hin.

Evil's Regenerator

unregistriert

1 086

Montag, 5. November 2007, 17:05

Sinah verzog ihr Gesicht zu einer grimmigen Maske. Sie brodelte innerlich vor Zorn. "Habt ihr immernoch nicht genug? Wollt ihr nochmal von uns geplättet werden? Mir ist es sowas von egal, für wen ihr arbeitet. Fakt ist, ihr tut was Falsches. Und eure sogenannten 'Großen' werden auch noch dran glauben müssen, wenn sie uns begegnen." Sie holte einmal tief Luft. Sie regte sich so massiv über diese Verbrecher auf, die unschuldige Pokemon -sogar noch in Eiform- quälen. Sinah hyperventilierte fast. Deshalb musste sie sich ihren Frust von der Seele schimpfen: "Verschwindet! Der Schrein..er hat mir in meiner Kindheit viel Kraft gegeben. Also lasst den Schrein heil, sonst seid ihr bald nicht mehr in der Lage euch zu bewegen, wenn wir mit euch fertig sind. Klar?" Demonstrativ stampfte Ponita auf und kam Kemir gefährlich nahe.

Registrierungsdatum: 21. August 2007

Beiträge: 24

1 087

Montag, 5. November 2007, 19:54

Langsam trappte Kaddish den anderen nach. Er schwieg die fremden erst an. ~Was für Angsthasen...~, dann ergriff er das wort. "Und ihr wollt zu den "bösen" gehören, wenn ihr eure Ziele nicht unaufhaltsam verfolgt? Mein Gott... Nun macht doch. Nur ihr müsst mit den Konsequenzen leben...", schaute er auf Sinah. Langsam näherte er sich den Schrein..."So... Das ist also der Schrein? Er sieht etwas anders aus als gedacht...", langsam fuhr er mit der Hand über den Schrein. Danach drehte er sich um und schaute die anderen mit einen lachen an. "Nun, ich wäre nicht gerade überrascht, wenn sie jetzt erst richtig loslegen würden... Wollen wir anfangen?", sagte er langsam und hielt schon einen Pokéball bereit.

Shigeru

Schüler

Registrierungsdatum: 3. November 2006

Beiträge: 72

Geschlecht: Männlich

Wohnort: Keks.

1 088

Montag, 5. November 2007, 21:31

Auch Blue war auf die 'Gegner' zugetreten. Genau wie Sinah war er wütend auf diese Leute und ihrem Vorhaben. Als über das Noktuska gesprochen wurde fiel im erstmal wieder ein, dass er den Pokeball mit dem Noktuska bei sich hatte. 'Mach jetzt bloß nichts, was dich verraten könnte.', dachte er sich.
"Kämpfen klingt gut. Vertreiben wir sie, bevor sie ihre dummen Gedanken durchführen.", meinte Blue kühl und und streichelte seinem Webarak, welches an seiner Schulter hing, über den Rücken.

/edit by Evil-meow: Wir haben afaik Noktuska dabei, nicht Machomei, oder? ^^

/ ohman, tut mir leid. Habs gleich geändert. Ist aber auch verwirrend hier :p

Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von »Shigeru« (6. November 2007, 22:56)


Wonderwice

Fujoshi Yaoi-Freak

Registrierungsdatum: 27. Januar 2005

Beiträge: 479

1 089

Montag, 5. November 2007, 22:50

Chaos Jünger nannten sie sich also. Kemir, oder wie er auch hieß, schien wohl Anführer dieser Bande zu sein.
"Ein großes Maul haben sie ja.." grummelte Roy. Shiran versteckte sich hinter dem Bein seines Trainers. Man merkte das sich das kleine Pokemon fürchtete. " Wir haben keine Angst vor euch !" tönte Roy laut vor den Rüpeln, ohne eine leiseste Ahnung zu haben ob er überhaupt Angst hatte. Während Nils Arisa etwas über die Krypto Pokemon erzählte, versuchte sich der Trainer, waghalsig und mutig den Gaunern zu stellen. Vielleicht würde er dadurch ja sein tollpatischges Image endlich los? Wie dem auch sei, er wollte bei Sinah und den anderen etwas Eindruck schinden.
"Wir beschützen den Schrei-ei-ei...a--ahhh" Roy hob sein Bein in die höhe.
Skunkapuh hatte ihm vor lauter Angst, eine Pfütze eine Pfütze unter den Schuhen bescherrt und somit auch Roy´s waghalsigem Auftritt einen schuss in den Ofen gegeben....

(sry für den miserablen post heute >__<")

Impergator

Toasterface [S-Mod]

Registrierungsdatum: 2. Januar 2005

Beiträge: 431

Geschlecht: Männlich

Wohnort: Koblenz

1 090

Montag, 5. November 2007, 22:53

"Ich habe geahnt, dass ihr euch wieder mal einmischen müsst. " Grummelte Kemir, und Tarana bestätigte. "Alles andere hätte mich auch gewundert, nachdem ihr uns schon zweimal in die Quere gekommen seid. Aber diesmal wird der Sieg auf unserer Seite sein, glaubt nicht, dass ihr noch einmal so davonkommt."

Beinahe wie abgesprochen zückten die beiden gleichzeitig ihre ersten Pokébälle, um den Trainern im Kampf gegenüber zu treten. Zak hingegen blieb weiter im Hintergrund und sah sich das Geschehen unschlüssig an.




Bosskampf vs Chaosjünger Kemir & Tarana

Kampfmusik



y0 es kämpfen natürlich immer zwei von euch gleichzeitig im Doppelkampf. Wenn sich die ersten gemeldet haben und ihre Pokes gewählt haben gehts los. Viel Spaß! ^^

Evil's Regenerator

unregistriert

1 091

Dienstag, 6. November 2007, 12:43

Sinah trat vor. "Ich würde sagen, diesmal übernehme ich Tarana. letztes mal habe ich gegen kemir gekämpft. Wer will mir helfen?" Sinah stieg von Ponita ab und schickte es in den Kampf.
"Ponita, mein treuer Partner wird meine Wahl sein."
Ponita trat vor und schaute Kemir und Tarana mit giftigen Augen an. Wäre es ein Giftpokemon, hätte es jetzt sicherlich gerade Giftblick eingesetzt.

Registrierungsdatum: 21. August 2007

Beiträge: 24

1 092

Dienstag, 6. November 2007, 13:52

Kaddish lachte erst und schloß die Augen... ~Wird Zeit, dass ich zeige, was ich kann...~, dachte er und trat vor. Mit den Händen in der Hosentasche schaute er den fremden an. "Ich helfe dir... Ich übernehme den da.", sagte er zu Sinah. ~Das wird ein Spaß. Mal sehen, welches Pokémon er einsetzt...~
Kaddish wusste nicht, welches Pokémon er nehmen sollte, da er erst das Gegnerische sehen wollte. "Wähl dein Pokémon.", sagte er zu den Fremden.

Exkalipoor

unregistriert

1 093

Dienstag, 6. November 2007, 14:35

Kemir sieht ja sweet aus xD

Es kam, wie es kommen musste. Ehrfurchtsvoll wich Nils zurück, um den Kämpfenden Platz zu lassen. Besser konnte es garnicht passieren, er hatte selbst nicht die geringste Lust auf dem Kampf und seine beiden Gefährten waren sofort eifrig dabei. Kemir zog letztes Mal gegen Sinah den Kürzeren, wie stark Tamara und auch Kaddish ist, wird sich zeigen. Nach einer Elite Trainerin schätzte er Erstere nicht ein, sonst wäre sie einst in der geheimen Höhle nicht vor ihnen geflohen und hätte Zak das Feld überlassen. Und dass sie stärkere Pokemon oder gar Crptopokemon nutzen, zweifelte er auch. Kaddish und Sinah erledigen dies, zur Not gibt es noch viele Reserveleute. Ihre Gegner taten mit ihren Worten dieselbe nutzlose Verzweiflungstat, wie einst Zak. Kapitulation war nicht einfach auszusprechen.
Ja, man konnte sagen, Nils fühlte sich sicher. Für ihn war der Kampf schon vorbei und seine vorherige Aktion, den Griff zum Pokeball, stärkte sein Selbstwertgefühl ungemein. Doch kann ein derart übersteigertes Selbstvertrauen zum Fall führen und Nils war in der Hinsicht leicht beeinflussbar.
Er blickte zu den verängstigten Zak. Der befand sich zweifellos auf der falschen Seite, doch Nils vergass nicht, dass er sich weigerte das Sanktarium, welches irgendwie sein eines Pokemon half, zu zerstören. Ihm schien, als wäre dieser einfach in das falsche Boot gestiegen. Und nun war er in der Sekte, aus der er nicht mehr so leicht heraus kam. Statt erhofften Ruhm musste er bis jetzt Verbrechen erledigen. Was lehrte Nils Schwester über Sekten? Sie sind ein Auffangbecken für die Geistes- und Willensschwachen, die Unsicheren. Eigentlich müsste man Zak sogar helfen, doch bevor sie sich noch nicht von den Heiligtum entfernt haben, unternahm Nils sicherlich nichts, er würde sich sowieso dezent zurückhalten und seinen Kameraden das überlassen.

Impergator

Toasterface [S-Mod]

Registrierungsdatum: 2. Januar 2005

Beiträge: 431

Geschlecht: Männlich

Wohnort: Koblenz

1 094

Dienstag, 6. November 2007, 23:17

Sowohl Kemir als auch Tarana hoben ihre Pokébälle hoch, die sie bereits in der Hand hatten, als Kaddish sie zur Wahl aufforderte. Höhnisch rief Kemir ihm zu. "Anfänger! Du siehst, das wir bereits gewählt haben, bevor wir überhaupt wussten wer von euch gegen uns antritt. Ich hoffe mal deine Freunde haben mehr Ahnung von Pokémon-Kämpfen als du, sonst wird es so langweilig dass ich nichtmal meine Pokémon seit unserer letzten Begegnung hätte trainieren brauchen."

Registrierungsdatum: 21. August 2007

Beiträge: 24

1 095

Mittwoch, 7. November 2007, 07:13

"Wenn du schon so klug bist und ihn in der Hand hälst, wieso lässt du dann nicht raus, was drin ist, du genie? Team Crypto scheint ja keine große herausforderung zu sein... Du wirst schon sehen wer hier das letzte Wort hat. Ich belasse es mal bei deiner Meinung, dass du denkst, ich seie ein Anfänger.", sagte er und griff zu einen seiner Pokébälle...
~Nein. was, wenn er ein Unlicht Pokémon einsetzt? Mein Knacklion hat auch schlechte Karten gegen ein Wasser-Pokémon... Mhh... Erstmal warten. Vllt. sind diese Crypto-Luschen ja so dumm und setzen was nutzloses ein.~
Kaddish fiel auf, dass er eine lange Zeit nicht mehr gekämpft hatte. Es war jetzt nichts so wichtiges für ihn, aber es dürfte seinen Gegner schon einen Vorteil verschaffen. Sein Vater brachte ihn alles bei, also musste er nun zeigen, was er konnte. Besonders bei so einen gefährlichen Gegner.

Impergator

Toasterface [S-Mod]

Registrierungsdatum: 2. Januar 2005

Beiträge: 431

Geschlecht: Männlich

Wohnort: Koblenz

1 096

Mittwoch, 7. November 2007, 14:09

Teils verärgert, teils aber auch amüsiert wandte sich Kemir an Tarana. "Hat der noch nie gegen andere Trainer gekämpft oder ist er einfach zu feige?" Tarana schüttelte den Kopf. "Ich glaube, der ist einfach noch schwerer von Begriff als unser Zak. Oder er hat nur gegen Leute gekämpft die es gut mit ihm meinten und ihre Pokémon einsetzen bevor er gewählt hat, auch wenn das heutzutage fast keiner mehr macht. Aber sieh es positiv, umso einfacher wird es für uns."

Nur mal so zur Info, die Pokémon die Kemir und Tarana einsetzen stehen bereits fest. Es ist schon immer so gewesen dass beide Seiten ihren Pokéball wählen und dann erst die Pokémon in den Kampf schicken, damit keiner den Vorteil hat kontern zu können. Im DS-Spiel siehst du ja auch nicht mit was der Gegner startet, bevor du herausgefordert wirst, oder?

Exkalipoor

unregistriert

1 097

Mittwoch, 7. November 2007, 18:22

Kaddish war, ob gewollt oder nicht, im ersten Falle noch ein ganzes Stück mehr, ungeheurlich. Er hatte es geschaft, einen Trainer, der vor Siegessicherheit bereits daran denkt, was sie nach ihren Gewinnen tuen werden, der sich ausnahmsweise an dem Kampfverlauf amüsieren wolle und sogar zur ungewohnten Überheblichkeit gekommen ist, verärgert. Und dies, bevor der Kampf überhaupt angefangen hat. Bevor überhaupt der erste Angriff gestartet wurde, bevor überhaupt alle Pokemon aufgerufen wurde. Dieser Kaddish brachte es glatt zu Stande, die Pokemon seines Gegners einsehen zu wollen, um sich einen Vorteil zu nehmen und ignoriert sturr die Aufforderungen der Gegenseite.
Nils stellte sich erneut ernsthaft dessen geistliche Gesundheit in Frage.
"Kaddish...die beiden haben doch bereits gewählt, jetzt wähle du. Die Herausforderer zeigen sich als erstes, auch wenn diese Reihenfolge eh unrevelant ist. Kennst du nicht die einfachsten Grundregeln des fairen Kampfes? Es hat was mit Fairness, Vertrauen und Ehre zu tuen, egal welche Motive, das lernt jeder Trainer von klein auf. Diese Kampfelemente gibt es nicht grundlos. Wenn jeder machen würde, was er will, gäbe es doch keine Richtlinien."
War es nötig, ihn zu belehren? Einen Heranwachsenden, kaum älter als er, diese simple Regel? Oder hatte Kaddish zum ersten Mal in seinen Leben einen Kampf vor sich? Nils wollte wirklich nicht wissen, was dieser Typ für Devisen hat.
"Sollten die beiden widerwarten trotzdem andere Pokemon wählen, als die in ihren Händen, so müssen sie damir rechnen, ebenfalls nicht regeltreu gegen nur zwei Trainer zu kämpfen, sondern gegen eine Überzahl."
Spielerisch nahm er erneut seinen Pokeball hervor. Natürlich würde er nicht im Traum daran denken, einzuschreiten, selbst wenn ihre Gegner soweit gingen würden. Es war eigentlich nur ein Versuch, eine Demonstration, zu lehren, wie denn ohne Regeln zu spielen sein würde. Sein Schüler war ein Kleinkind.
"Jetzt nimm dein Pokemon.", forderte er von ihm störrisch, die Nerven längst blank.

Registrierungsdatum: 21. August 2007

Beiträge: 24

1 098

Mittwoch, 7. November 2007, 18:42

Kaddish legte eine kleine Denkpause ein, bevor er sich anscheinend noch völlig zum Idioten machen würde. ~Mhh... Trasla wäre schon gut, da es mein schwächstes ist und es ein bisschen training gut gebrauchen könnte. Aber da es auch mein schwächstes ist, wird das auch zum Nachteil... Mit Teleport könnte ich aber gut hin- und herwechseln. Da besteht aber die Gefahr, dass er ein Unlicht-Typ einsetzt....~
Ohne weiter drüber nachzudenken nahm er sich einen Pokéball und schaute den Fremden an. "Anderes Land, andere sitten... Ich werd mich wohl nie dran gewöhnen. Kemir war dein Name?"
Kaddish schaute etwas unbesorgt, allerdings machte sich langsam in ihm die Angst breit, was passieren würde, wenn er verliert.

Registrierungsdatum: 3. November 2006

Beiträge: 49

Geschlecht: Weiblich

Wohnort: NRW (Niederreihnisches Reinrassiges Wolkenland)

1 099

Mittwoch, 7. November 2007, 19:05

Arisa war buchstäblich gelangweilt. Etwas mehr Mumm hatte sie von den Gegnern schon erwartet. Wieso mussten eigentlich immer die "Guten" Das Risiko eingehen? Naja, ihr war es sowieso so gut wie egal. Sie hielt nicht viel diesem Fairness gefasel. Glaubst du wirklich alle Kämpfen so fair? Dann haßt du noch nicht die wirkliche Gefahr erlebt. Nicht jeder lädt dich zu einem kleinem Kampf mit Kaffeklatsch ein. Diese "Fairness Regeln" Mögen zwar von den meißten eingehalten werden da dieß der einzige Stützpunkt ihrer Ehre ist aber wenn du mal jemandem begegnen solltest der wirklich was hinter seinem großem Maul hat kannst du davon ausgehen dass er nicht so freundlich ist. Die beiden da sehen auch nicht wirklich gefährlich aus. Sie hatte sich an Nils gewandt und deutete nun auf Kemir und Tamara oder wie sie doch gleich hießen. Ponita beobachtete diesen Kemir genau. Irgendetwas schien ihr garnicht zu gefallen. Obwohl es hier auch nur die Kleidung sein konnte. Arisa dagegen wunderte sich eher über diese Tamara, die sah aus als käme sie geradewegs aus dem altem Ägypten.

Ich find die Zeichnung gut aber Arisa anscheinen nicht! :D

Exkalipoor

unregistriert

1 100

Mittwoch, 7. November 2007, 19:30

Anscheinend hatte er zuviel von seinen heroischen Anschauungen über Heldentum, Würde und Ehre gefaselt, soviel, dass ihn Arisa wagte, ihn darauf anzusprechen. Wie es wohl der Rest der Gruppe sah?
"Dann sind diese ruchlosen Leute von denen du redest, feige und dürfen natürlich auch mit unlauteren Methoden bekämpft werden. Aber schau dir die zwei an. Sie wurden herausgefordert, also müssen wir, die Herausforderer, das Pokemon aufrufen und sie haben gewählt, egal was kommt. Sie haben vielleicht jetzt Pokemon, die einen Ponita im Vorteil sind, aber Sinah hatte ihnen diese Chance gegeben, es vorher einzusehen. Die beiden sind in einer brenzligen Situation, da sie es mit über 10 Trainern aufnehmen, sollte man gerade da nicht zumindestens schätzen, dass sie fair bleiben, gleich wie abscheulich sie mit ihren Absichten sind? Sollten sie wirklich schummeln, können wir das ja auch. Aber wir tuen es nicht und können nach den Sieg umso erfreuter sien, da wir ihn fair gewonnen haben. Aber wir kämpfen nicht Zehn zu Zwei auf einmal, warum, das kannst du dir ja selber ausdenken. Du könntest ja auch mit in den Kampf einschreiten, ICH halte dich nicht auf.", antwortete er und wies mit der Hand auf das Kampffeld, belustigt, dass er sie mit seinen Worten ein wenig auf die Schippe nahm, aber die Ansichten der anderen verärgerten ihn nun mal leicht. Danach wandte er sich an Kaddis, welcher seinen Pokeball gewählt hatte, immerhin, ein Fortschritt.
"Jetzt musst du ihn nur noch werfen, als Herausforderer präsentiert man seine Waffen als erstes, schon vergessen?" , rief er ihm erneut zu, wieder im leicht protzigen Ton, das Resultat von Kaddish ihm störrenden Handelns.
Mitleidend sah Nils zu Sinah, die bald-und hoffentlich bald-mit so einen Partner kämpfen muss, hoffentlich zeigte er im Kampf mehr Geschick.

Registrierungsdatum: 21. August 2007

Beiträge: 24

1 101

Mittwoch, 7. November 2007, 19:37

Kaddish wurde von Nils aus den Gedanken gerrissen, antwortete aber nicht auf seinen sehr unfreundlichen Kommentar... ~Ich mach mir viel zu viele sorgen... wird schon nichts passieren. Immer hin ist das nicht mein 1. Kampf... Aber ich hoffe mal, ich stell mich nicht allzu dämlich an...~
Ohne weiter nachzudenken schaute er auf seinen Pokéball. "Wir schaffen das schon... Trasla, komm raus.", sagte er mit gelangweilter stimme. "So, ohne jetzt weiter drum herum zu quaseln - Lasst uns anfangen."
Für ihn konnte der Kampf nun losgehen, aber anscheinend ist Kaddish hier nicht aus den Knick gekommen. Nun war es aber aus seiner Sicht her nicht mehr zu ändern. Also wartete er einfach bis der Kampf losgeht.

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Suigintou no Yoru« (8. November 2007, 14:33)


Error

Schüler

Registrierungsdatum: 6. September 2007

Beiträge: 162

Geschlecht: Männlich

Wohnort: I am from Austria

1 102

Donnerstag, 8. November 2007, 17:28

Da es sich zu einem Kampf ergeben hatte,
war Masaru sehr gespannt.
Wer gewinnt in diesem Kampf?
So konnte sich Masaru auf einen spannenden
Kampf gefasst machen, welcher sicherlich über
seinen Erwartungen geht.
Inzwischen sprang Isso von seinem Pokeball
auf Masarus Kopf. Auch Isso war sehr gespannt
auf den kommenden Kampf...

Impergator

Toasterface [S-Mod]

Registrierungsdatum: 2. Januar 2005

Beiträge: 431

Geschlecht: Männlich

Wohnort: Koblenz

1 103

Donnerstag, 8. November 2007, 23:26

"Na endlich...", murmelte Kemir, bevor die beiden dann auch ihre Pokébälle in den Ring warfen. "Dieses Mal wird es nicht so einfach für euch. Los, Donphan!" Aus Kemirs Ball erschien ein stemmiges Boden-Pokémon, während Tarana ein wirklich seltsames und wohl für alle Trainer bisher unbekanntes Pokémon in den Kampf schickte. "Auf, Rotom!" Es schwebte ein wenig über dem Boden, und die von ihm ausgehenden Blitze verrieten deutlich, dass es zumindest teilweise dem Elektro-Typen angehörte.


Registrierungsdatum: 21. August 2007

Beiträge: 24

1 104

Freitag, 9. November 2007, 05:35

Kaddish schaute beeindruckt auf die beiden Pokémon der 2 Crypto-Typen. "Donphan? Mhh... Boden gegen Psycho... Ich häte doch Kabuto nehmen sollen... Na ja, was solls.",flüsterte er. ~Rotom? Davon habe ich noch nie gehört... und gelesen auch nichts... Oder es ist ein... Nein, dafür ist es zu klein. Wie sollen solche Typen auch an Legendäre Pokémon kommen? Nein... Viel zu unwahrscheinlich....~
Trotz des Gedanken, dass er dieses Pokémon weder kannte, noch wusste, ob es eines der Legendären sein sollte, schaute er etwas komisch auf es. Anscheinend hatte auch dieses "Rotom" seine spezielle Fähigkeiten, wenn er davon noch nie etwas gehört, weder gelesen hat. Kaddish wollte einfach den Kampf abwarten und schauen, was sich ergibt mit diesen Pokémon... ~Einen Doppelkampf hab ich noch nie gemacht... Und bei so was ist sicher auch Team-Work gefragt. Und bei so was bin ich schlecht... Nich dass dann eine Attacke auf das Ponita von Sinah alndet... Ich sollte mich da lieber raushalten und mich auf das Donpahn von Kemir konzentrieren.~
Die Gedanken, die er sich machte, was nach den Kampf geschehen sollte, waren vollkommen verschwunden, da er nun andere Sorgen hatte. Denn er musste sich auf den Kampf konzentrieren, wenn er gewinnen wollte.

Evil's Regenerator

unregistriert

1 105

Freitag, 9. November 2007, 14:32

Sinah schaute mit einem misstrauischen und etwas verunsichertem Blick zu Kaddish. Sie wusste nicht so genau, was sie nun tun sollte. "Was zur Hölle...ist denn das für ein Pokemon?" "Kaddish..kennst du das Pokemon? Es sieht ja aus wie ein Elektropokemon..aber ich weiß nicht, ob das sein einziger Typ ist." Sie überlegte kurz. "Haben wir nicht...? Könnte es sein...?" Dann wandte sie sich aufgeregt an die anderen. "Mensch, wir haben doch auch Sinnoh-Leute mit unbekannten Pokemon. Ihr müsstet dieses Rotom doch sicherlich kennen, oder?"
Bevor Sinah eine Attacke startete schaute sie nocheinmal zu Kaddish. "Ich würde sagen, du konzentrierst dich auf das Donphan und ich auf das Rotom. Zur Not können wir uns noch zusammenschließen, okay?"

Registrierungsdatum: 21. August 2007

Beiträge: 24

1 106

Freitag, 9. November 2007, 16:43

Ein aller letztes Mal schaute er zu den anderen mit einen lächeln. Dieses lächeln sollte so viel sagen wie "wird schon gut gehen", auch wenn er eine Schnarchnase ist. "Hmm... Ich hab schon über bekannte legendäre Pokémon gelesen. Oder Legenden... Aber über Rotom habe ich noch nie gelesen. Vllt. ist es ja so ein nachfolger von Porygon? Ein künstlich hergestelltes Pokémon.", antwortete er auf Sinah's Frage. Das Kampffeld stand still. Kaddish wollte nicht beginnen, da sein Trasla für einen Erstschlag, aus seiner Sicht, keine ordentliche Attacke bereit hatte. ~Ich habe ja über viele Pokémon gelesen... Aber das... ist schon etwas abgefreakt. Willkommen bei der Freak-Show... Fehlt nur noch dieser Freak-Abgang.~
Kaddish schaute auf das Kampffeld. Für ihn schien es so, als hätte dieses Rotom etwas besonderes. Team Crypto würde nicht umsonst auf so ein Pokémon kommen. Die sache schien so, als hätte sie einen Nachteil... Über Rotom stand nirgends etwas. In keinen Buch was er jemals gelesen hat... Das schien aber nur nebensächlich. Trotzdem wartete er den Angriff seines gegners ab.

Error

Schüler

Registrierungsdatum: 6. September 2007

Beiträge: 162

Geschlecht: Männlich

Wohnort: I am from Austria

1 107

Freitag, 9. November 2007, 18:42

Rotom ist das nicht dieses Elektro-Pokemon?
Ich habe schon mal davon gehört.
Masaru zückte seinen Reiseführer von seinem
Rucksack raus und blätterte zum Kapitel Sinnoh.
Hier steht auch nicht gerade viel über Rotom...
Plötzlich sprang Isso von Masarus Schulter und
landete auf seinem Arm. Mit einer ruckartigen
Bewegung zeigte Isso mit einem seiner Ohren
den Abschnitt "Besondere Pokemon".
Ahh, hier steht es!
Dieses Rotom ist vom Typ Elektro/Geist.
Mehr ist über dieses Pokemon aber auch nicht bekannt.

Was steht hier noch?
Es taucht spät in der Nacht in alten verlassenen Häusern
auf und gibt manchmal einen Stromstoß ab?
Ein merkwürdiges Pokemon, dass aber Team Crypto
interessiert...

Registrierungsdatum: 3. November 2006

Beiträge: 49

Geschlecht: Weiblich

Wohnort: NRW (Niederreihnisches Reinrassiges Wolkenland)

1 108

Freitag, 9. November 2007, 19:53

Überrascht schaute Arisa zu dem Rotom. Diese merkwürdigen Leute hatten doch tatsächlich Pokemon aus Sinnoh. Masaru hat recht! Ich würd mich mit Stampfer zurückhalten falls dein Ponita das kann. Normale Attacken werden da keine Wirkung haben. Arisa überlegte kurz. So blöd schienen diese leute doch nicht zu sein, zumindest hatten sie keine schlechten Pokemon. Sie schaute erst auf das Trasla und dann auf das Ponita. Es stimmt, Trasla sollte sich lieber auf diese Donphan konzentrieren aber vielleicht konnte es dieses Verwirren so dass es da Rotom angriff. Sinah sollte lieber aufpassen dass sie dem Donphan nicht zu nahe kam und das Rotom angreifen. Arisa schaute zu ihrem Pokeball in dem ihr eigenes Ponita saß. Wenn sie sich recht erinnerte konnte Ponita kein gesichte erlernen und so waren ein Großteil ihrer Attacken wirkungslos.

Wonderwice

Fujoshi Yaoi-Freak

Registrierungsdatum: 27. Januar 2005

Beiträge: 479

1 109

Freitag, 9. November 2007, 20:53

Roy sah verdutzt zu den beiden Trainern.
Shinah und Kaddish wollten es wohl gegen die beiden Rüpel aufnehmen.
"Ihr schafft das !" rief der Junge Mann Siegesicher den beiden zu.
Nicht umsonst hatte Roy so viel vertrauen in die beiden Trainer, da er selber noch ein Absoluter Anfänger war, was Pokemon kämpfe betraf.
Ich hoffe mal das ich von den beiden noch etwas lernen kann...
Roy sah zu Shiran. Das kleine Pokemon sah selber interessiert dem geschehen zu.
"Wir beide werden bestimmt auch mal so Kämpfen !" triumphierte der Trainer laut und klopfte sich auf die Brust. Skunkapuh nickte mit dem Köpfchen und richtete seine Aufmerksamkeit dem Pokemon zu, das Kemir so eben in den Kampf schickte.

Die anderen Trainer der Gruppe schienen dieses Pokemon wohl noch nicht wirklich zu kennen.
Man konnte zwar nicht sagen das Roy ein Genie war, doch es machte den Anschein als ob sich ihm grade eine neue Welt geöffnet hatte.
"Ich kenn das Pokemon !!" rief er laut durch die Gegend. "Das ist Rotom ein Geist /Elektro Pokemon !" fügte er schnell hinzu. "Ich kenne dieses Pokemon.. mein Cousin 3.Grades besitzt so eines !" (lol)
Familiengeschichten waren zwar in diesem kritischen moment des kampfes nicht wirklich passend, doch Roy hoffte das er den beiden Trainern mit dieser Info weiter helfen konnte.

Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von »Wonderwice« (9. November 2007, 20:54)


Evil's Regenerator

unregistriert

1 110

Samstag, 10. November 2007, 12:10

"Geist und Elektro also...wenn Masaru Recht hat, dann muss ich vorsichtig sein." Aufgeregt wandte sie sich an Kaddish. "Also, wie besprochen, du kümmerst dich um Donphan. Ich kann dir da mit Ponita nicht viel helfen. Das wäre ein Lauf gegen die Wand, mit einem Feuerpokemon auf ein so starkes Bodenpokemon loszugehen." Sinah nickte ihm aufmunternd zu. Eine Haarsträhne wehte ihr ins Gesicht. Sie strich diese beiseite und schaute zu Ponita. Sleypnyr blickte seine Trainerin mit den großen schwrazen Augen an und schnaubte kurz. "Na dann mal los mein Freund. Starte eine Glutattacke auf das Rotom."
Ponita wieherte und hob imposant seine Vorderhufe in die Höhe. Sogleich flog eine ganze Wand an Glutfunken auf das Rotom zu...

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Evil's Regenerator« (10. November 2007, 12:10)


Registrierungsdatum: 21. August 2007

Beiträge: 24

1 111

Samstag, 10. November 2007, 12:17

Kaddish überlegte sich eine Strateghie für den Kampf, während die anderen über das Rotom diskutierten. "Das ist es!", schrie er einfach los. "Oh doch.. dein ponita kann viel tun. Vertrau mir. wenn der richtige zeitpunkt gekommen ist, dann wirst du schon sehen, was ich meine.", sagte er zu sinah. Da er nun eine Strategie für den kampf hatte, war es egal ob er nun den erstschlag machte doer nicht. "Gut... Donphan ist sehr gut im Angriff und in der Verteidigung, das weiß ich... Also muss ich es erstmal aus der Fassung bringen. Trasla, los, benutz deine Heuler-Attacke."
Ohne weiteres zu besprechen mit Sinah oder seinen Pokémon, setzte es die Attacke einfach ein. Es mag ja sein, das Trasla Kaddish vertraut, aber manchmal ist das nicht genug... Die Kraft ist entscheident. Wenn es wenigstens schnell wäre, wäre das schon ein vorteil. Aber dafür hatte es ja Teleport... um sich vom nächsten zum anderen ort zu befördern. wenigstens das war in Kaddish' augen ein Vorteil.

Impergator

Toasterface [S-Mod]

Registrierungsdatum: 2. Januar 2005

Beiträge: 431

Geschlecht: Männlich

Wohnort: Koblenz

1 112

Samstag, 10. November 2007, 15:42

Ponita war ein klein wenig schneller als Taranas Rotom und konnte so mit dem Kampf beginnen. Seine Glut verletzte das seltsamer Elektro-Pokémon ein wenig, doch dieses antwortete sogleich mit einem Ladungsstoß, dessen elektrische Wirkung auf alle übrigen Pokémon übersprang. Während Donphan die Attacke nichts ausmachte, nahmen Ponita und Trasla schon etwas Schaden davon.

Wie auch schon Taranas Pokémon schien Kemirs Donphan nicht allzu schnell zu sein, und Trasla konnte seinen Heuler vor dessen Angriff ausführen. Der herzzerreißende Klang sorgte dafür, dass beide Gegner nicht mehr so heftig angreifen konnten. Donphan setzte die Boden-Attacke Intensität ein, die zwar glücklicherweise diesmal nicht sonderlich stark war, aber sich zumindest gegen Ponita als effektiv zeigte und auch Trasla etwas schädigte. Rotom jedoch schien ein wenig über dem Boden zu schweben und auf diese Weise der Attacke seines Partners auszuweichen.

Evil's Regenerator

unregistriert

1 113

Samstag, 10. November 2007, 16:10

"Mist..." Die Attacke von Donphan schadete Ponita. Das war gar nicht gut. "Das war geplant..wenn ich gewusst hätte, was die beiden einsetzen, dann hätte ich mich mit Kaddish absprechen könnnen." Sinah seufzte und befahl ihrem ponita eine erneute Glutattacke. Sie vermutete, dass dies die letzte Attacke sein würde. "Sleyp, du hast super gekämpft. Für die Typunterlegenheit gegen Donphan kannst du nichts. Tut mir Leid..." Sinah machte sich Vorwürfe. Wie konnte sie auch nur so leichtfertig Ponita einsetzen, ihren größten Schatz? Sie hätte es dch wissen müssen. Schließlich hatte sie schonmal gegen Kemir gekämpft. Damals setzte er allerdings nur ein Giftpokemon ein.
Ihr Kopf war voll mit Vorwürfen, die sie unentwegt plagten. Es galt sich aber jetzt auf den Kampf zu konzentrieren, was Sinah sichtlich schwer fiel..

Registrierungsdatum: 21. August 2007

Beiträge: 24

1 114

Samstag, 10. November 2007, 18:19

Kaddish verzog das Gesicht. "Sinah! Konzentrier dich verdammt... jetzt ist keine zeit für so was... wir müssen gewinnen..."
Sein Trasla taumelte hin und her, wegen der Ladungsstoß-Attacke von Rotom. Danach ging es gleich weiter mit der Intensitäts attacke von Donphan. Das brachte es erst recht aus der Bahn. "Trasla, Doppelteam und dann Konfusion auf Donphan."
Eigtl. wollte er ja auf Rotom zielen, aber Donphan schien für ihn eine größere Gefahr zu sein. ~Das ging alles etwas schnell... Sie scheinen zu wissen, was sie tun. Also doch Team-work... Nie wieder einen Doppelkampf...~,dachte er sich und rollte dabei mit den Augen. "Also auch, wenn ich nicht gut darin bin, aber ich finde wir sollten zusammen arbeiten. Wenn man 2 Attacken verbindet sind sie stärker als eine... Und aufgeben will ich nicht. Ich denke, dass du das auch nicht willst...?", fragte er Sinah, verlor aber die augen nicht über das Kampffeld. ~Ich dachte mir ja, dass es schwer wird... Und das die sache mit den Team-work erst später in diesen Kampf kommt, wenn sie sich in die Ecke gedrängt fühlen... Aber gleich am Anfang? Das hat sicher wieder irgendeinen Hacken... Aber wenn ich Trasla auf den Rücken von Ponita setze, es über Donphan springen lasse und Sinah's Ponita dann Glut einsetzt und mein Trasla Konfusion, könnte es klappen... Ich weiß nicht, ob meine Strategie klappt, aber es ist einen Versuch wert...~
Kaddish lehnte seinen Kopf etwas nach links und schrenkte die Arme ein. Er gab nur einen kurzen Seufzer von sich, bevor er sich wieder auf den Kampf konzentrierte.

Error

Schüler

Registrierungsdatum: 6. September 2007

Beiträge: 162

Geschlecht: Männlich

Wohnort: I am from Austria

1 115

Sonntag, 11. November 2007, 10:42

Die Spannung stieg und es war unerträglich.
Masaru hoffte das Sinah und Kaddish gewinnen
würden. Kaddish sah ein wenig nachdenklich aus
und hoffte das alles stimmte. Aber auch Sinah
schien beschäftigt. Anscheinend machte sie sich
Vorwürfe weil sie Ponita gegen Donphan kämpfen
ließ.
Sinah du darfst nicht aufgeben! Das gleiche gilt auch für dich
Kaddish!

Plötzlich hüpfte Isso von seinem Arm auf den Boden und
versteckte sich hinter Masaru.
Dieser Kampf wird Masaru warscheinlich sein Leben lang
verfolgen...

Evil's Regenerator

unregistriert

1 116

Sonntag, 11. November 2007, 11:15

Sinah schaute zu Kaddish und nickte ihm zu. "Ich hab eine Idee..." Sie rief Ponita zu, dass es seinen Angriff stoppen sollte. Unverzüglich hörte Ponita auf sich auf die Glutattacke zu konzentrieren. Sinah flüsterte Kaddish etwas zu: "Wir werden Donphan gemeinsam angreifen. Lass dein Trasla auf Ponita sitzen. Es wird über Donphan springen und von hinten angreifen. So schnell kann Donphan in dem Überraschungsmoment nicht reagieren, was meinst du?" Ponita hatte dank seiner guten Ohren zugehört. Es nickte zustimmend.
Woher kam Sinah plötzlich dieser Geistesblitz? Er war auf einmal da. Hatte Kaddish's Trasla vielleicht etwas damit zu tun?
Ponita machte sich bereit und wartete, dass Trasla auf seinen Rücken sprang.

Exkalipoor

unregistriert

1 117

Sonntag, 11. November 2007, 12:35

Auch Nils hatte zu lernen, noch viel zu lernen, mehr und mehr, sollte er es jemals in Betracht ziehen, die Chaos Sekte zu bekämpfen oder seine nicht minder wichtige andere Aufgabe zu erfüllen.
Kemir und Tarana waren nicht nur gekonnte Trainer, sie beherschten auch die Kunst des Doppelkampfes, welcher selbst erfahrenen Kämpfer Schwierigkeiten bereiten. Es unterstand völlig anderen Bedingungen und Taktiken. Ihre Gegner bewiesen mit starken Attacken, die sie untereinander neutralisierten und beide Gegner traf, deutlich ihrer Überlegenheit gegenüber der Einzelattacken ihrer Konkurenten. Sollten Letztere sich nicht weiter beirren lassen, so ist die Partie schneller beendet, als ein Dodri rennen kann.
Jetzt mussten die Gegner analysiert werden, sie haben in einer ersten Runde bereits effektive Attacken gezeigt und auch die Typen, die Nils zuvor nicht gänzlich bekannt waren, wurde von der Gruppe freigelegt. Zusammenarbeit zahlt sich wirklich aus im Vergleich zu einzelnes Kämpfen und kann die Situation umdrehen, an Beispielen mangelt es hier nicht, musste er leicht beschämt zugeben.
Beide Attacken würden auf Puppance wirkungslos verlaufen...aber mein Pokemon hat auch viele Schwächen, das Rotom hat bestimmt eine Geistattacke auf Lager.
Er beschloss, es vorerst den anderen zu überlassen und er erst im späteren Kampfverlauf sie zu unterstützen, seine Pokemon waren jetzt nicht ganz ideal, zumal sein Auserwählter gut mit den des anderen synchronisieren sollten.
"Konzentriert euch, wir stehen hinter euch!"

Registrierungsdatum: 21. August 2007

Beiträge: 24

1 118

Sonntag, 11. November 2007, 13:52

Kaddish schaute erst verwundert, woher Sinah seine Strategie wusste, ließ es dann aber trotzdem mit einen lächeln im gesicht über sich ergehen. "Das ist eine gute Idee. Donphan leidet sehr unter seiner kleinen Init. Aber wir dürfen Rotom nicht aus den Augen verlieren.", antwortete er Sinah. Trasla löste seine Doppelteam--Attacke auf und sprang auf den Rücken von Ponita. ~Also... Wenn jetzt alles stimmt, dann... wird es ein leichtes sein zu gewinnen. Ich hoffe nur, dass ich da nichts vergessen habe... Es muss schon alles stimmen damit es hinhaut. Währendessen kann ich mir ja eine Strategie gegen Rotom einfallen lassen...~
Bisher konnte Kaddish' Trasla nur durch seine Strategien gewinnen... Es ist sein schwächtes Pokémon, auch wenn er oft mit es trainiert. Manchmal dachte Kaddish, ihm fehlt einfach nur die Motivation. Am besten wäre es gewesen, wenn er Knacklion genommen hätte. Knacklion hat einen starken Angriff und zusammen mit Ponita ein gutes Team, aber Trasla kann den Gegner gut täuschen, und damit kann Kaddish besser umgehen als diese Angriffs-strategien.

Evil's Regenerator

unregistriert

1 119

Sonntag, 11. November 2007, 14:25

Sinah nickte Kaddish zu. "Auch wenn wir es nicht schaffen, wir haben immernoch unsere Freunde, die uns helfen." Dabei drehte sie sich um und schaute Nils an. Sie hatte seine Worte genau gehört.
"Es gibt unheimlich viel Kraft, wenn man weiß, dass noch einige Leute hinter einem stehen..."
Sie ballte ihre zarten Hände und trat energisch auf den Boden. Es staubte dabei leicht. "Also gut Sleypnir, dann zeig mal was du kannst. Spring mit einem großen Sprung schnell hinter Donphan und feure dann mit geballter Kraft eine Glutattacke auf Donphan." "Theoretisch muss es klappen..Donphan ist langsam Ponita hingegen sehr schnell. Und wenn Ponita gemeinsam seine Attacke mit Traslas Konfusion verbindet..."
Das Feuerpferd sprang los und verlor im Flug schon ein paar Feuerfunken aus seinem Maul.

Registrierungsdatum: 21. August 2007

Beiträge: 24

1 120

Sonntag, 11. November 2007, 14:35

Kaddish schaute in den Himmel und verlor vollkommen den Überblick über den Kampf. ~Freunde... Wer braucht das schon..? Freunde sind nutzlos. Man brauch nur sich selbst... Es ist schon ein wunder das sie nicht gemerkt haben, wie ich sie benutze um mich durchs leben zu schleppen...~, dachte er bis er von Ponitas Sprung aus den Gedanken gerissen wurde.
"Trasla, setz Konfusion auf Donphan ein!"
Das Rotom der beiden Gegner schein für Kaddish ein größere Problem zu sein... So, wie jedes andere Geister-Pokémon auch, dürfte es den Konfustrahl drauf haben, um damit den Gegner zu verwirren. Es hilft nicht viel, wenn das eigene Pokémon verwirrt ist, und der Gegner attackieren kann... Wenn das so ist, ist die ganze Strategie von Kaddish nicht mehr zu gebrauchen.

Impergator

Toasterface [S-Mod]

Registrierungsdatum: 2. Januar 2005

Beiträge: 431

Geschlecht: Männlich

Wohnort: Koblenz

1 121

Sonntag, 11. November 2007, 19:22

Sowohl Ponita als auch Trasla gingen nun auf Donphan los. Die Glut und die Konfusion schadeten ihm schon etwas, doch als robustes Pokémon war es dennoch gut in der Lage, weiterzukämpfen. Zuerst aber setzte Rotom seinen Angriff ein, wie auch vorher schon einen Ladungsstoß, um beide Gegner zu treffen. Nach einer anschließenden Intensität von Donphan waren beide Pokémon der Gruppe, vor allem Ponita, kurz davor, besiegt zu werden, doch dank dem abgeschwächten Angriff der Gegner durch Heuler konnten sie zumindest diesmal noch gerade so überleben.

Evil's Regenerator

unregistriert

1 122

Sonntag, 11. November 2007, 20:03

"Das wird verdammt knapp...." Sinah handelte, ohne groß zu überlegen. Die Strategie mit Teamwork gab sie auf und griff solo an. Sie befahl ihrem Ponita eine vermutlich letzte Attacke, Stampfer auf Donphan. "Ich bin nicht der Typ für einen Doppelkampf..ich verlasse mich lieber auf mich alleine..."
Die beiden pokemon der Gegner waren sehr gut trainiert. Das musste Sinah zugeben. Kemir war scheinbar besser vorbereitet als beim letzten Kampf. Auch wenn er zu den Bösen gehörte, rechnete sie ihm das hoch an. Trotz dem ganzen Kampfstress fragte sie sich, ob sein Donphan ihn wohl liebte. Genauso Rotom, liebte es seine Trainerin? Wie gingen sie mit ihren Pokemon um? Auch wenn sie etwas mit den Cryptopokemon zu tun hatten, warum blieben Rotom und Donphan bei ihren Trainern, wenn es ihnen drt nicht gut ging? Vielleicht kannten die beiden pokemon es auch einfach nur nicht anders...

Registrierungsdatum: 21. August 2007

Beiträge: 24

1 123

Sonntag, 11. November 2007, 22:25

Kaddish glaubte kaum, dass er kurz vor den verlieren war. Trotzdem gab er die Hoffnung nicht auf. Seine Pokémon bedeuteten ihn alles, und für sie würde er auch alles tun. "Also Trasla... Streng dich mehr an... bitte...",flüsterte er seinen Pokémon zu. Trasla stand wieder auf den Beinen und so konnte der Kampf weitergehen. ~Das wird schwer werden... Jetzt ist aber meine Chance.~
Kaddish schaute auf seine Handfläche und sah nur noch eine Chance darin, seinen Gegner zu besiegen. "Trasla... Teleportiere dich auf Donphans Rücken.", befahl er seinen Pokémon. Trotz, dass sein Pokémon schon sehr geschwächt war, führte es die Attacke aus. "Und nun setz deinen Heuler ein. Danach spring von Donphans Rücken und benutz Konfusion."
Seine letzte Hoffnung, legte er in Kombo-Attacken. Sinah's allein-gang würde im Kampf auch nicht viel helfen, da Kemir und Tarana im Team kämpfen. Einzeln schafft man es nicht. "Versuch es erst gar nicht aus eigener Kraft. Du kannst Ponita zu nichts zwingen... wenn du so weiterkämpfst, wirst du verlieren.", sagte er zu Sinah bevor er sich auch schon wieder auf sein Pokémon konzentrierte.

Shigeru

Schüler

Registrierungsdatum: 3. November 2006

Beiträge: 72

Geschlecht: Männlich

Wohnort: Keks.

1 124

Sonntag, 11. November 2007, 23:37

Blue stand daneben, fiberte mit und hoffte, dass sie den beiden Gegnern doch wenigstens noch ein bisschen schaden konnten. 'Blöd, dass wir sofort im Typ-Nachteil sind mit Ponita und Trasla hat wohl auch nicht viel Chancen wenn das Rotom angreifft. Vielleicht kann ich ja mit Tragosso mithelfen, es sollte mit seinem Bodentyp mehr Chancen haben, also nach dem Typ her.', dachte Blue.
"Sinah, ihr macht das, ich weiß, dass ihr gute Trainer seit und eure Pokemon stark sind. Und wenn unsere Gegner Glück haben, dann könnte ich etwas nachhelfen, du kennst ja meine Pokemon und auch ihre Typen.", rief er schließlich Sinah zu und hoffte, dass sie ihn nicht negativ aufnahm und seine Bemerkung verstand.
'Tragosso's Knochen ist auch wie ein Blitzableiter .. das wäre Perfekt.'

Scourge

unregistriert

1 125

Dienstag, 13. November 2007, 18:03

Natsumi irrte durch die Gegend , als sie plötzlich von weitem Kämpfende Pokemon sah ...
sie lief in die nähe von Blue und fragte ihn : Sagmal , was ist denn hier los ? Plötzlich sah sie ,
wie Ponita und Trasla gegen Donphan kämpften ... sie sah gespannt zu ...
"Ich frage mich wer gewinnt ... das Donphan scheint sehr stark zu sein ..."
Dann rief sie : Gebt nicht auf Sinah und Kaddish ! Ihr packt es schon !

Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von »Scourge« (13. November 2007, 18:04)


Impergator

Toasterface [S-Mod]

Registrierungsdatum: 2. Januar 2005

Beiträge: 431

Geschlecht: Männlich

Wohnort: Koblenz

1 126

Mittwoch, 14. November 2007, 20:12

Ponita griff nun nicht mehr mit Feuer, sondern mit einem Stampfer an, den Donphan dank seiner robusten Haut jedoch deutlich besser wegsteckte. Rotoms Ladungsstoß gab dem Feuerpferd jedoch den Rest und grillte auch Trasla, welches sich zwar versuchte, wegzuteleportieren, aber doch der Elektrizität nicht ausweichen konnte. Da beide Pokémon der Trainer besiegt waren, ging Donphans Intensität allerdings ins Leere.

Shigeru

Schüler

Registrierungsdatum: 3. November 2006

Beiträge: 72

Geschlecht: Männlich

Wohnort: Keks.

1 127

Mittwoch, 14. November 2007, 20:35

"Hey Natsumi, wir kämpfen, wie du wohl sehen kannst. Das sind diese Schurken mit den Crypto-Pokemon!", sagte Blue zu ihr.
Kurz darauf wurden die beiden Pokemon seiner beiden Kollegen getroffen und besiegt niedergeworfen. "Das war ein klasse Anfang Sinah, ich werd dann mal für dich einspringen. Ich werde natürlich auch mein Bestes geben, darauf kannst du wetten.", meinte Blue zu Sinah, bevor sie was anderes machte. Während seiner ganzen Zeit in Orre hat er schon einiges an Erfahrung mit Pokemonkämpfen sammeln können.
'Na gut, dann bin ich jetzt dran. Mal gucken wer mit mir kämpft. Aber dass wir schonmal gesehen haben, was die beiden Pokemon können und wissen welche Typen das Rotom hat, dürfte es für uns "etwas" leichter sein, als für Sinah mit Ponita und Kaddish mit Trasla.', dachte er und hielt seinen Pokeball bereit in der Hand, darauf wartend, dass das Kampffeld frei wird.

Exkalipoor

unregistriert

1 128

Mittwoch, 14. November 2007, 20:51

Zum Ungunsten der Gruppe fielen gleich beide Pokemon. Soviel zum Thema Teamwork, musste Nils missmutig und genervt zugleich feststellen.
"Wer macht als nächstes? Können hier einige Pokemon Attacken, die beide Gegner treffen? Bedenkt auch die Typwahl..." aufopfernd überfluterte er die Gruppe mit Ratschlägen.
Ob er nun seine Worte gehört hat oder nicht, Blue trat hervor, recht optimistisch wirkend.
Wie aus heiteren Himmel seufzte Nils innerlich. Wie immer wollte er erst später kämpfen, den richtigen Moment abwarten, doch vielleicht war es der Drang zu Handeln oder statt alles den anderenzu überlassen rückzuziehen. Er hatte zuvor auch große Töne gespukt. Wie dem auch sei, er trat an Blue ran, die anderen rührten sich im Moment noch nicht, hoffentlich schnappt er keinen Wartenden den Platz weg.
Während er noch überlegte, was er akündigen will, dachte er an Blues Pokemon. Fukano, Webarak, Tragosso...war da noch was?
"Ich nehme wohl Puppance", flüsterte er ihn zu, "die bisherigen Attacken machen ihm nämlich nichts aus. Mich beunruhigt aber das Geistpokemon, vielleicht hat es eine Geist oder Unlicht Attacke auf Lager. Das Donphan hat bestimmt noch andere wuchtige Attacken. Für wem entscheidest du dich?"

Scourge

unregistriert

1 129

Mittwoch, 14. November 2007, 20:57

Natsumi schaute gespannt weiter zu ... " Nunja , ich könnte auch helfen , aber ich habe keine richtigen Elementklassen , die passen würden ... Mana würde wohl sofort besiegt werden ... Saphi würde mit seinen Donnerschöcken auch nichts anfangen ... Naruto könnte vielleicht etwas anrichten , aber ich bin mir nicht sicher ... " Sie schaute Nachdenklich weiter zu ... Blue , ich wünsche dir und Tragosso viel Glück !
" Ich hoffe sie besiegen das Donphan und Rotom , aber die beiden Cryptos sind schon sehr zäh ... mit den richtigen Angriffen sollte es gehen ... Tragosso wird sicher etwas gegen Rotom anrichten können , da es Blitze ableiten kann , aber Donphan ist eine Nummer größer ... egal , ich wünsche denen viel Glück "

Shigeru

Schüler

Registrierungsdatum: 3. November 2006

Beiträge: 72

Geschlecht: Männlich

Wohnort: Keks.

1 130

Mittwoch, 14. November 2007, 22:34

Palkia, ich hab nie gesagt, dass ich Tragosso nehm, nur gedacht .. oder? ^^'

Nils trat zu Blue und flüsterte etwas zu ihm, während Kaddish und Sinah noch da standen. "Puppance, die beste Wahl die du jetzt treffen konntest. Ich werd mein Tragosso nehmen, es sollte vom Typ her die meisten Chancen haben. Ich werde es gleich einen Sandsturm entfachen lassen, dein Puppance sollte sich dann vielleicht sofort auf das Rotom stürzen. Das Pokemon sollten wir zusammen eher klein bekommen als beide zusammen gegen Donphan oder alleine gegen jeweils eines der beiden.", flüsterte Blue schnell zurück, in der Hoffnung, dass Nils alles verstanden hatte.
'Ohman, irgendwie glaub ich ja nicht, dass wir eines klein bekommen. Das Donphan macht mir Angst. Und auch vor Rotom, denn auch wenn es im Typnachteil ist glaub ich, dass es noch einiges aufm' Kasten hat.'
"Vielen Dank schonmal, Natsumi, wir geben unser Bestes."

Exkalipoor

unregistriert

1 131

Mittwoch, 14. November 2007, 22:55

"Moment, Tragosso kann doch nur Attacken, die auf schwebende Geister wirkungslos sind, du solltes besser deine Wahl ändern, oder wir kümmern uns um Donphan", antwortete Nils besorgt Blue. Ein Glück, dass er seinen Pokeball noch nicht geworfen hat. Vielleicht wäre doch es besser, Donphan mit Machollo zu attackieren? Im jeden Fall war eine vorheige Absprache vom großen Vorteil, auch wenn es den Kampf verzögert.
"Wenn wir zuerst mit Puppance und deinen Pokemon das Rotom lahmlegen,"-er machte eine kurze Pause, "kann Puppance Donphan und das nächste Pokemon mit einer Finale stark zusetzen, natürlich werden unsere bis dahin angeshclagenen Pokemon das nicht überleben und die Sache ist ohnehin riskant, da der Kampfverlauf nicht vorrausbar wird...oder wir kümmern uns um das Donphan zuerst, wo ich Machollo vorziehen würde."
Nils schauderte förmlich an den Gedanken der Finale. Nie hatte er sich getraut diese Attacke einzusetzen, im Gegenteil. Sie entsprach wirklich nicht seiner Kampfweise. Aber er musste lernen.

Charizard

Anfänger

Registrierungsdatum: 3. September 2007

Beiträge: 4

Geschlecht: Männlich

Wohnort: Oberschwaben (und ich bin stolz drauf ^^)

1 132

Donnerstag, 15. November 2007, 15:21

Jirro ballte die Fäuste. Er konnte es nicht fassen. Sinah hatte verloren. Sinah, die für ihn immer ein Vorbild gewesen war. Das konnte einfach nicht sein. Womöglich waren diese Pokemon sehr stark, doch Jirro nahm sich nun schon fest vor zu kämpfen, was er vor einigen Minuten noch nicht vorgehabt hatte, da er diese Leute nicht einmal kannte.
Eigentlich wollte er ja schon losstürzen und zu Sinah rennen, doch er beherrschte sich, da er ihr erstmal kurz Zeit mit Ponita lassen wollte.
Sein Zwirrlicht flog immer noch aufgeregt um Jirro herum. Er hatte es inzwischen aufgegeben Zwirrlicht zu beruhigen. Bummelz dagegen war wie immer vollkommen entspannt. Er überlegte, welches Pokemon er einsetzten würde. Wahrscheinlich Zwirrlicht, doch vielleicht war der Gegner ja schon besiegt, eher er zum Zug kommen würde, oder es wären zumindest neue Pokemon im Spiel. Bummelz wäre aber wahrscheinlich die schlechteste Wahl, da es schließlich nur jede zweite Runde angreifen würde. Ich kann es nicht fassen… Sinah… Diese Leute müssen sehr stark sein, doch ich glaube, dass diese Gruppe, der sich Sinah inwzischen angeschlossen hat, immer noch stärker ist…

Error

Schüler

Registrierungsdatum: 6. September 2007

Beiträge: 162

Geschlecht: Männlich

Wohnort: I am from Austria

1 133

Donnerstag, 15. November 2007, 17:41

Auch Masaru war etwas getroffen.
Er wollte aber sich nicht großartig einmischen.
Dafür ist es noch zu früh.
Außerdem hatte Masaru nur Pokemon, welche
keinen Typenvorteil hatten. Masaru blickte
aber in die Zukunft und ließ sich nicht beirren.
Er ließ lieber anderen den Vortritt, als
sich vor seinen Gruppenmitgliedern zu
blamieren.
Es wird die Zeit kommen da werde ich
einen Kampf bestreiten und allen zeigen
was ich kann!

Wonderwice

Fujoshi Yaoi-Freak

Registrierungsdatum: 27. Januar 2005

Beiträge: 479

1 134

Donnerstag, 15. November 2007, 20:52

(sry das ich so selten atm poste, aber ich versuche mit allem nachzukommen >_<")

Sinah und ihr Team Partner hatten verloren.
Roy´s Mund stand spargelweit offen. Die Pokemon der beiden Gegner waren wirklich stark. "Ohje.. " Roy bekam Angst. Der Gedanke daran, das er auch bald Kämpfen müsste lies ihn erschaudern. Als Anfänger würde er hier sowieso den kürzeren Ziehen und deshalb ließ er auch den andern Trainern erstmal den vortritt. Skunkapuh versteckte sich hinter Roys Bein. Anscheinend mochte er auch nicht so richtig daran denken, später gegen so Starle Pokemon anzutreten.
"Gemeinsam schaffen wir das schon Shiran !" munterte der Junge Mann seinen kleinen Schützling auf. Skunkapuh nickte fröhlich und sah dem weiteren gespannt zu Geschehen zu.

Evil's Regenerator

unregistriert

1 135

Donnerstag, 15. November 2007, 21:02

Sinah zog Ponita wortos zurück. Vorher lobte sie es ausgiebig. Dann ging sie ein paar Schritte zurück und stellte sich neben Jirro und die anderen.
Sie senkte leicht den Kopf. "Das war absehbar, Jirro. Ponita ist zwar stark, aber noch nicht stark genug. Und deswegen musste ich mit ihm trainieren. Ich habe von Anfang an gewusst, dass wir die erste Runde nicht überstehen." Sinah hob den Kopf und lächelte.
Nun drückte sie innerlich ihrem Freund Blue die Daumen und Nils natürlich auch.

Registrierungsdatum: 21. August 2007

Beiträge: 24

1 136

Donnerstag, 15. November 2007, 21:12

Kaddish rief sein Pokémon zurück, gleich nachdem es von Donphan besiegt wurde. ~Also liegt es doch an Rotom... Anscheinend gibt es Donphans attacken den letzten schliff. Sonst wäre es nur nutzlos. Mhh... vllt. klappt es ja bei den nächsten.~
Ohne worte verließ er das Kampffeld und machte platz für die nächsten Trainer. Nachdem er wieder bei den anderen stand, beobachtete er das Kampffeld. Das Kampffeld ist in einem Kampf auch sehr wichtig. Besonders in einen Doppelkampf ist es ein Vorteil, es sich zu nutzen zu machen. "Hey, Blue... Pass auf Rotom auf.", gab er ihn noch als Rat bevor er wieder das Sanktuarium verließ. Die Niederlage schien ihn äußerlich nicht zu stören, aber innerlich zerriss er sich. Ertsteinmal wollte er ins Pokémon-Center. Danach sieht er weiter, was er nun wirklich vor hatte...

Shigeru

Schüler

Registrierungsdatum: 3. November 2006

Beiträge: 72

Geschlecht: Männlich

Wohnort: Keks.

1 137

Donnerstag, 15. November 2007, 23:27

"Oh mist, stimmt. Danke, dass du das gesagt hast. Nunja, dann lass uns voll auf das Donphan konzentrieren, denn keines unser Pokemon sollte Rotom was ausmachen, außer dein Puppance hat ein paar gute Attacken. Aber nein, lass uns auf das Donphan konzentrieren, Rotoms Elektro-Attacken können meinem Tragosso nichts anhaben und wenn du dein Puppance nehmen würdes auch ihm nicht, oder? Sonst solltest du wirklich Machollo nehmen. Oder du nimmst Puppance und wenn unsere Pokemon am Ende sind lässt du es eine Finale-Attacke einsetzen. Entscheide du das, ich werde schonmal Tragosso aufrufen, wir können nicht länger hinauszögern.", flüsterte Blue hastig zu Nils zurück.
Ermutigt durch seine Freunde nahm er seinen Pokeball und schleuderte in in die Luft, wo ein roter Lichtstrahl hinausschoss und ein kleines Tragosso zum Vorschein brachte. Es hielt sich eine seiner kleinen Hände an den kalten, weiße Schädel und schwang seinen Knochen durch die Luft, bereit zu kämpfen, alles zu geben für seinen Freund und Trainer. 'Hoffen wir jetzt mal, dass das Rotom auf Elektro-Attacken setzt und Donphan nicht all zuviel ausrichten wird .. wenigstens schwächen sollten sich die beiden da vorne lassen.'
Blues Gesichtausdruck war konzentriert, sich bewusst, dass es in diesem Kampf um viel ging. Auch musste er versuchen eine gute Zusammenarbeit mit seinem Freund hinzulegen. All dem war er sich bewusst und verarbeitete es innerlich, zeigte alle dieses mit seiner konzentrierten Mimik.

Exkalipoor

unregistriert

1 138

Donnerstag, 15. November 2007, 23:55

Tragosso also...
Das Bodenpokemon wird in nächster Zeit das Donphan auf Trab halten. Und Nils wird ihn dabei helfen, zusammen besiegen sie es. Rotom wird vorerst weitmöglichst außer Acht gelassen. Die Elektroattacken schaden Tragosso nicht. Jetzt nahm er, endlich, seinen Pokeball und warf ihn bestimmt.
Aus den strahlenden Licht formte sich die Gestalt Machollos. Dieses hatte eine gute Attacke, die sich auch einst bei Machomei bewährte. Denn je dicker und massiger ein Pokemon war, desto größer setzte ihn ein Fußkick zu. Puppance kann er vielleicht noch später nutzen, doch die Zeit des Planen war vorbei, jetzt musste er sich auf das Hier und Jetzt beschränken, jetzt werden Taten statt Worte sprechen. Er wartete garnicht auf Blues Kommando, er startete schon.
"Fußkick auf Donphan!"
Machollo hatte sich schnell eingefunden und die Situation erkannt. Noch recht stoisch griff es an, so leicht ließ es sich mit Tragosso wohl auch nicht kooperieren lassen. Doch Nils konnte sich schlecht darüber aufregen, erstrecht jetzt nicht. Er konnte nur warten, die erste Runde verfolgen, in welcher die Strategie, die Kemir und Tarana neu auflegen müssen, sich zeigt und Blue seine Attacke wält.

Charizard

Anfänger

Registrierungsdatum: 3. September 2007

Beiträge: 4

Geschlecht: Männlich

Wohnort: Oberschwaben (und ich bin stolz drauf ^^)

1 139

Freitag, 16. November 2007, 16:36

Jirro musste erst grinsen. Sinah konnte sich mal wieder anhand seiner Gestik denken, was er dachte. Doch dann verschwand sein Lächeln wieder. Er überlegte nur kurz und wandte dann das Wort an Sinah:
„Ja, natürlich ist Ponita stark, bei so einer Trainerin muss es ja stark sein. Trotzdem überrascht es mich und macht mich auch leicht wütend, aber nun ja, was soll ich machen?
Eine nette Truppe ist das, der du dich angeschlossen hast. Reist ihr schon lange zusammen? Oder schließt du dich ihnen gerade erst an, ich meine, weil du ja daheim warst. Letzteres bezweifle ich dann aber doch eher, denn du scheinst die Leute hier schon gut zu kennen. Der mit dem Tragosso ist Blue, wenn ich richtig aufgepasst habe, oder? Und wie heißt der andere? Ach ja, was hast du denn inzwischen so an Pokemon außer Ponita? Viele? Najam ich glaube Bummelz und Goldini kennst du bei mir ja noch, Zwirrlicht ist allerdings neu in meinem Team.“

Evil's Regenerator

unregistriert

1 140

Freitag, 16. November 2007, 16:51

Sinah lächelte ihren alten Freund Jirro an. i]"Lebhaft wie immer..."[/i], dachte sie sich. Sie wusste garnicht, auf welche Frage sie zuerst antworten sollte. Jirro überrannte sie ja förmlich. "Ich bin schon eine ganze Weile mit der Truppe hier zusammen. Nach und nach sind einige neue hinzugekommen. Aber Blue zB ist schon von Anfang an dabei. Wir kennen uns schon ein ganzes Weilchen. Der, der mit ihm gerade kämpft heißt Nils. Er ist auch schon recht lange dabei." Sie räusperte sich kurz und fuhr dann fort. "Ponita, Karnimani und Knacklion, das sind meine Pokemon. Vulpix und..Nebulak habe ich freigelassen.." Beim Gedanken an Vulpix und ihr Geistpokemon musste sie unwillkürlich schlucken. Sie vermisste beide sehr.

Scourge

unregistriert

1 141

Freitag, 16. November 2007, 17:17

Natsumi ging zu Sinah und Jirro rüber : "Hej Sinah , gut gekämpft ! Nunja, das Rotom und Donphan waren ja schon ziemlich stark , aber du , Ponita , Kaddish und Trasla , ihr habt alles gegeben ! Wollen wir hoffen , das es Blue und Nils besser ergeht ... denn es sind schon zwei zähe Crypto Pokemon ... Mal schauen , ob Nils und Blue gewinnen... wenn sie verlieren , werde ich mein bestes Probieren ! Ich mag im Typnachteil sein , aber Naruto , Mana und Saphi sind gute Pokemon ... Nun Donphan ist ein Boden Pokemon , deswegen nehme ich warscheinlich Naruto wenn es soweit kommen wird . Natsumi lächelte Sinah an und fragte : " Sagmal , als ihr gekämpft habt , hattet ihr eine Strategie ? Oder hat jeder so seine Sache gemacht ?

Error

Schüler

Registrierungsdatum: 6. September 2007

Beiträge: 162

Geschlecht: Männlich

Wohnort: I am from Austria

1 142

Freitag, 16. November 2007, 17:46

Kopf hoch Sinah. Ponita war ein zähes Pokemon.
Aber gegen den Typ Boden hatte es konnte es
keine Chance haben. Auch du nicht. Deshalb
musst du dir keine Vorwürfe machen.

Masaru versuchte Sinah ein wenig aufzuheitern.
Denn nie sah er so wundervolle Kombinationen
und so einen strategischen Kampf.
Jetzt gingen Nils und Blue in den Kampf.
So jetzt müssen sie aber gewinnen!

Shigeru

Schüler

Registrierungsdatum: 3. November 2006

Beiträge: 72

Geschlecht: Männlich

Wohnort: Keks.

1 143

Freitag, 16. November 2007, 19:09

"Okay Kyle, dein Knochmerang so hart du kannst auf das Donphan. Und pass auf das Rotom auf, das ist das andere Pokemon.", befahl Blue freundschaftlich, sicher und konzentriert seinem Pokemon. Dieses rannte sofort ein Stückchen los, ließ das Machollo an sich vorbei hasten, und warf mit voller Wucht seinen Knochen auf das große, Elefanten-Pokemon. Das Rotom ließ es dabei nicht aus den Augen. 'Das sind unsere ersten Attacken, die sollen nicht danebengehen'
"Nils, dein Machollo muss auf Rotom aufpassen .. nicht, dass es sich zusehr auf Donphan konzentriert.", sagte Blue noch schnell zu seinem Freund und starrte dann gebannt auf das Kampffeld, wo sein Pokemon einen weißen, harten Knochen nach den Gegner warf.

Registrierungsdatum: 21. August 2007

Beiträge: 24

1 144

Freitag, 16. November 2007, 23:47

Nachdem Kaddish die anderen verlassen hatte, wenn auch nur für kurze zeit, schickte er sein trasla sofort ins Pokémon-Center. Als er wieder draußen war, zündete er sich erstmal eine Zigarette an. ~Ach, herrje... Verloren... Was soll ich nur machen? Was mach ich falsch? Bin ich zu blöd zum kämpfen oder was? Ich will auch dieses Crypto für meine Pokémon. Das macht die sicher auch so stark... Ich hab fehler gemacht und Sinah musste darunter leiden... ~,seufzte Kaddish nachdenklich. Deutlich sah man ihn an, dass er vollkommen in seinen Gedanken versank und anscheinend nicht mehr rauszubekommen war. Er hob seine Hand und schaute auf die Zigarette. "Die 1. seit langem wieder...",lachte er. Gleich danach machte er seinen letzten zug und warf die Zigarette auf den Boden. Kaddish drückte diese aus und schaute auf den Fluss der zum Sanktuarium floss. Da die Sache im Pokémon-Center sich sowieso noch etwas in die Länge zieht, beschloss er wieder zu den anderen zu gehen um wenigstens den Kampf mit anzuschauen.

Impergator

Toasterface [S-Mod]

Registrierungsdatum: 2. Januar 2005

Beiträge: 431

Geschlecht: Männlich

Wohnort: Koblenz

1 145

Sonntag, 18. November 2007, 18:05

Rotom zeigte sich als deutlich schneller im vergleich zu den anderen Pokémon. "Na gut, das geht wohl diesmal nicht auf... Rotom, Konfustrahl auf Tragosso!" Wie schon von einigen befürchtet, erzeugte der kleine Elektrogeist einen seltsamen Strahl, der Blues Pokémon sofort verwirrte. Dennoch gelang es diesem noch, mit seinem Knochmerang anzugreifen und Donphan zu treffen. Auch Machollo konnte bei dem massiven Pokémon durch seinen Fußkick einigen Schaden anrichten, doch dank seiner robusten Panzerung bließ dieses weiterhin voll kampffähig. Seine Intensität jedoch konnte wegen den vorangegangenen Heulern nur wenig ausrichten, zumal die beiden Pokémon der Trainer physisch weitaus weniger empfindlich waren als die vorigen.

Exkalipoor

unregistriert

1 146

Sonntag, 18. November 2007, 18:40

OT: Mal ne dumme Frage, bekommt Macho auf Fußkick STAB oder ist die Attacke halt ausschließlich von dem Körpergewicht abhängig :o

Besorgt schaute Nils auf das verwirrte Tragosso. Vermochte dieses Rotom seinen eigenen Pokemon das nächste Mal dasselbe Schicksal erteilen wollen? Allerdings könnte er im dann aus einer Verwirrung auch nicht viel helfen, also sollte er sich nicht beirren lassen, zumal es relativ zäh ist und einige offensive Attacken wegstecken würde. Auf einen Rückzug hielt er sich nicht, so stark waren sie auch nicht im Nachteil, jedenfalls bisher noch nicht.
"Ziehen wir es durch, Blue, attackieren wir weiter das Donphan.", teilte er seinen Kampfpartner optimistisch mit, ehe er sich wieder auf das Kampffeld richtete. Blue wird schon das Richtige tun, nämlich von der Verwirrung absehen und weiterhin versuchen, das Donphan viel Schaden zu erteilen, dachte Nils.
"Machollo, behalte das Rotom im Auge, aber greife Donphan noch einmal mit einen Fußkick an!" teilte er seinen Kampfpokemon mit. Fußkick bewies seine Effektivität schon in der letzten Runde und wer weiß, ab und zu sind Pokemon nach dieser Attacke zu eingeschüchtert, um sich sofort zu wehren. Auch wenn dies angesichts eines solchen monströsen Elefanten doch nur wie ein Wunschtraum auszusehen schien. Aber Machollo blieb vor dem Pokemon trotzdem unbeeindruckt und wiederholte seine vorherige Attacke.

Shigeru

Schüler

Registrierungsdatum: 3. November 2006

Beiträge: 72

Geschlecht: Männlich

Wohnort: Keks.

1 147

Montag, 19. November 2007, 15:23

"Mist, Kyle .. das schaffst du, versuche deine Verwirrung abzuschütteln und setz nochmal so feste du kannst deinen Knochmerang auf das Donphan ein. Konzentrier dich, ich weiß, dass du das kannst.", flüsterte Blue erst und rief schließlich so laut, dass Kyle es gut verstehen konnte.
Nun wollte Blue sein Tragosso sich konzentrieren lassen. Er wusste, dass er sein Pokemon nur noch mehr verwirrr würde, wenn er jetzt unsicher auf es einreden würde. 'Bitte Kyle, das machst du. Zeig ihnen was du kannst!'

Error

Schüler

Registrierungsdatum: 6. September 2007

Beiträge: 162

Geschlecht: Männlich

Wohnort: I am from Austria

1 148

Montag, 19. November 2007, 17:14

Es war ein spannender Kampf. Man konnte direkt
fühlen, was in den Kämpfern vorging. Die Pokemon
waren von beiden Seiten ein wenig erschöpft.
Blues Tragosso war dank Rotoms Konfustrahl
verwirrt und konnte nur benommen am Feld
stehen.
Diese Verbrecher. Das arme Tragosso muss
jetzt am Feld leiden. Und Blue kann dagegen
nichts machen...

Evil's Regenerator

unregistriert

1 149

Montag, 19. November 2007, 20:04

Sinah fühlte förmlich mit Blue mit. Es war schlimm, wenn man mitansehen musste, wie das eigene Pokemon verwirrt wurde. Sie kannte das nur zu gut aus eigener Erfahrung. "Ob Blue und Nils es schaffen werden..? Ach, was denkst du denn da..natürlich schaffen sie es..auch die Kräfte der gegnerischen pokemon schwinden mit der Zeit...", wies sie sich zurecht.
"blue, Nils, glaubt an euch und eure Pokemon. Dann werdet ihr es schaffen. Außerdem stehen wir alle voll und ganz hinter euch. Das sollte euch Kraft geben..." Sinah glaubte fest daran, dass Nils und Blue etwas ausrichten konnten. Bekanntlich führte ja schon der Wille zum Sieg. Aber sicher war sich Sinah da nicht so ganz. Schließlich waren ihre Gegner um einiges besser geworden - Kemir zumindest. Gegen die Frau hatte sich Sinah ja noch nicht beweisen können.

Scourge

unregistriert

1 150

Montag, 19. November 2007, 20:39

Oh mann , dieses Rotom ist echt fies ! Da es Geist Elektro ist , kann Machollo nur enig ausrichten ! Ihr müsst einen Weg finden um Rotom auszuschalten ! rief Natsumi ... " Die Situation sieht knifflig aus ... Donphan könnte sie jetzt fertig machen , wo Rotom sie verwirrt hat ... ich hoffe die beiden haben eine Gute Strategie ... Sie schaute gespannt zu ... " Wenn es doch einen Weg gäbe... vielleicht eine Lücke in der Taktik von Rotom und Donphan ... ? Mal sehen , vielleicht finde ich etwas .... Sie schaute sich die Crypto Pokemon Gut an, konnte aber nicht finden ..." Es scheint doch nichts zu geben ... da hilft nur Daumen drücken ... kommt schon , ihr schafft das Hundertpro ... ihr müsst nur Rotom ausschalten und Donphan dann Frontal angreifen ... das müsste gehen ... aber wie ? Vielleicht könnte man Rotoms Konfusstrahl ablenken , und sozusagen zum Absender zurück schicken ? " Blue , Nils ! Kann eines eurer Pokemon vielleicht eine Attacken die den Konfusstrahl zum Absender zurück schicken kann ? "

Impergator

Toasterface [S-Mod]

Registrierungsdatum: 2. Januar 2005

Beiträge: 431

Geschlecht: Männlich

Wohnort: Koblenz

1 151

Montag, 19. November 2007, 21:28

Kemir und Tarana flüsterten etwas miteinander, um ihren nächsten Zug abzusprechen. Schließlich rief Kemir seinem Pokémon zu: "Donphan, zurück. Das hat im Moment keinen Sinn!" Er tauschte den Pokéball gegen einen anderen aus. "Los, Smogmog!" Tarana befahl ihrem Rotom einen Spukball auf Machollo, der es ein wenig schädigte. Dessen Fußkick machte dem neu in den Kampf gekommenen Gift-Pokémon kaum etwas aus, und auch Tragosso war so verwirrt, dass es sich dabei selbst verletzte, wobei Knochmerang Smogmog ohnehin nicht geschadet hätte.

Exkalipoor

unregistriert

1 152

Montag, 19. November 2007, 22:07

Leicht bestürzt hörte sich Nils Nastumis Zuruf an. Doch weder konnten sie das Rotom aufgrund seiner Typen und Fähigkeiten irgendwie attackieren, noch hatten beide Pokemon auch nur die Möglichkeit, einen Konfusstrahl wegzulenken. Dies könnten, wenn überhaupt, nur wirklich sehr mentale und geistig starke Pokemon. Wahrscheinlich auch von selben Typ wie dieses Rotom, aber auch Psycho und Unlicht Wesen. Doch hier standen zwei geborene Nahkämpfer auf dem Feld.
Ein geschickter Tausch seitens Kemir änderte die Kampfsituation wie oftmals. Zudem musste Machollo sich einen Spukball antuen lassen. Fast schon sich schämend musste Nils dann mitansehen, wie Machollo nach diesen zwar großen, aber natürlich sehr luftigen und weichen Gasball trat. Aber auch alle anderen Kampfattacken würden nicht wirklich besser ausfallen. Blues Pokemon war ein Opfer der Verwirrung, wobei die Bodenattacke sowieso nichts genützt hätte.
"Blue...deine Knochenattacken kannst du jetzt vergessen, wenn du noch nicht aufgeben willst, attackiere trotzdem weiter oder schwäche die Werte der Pokemon...
Entweder ich tausche aus oder...
Nein, so leicht ließ er sich nicht geschlagen. Ihm standen noch alle Chancen offen. Smogmog war zu zäh, als dass man ihm mit physischen Attacken beeindrucken konnte. Die neue Attacke Puppance, einen gewaltigen Psystrahl, mögen es vielleicht zusetzen, doch er würde es nicht herausholen, bevor dieser Geist nicht verschwindet. Und somit war sein nächster Gegner gefunden. Mit nur einen simplen Trick würde es auch sein Geist Typ nicht vor Machollos Fäusten schützen. Blieb nur zu hoffen, das Machollo noch genug Zeit haben wird, überhaupt zuschlagen zu können.
"Also gut." Er sprach nun Machollo an.
"Aus dem Smogmog wird wohl nichts, lass dich bloss nicht vergiften, jetzt soll das Rotom büßen!"
Machollo hatte ihm wohl zugehört, denn es verlagerte seine Position auf den komischen Geist, aber ließ diese lebendige Giftgaswolke weiterhin nicht unbeachtet.
"Gesichte auf Rotom!"
Zu seinen Bedauern wusste er noch nicht wirklich die genauen Wirkungen dieser Attacke. Ihm sind nicht gerade viele Geistpokemon gekreuzt, normalerweise machte er einen Bogen um sie. Er wusste nur, dass Machollo das Rotom nach einer ordentlichen Fixierung fortan treffen wird. Doch gilt diese Regel auch für andere Angreifer?
"Wisst ihr, ob Tragosso oder weitere Pokemon das Rotom auch mit normalen und Kampfattacken angreifen können, nachdem Machollo es analysiert hat? Oder kann nur Machollo das?", fragte er die Gruppe, leicht peinlich berührt. Er sollte das wirklich am Besten wissen. Aber es war zu spät, den Angriff abzubrechen.

Shigeru

Schüler

Registrierungsdatum: 3. November 2006

Beiträge: 72

Geschlecht: Männlich

Wohnort: Keks.

1 153

Dienstag, 20. November 2007, 20:54

"Mist, Kyle, komm schon, das schaffst du. Aber warum muss denn jetzt auch noch Smogmog kommen?", flüsterte Blue vor sich hin, nachdem nun ihr 'Plan' gestört war.
Tragosso konnte die Verwirrung noch immer nicht abschütteln und so musste Blue seinem Pokemon einen Befehl geben, während es noch immer konfus war. Doch Nils hatte sich nun auf das eigentlich erst weggestellte Rotom spezialiesiert und eine Gesichte-Attacke ab gelassen. Da Blue nun auch nicht mehr genau wusste, was er tun sollte, schloss er sich Nils Vorhaben an und obwohl er genau so wenig wie Nils wusste, ob auch Tragosso nach Machollos Attacke angreifen konnte4, befahl er seinem Pokemon eine Normal-Attacke. "Los Tragosso, gegen das Smogmog hast du keine Chance, versuch es mit Kopfnuss gegen Rotom und pass auf Smogmog auf und schüttel deinen konfusen Status ab, das schaffst du, ich glaub an dich." Blue befahl klang etwas flehend, doch machte es ihm nichts aus. Nun wartete er einfach still darauf, was als nächstes passieren wird.

Sry, wenn ich zurzeit nicht viel & nicht so gut poste, aber das wird sich hoffentlich bald wieder ändern ..

Registrierungsdatum: 21. August 2007

Beiträge: 24

1 154

Mittwoch, 21. November 2007, 15:54

Als Kaddish wieder am Sanktuarium ankam, schien es nicht gut zu laufen für Blue und Nils. Das 1. was ihn ins Auge fiel, war Blue's verwirrtes Pokémon. Anscheinend konnte Rotom doch Konfustrahl. Kemir's Donphan schien besiegt wurden zu sein, und nun ist Smogmog dafür auf den Feld. ~Und doch... endet es mal wieder in einer Katastrophe... Gegen Smogmog scheinen sie ziemlich alt auszusehen, wenn ich mir das so bildlich vorstelle. Anfänger sollten eben nicht gegen Profis kämpfen...~
Kaddish stellte sich wieder neben Masaru und Sinah, damit er nicht eines der Attacken abbekommt. Kurz seufzte er und sagte dann zu Sinah "Entschuldige... Ich habe alles vermasselt... Ich hätte besser kämpfen sollen. Tut mir leid..."
Für Blue schien es gar nicht gut zu laufen, immer hin war sein Pokémon verwirrt, was man in einem Kampf nicht so einfach ignorieren darf. Kaddish glaubte mitlerweile nicht mehr an einen Sieg... Dieses Crypto schien ihn einfach zu stark um es jemals besiegen zu können.

Scourge

unregistriert

1 155

Mittwoch, 21. November 2007, 19:35

Oh nein , wie sollen sie denn gegen ein Smogmog gewinnen ? Machollo und Tragosso haben beide einen Nachteil ... Mist , jetzt sieht es wirklich aussichtslos aus ! Etwas muss man doch tun können ... können Tragossos denn gewöhnlich keine Heuler Attacken ? Ach das würde nicht bringen ... oder doch ? Mal sehen ... Natsumi ging Sinah und dem Rest.... " Was meint ihr , gewinnen die beiden ? ! fragte Natsumi die anderen . " Ich hoffe doch sehr das sie gewinnen . " fügte sie hinzu . Sie müssen gewinnen , nur wie ? Machollo ist geschwächt und Tragosso verwirrt ... etwas muss man doch tun können . Schade das keines der beiden Pokemon eine Konter Attacke kann . Das heißt , sie müssten beide jetzt Rotom angreifen , den Smogmog können sie nicht attackieren . Bei dem Nachteil .

Impergator

Toasterface [S-Mod]

Registrierungsdatum: 2. Januar 2005

Beiträge: 431

Geschlecht: Männlich

Wohnort: Koblenz

1 156

Donnerstag, 22. November 2007, 03:47

Rotom setzte, wie fast zu erwarten war, wieder einen Spukball gegen Machollo ein, welches ihn nur noch knapp überlebte. Es gelang ihm aber trotzdem, den kleinen Geist mit Gesichte zu identifizieren. Nun für alle beteiligten klar erkennbar, konnte auch Tragosso es trotz Verwirrung mit seiner Kopfnuss treffen. Smogmog allerdings erzeugte ein kleines Irrlicht, mit dem es Tragosso verbrannte.

Zak blieb indessen weiter hinter den beiden Chaosjüngern stehen und beobachtete den Kampf, trotz der hitzigen Stimmung sah er jedoch ein wenig nachdenklich aus.

Evil's Regenerator

unregistriert

1 157

Donnerstag, 22. November 2007, 13:06

Sinah zuckte bei den Treffern von Smogmog und Rotom unwillkürlich zusammen. "Oh nein..Tragosso ist verbrannt und Machollo hat kaum noch Energie..." Missmutig blickte sie zu Natsumi rüber. " Was meint ihr , gewinnen die beiden ? ! Ich hoffe doch sehr das sie gewinnen . ", meinte das Mädchen. Bevor Sinah etwas sagte, überlegte sie kurz. Sie beshcloss Natsumi und den anderen ihr Urteil zu verkünden. Sinah räusperte sich kurz. "Ob die beiden gewinnen...ich weiß es nicht..es sieht momentan schlecht aus. Machollo ist stark geschwächt und Tragosso verliert stetig an Energie, da es verbrannt wurde.." "Jetzt muss ein Wunder geschehen, dass die beiden es schaffen...Nils, Blue..ich glaube an euch..!"
Zak indess stand eher im Hintergrund. Man konnte seine Gesichtszüge nicht deuten, aber Sinah glaubte zu wissen, was er dachte. Er war sich scheinbar nicht allzu sicher, ob es das Richtige war, was er tat..

Exkalipoor

unregistriert

1 158

Donnerstag, 22. November 2007, 13:32

"Vorerst ist es aus oder?"
Nüchtern und selbstbewusst, nicht eine Spur von Enttäuschung oder andere negativen Gefühlen waren die an die Kämpfer gerichteten Worten von Nils zu hören. Machollo schwächelte, mühsam bekämpfte es seine Schmerzen, wollte Nils Worten, seinem Schwächeln, seiner eigenen misslichen Lage nicht akzeptieren. Ein Kämpfer war es, schon immer.
"Macht nichts Machollo, du hast mit Tragosso ein Pokemon zum Auswechseln gebracht und das Geisterpokemon leichter angreifbar gemacht. Zwar kann jeder diese vollbrachten Taten grämen, aber ich bin stolz."
Sein Angesicht zu Blue richtend, sprach er erneut.
"Noch eine Attacke und es ist bei mir Sendepause. Deins leidet unter einigen schlechten Zuständen, kann aber vielleicht noch was aushalten. Lassen wir sie auch in diesen Umständen weiterhin tapfer angreifen, ich glaube, was anderes würden sie sowieso nicht wollen." und schaute bei den letzten Worten zu Tragosso, auch ihn gebührte Ehre. Oft genug hatte Nils es seinen Knochen schleudern sehen wie keinen Zweiten.
Kemir und Tarana blickte er zuerst nicht an, er hatte keine Bedürfnisse, die Überlegenen anzusehen. Doch schließlich tat er ihnen doch noch eine Information kund, bevor er weiterhin Machollo zum Kampf appaliert.
"Der Kampf ist schon entschieden, als ihr eure Seite gewählt habt. Und Machollo, Karateschlag auf Rotom."
Wohl zum letzten Mal in dieser Konfrontation stürmte das ungestüme Kampfpokemon auf den Geist zu. Durch sein voriges Handeln dürfte die Faust das Ziel nicht verfehlen, doch war es umso zweifelhafter, ob es das Ziel überhaupt erreichen würde.
Nils wandte sich leicht ab, natürlich wollte er das Ergebnis mitverfolgen, doch zum anderen hatte er leichte Angst vor dem Fall seiner Pokemon.
"Haltet euch bereit.", teilte er der Gruppe mit. Diese hatte er bisher nur ab und zu über die Siegeschancen spekulieren hören, hielt sich ansonsten aber dezent zurück, obwohl ihn hin und wieder ermutigende Worte bestärkt hätten. Am besten er feuerte sie selbst an, wenn dann einer von ihnen auf seinen Platz stehe.

Wonderwice

Fujoshi Yaoi-Freak

Registrierungsdatum: 27. Januar 2005

Beiträge: 479

1 159

Donnerstag, 22. November 2007, 17:35

Blue und Nils waren am kämpfen und Roy sah dem spektakel missmutig zu.
Die Gegner schienen wirklich stärker zu sein, als man bis jetzt geglaubt hatte.
Nils Machollo schwächelte vor sich hin, während das Tragosso von Blue an den Verbrennungen litt.
"Los kommt schon ihr schafft das !" feuerte Roy die beiden Jungs an und wedelte Wild mit den Armen.
Das kämpfe so spannend sein können, war dem Trainer nicht klar gewesen, da man als Anfänger nicht wirklich die wahre Kunst der Taktiken und Attacken der Pokemon verstehen mochte.
Shiran hingegen hielt sich immer noch recht versteckt hinter Roy´s Bein, da ihm der Kampf in gewisser weise Angst machte. Abunzu hörte man ein kurzes "Skunka" von ihm.. aber das war auch alles, was man von Shiran wahrnehmen konnte.
Roy sah sich um, auch er müsste bald Kämpfen.. doch ob der Junge Mann einen Partner finden würde.. das wäre eine andere Frage..

Shigeru

Schüler

Registrierungsdatum: 3. November 2006

Beiträge: 72

Geschlecht: Männlich

Wohnort: Keks.

1 160

Donnerstag, 22. November 2007, 22:59

"Ja, einen Zug haben wir noch und dann sind wir vorerst fertig."
Blue war stolz auf sein Tragosso und auch auf das Machollo von Nils. Sie hatten wahrlich eine sehr gute Leistung hingelegt und ein Pokemon zum Rückzug gezwungen, eines verwundbar gemacht.
"Okay, dann lassen wir sie noch einmal angreiffen und dann sind die nächsten an der Reihe, wir haben ja wohl schon einige Vorarbeit geleistet für den Anfang.", befand Blue und drehte sich sicher zu seinem Pokemon hin. "Na dann Kyle, noch einmal mit voller Power deine Kopfnuss auf das Rotom, wiedersetz dich deiner Verbrennung, wiedersteh deiner Verwirrung. Und pass auf Smogmog auf, lass dich nicht treffen, schlag alles mit deinem Knochen nieder, was sich jetzt noch in deinen Weg stellt. Und auch wenn du es nicht mehr schaffst, ich bin jetzt schon sehr stolz auf dich.", redete der Junge auf sein Pokemon los.
'Tragosso war wirklich so gut wie nie heute. Und auch die Zusammenarbeit mit Machollo ist sehr gelungen. Jetzt muss nur noch die Kopfnuss treffen und es ist perfekt.'
Blue blickte nur kurz zu seinem Gegnern hinüber, bisher hatte er sie vollkommen ausser Acht gelassen um sich bloß nicht verunsichern zu lassen. Dabei fiel ihm auch Zak in den Blick. 'Irgendwie tut er mir leid .. so wie er sich anstellt will er das bestimmt alles in Wirklichkeit gar nicht, wir müssen was unternehmen, sobald das hier überstanden ist.'

Error

Schüler

Registrierungsdatum: 6. September 2007

Beiträge: 162

Geschlecht: Männlich

Wohnort: I am from Austria

1 161

Samstag, 24. November 2007, 10:53

Masaru sah gespannt dem Kampf zu. Er neigte sich zum Ende.
Aus diesem Kampf konnte er einiges lernen. Vor allem das
Vertrauen zu seinen Pokemon musste er aufbauen .
Denn Blue war eins mit seinem Tragosso.
Plötzlich bemerkte Masaru Kaddish, welcher neben ihm stand.
Der Kampf dauert jetzt schon eine Weile...
sprach Masaru zu Kaddish.

Registrierungsdatum: 21. August 2007

Beiträge: 24

1 162

Samstag, 24. November 2007, 16:03

Langsam schienen die Pokémon von Nils und Blue nachzulassen. Für Kaddish war jetzt schon klar, dass sie keine chance hatten. Selbst zusammen wäre es unmöglich aus seiner sicht. "Das hätte ich mir denken können. Aber wir sollten endlich aufgeben... wir haben doch keine chance, und damit quälen wir uns nur selbst.", sagte er zu Masaru. Weiterhin wartete er den Gnadenstoß des Gegners ab. Die beiden schienen nicht nur zu wissen was sie tun, sondern sie sind auch noch stark. Vllt. sollten sie es mal mit 2 Pokémon-typen versuchen, die sich gegenseitig ergänzen, wenn sie schon so gerne gewinnen wollen. ~Mein Gott... Egal wie krampfhaft wir es versuchen, anscheinend gibts keine chancen mehr für uns. Mhh... Vllt. haut es ja mit feuer und boden hin? Oder psycho und unlicht? Nein, darauf kommen die sicher nicht, und auf mich hört keiner... Na gut, lassen wir sie rumeiern.~, dachte er sich während er das Kampffeld beobachtete.

Impergator

Toasterface [S-Mod]

Registrierungsdatum: 2. Januar 2005

Beiträge: 431

Geschlecht: Männlich

Wohnort: Koblenz

1 163

Sonntag, 25. November 2007, 18:33

Das wendige Rotom begann mit seinem Angriff, und wie zu erwarten handelte es sich um einen weiteren Spukball, der Machollo schließlich den Rest gab, bevor es zum Zuge kam. Tragosso jedoch konnte seine Verwirrung endlich überwinden und griff mit Kopfnuss an, leider war aber seine physische Angriffskraft durch die Brandwunden etwas geschwächt. Smogmog schleuderte eine Matschbombe auf Tragosso, die sich jedoch als wenig effektiv erwies.

Evil's Regenerator

unregistriert

1 164

Montag, 26. November 2007, 07:50

"Oh nein..Mist.." "Nils..das darf doch nicht wahr sein..", flüsterte Sinah mehr vor sich hin, als dass sie dies zu anderen sagte. Ein weiteres Pokemon war gefallen und das starke Rotom stand immernoch auf dem Feld. War es überhaupt zu besiegen? Solangsam zweifelte Sinah daran. Sie hatte das Gefühl, vor zwei übermächtigen Gegnern zu stehen. Aber wie kam das plötzlich? Kemir war doch damals auch nicht so stark...
Ein kalter Wind wehte durch Sinahs Haare. Er durchzauste ihre lange Mähne, sodass sie für kurze Zeit nichts sah. Genervt strich sie sich durch ihr Gesicht, bis sie wieder freie Sicht hatte. Mit dem Haarband an ihrem Arm band sie sich die Haare zurück, was eigentlich nie ihre Art war, da sie ihr langes Haar sehr mochte. Aber momentan störte es einfach nur. "Und..wer unterstützt Blue nun? Roy? traust du dich?" Sinah schaute den jungen, tollpatschigen Mann mit seinem Skunkapuh an. man merkte seine leichte Unsicherheit, aber Sinah versuchte ihn aufzubauen. "Blue und Tragosso brauchen nun deine Hilfe. Komm, versuch es einfach."

Exkalipoor

unregistriert

1 165

Montag, 26. November 2007, 15:15

Das einst stolze Anlitz Machollos war nicht wiederzuerkennen. Mit zitternden Körper versuchte es, sich aufzurappeln, brachte jedoch nur ein mühseliges hin-und herwälzen. Nils rief es zurück, als er zurück zu den anderen trat schien es, als sei er um ein paar Zentimeter geschrumpft.
"Man kann nicht immer gewinnen...wer macht jetzt?", warf er mit matter Stimme in die Runde, ehe er sich auf einen Felsvorsprung setzte. Er sah nach Blues Tragosso. Ein oder zwei Attacken, aber wenn es sich zusammenreißt und weiter so ausdauernd bleibt.
Der nächste Kämpfer war noch nicht in Sicht und Nils rechnete auch schon die Anzahl der Pokemon nach.
Wir sind über zehn und haben mindestens jeweils drei Pokemon...die beiden dort maximal zwölf...sofern die anderen Pokemon nicht viel stärker als auch diese sind, müssten wir siegen.

schneppke11

Anfänger

Registrierungsdatum: 30. Juni 2007

Beiträge: 3

Geschlecht: Männlich

Wohnort: Schnelsen (kennt eh niemant

1 166

Montag, 26. November 2007, 17:25

Joe wachte erschrocken auf"Ich muss wohl eingeschlafen sein." Sagte er zu sich selbst.
Jetzt sah er erst das ein Kampf in Gange war. Er drehte sich erschrocken um und weckte Schneppke der auf dem sandigen Fußboden lag. Beide guckten gespannt zu.

Scourge

unregistriert

1 167

Montag, 26. November 2007, 18:03

Ich melde mich freiwillig ! sagte Natsumi , dann schaute sie Nils an . DU hast dein bestes gegeben , und Machollo auch ! Nun werde ich mein bestes geben . Natsumi schaute sich die Pokemon der Gegner an ... Ich hätte eine winzige Chance mit Saphi ... aber das Donphan ? Naja gut , ich glaube ich nehme Saphi ! Ich hoffe es wird gut gehen ... nun , mein Evoli wäre aber auch gut geeignet ... Während Natsumi noch am überlegen war starrte sie die gegnerischen Pokemon an ... Aber natürlich ! Ich habe die Idee , das sollte hinhauen ! Ich weiß ganz genau welches Pokemon ich nehme !

Shigeru

Schüler

Registrierungsdatum: 3. November 2006

Beiträge: 72

Geschlecht: Männlich

Wohnort: Keks.

1 168

Montag, 26. November 2007, 22:02

"Danke Nils, das war klasse mit dir und dein Machollo hat sein bestes gegeben. Jetzt werde ich mit Tragosso nocheinmal zu schlagen und dann sind wir auch fertig.", sagte Blue zu Nils bevor dieser ging. 'Das war wirklich klasse Teamarbeit .. okay, jetzt kommt Nasumi. Ich hoffe Tragosso hält noch eine Runde durch.'
Blue drehte sich in Richtung Kampffeld. "Hey mein kleiner Held, kannst du noch? Und hey Nasumi, lass uns anfangen, lass uns Rotom den finalen Schlag verpassen!", meinte Blue.

Registrierungsdatum: 3. November 2006

Beiträge: 49

Geschlecht: Weiblich

Wohnort: NRW (Niederreihnisches Reinrassiges Wolkenland)

1 169

Dienstag, 27. November 2007, 14:37

Arisa stadn einfach nur Teilnahmelos am Kampffeld. Bei Kämpfen die sie nicht selber austrug langweilte sie sich immer. Und auch jetzt wusste sie nicht recht was sie tun sollte. Sie stand einfach nur da und beobachtete den kampf. Zugegeben, die Pokemon von diesen Typen waren nicht gerade schwach, zumal sie enmtwickelt waren. Aber auch die Gruppe hatte anscheinend gut Pokemon. Sie würden das Ding schon schaukeln.
Shynx studierte inwzischen das verhalten der Pokemon von diesen gegnern. Das machte es immer automatisch und es war oft ein großer Vorteil!

Scourge

unregistriert

1 170

Dienstag, 27. November 2007, 19:04

Natsumi schritt neben Blue , und warf ihren Pokeball : Saphi , ich wähle dich ! Das Pikachu kam munter aus seinem Pokeball . Bist du Bereit Saphi ? Na dann los gehts ! Das kleine Pikachu schielte verärgert zu Smogmog und Rotom . Dann schaute es zu dem Tragosso von Blue und zwinkerte diesem zu . Okay , ich hoffe diese Taktik geht auf ... Okay Saphi , Donnerwelle auf Smogmog , aber lass dich nicht von einer Attacke erwischen ! Das kleine Pikachu stürmte los ... Uh , ich hoffe es klappt ... komm Saphi , das schaffst du ...

Impergator

Toasterface [S-Mod]

Registrierungsdatum: 2. Januar 2005

Beiträge: 431

Geschlecht: Männlich

Wohnort: Koblenz

1 171

Dienstag, 27. November 2007, 19:29

Pikachu zeigte sich als sehr wendig und konnte zuerst angreifen, mit einer Donnerwelle paralysierte es Smogmog. Rotom jedoch antwortete mit einem Konfustrahl, der Natsumis Pokémon nun auch verwirrte. Tragosso konnte allerdings ein weiteres Mal angreifen und erledigte das wenig widerstandsfähige Rotom schließlich. Smogmog machte Pikachu nun zum Ziel für seine nächste Matschbombe, auch wenn die Attacke auch dann noch nicht sonderlich durchschlagskräftig war.

"Eins habt ihr besiegt. Lange werdet ihr das aber nicht mehr durchhalten. Los, Traunmagil!" Tarana rief ihr nächstes Pokémon in den Kampf, einen Geist, der dem bekannten Traunfugil offenbar sehr ähnelte.


Evil's Regenerator

unregistriert

1 172

Dienstag, 27. November 2007, 19:49

Sinah gab einen leisen Freundenpiepser von sich, als das Rotom zu Boden ging. Endlich war es besiegt. Vielleicht war es aufgrund seiner Unbekanntheit ein recht harter Gegner für die Gruppe? Jedenfalls war es nun besiegt und die Frau zückte einen weiteren Pokeball. Bevor das neue Pokemon erschien durchfuhr ein Gedanke Sinah's Kopf. "Wohl sicherlich wieder ein unbekanntes Pokemon.." Gespannt wartete sie ab und schaute auf den grellen Lichtschein. Als dieser verblasste erschien ein Pokemon - genauso unbekannt, wie das zuvor auch. "Moment..das sieht aus..." "...wie Traunfugil..", brüllte sie ihren Gedankenfetzen heraus. "Findet ihr nicht auch, dass es Ähnlichkeit mit dem Geistpokemon hat?" Eine Vorentwicklung vielleicht? Sinah stutze, dafür war es zu groß. Dann war es vielleicht eine Weiterentwicklung. "Die Frau scheint wohl gerne Geispokemon einzusetzen..", bemerkte Sinah beiläufig.

Registrierungsdatum: 3. November 2006

Beiträge: 49

Geschlecht: Weiblich

Wohnort: NRW (Niederreihnisches Reinrassiges Wolkenland)

1 173

Dienstag, 27. November 2007, 20:11

Das Pokemon da Arisa zeigte auf das Traunmagil. Ist tatsächlich ein Geistpokemon. Es ist die Weiterentwicklung von Traunfugil, Traunmagil. Arisa schaute während sie erklärte weiter gelangweilt zu boden. Beziehungsweise, sie hatte ihre Augen geschlossen. Sie konnte auch aus den geräuschen schließen was da vor sich ging. Und sie brauchte garnicht erst zu gucken welches Pokemon in den Kampf geschickt wurde, allein das zusammenzucken von Shynx verriet ihr welches es war. Shysnx hatte nämlich eine nicht allzu freudige bekannstschaft mit einem Traunmagil gemacht. Gleichzeitig merkte sie aber auch wie ses gerne angegriffen hätte und es dem Traunmagil gezeigt hätte.

Registrierungsdatum: 21. August 2007

Beiträge: 24

1 174

Dienstag, 27. November 2007, 20:28

Kaddish zeigte mit den Finger auf das Traunmagil von Tarana. "Das kenn ich... Schien für mich nie besonders stark, aber ist ein Geist-Pokémon, daher dürfte es auch fiese Attacken drauf haben. Ich hab noch nie gegen eins gekämpft, aber es hört ja sowieso keiner auf mich. schaufelt euch euer grab ohne mich... Ich will sehen, wie ihr das ohne köpfchen schafft." , sagte er mit einen etwas bösartigen abschluss zu den 2 Trainern die nun kämpften. ~Es ist schon ein bisschen böse jetzt geworden, aber es ist tatsache, dass sie anscheinend ohne kopf kämpfen. Das geht - zack kopf raus, lass deine muskeln spielen. Warum probieren sie nicht einmal die simpelsten sachen aus?~
Kaddish schaute etwas beleidigt aus der wäsche. Aber das war er nicht, das war einfach seine meinung. In seinen augen war es doch ein fataler fehler sich der gruppe angeschlossen zu haben. In seinen Augen gab es niemanden, der auch nur halbwegs mit den Kopf richtig denken könnte.

Exkalipoor

unregistriert

1 175

Dienstag, 27. November 2007, 20:35

Mit einen jähen Anflug von Stolz sah Nils zu, wie Tragosso dem Rotom mit einer weiteren Kopfnuss den Garaus bereitete. Seinen Machollo hatte es das Knochenpokemon zu verdanken, dass er diesen attackieren und schlussendlich besiegen konnte. Ansonsten müsste es das Smogmog angreifen, welches aber physischen Angriffen sehr standhalten konnte.
Natsumi hatte ein Pikachu hervor geholt, welches sich mit dem Smogmog einen hitzigen Kampf bereitete. Im Anschluss wurde von der merkwürdigen Frau auch schon der nächste Gegner ausgewählt, ein noch merkwürdigeres, schwebendes, dunkel leuchtendes Pokemon. Dem Aussehen nach zu schließen handelte es sich eindeutig um ein Geistpokemon, aber wie Rotom könnte es auch einen weiteren Nebentypen haben, Psycho oder Unlicht, wer weiß? Arisa beantwortete mühelos das Rätsel um den Typus, alzu beteiligt schien sie nicht zu sein, bemerkte er ein wenig enttäuscht.
"Ich denke Tamaras Pokemon sollte man mit direkten Attacken angreifen, während bei denen von Kemir am besten geistliche und mentale Angriffe Wirkung zeigen. Wenn wir sie umgekehrt angreifen, vergeuden wir unsere Stärke.", rief er durch den Sieg motiviert zu Natsumi und Blue. Wobei letzterer das Kampffeld sowie so wahrscheinlich bald räumen musste. Aber das Pikachu hat sicher neben der Donnerwelle noch einige andere Elektropokemon parat.
Zu gerne würde er Puppance und Nincada rausholen, doch dann würden ihre Kontrahenten zwei weitere auszuwählende Kämpfer in Spe sehen, den Vorteil wollte er ihnen nicht göhnen. Jetzt war es Zeit, sich das Traumagil genauer zu beschauen, Smogmog überzeugte ja schon mit Matschbombe und der Irrlichtattacke.
Offenbar hatte jemand anderes auch an das Traumagil gedacht, Kaddish kreuzte mal wieder Nils Wege und dieser musste sich seinen neusten pessimistischen Worten zur Genüge tun.
"Wieso gehtst du davon aus, dass wir nicht mit Köpfchen arbeiten?", fragte er gereizt. "Hast du denn einen Plan?"
Was bildete sich dieser Typ eigentlich ein? Wahrscheinlich würden Nils Worte ohnehin an Kaddish abprallen, sturrköpfig wie er wohl war.

Shigeru

Schüler

Registrierungsdatum: 3. November 2006

Beiträge: 72

Geschlecht: Männlich

Wohnort: Keks.

1 176

Dienstag, 27. November 2007, 23:02

"Das hast du super gemacht Kyle", rief er, "und dir natülich auch vielen dank für die Vorarbeit Nils."
Blue war wirklich erstaunt und erfreut über den plötzlichen Sieg über das Rotom. Doch es wurde ihm zu viel für Tragosso, man konnte nun nähmlich nicht mehr übersehen wie die Verbrennung ihm schadete und auch die Angriffe haben Spuren hinterlassen.
"Kyle, senke nun den Angriff der Gegner mit deinem Heuler! Das dürfte nun mehr helfen als eine zu sehr abgeschwächte Kopfnuss-Attacke.", meinte Blue zu seinem Pokemon. Er hoffte, dass es nicht noch mehr harten Schaden davon tragen musste. 'Aber wir halten viel länger durch, als erwartet. Kyle ist wirklich stark geworden. Nun sollte ich nicht das Training von Evoli, Fukano und Webarak vergessen, sie haben bisher nur so wenig machen müssen.'

Scourge

unregistriert

1 177

Mittwoch, 28. November 2007, 17:33

Gut gemacht Saphi , versuche deine Verwirrung aubzuschütteln und setzte einen Donnerschock auf Smogmog ein ! Da es Paralysiert ist , solltest du schneller als Smogmog sein ! Nur pass auf Traunmagil auf ... rief Natsumi zu dem Pikachu ...Dieses Traunmagil oder so , kommt mir nicht geheuer vor ... wir sollten ersteinmal das Smogmog besiegen ... Sie schaute zu Blue und sagte : Pass auf das Traunmagil auf , das sieht nicht so geheuer aus ....Mal sehen , ob Saphi angreifen kann , es wurde schließlich auch verwirrt ....

Impergator

Toasterface [S-Mod]

Registrierungsdatum: 2. Januar 2005

Beiträge: 431

Geschlecht: Männlich

Wohnort: Koblenz

1 178

Mittwoch, 28. November 2007, 19:15

Traunmagil beherrschte, wie auch sein Vorgänger, den Spukball, mit dem es dafür sorgte, dass das schon durch den Brand sehr angeschlagene Tragosso endgültig besiegt wurde. Pikachus Donnerschock hingegen traf trotz der Verwirrung ins Schwarze, Smogmog wurde ein wenig verletzt und wehrte sich ein weiteres Mal mit einer Matschbombe.

Error

Schüler

Registrierungsdatum: 6. September 2007

Beiträge: 162

Geschlecht: Männlich

Wohnort: I am from Austria

1 179

Mittwoch, 28. November 2007, 19:48

Der Kampf wurde immer verrückter.
Man müsse sich die Spannung der ganzen Kämpfer einmal vorstellen.
Rotom war für Masaru ein interessantes Pokemon.
Vielleicht leg ich mir auch noch so ein Pokemon zu...
Plötzlich piepste Masarus Pokécom.
Es war eine Nachricht seiner Eltern, welche er prompt öffnete:

Nachricht von XY

Der Tag wird kommen....

Wer hat mir diese Nachricht geschrieben?

Masaru beschloss seine Gedanken endlich wieder dem Kampf zu widmen,
und die Nachricht schnell zu vergessen...

Registrierungsdatum: 3. November 2006

Beiträge: 49

Geschlecht: Weiblich

Wohnort: NRW (Niederreihnisches Reinrassiges Wolkenland)

1 180

Mittwoch, 28. November 2007, 20:39

Arisa stiße sich nach vorne ab und lief auf das kampffeld zu. Shynx immer dicht bei ihr. Ohne sonderlich auf die anderen zu achten schubste sie Blue ein wenig beiseite und schaute nun auf. Direkt dieser Tamara oder wie sie hieß ins Gesicht. Shynx blieb allerdings nicht stehen sondern ging weiter, direkt auf das Kampffeld zu. Arisa drehte sich nicht um, dennoch waren ihre Worte an Blue gerichtet. Ich übernehme ab hier. Shynx blieb nun auf dem Kampffeld stehen und sah dem Traunmagil direkt in die Augen die unter dem Hut verborgen lagen so dass man sie nicht direkt sehen konnte. Arisa gab auch keinen befehl, Sheinux wusste einfach was zu tun war. Langsam fingen seine Zähne an zu leuchten. Und als es so weit war stürzte es nach vorne auf das Traunmagil zu, bereit zuzubeißen.

@ Imp: Sheinux mit bedroher rult! ^^

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Flareon« (28. November 2007, 20:41)


Scourge

unregistriert

1 181

Mittwoch, 28. November 2007, 20:53

Ich wünsch dir und Sheinux viel glück ... so , nun Saphi versuche noch einen Donnerschock auf Smogmog ... Ich hoffe das Arisas Sheinux währendessen Traunmagil angreift , sonst hat Saphi wenig Chance ... Nun gehts um eines , alles oder nichts ! Natsumi machte ein Ernstes Gesicht und schaute diese Tamara an ... Die scheint irgendetwas zu planen ! dachte sich Natsumi ... Aber was ? Saphi los , Donnerschock auf Smogmog !

Shigeru

Schüler

Registrierungsdatum: 3. November 2006

Beiträge: 72

Geschlecht: Männlich

Wohnort: Keks.

1 182

Donnerstag, 29. November 2007, 17:15

Bevor Blue irgendwie reagieren konnte, nachdem sein Tragosso besiegt zu Boden fiel, schubste ihn eine aus der Gruppe leicht zurzeite. "Ja danke auch.", meinte er sauer darüber zu ihr. Er mochte die Art Mensch nicht, die ihn seine Taten nicht zuende führen ließen.
Ohne die anderen zu beachten stampfte er nun einfach aufs Kampffeld, hob sein Tragosso hoch und ging mit ihm zu den anderen zurück. "Viel Erfolg noch Natsumi.", meinte Blue schließlich und setzte sich einfach auf den Boden.
Kurz darauf besprühte er sein Pokemon mit einem Trank-Spray, damit es schneller fit werden konnte und lobte es schließlich sehr. Dann schauten die beiden den beiden kämpfenden zu, Natsumis Mitstreiterin beachtete er dabei nicht wirklich, sie hatte sich gerade unbelibt bei ihm gemacht und ihren Namen wusste er auch schon nicht mehr.
'

Wonderwice

Fujoshi Yaoi-Freak

Registrierungsdatum: 27. Januar 2005

Beiträge: 479

1 183

Donnerstag, 29. November 2007, 18:10

Roy war wenig begeistert als er das neue Gegnerische Pokemon sah. In der Nähe von Flori gab es eine Geister Villa, und abunzu traf man nicht nur auf Traunfugil- nein- sondern auch Traunmagil an.
Doch Roy wollte nicht in diesen alten Erinnerungen rumwühlen, viel zu oft hatte er sich erschreckt wenn ein Geist Pokemon seinen weg kreuzte. Das lag wohl daran, dass er oft Horror Märchen als kleines Kind von seinem Vater unter die Nase gerieben bekam.
Unterschätzen sollte man den Gegner trozdem nicht, auch wenn die beiden Pokemon von Arisa und Natsumi ziermlich stark aussahen.
Die Mädchen benutzten Elektro Pokemon und Roy hoffte innerlich, dass der gegner nicht noch ein Pokemon mit Typ-Vorteil besaß, denn dann wären beide wohl aufgeschmissen.
Smogmog und Traunmagil hielten sich Wacker, doch ob Sheinux und Pikachu auch so stark wie ihre Rivalen sind, war bis jetzt noch nicht wirklich erkennbar...





kann ich vielleicht am wochenende kämpfen ?.. ich hab so wenig zeit unter der woche ._."

Registrierungsdatum: 21. August 2007

Beiträge: 24

1 184

Samstag, 1. Dezember 2007, 12:07

Kaddish verstand nur die hälfte von Nils worten, da er mal wieder vollkommen in seinen Gedanken vertieft war. "Hä? was? Ah ja, klar, ich hab immer nen plan.", antwortete er ihn dann doch. Mitlerweile bemerkte er, dass schon wieder neue Pokémon auf den Kampffeld waren. ~Ich helf denen jetzt nicht. Sollen sie sich doch selbst helfen. Außerdem würde die Strategie nicht klappen, da das alles mit Kraft und Ausdauer zusammen hängt.. Und wow ja... Davon haben sie ziemlich wenig... Aber das liegt nur daran, dass der Gegner zu stark ist.~
Um eine Strategie ausdenken zu können muss man sich auch mit den Vor- wie auch Nachteilen des gegnerischen Pokémons befassen. Aber letztendlich würde doch das stärkere Pokémon siegen. Um Strategie geht es dabei nicht mehr, wenn das eigene Pokémon schwach ist.

Impergator

Toasterface [S-Mod]

Registrierungsdatum: 2. Januar 2005

Beiträge: 431

Geschlecht: Männlich

Wohnort: Koblenz

1 185

Samstag, 1. Dezember 2007, 23:32

Als Sheinux den Kampf betrat, fletschte es schon seine Zähne, um beide Gegner einzuschüchtern. Das schnelle Traunmagil jedoch fuhr trotzdem mit Angriff fort. Eine Psywelle schadete Arisas Pokémon ein wenig, doch den anschließende Biss gegen den Geist war bei weitem wirkungsvoller. Versuchte eine weitere elektrische Ladung nach Smogmog zu schießen, doch traf dieses Mal eher sich selbst damit.

Kemirs Pokémon jedoch schien sich bereits damit abgefunden zu haben, dass es nur noch eine Aufgabe in diesem Kampf hatte, und auf befehl seines Trainer begann es damit, seinen finalen Angriff auszuführen - Explosion. Es blähte sich immer weiter auf, bis es mit einem gewaltigen Knall explodierte. Im entstandenen Gasnebel war gerade noch zu erkennen, wie sowohl Sheinux als auch Pikachu von der Wucht der Attacke ohnmächtig wurden, Traunmagil hingegen schien dies als Geist-Pokémon nichts auszumachen. Zufrieden rief Kemir sein Pokémon zurück und hielt seinen nächsten Ball bereit.

Evil's Regenerator

unregistriert

1 186

Sonntag, 2. Dezember 2007, 11:45

Sinah beobachtete genau, was Kemir tat. Noch bevor sie etwas sagen konnte, blähte sich das Smogmog auf und explodierte. Schützend hob sie sich die Hand vor das Gesicht. Als nur noch eine Gaswolke zu sehen war, verschloss sie ihre Nase und atmete nur noch sporadisch durch den Mund ein, bis das Gas verschwunden war. Man konnte sehen, dass die beiden Elektropokemon, Sheinux und Pikachu bewusstlos auf dem Boden lagen. So wie es aussah waren sie nicht mehr kampffähig, oder? "Mist, sind sie besiegt?", brachte Sinah wütend hervor. "Das kann doch nicht schon das Ende gewesen sein..die beiden konnten garnicht wirklich zeigen, was sie draufhaben.."

Wonderwice

Fujoshi Yaoi-Freak

Registrierungsdatum: 27. Januar 2005

Beiträge: 479

1 187

Sonntag, 2. Dezember 2007, 12:41

<